230

Er kann sich nicht entscheiden

Suse1166


27
11
Ich war schon bei einer Anwältin und hab mich beraten lassen. Das weiss er auch und war noch entsetzt das ich das gemacht habe. Ich weiss das alles....ich warte wahrscheinlich auf was...was wohl nicht kommt....

08.02.2022 11:17 • #76


Hola15

Hola15


2884
1
6436
Zitat von Suse1166:
Ich war schon bei einer Anwältin und hab mich beraten lassen.

08.02.2022 11:21 • #77



Er kann sich nicht entscheiden

x 3


Suse1166


27
11
Guten Abend. Ihr hattet recht. Er hält mich hin. Gestern war er mal wieder bei ihr. Ich hab ihn gefragt obet bei ihr war. Er sagte ja nur kurz. Tja. Dann haben wir wieder mal Geredet. Ich habe ihm jetzt gesagt das ich das so nicht mehr kann und er soll sich für ein paar Monate ein Zimmer mieten. Er sagt er kann noch immer keine Entscheidung treffen. Er sagt wenn er mit mir zusammen ist und sie eine Woche nicht sieht...dann will er mit ihr abbrechen. Wenn er sie sieht verwirft er es. Es ist so wie ihr sagt...was die eine nicht hat holt er sich von der Anderen. Und dort vergisst er die Alltagssorgen. Ich hab gesagt ...wie immer...wir drehen uns im Kreis. Hab ihm gesagt das er keinen Respekt mir gegenüber zeigt . Ich will das so wirklich nicht mehr und er soll erstmal ausziehen. Dann haben wir Abstand. Ich habe das sehr überzeugend rüber gebracht. Bei aller Liebe...so will ich das nicht...so einen Mann will ich auch nicht der mich andauernd verletzt. Ich denke wenn er auszieht wird er am neuen Leben mit seiner Freundin Spaß haben.ohne Druck. Aber lieber so...da muss ich durch...es muss ein Ende haben. Ich denke ich hatte sowieso keine Chance. Vor der Silberhochzeit im Sack gehauen...Silvester mit neuer Freundin...und jetzt als hin und her. Ich bin sehr unglücklich darüber. Aber ich kann ihn nicht halten. So ist das.

11.02.2022 22:05 • #78


Pinkstar

Pinkstar


8902
2
12173
Suse, ich kann dir nur sagen und auch versprechen: wenn er weg ist, halte den Liebeskummer unbedingt aus, denn der Liebeskummer geht irgendwann vorbei bzw lässt nach und du wirst dich dann besser fühlen.

Lieber den Liebeskummer aushalten, der nicht für immer dauert, als an einem Mann festzuhalten, der dir dein ganzes Leben komplett versauen kann.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Zuversicht für dein weiteres Leben Aber nur mit Menschen, die dir gut tun und du musst und solltest dir auch selber einfach ganz viel wert sein, ein gutes Leben zu leben

11.02.2022 22:14 • x 2 #79


Suse1166


27
11
Guten Abend.
Es ist etwas unglaubliches eingetreten. Wie ein Gast hier geschrieben hat...mein Mann findet langsam zu mir zurück. Wir reden...unternehme wieder was..Er interessiert sich für mich...uns. Wir entdecken uns wieder neu. Wir haben uns wirklich aus den Augen verloren. Er hatte wirklich für sich mit uns abgeschlossen und war sich sicher das ich ihn nicht mehr liebe. Das ich so kämpfe und ihn noch so liebe kam für ihn sehr überraschend. Für mich ja auch. Das er dann nach 1 Jahr der Trennung...obwohl wir noch immer zusammen leben....eine Frau kennen gelernt hat begründet er jetzt so...Er wollte sich wieder fühlen...alles vergessen. Dann war es gleich die erste Frau beim Date mit der er sich gleich super unterhalten konnte. Wie auch immer. Er weiss das er mir damit weh getan hat. Ich habe sie einfach ausgeblendet und ich merke wie er emotional und auch von Herzen zu mir zurück findet. Aber noch nicht zu 100 %. Es ist sehr schwer das so durch zu halten. Aber 30 Jahre einfach aufzugeben...fiel mir schwer weil ich ihn noch liebe. Und ich wusste das er das nicht mal eben so macht....ich hoffe sehr das er ganz zu mir zurück findet.im moment sieht es so aus. Aber es bleibt natürlich ein bitterer Nachgeschmack wegen der anderen Frau. Sie bedeutet ihm was...das merke ich. Wenn er sich ganz für mich entscheidet...für unsere Ehe und Familie...wird er auch dazu stehen. Aber ich werde wohl immer zwischendurch Ängste haben das er dann eine Sehnsucht zu ihr verspürt. Es ist alles irgendwie auch schwierig.

21.02.2022 00:38 • #80


tina1955

tina1955


9246
19611
Hm, bis zum nächsten Mal.
Bei Deinem Hin und Her und dem Wechselbad der Gefühle weiß er ganz genau, welchen Knopf er drücken muss, damit Du ihm wieder die Tür öffnest.
Er hat Null Respekt vor Dir , der Ehe und erst recht nicht vor Deinen Gefühlen bewiesen.
Sicher hat er inzwischen bemerkt, wie teuer eine Scheidung wird.
Da ist es doch viel billiger 2-gleisig zu fahren.

21.02.2022 00:48 • #81


Fliesentisch

Fliesentisch


4202
2
10000
Zitat von Suse1166:
Guten Abend. Es ist etwas unglaubliches eingetreten. Wie ein Gast hier geschrieben hat...mein Mann findet langsam zu mir zurück. Wir reden...unternehme wieder was..Er interessiert sich für mich...uns. Wir entdecken uns wieder neu. Wir haben uns wirklich aus den Augen verloren. Er hatte wirklich für sich mit uns ...

Zitat:
Er wollte sich wieder fühlen...alles vergessen. Dann war es gleich die erste Frau beim Date mit der er sich gleich super unterhalten konnte.


Mit Verlaub - Dieser gequirlte Selbstfindungsmist qua Coitus mit Frauen, die nicht mit dir verheiratet sind, ist die lahmste, langweiligste und häufigste Ausrede aller Seitensprüngler und -sprünglerinnen. Man(n) kann sich durchaus auch ohne fremde Haut wieder fühlen lernen, dazu müsste man(n) aber an sich arbeiten und dich als Frau miteinbeziehen. Ich freue mich für dich, dass es nach einem Happily ever after aussieht, aber bleib bitte wachsam. Die Chancen, dass das mieses Schmierentheater statt romantischer Epiphanie darstellt, halte ich (leider) für ziemlich hoch.

21.02.2022 02:05 • x 4 #82


DieSeherin

DieSeherin


6550
9295
Zitat von tina1955:
Bei Deinem Hin und Her und dem Wechselbad der Gefühle weiß er ganz genau, welchen Knopf er drücken muss, damit Du ihm wieder die Tür öffnest.
Er hat Null Respekt vor Dir , der Ehe und erst recht nicht vor Deinen Gefühlen bewiesen.

das habe ich jetzt nur beispielhaft rausgepickt...

kann denn niemand daran glauben, dass sich ein langjähriges paar mal verliert und sich wirklich wiederfinden möchte? dass auch ein mann, der sich gefühlsmäßig mal verirrt hat, aus tiefem herzen wieder aufbauen möchte, was er vermeintlich zusammenstürzen lassen hat?

einmal ein böser mensch, immer ein mistkerl?

21.02.2022 09:00 • x 1 #83


Isely

Isely


11648
2
22850
Zitat von DieSeherin:
kann denn niemand daran glauben, dass sich ein langjähriges paar mal verliert und sich wirklich wiederfinden möchte? dass auch ein mann, der sich gefühlsmäßig mal verirrt hat, aus tiefem herzen wieder aufbauen möchte, was er vermeintlich zusammenstürzen lassen hat?

Wenn nicht ich, wer sonst?
Natürlich!
Aber der Weg dorthin , ist hier schon sehr
Zusammengeschustert.
Vor nicht einmal 8 Tagen gab es auch nach Wochenlangen diskutieren, und Ambivalenz keine Entscheidung, von ihm.
Im Gegenteil, er fuhr weiter zu ihr um sie zu treffen.
Erst als jetzt das Ultimo Ratio , zwecks Anwalt, drohende Scheidung kam, hat er sich so halb bequemt sich für eine Seite zu entscheiden.
Fragwürdig das ganze!

Zitat von DieSeherin:
einmal ein böser mensch, immer ein mistkerl?


Nein, ganz und gar nicht.
Ich habe nur aus vergangenen Anlass eine andere Erwartung an eine Ehe 2.0

Kurz: Das ist hier arg dünn, und zu wenig, dass wird nicht reichen.
Ihr wird das in kürzester Zeit auch bewusst, nämlich wenn jetzt , nachdem vermeintlichen abwenden der Misere , dass eigentliche aufarbeiten und aufräumen beginnt, falls es dazu überhaupt kommt, manche haben lange Teppiche um alles darunter zu schieben.

Wohin mit den Zweifeln?
Woher das Vertrauen nehmen?
Wie damit umgehen, dass es da eine andere gab?
Wie löse ich all das in meinem Kopf?

Bislang war sie mit kämpfen um ihn, beschäftigt, der schwerste Teil kommt ja erst noch.

21.02.2022 10:06 • x 2 #84


tina1955

tina1955


9246
19611
Zitat von DieSeherin:
das habe ich jetzt nur beispielhaft rausgepickt... kann denn niemand daran glauben, dass sich ein langjähriges paar mal verliert und sich wirklich ...

Doch das kann es geben, hat es durchaus schon gegeben und es hat funktioniert.
Aber da gab es nicht dieses Hin und Her über so einen langen Zeitraum. Hinzu kommt ja noch, der Mann hatte die Ehe innerlich schon vor 2 Jahren als tot empfunden.
DAnn tobt er sich mal über einen langen Zeitraum aus und schwubs, innerhalb von paar Tagen so ein Sinneswandel?
Wer soll da glauben, dass er nun doch plötzlich gemerkt hat, die Ehefrau ist seine wahre Liebe ?

21.02.2022 10:19 • x 1 #85


LeTigre

LeTigre


1508
1
4414
Versteh ich das richtig? Er trifft sich IMMER NOCH mit der anderen Frau? Dann ist es doch nach wie vor völlig unbeeindruckend, dass ihr nun wieder mehr zusammen unternehmt und du das Gefühl hast, ihr bewegt euch aufeinander zu. Du bist nach wie vor eine von 2 Frauen, die hofft und auf ihn wartet und genauso wie die andere Frau denkst du, dass da noch was geht. Sonst wäre sie doch schon längst abgehauen, meinst du nicht?

21.02.2022 10:41 • x 3 #86


Isely

Isely


11648
2
22850
Zitat von LeTigre:
Versteh ich das richtig? Er trifft sich IMMER NOCH mit der anderen Frau? Dann ist es doch nach wie vor völlig unbeeindruckend, dass ihr nun wieder mehr zusammen unternehmt und du das Gefühl hast, ihr bewegt euch aufeinander zu.


So wie ich das verstanden habe, will er sich nun nicht mehr treffen, nachdem der Anwaltsgang zur Sprache kam.
In wiefern das Gewicht hat, und nicht nur darauf, habe ich da doch erhebliche Skepsis.,

21.02.2022 10:52 • x 2 #87


Lumba


1258
2439
Zitat von Suse1166:
Er sagt er kann noch immer keine Entscheidung treffen. Er sagt wenn er mit mir zusammen ist und sie eine Woche nicht sieht...dann will er mit ihr abbrechen.

Und was macht er genau an so einem Punkt: Er geht wieder zu ihr. Der Mann hat sich schon lange gegen Eure Ehe entschieden.

Ich verstehe das Du kämpfen wolltest. Aber meinst Du nicht, es ist FÜR DICH an der Zeit eine Entscheidung zu treffen und wieder heil zu werden.

EDIT: Ich habe jetzt Deinen letzten Beitrag gesehen und möchte Dir nur noch viel Kraft wünschen.

21.02.2022 10:59 • x 1 #88


Puschel8

Puschel8


734
5
1485
Am 10.2. war er noch bei der anderen Frau und am 20.2. Plötzlich der Sinneswandel?

Aufwachen, liebe TE! Besser jetzt als später.

Mein Mann hat mir übrigens (und das auch erst wieder heute morgen) immer gesagt, dass ich ihm wichtig bin, dass er Gefühle für mich hat, mit mir in Urlaub fahren wollen, mich treffen wollen...
Trotzdem fährt er mit Trulla in den Urlaub und verbringt Zeit mit ihr.
Das eine schließt also das andere keinesfalls aus!
Die Frage ist nur, wie lange man sich das als Betrogener bieten lässt.

21.02.2022 11:16 • x 5 #89


Suse1166


27
11
Ich weiß...hin und her.und alles verwirrend. Deshalb habe ich wohl so gekämpft. Er trifft sich nicht mehr mit ihr. Und wir haben uns immer wieder angenähert seit Monaten. Nicht nur S.. Und in den letzten 2 Wochen habe ich das Gefühl das er immer mehr bei mir ist. Da wir uns solange kennen merke ich das an Gesten...was er sagt . Wie gesagt...auch wenn das für viele nicht zu verstehen ist...Er ist kein fremd geher. Ich habe auch von seiner Seite gesehen. Es war ja auch 2 Jahre nebenher Leben. Hatten unser Alltag...aber kein Miteinander mehr. Das hat sich nach und nach wieder geändert. Natürlich ist diese Bekanntschaft ein Wermutstropfen für mich. Das passt nicht und ist jetzt auch ein Thema. Und er sieht es so...das er noch Zeit braucht um 100 Prozent zu geben. Wir sprechen auch ehrlich darüber und natürlich belastet das mich noch. Aber wenn wir wieder zueinander finden hätte es sich gelohnt. Ich konnte nicht aufgeben. Ich will Ihn auch nicht entschuldigen...auch wenn es so rüber kommt. Ich sehe halt auch seine Seite. Sind ja beide dran beteiligt. ich hätte es auch lieber gehabt es hätte schneller bei ihm klick gemacht. Das er unsere Ehe noch will. Und erchat nichts mit ihr aufgebaut oder ist mit ihr in den Urlaub...Er ist immer am Wochenende daheim und in der Woch auch abends. Einmal die Woch war er bei ihr für ein paar Stunden. Es wird immer weniger. Und jetzt war er gar nicht bei ihr. Aber ich habe das Gefühl das da noch was unausgeprochen ist. Er muss ihr ja dann sagen er ist wieder mit seiner Frau zusammen. Das fehlt noch. Und das bremst mich das er das noch nicht getan hat. Das wird ihm wahrscheinlich schwer fallen weil er eine emotionale Bindung aufgebaut hat zu ihr. Ich versuche nur die Nerven zu behalten. Ich bin auch nicht devote oder hörig...grins. Ich hätte von mir selber nicht gedacht das ich in meiner Situation so handel Und warte.

21.02.2022 15:29 • #90



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag