79

Empfindet sie etwas für mich? Wie siehst du das?

Dr_rick

11
1
7
Hallo Zusammen,

Ich möchte meine Geschichte erzählen und habe eine einzige Frage. Ich bin nicht sicher, ob ich alles durch die rosarote Brille sehe und weiss, dass ich selbst keine nüchterne Beurteilung abgeben kann. Ich benötige eure Hilfe.

Bitte keine Verurteilungen, ich habe lediglich die Frage, ob ich es mir einbilde, dass diese Frau an mir interessiert ist. Ich schildere die Situation stichpunktartig, weil es so einfacher zu lesen ist.

Zu meiner Person:
- bin 41 Jahre alt
- leitender Angestellter mit vielen Mitarbeitern
- Verheiratet, 1 Kind
- Bin verliebt in meine engste Mitarbeiterin, 24 Jahre alt, in festen Händen

Zu meiner Mitarbeiterin:
- seit etwa zwei Monaten verhält sie sich wie folgt:
- Wenn wir uns sehen, schaut sie mich unglaublich intensiv an, ihre Blicke sind lang, tief und immer begleitet von einem Lächeln.
- Sie sucht immer Kontakt zu mir, auch bei unwichtigen Sachen. Sie chattet mich an, ihr bei etwas zu helfen oder eine Frage zu beantworten, obwohl sie hätte auch andere Kollegen fragen können
- Sie gibt mir ganz viele Möglichkeiten in ihrer unmittelbaren Nähe zu sein. Wenn ich neben ihr stehe, zeigt sie mir was auf ihrem Bildschirm, "nötigt" mich so, mich neben sie zu setzen, Zeit mit ihr zu verbringen. Sie lässt mich immer sehr nah an sie heran. Unsere Köpfe sind oft nur 30 cm entfernt. Ich habe das Gefühl, dass sie das genauso genießt wie ich.
- Sie verlässt ungern mein Büro und wirft Themen in den Raum, damit ich noch etwas mit ihr spreche
- Sie achtet seit einiger Zeit viel mehr auf ihr Äußeres (Kleidungsstil geändert)
- Sie macht mir Komplimente ("schönes Hemd oder "die Schuhe finde ich nicht so gut" oder " die Hose hast du heute zum ersten Mal an")
- Sie teilt neuerdings viel Privates mit mir (Familiengeschichten z. B.)
- Nach einem Meeting wollte sie kürzlich einfach nicht gehen, stand einfach da, hat zugeschaut wie ich arbeite, und als ich sagte, dass wir ja zusammen daran arbeiten können, hat sie sich sofort hingesetzt und ist geblieben. Sie war mir da so unglaublich nah, ich konnte ihre Hautporen, einzelne Haare sehen.
- Ich habe ihr kürzlich gesagt, dass wenn sie mein Schreibtisch abstaubt, sie ein Geburtstagsgeschenk von mir bekommt. Sie hat am Freitag meinen Schreibtisch abgestaubt und hinterher fragte ich sie, ob ich ihr etwas als ihr Vorgesetzter oder als Privatmann schenken soll. Sie hat gesagt als Privatmann.

Es gibt dann noch einige Gründe, weshalb ich mir das alles nur einbilden könnte. Sie verhält sich nämlich auch so:

- Wir arbeiten so eng zusammen, dass ich sie immer wieder spontan berühre. Sie reagiert auch nicht negativ drauf. Ich habe sie letztens gebeten mir ihre Hand zu geben. Diesen Wunsch hat sie aber abgelehnt, angeblich wegen Corona.
- Auf einer Geschäftsreise mit mehreren Mitarbeitern, habe ich sie gefragt, ob sie nach dem Geschäftsessen noch etwas mit mir trinken geht. Ich habe diese Frage bewusst vor den anderen Kollegen gestellt, weil ich die anderen Kollegen auch einladen wollte Sie hat verlegen gefragt: "wie, nur wir zwei?". Ich habe dann elegant die Kurve bekommen und wir sind nicht weg gegangen

Ich würde gerne wissen, wie ihr die Situation seht. Bilde ich mir ein, dass sie mehr als kollegiale Sympathie für mich empfindet oder ist da einfach nix. Ich weiss, dass ich besser nichts mit ihr anfangen sollte, mein Alter, meine/ihre Position, aber dies ist nicht meine Frage. Bilde ich es mir ein, oder ist da mehr als nur Sympathie von ihrer Seite?

Vielen Dank für Eure Einschätzung. Ich bin nicht sicher, wie ich das beurteilen soll. Das Mädchen verdreht mir aktuell sehr den Kopf.

14.11.2020 23:28 • #1


Minumpel

Minumpel


571
4
925
Ich glaube schon das sie Deine Nähe spannend findet und man da etwas hineininterpretieren kann. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur sagen, sei wachsam! Auch ich hatte als Vorgesetzter etwas mit einer deutlich jüngeren Mitarbeiterin und wenn das zu Ende geht, dann bricht die Hölle über Dich hinein! Der Zwiespalt zwischen beruflichen und privatem ist nicht zu ignorieren! Pass auf dich auf!

14.11.2020 23:36 • x 6 #2



Empfindet sie etwas für mich? Wie siehst du das?

x 3


Dr_rick


11
1
7
Danke für deine Antwort. Ich plane die Firma in den nächsten Monaten zu verlassen, wäre also so nicht mehr Ihr Vorgesetzter.

14.11.2020 23:40 • x 1 #3


MrXYZ

MrXYZ


231
359
Das ist deutlich mehr als lediglich kollegiale Sympathie, definitiv.

Aber wenn du dann aktiver am eigentlichen kratzt bzw. in Richtung des eigentlichen gehst, bekommt sie halt kalte Füße, weil die Dame hat ja einen Freund daheim sitzen.

Vielleicht will sie dich ja auch nur einlullen, um eine höhere Position zu erlangen, Beförderungen etc. oder höhere Privilegien, wer weiß.

14.11.2020 23:41 • x 2 #4


Nachtlicht

Nachtlicht


1414
3353
Hallo Dr_rick,

gut möglich, dass sie dich attraktiv findet, vieles von dem was du schilderst deutet darauf hin. Vielleicht ist sie aber auch nur jemand, der spürt dass du auf sie stehst und damit dann gern kokettiert, ohne es jedoch wirklich zu erwidern.

Deine Sicht auf sie ist ja recht klar - du schreibst, du hast dich in sie verliebt.

Was würde sich denn für dich ändern, wenn du wüsstest dass sie dich ebenfalls spannend findet? Solange du keine offene Ehe führst, bist du ja so oder so nicht verfügbar für sie. Oder planst du in den nächsten Monaten auch, deine Frau zu verlassen, so wie die Firma?

14.11.2020 23:41 • x 4 #5


Dr_rick


11
1
7
Danke für deine Einschätzung. So ist das auch, sobald ich ernster werde und die Gelegenheit am Schopf packen will, macht sie nen Rückzieher. Vielleicht ist es ihr Freund, vielleicht auch ihre Unerfahrenheit.

Wichtig: Sie hat kürzlich einen Antrag auf eine tarifliche Neueingruppierung gestellt, d.h. Ich entscheide darüber, ob sie künftig mehr Geld verdient oder nicht. Diese Aktion könnte natürlich auch eine Begründung für ihre "Sympathie" sein, allerdings schätze ich sie nicht so ein. Sie ist keine "Tussi".

Am Freitag sagte sie sogar zu mir, dass sie mich mag. Auch total ungewöhnlich, ich kenne solche Sätze von "normalen" Mitarbeitern nicht.

14.11.2020 23:47 • x 1 #6


Dr_rick


11
1
7
Hallo Nachtlicht,

Danke für deine Meinung. In der Tat führe ich eine etwas andere Ehe. Unsere Ehe ist nicht offizielle "offen", aber meine Ehefrau weíß, von der einen oder anderen Geschichte und das ist OK. Wir leben zusammen und das wird auch so bleiben. Unser Kind soll nicht unter den Eskapaden der Eltern leiden...

14.11.2020 23:51 • x 1 #7


Minumpel

Minumpel


571
4
925
Zitat von Dr_rick:
Wichtig: Sie hat kürzlich einen Antrag auf eine tarifliche Neueingruppierung gestellt, d.h. Ich entscheide darüber, ob sie künftig mehr Geld verdient oder nicht. Diese Aktion könnte natürlich auch eine Begründung für ihre "Sympathie" sein, allerdings schätze ich sie nicht so ein. Sie ist keine "Tussi".

Am Freitag sagte sie sogar zu mir, dass sie mich mag. Auch total ungewöhnlich, ich kenne solche Sätze von "normalen" Mitarbeitern nicht.


Du siehst sie momentan mit anderen Augen, da du in dir ein Bild von ihr baust, was vielleicht nicht der Realität entspricht. Ich will nicht unken und meine Erfahrungen haben auch einen bitteren Beigeschmack, aber meine Dame hat es 5 Jahre geschafft, mich zu blenden. In diesen 5 Jahren hat sie einen Karrieresprung gemacht, den kein anderer hingelegt hat. Das kann man mir vorhalten und retrospektiv war ich so geblendet und habe damit irrational gehandelt. Man weiß nicht was in ihr vorgeht aber was möchtest du denn und was ist mit deiner Familie?

14.11.2020 23:53 • #8


Nachtlicht

Nachtlicht


1414
3353
Zitat von Dr_rick:
Unsere Ehe ist nicht offizielle "offen", aber meine Ehefrau weíß, von der einen oder anderen Geschichte und das ist OK.


Dann bist du ein (nicht un)erfahrener Affärenführer im besten Alter für "Geschichten, die die Ehe nicht in Frage stellen, sondern ergänzen".

Wie passt das mit der teenagerhaft unsicheren Fragestellung, ob das junge Ding wohl was für dich fühlen könnte, in deinem Eröffnungsposting zusammen?

14.11.2020 23:57 • x 5 #9


Dr_rick


11
1
7
Zitat von Nachtlicht:

Dann bist du ein (nicht un)erfahrener Affärenführer im besten Alter für "Geschichten, die die Ehe nicht in Frage stellen, sondern ergänzen".

Wie passt das mit der teenagerhaft unsicheren Fragestellung, ob das junge Ding wohl was für dich fühlen könnte, in deinem Eröffnungsposting zusammen?


Hallo Nachtlicht,

Ich kann dir deine Frage nicht beantworten, weil ich ehrlich gesagt, zum ersten Mal in einer solchen Situation bin. Bisherige Affären wurden gezielt auf den dafür vorgesehen Plattformen gesucht und gefunden. Aktuell steht viel auf dem Spiel. Man stelle sich vor, ich würde das ganz total falsch einschätzen und sie spontan küssen. Ich könnte vermutlich sofort den Job wechseln. Deshalb die "Absicherung" durch die Antworten in diesem Forum.

15.11.2020 00:03 • #10


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6299
3
12156
Zitat von Dr_rick:
Unsere Ehe ist nicht offizielle "offen", aber meine Ehefrau weíß, von der einen oder anderen Geschichte und das ist OK. Wir leben zusammen und das wird auch so bleiben.

Und was genau willst Du von einem 17 Jahre jüngerem Mädel (ja, das sind sie noch in dem Alter)? Flachlegen, ne Nebenbeziehung (weil Du ja so verliebt bist), deren Beziehung kaputt machen?

Ich wundere mich ja schon lange nicht mehr, mit welchen Qualitäten man(n) anscheinend "Führungskraft" werden kann, wenn solche Aussagen - die ich persönlich in die Pubertät verortne - auftauchen wie "Sie/Er guckt immer so" "Wenn ich dasunddas sage, dann guckt sie/er aber so" und "Manchmal guckt sie/er dann wieder ganz anders..." in einem Forum wie diesem auftauchen .
Hey, Du bist Führungskraft, Leitender Angestellter gar, hast Verantwortung für Mitarbeiter - dann mach doch einfach! Du wirst dafür bezahlt, Entscheidungen zu treffen und den Kurs festzulegen.
Bekommst Du im Privatleben nichts davon auf die Reihe?

Möglich ist natürlich auch, dass sie Dich nur deshalb ein wenig anschmachtet, WEIL Du der Boss bist und das sofort aufhört, wenn Du sie nicht mehr im Unternehmen fördern kannst.

Oder dass sie unsterblich verliebt ist, sich aber nicht traut, sich zu outen.

Oder dass Du Dir das alles einbildest, weil Du scharf auf sie bist - und sie einfach nett ist und sich auch nicht traut, dem Chef Grenzen zu setzen (und Du überschreitest erst einmal Grenzen, wenn Du "Schreibtisch aufräumen" mit Geschenken wahlweise als Cheffe oder als Privatmann versprichst. Oder gehört "Deinen Schreibtisch aufräumen" zu ihrem Aufgabengebiet?)

Edit:
Zitat von Dr_rick:
Man stelle sich vor, ich würde das ganz total falsch einschätzen und sie spontan küssen. Ich könnte vermutlich sofort den Job wechseln. Deshalb die "Absicherung" durch die Antworten in diesem Forum.

Du willst uns doch grade hoffentlich vera.rschen!?

15.11.2020 00:14 • x 7 #11


BrokenHeart

BrokenHeart


3768
4392
Zitat von Dr_rick:
Deshalb die "Absicherung" durch die Antworten in diesem Forum.

Die Absicherung? Ernsthaft ......
(jaaa, ich habe die Anführungszeichen gesehen. Aber der Ausdruck ansich ist schon fragwürdig)

15.11.2020 00:21 • x 1 #12


Minumpel

Minumpel


571
4
925
Liebe @VictoriaSiempre , deine Antwort ist wieder bezeichnend für eine verletzte Persönlichkeit. Du hast alles recht dazu, deine Meinung zu äußern aber bring am besten bei Fragestellern nicht deine eigene verletzten Immotionen mit ein. Das ist polemisch und wenig hilfreich. Ich finde es schade wenn Themen mit persönlichen Kleinkriegen geführt werden.

15.11.2020 00:23 • x 1 #13


Dr_rick


11
1
7
Zitat von VictoriaSiempre:
Und was genau willst Du von einem 17 Jahre jüngerem Mädel (ja, das sind sie noch in dem Alter)? Flachlegen, ne Nebenbeziehung (weil Du ja so verliebt bist), deren Beziehung kaputt machen?

Ich wundere mich ja schon lange nicht mehr, mit welchen Qualitäten man(n) anscheinend "Führungskraft" werden kann, wenn solche Aussagen - die ich persönlich in die Pubertät verortne - auftauchen wie "Sie/Er guckt immer so" "Wenn ich dasunddas sage, dann guckt sie/er aber so" und "Manchmal guckt sie/er dann wieder ganz anders..." in einem Forum wie diesem auftauchen .
Hey, Du bist Führungskraft, Leitender Angestellter gar, hast Verantwortung für Mitarbeiter - dann mach doch einfach! Du wirst dafür bezahlt, Entscheidungen zu treffen und den Kurs festzulegen.
Bekommst Du im Privatleben nichts davon auf die Reihe?

Möglich ist natürlich auch, dass sie Dich nur deshalb ein wenig anschmachtet, WEIL Du der Boss bist und das sofort aufhört, wenn Du sie nicht mehr im Unternehmen fördern kannst.

Oder dass sie unsterblich verliebt ist, sich aber nicht traut, sich zu outen.

Oder dass Du Dir das alles einbildest, weil Du scharf auf sie bist - und sie einfach nett ist und sich auch nicht traut, dem Chef Grenzen zu setzen (und Du überschreitest erst einmal Grenzen, wenn Du "Schreibtisch aufräumen" mit Geschenken wahlweise als Cheffe oder als Privatmann versprichst. Oder gehört "Deinen Schreibtisch aufräumen" zu ihrem Aufgabengebiet?)

Edit:

Du willst uns doch grade hoffentlich vera.rschen!?


Danke für deine Meinung, du hast mehr beantwortet als ich eigentlich wissen wollte, aber es ist gut so.
Du hast recht, vielleicht bilde ich mir das alles nur ein und vielleicht reagiert sie wirklich so, weil sie Angst hat dem Chef Grenzen zu setzen. Vielleicht ist das so, aber sie hat in vielen Situationen mir bereits oft Grenzen gesetzt. Von daher nehme ich an, dass das nicht der Grund für Ihre Sympathie ist. Das mit dem Schreibtischaufräumen war als Witz gedacht und sie ist sofort darauf eingegangen. Da war also keine Nötigung oder ein Lockmittel dahinter.

Und ja, vielleicht schmachtet sie mich an, weil ich der Boss bin. Aber hey, genau deshalb bin ich in diesem Forum, damit mir Leute, wie du sagen, was ich vielleicht nicht sehe.

Danke für deine Meinung. Ich werde darüber nachdenken!

Ach, und verarschen will ich hier niemanden!

15.11.2020 00:24 • x 1 #14


Mookeey

Mookeey


92
1
75
@Dr_rick

Hast du jetzt Angst einen Job zu verlieren , den du eh aufgeben willst?
Ich komm da irgendwie nicht ganz mit.
Du willst mit der Dame was haben, hast aber Angst?

Was hast du wirklich zu verlieren?
Du könntest sie bei Seite nehmen wenn ihr wieder euer Moment habt.und sie fragen auf was für ein Level eure Beziehung steht.

Sag ihr das du merkst das sie dich anflirtet, sag ihr das du gemerkt hast was los ist und sprich es an schließlich bist du 41.

15.11.2020 00:25 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag