70

Er hat sich für die Familie entschieden

Plentysweet

Plentysweet


11642
18326
Zitat von Hope-7:
Diese intensive Zeit, die gesagten Worte, diese Vertrautheit zwischen uns fühlte sich so einzigartig und echt an

Es ist auch viel Illusion und Idealisierung dabei. Und die Tatsache, daß man sich eine kleine Welt schafft, die eigentlich nicht sein darf, tut ihr Übriges, um dieses Einzigartigkeitsgefühl zu boosten (Reiz des Verbotenen, Alltagsflucht, gestohlene Zeit, usw.).
Wenn Du ihn immer hättest, als Alltagsmann, wäre es sicher auch nochmal anders.

05.09.2021 12:42 • x 4 #16


Hope-7


20
1
9
Zitat von aquarius2:
Eine Affäre ist ein Sache, aber eine Trennung von der Ehefrau ist schon hart. Man verliert so einiges und nicht nur das Geld ist entscheidend. Die ...


Wahrscheinlich hast du recht ja .. klar is es mir nur trotzdem nicht, es macht ja die Probleme die sie davor hatten nicht weg aber ja das is ja nicht mehr mein Thema somit brauch ich mich damit gar nicht Auseinander setzen.

Danke für deine Antwort !

05.09.2021 12:53 • x 2 #17



Er hat sich für die Familie entschieden

x 3


Hope-7


20
1
9
Zitat von Undinegeht:
Ich kann dich so gut verstehen. Ich habe etwas sehr ähnliches erlebt. Nach 3 1/2 Jahren hat er sich (nachdem unsere Beziehung am Tag zuvor ...


Ach
Ja ich denke es geht vielen so wie uns.. ich denke jeder stellt sich schlussendlich die selben Fragen .. es is unglaublich durch was man da durch gehen muss ..
Wielang ist das her? Wie gehts dir heute damit ?

05.09.2021 13:43 • #18


Hope-7


20
1
9
Danke für die vielen Antworten

05.09.2021 13:44 • #19


Undinegeht


2
2
Ja, das ist so traurig, weil man sich ja deshalb darauf einlässt, weil man das Gefühl hat, eine andere Geschichte zu erleben als andere. Am Ende ist ja auch jede Geschichte einzigartig...nur wie sich die Abläufe gleichen, ist mir manchmal schon etwas unheimlich.

Bei mir ist es knapp zwei Monate her, dass alles aufgeflogen ist. Seitdem haben wir keinen Kontakt mehr. Es geht an manchen Tagen schon ganz gut. Ich funktioniere, treffe viele Freunde und erlebe viel. Das hilft. Innerlich liege ich oft am Boden. Wenn ich ihm schreiben will, versuche ich an seine Kinder zu denken und dass sie das ganze Chaos am schlimmsten trifft. Dann lasse ich es.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft. Wir schaffen es da durch.

05.09.2021 14:16 • x 1 #20


Hope-7


20
1
9
Zitat von Undinegeht:
Ja, das ist so traurig, weil man sich ja deshalb darauf einlässt, weil man das Gefühl hat, eine andere Geschichte zu erleben als andere. Am Ende ...


Ich kann dir da nur voll und ganz zustimmen, ich hab mich hier durch einige Beiträge gelesen und war erstaunt wie häufig und vor allem ähnlich sich diese Geschichten und Erfahrungen sind.
Zeit heilt bekanntlich alles, daran halt ich mich bisschen fest.
Natürlich schaffen wir das, auch wenns momentan oft aussichtslos erscheint, ich denke aber das wir vieles schon ganz gut gemeistert haben.
Auch ich wünsch dir viel Kraft und alles gute und vielen Dank das du dir die Zeit genommen hast

05.09.2021 14:39 • #21


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5505
2
11284
Hope, ersetze mal Deinen Text durch "seine intensiven Lügen". Letztlich hat er Dich geschickt manipuliert, auch mit der angedeuteten Trennung. Wer sagt Dir überhaupt, dass die Frau etwas weiß? Möglicherweise will er Dich so nur ruhig stellen, weil er die nächste kennengelernt hat.

05.09.2021 14:58 • x 2 #22


Hope-7


20
1
9
Zitat von Gorch_Fock:
Hope, ersetze mal Deinen Text durch "seine intensiven Lügen". Letztlich hat er Dich geschickt manipuliert, auch mit der angedeuteten ...


Ich glaub dass es wirklich lügen waren will ich noch nicht ganz wahrhaben bzw ist es echt schwer dies einzusehen.
Das er sich getrennt hat und wieder zurück gegangen ist weiß ich aus sicherer Quelle. Also ich denke das war das einzige wo ich wirklich weiß das es zur Abwechslung mal nicht gelogen war, der Rest, naja womöglich hast du recht mit dem was du sagst

05.09.2021 15:02 • #23


Angi2


5568
7
5174
Und wieder ist ein Mann zu seiner Frau/FAmilie zurück gegangen.

05.09.2021 15:14 • #24


Hope-7


20
1
9
Zitat von Angi2:
Und wieder ist ein Mann zu seiner Frau/FAmilie zurück gegangen.


Das is zu 99% der Fall wie ich mitbekommen hab, man glaubt nur immer bei einem selbst kommt es anders aber ne,ne falsch gedacht im Prinzip is es immer das selbe Muster !
Sowas passiert mir mit Sicherheit nicht mehr das war das erste und einzige mal!

05.09.2021 15:26 • #25


Corvinian


361
469
Es schrieb schon jemand. Er braucht eine Rechtfertigung um vor sich selbst nicht wie ein ...... dazustehen.

Leider gibts da weder Anspruch nich Gerechtigkeit, man kann nur seine Lehren daraus ziehen und muss alleine/ mit Freunden da durch. Ich würde mir nur eins hinter die Löffel schreiben: sollte er doch ankommen dann LM.AA

05.09.2021 18:17 • x 1 #26


Angi2


5568
7
5174
Zitat von Corvinian:
LM.AA

genauso!

05.09.2021 18:20 • x 1 #27


Hope-7


20
1
9
Zitat von Corvinian:
Es schrieb schon jemand. Er braucht eine Rechtfertigung um vor sich selbst nicht wie ein ...... dazustehen. Leider gibts da weder Anspruch nich ...


Um vor sich selbst nicht wie ein Ar. dazustehen, klingt logisch was aber halt auch wieder wenig von Charakter zeigt .. wie gesagt das er zurück geht is das eine aber die Art und Weise wie er es beendet hat fand ich nicht fair .. aber vielleicht sollte ich mir genau die Dinge hinter die Ohren schreiben gleich neben dem LMAA vielen dank für eure Zeit. Das hilft schon sehr. DANKE

05.09.2021 18:29 • x 1 #28


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11284
4
14512
Zitat von Hope-7:
ich habe anfangs oft gesagt er soll es erstmal zu Ende bringen und wir schauen danach weiter, jedoch wollte er das nicht

Falls Du Dich nochmal verlieben solltest in einen gebundenen Mann, dann sag sowas einmal und bleib konsequent. Wenn er tatsächlich mit Dir dann eine Zukunft wünscht, wird er was dafür tun.

Warum er es nicht wollte? Naja, bei Dir konnte er flüchten vor seinen Problemen.

Und "die Ehe ist eigentlich schon kaputt" heißt leider sehr oft "für mich schon, aber der/die Partner/in weiß davon nichts und ich bin feige genug, um nichts daran zu ändern".

05.09.2021 18:37 • x 3 #29


Corvinian


361
469
Zitat von Hope-7:
Um vor sich selbst nicht wie ein Ar. dazustehen, klingt logisch was aber halt auch wieder wenig von Charakter zeigt .. wie gesagt das er zurück geht ...


Wenns um die Existenz geht, und das ist bei ihm der Fall, wird er vor lauter Tunnelblick und Panik die Fairness sicher aussen vor lassen. Ich finde auch die Theorie, dass seine holde Frau nichts davon weiss, irgendwie schlüssig. Vielleicht wurds ihm zu heiss?! Sie hat was geahnt... mach weiter so, Du bist auf dem richtigen Weg:-)

05.09.2021 18:41 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag