116

Er liebt mich will aber seine Urlaubsaffäre nicht aufge

Mctea

Mctea


4380
6
6346
Zitat von Moon9519:

Wie meinst du das?

für ihn wäre es langweiliger. Er braucht den reiz des verbotenen, das Mädel in Thailand, dich wartend auf der Bank und das genießt er, ehrlich dein, hingegen ist langweilig

05.02.2019 11:43 • #46


Zeitreisender

Zeitreisender


229
2
342
@Jenß Es ist sinnvoll sich den ganzen Thread durchzulesen und das Gehirn einzuschalten bevor man etwas schreibt.

05.02.2019 13:10 • x 3 #47


Gracia


6274
3620
Harter Tobac.
Da hast du nochmal ....Glück.... gehabt, dass das jetzt *passiert* ist.

Zitat:
es wäre ehrlich, wenn er zu mir und ihr keinen Kontakt hat um zu überlegen was er will


Ja klar ne, vermutlich kontakten die beiden per Skype, das konntest du bisher auch nicht verhindern.

Zitat:
er möchte Therapie machen

Kann er ja machen. Sein B.

Zitat:
...wir hatten innige vertrauensvolle Beziehung...


Ich nehme an d.h. du bist sicher er war dir bisher körperlich treu.

Dass er dir diesen ...ons.....nach der ersten Urlaubsreise gebeichtet hat sprach da noch für ihn, das hätte er dir ja gar nicht erzählen müssen, vielleicht hat da aber auch sein Kumpel seine Finger im Spiel.
Die erneute Spaßreise ist aber ein no go.

Zitat:
...sag ihm er soll sich testen lassen auf xyz....


Wieso soll sich Moon jetzt Sorgen um seine Gesundheit machen, das hat IHN ja vorher auch nicht davon abgehalten.
Moon, geh du selber zum Gyn deines Vertrauens und erkläre ihm kurz was passiert ist, dort wird man dich schon passend beraten. Es wird gegebenfalls nach einigen Monaten noch Wiederholungstests geben. Kümmere dich um dich und lass dich ruhig moralisch von Familie und Freunden unterstützen

Zitat:
.....in der Auszeit vielleicht einmal pro Woche sehen und essen gehen ....


Auf gar keinen Fall. Wenn der Ex irgendwie merken soll was er verloren hat muss er sie erstmal verlieren. Das hat Moon richtig gemacht finde ich.

Zudem hat auch Moon nun Gelegenheit, die Beziehung mit etwas Abstand zu reflektieren.....war wirklich alles so supi, wie sie glaubt.

Hallo Moon, wie lange ward ihr denn zusammen und war der Plan, demnächst zusammen zu ziehen euer beider Wunsch oder hat einer da ein bisschen....gedrängelt...?

05.02.2019 13:12 • x 1 #48


Sonne100


586
614
Zitat von Zeitreisender:
@Jenß Es ist sinnvoll sich den ganzen Thread durchzulesen und das Gehirn einzuschalten bevor man etwas schreibt.


Wenn da aber kein Schalter ist?

05.02.2019 13:15 • #49


nalea


Interessant finde ich hier im Thread die stereotypische Beschreibung der thailändischen Frau. Mit allen Annahmen. Wissen wir, ob sie im S. tätig ist? Ob tatsächlich sue es war, die den S. angeboten hat, oder der Greund das nur erzählt? Oder ob sie ihn tatsächlich als Vehikel zu nutzen gedenkt, um nach Deutschland zu kommen - als wäre das so einfach... Vielleicht haben sie sich tatsächlich verliebt und vielleicht ist der Freund am Ende der Reise noch nicht bereit gewesen nach Hause zu kommen. Er hat möglicherweise, wie so viele andere Urlauber auch, sich in Land und Leute verliebt und sich zu dem Zeitpunkt ein Leben dort vorstellen können

Sein Herz sagt ihm Thailand und die Frau dort, sein Verstand mag ihm Deutschland raten. Für Moon ist es schlimm, natürlich. Aber über seine Gefühle und Wünsche wissen wir nichts. Ebensowenig oder noch weniger zu der Frau in Thailand. Vorurteile helfen hier nicht.

05.02.2019 15:08 • x 1 #50


6rama9

6rama9


3157
4
4955
Zitat von nalea:
Vielleicht haben sie sich tatsächlich verliebt und vielleicht ist der Freund am Ende der Reise noch nicht bereit gewesen nach Hause zu kommen. Er hat möglicherweise, wie so viele andere Urlauber auch, sich in Land und Leute verliebt und sich zu dem Zeitpunkt ein Leben dort vorstellen können

Ein 34-Jähriger, der häufiger schon in Südostasien war und sich nun nach 1 (von bisher vielen) Woche Urlaub in Land und Leute verliebt hat und seinen Lebensmittelpunkt nach dieser Woche gedenkt nach Südostasien zu verlegen, um dort mit einer 13 Jahre jüngeren Frau sein Leben zu verbringen?

Diese Interpretation klingt noch viel mehr nach: Finger von dem Mann lassen, Krone richten und dankbar sein, dass sich das nicht erst gezeigt hat, als gemeinsame Kinder und gemeinsames Eigentum da war. Grade noch rechtzeitig von der Schippe gesprungen, würde ich sagen.

05.02.2019 16:01 • #51


Winterblume

Winterblume


412
1
455
Ich hätte die Beziehung beendet und da keine Chance mehr gelassen. Ich finde so ein Verhalten so heuchlerisch. Rumheulen das er dich doch so liebt und dich heiraten möchte, aber eiskalt Fremdgehen und es planen und dann noch nicht mal Konsequenzen daraus ziehen. Ich hoffe du bist dir selber mehr wert.

05.02.2019 16:04 • x 1 #52


nalea


@6rama9

Zitat: Ein 34-Jähriger, der häufiger schon in Südostasien war und sich nun nach 1 (von bisher vielen) Woche Urlaub in Land und Leute verliebt hat und seinen Lebensmittelpunkt nach dieser Woche gedenkt nach Südostasien zu verlegen, um dort mit einer 13 Jahre jüngeren Frau sein Leben zu verbringen?

Diese Interpretation klingt noch viel mehr nach: Finger von dem Mann lassen, Krone richten und dankbar sein, dass sich das nicht erst gezeigt hat, als gemeinsame Kinder und gemeinsames Eigentum da war. Grade noch rechtzeitig von der Schippe gesprungen, würde ich sagen.

Warum er letztlich dort eine Freundin gefunden hat, wissen wir nicht. Es ist auch nicht wichtig, denn hier geht es um Moon und wie sie ihre Gedanken so ordnen kann, dass sie trotz Schock und Schmerzen den bestmöglichen Weg finden kann. Und dazu hat sie hier bereits eine Reihe von Ratschlägen und mitgeteilten Erfahrungen erhalten.

Was mir nur sehr gegen den Strich geht, sind die Annahmen zu der thailändischen Frau. Ob sie weiß, dass er gebunden ist/war, das lässt sich auch nicht sagen.

05.02.2019 16:33 • x 1 #53


6rama9

6rama9


3157
4
4955
Zitat von nalea:
Was mir nur sehr gegen den Strich geht, sind die Annahmen zu der thailändischen Frau. Ob sie weiß, dass er gebunden ist/war, das lässt sich auch nicht sagen.

Wer oder was sie ist, spielt tatsächlich keinerlei Rolle. Nur er spielt eine Rolle. Und wer will so einen Partner haben? Ich nehme an, niemand.

05.02.2019 17:47 • #54


Jenß


ach was...Shemales sind auch nur Menschen....muß alles toleriert werden. Und schön warten, bis der Bub wieder zur Vernunft kommt. Ja mei....so ein süßes Büberle..gelle.

05.02.2019 18:07 • #55


AnnaLena49


209
567
Es gibt mehr als tausende von Männern, die nach Thailand fahren und sich den S. nehmen. Und die meisten Ehefrauen haben nicht einen Hauch von Ahnung davon.

Der Partner der TE hat sich geoutet. Hätte er nichts gesagt, wüsste sie heute noch nichts davon.

Und ja, er hat die junge, sicherlich sehr fragile Thailänderin begehrt. Er hat keinen umgebracht. Er hat einfach seinem Trieb nachgegeben. Und vielleicht hat er sich sogar total verknallt in die Frau. Und ja, er liebt wahrscheinlich auch die TE. Eigentlich bin ich sicher, dass er sie liebt. Aber er begehrt auch eine andere.


Und ja, das tut verdammt weh. Aber es passiert immer wieder und wird noch tausendfach passieren, dass Menschen sich verlieben, obwohl sie gebunden sind. Das ist der Lauf des Lebens.


Das Hauptproblem ist das nicht ehrlich sein. Der Partner der TE hat dann gestanden - und zwar von sich aus. Das gibt Anlass zur Hoffnung. Ich sehe das noch nicht als ganz verloren an.


Er will beide. Tragisch, doof und mehr als unangenehm für die TE. Aber er wird sich nicht für eine entscheiden. Deshalb ist er noch lange kein schlechter Mensch. Er hat Gefühle, Triebe......er ist einfach menschlich.

Und ich finde sein Verhalten allemal besser als das so vieler anderer Männer, die über Jahre hinweg heimliche Affären haben und damit sowohl die EF als auch die AF belügen und betrügen.

Daher hat er eine Chance verdient.

05.02.2019 19:39 • x 1 #56


6rama9

6rama9


3157
4
4955
Zitat von AnnaLena49:
Er will beide. Tragisch, doof und mehr als unangenehm für die TE. Aber er wird sich nicht für eine entscheiden. Deshalb ist er noch lange kein schlechter Mensch. Er hat Gefühle, Triebe......er ist einfach menschlich.

Und ich finde sein Verhalten allemal besser als das so vieler anderer Männer, die über Jahre hinweg heimliche Affären haben und damit sowohl die EF als auch die AF belügen und betrügen.

Daher hat er eine Chance verdient.

Warum sollte Moon ihm eine Chance geben? Klar geht es immer noch schlimmer, aber mal Hand aufs Herz: Wer will so einen Partner als zukünftigen Vater seiner Kinder und verlässliche Stütze des eigenen Lebens? Also ich würde jemanden mit solchen Charakterzügen nicht wollen, du?

05.02.2019 19:47 • #57


AnnaLena49


209
567
Um deine Frage zu beantworten....


ich stehe leider auf Bad Boys....Normale Männer haben mich nie gereizt.

Den Preis dafür musste ich bezahlen. Aber ich bin ehrlich. Otto Normalo garantiert zwar Sicherheit,
aber mir fehlte immer das prickeln. In der Leidenschaft ist das Leiden leider impliziert.

Aber ich wollte auch nie Familie und Kinder haben. Unter solch einer Prämisse würde ich - schon im
Sinne der Kinder - eher auf den anständigen, loyalen Mann gehen. Insoweit ist das für die TE die große
Frage, was brauche und was will ich.

Gäbe es den anständigen, wundervollen, charismatischen und treuen Mann, der in mir ein Feuer entfachen
kann - dann nehme ich den natürlich viel lieber als den Betrüger.

05.02.2019 20:02 • #58


cassie97


Zitat von AnnaLena49:
Gäbe es den anständigen, wundervollen, charismatischen und treuen Mann, der in mir ein Feuer entfachen
kann - dann nehme ich den natürlich viel lieber als den Betrüger.


Ich nehme an, dass du bei Betrügern bleiben wirst. Solange sie sich für dich interessieren.
Danach könnte es einsam werden . . .

05.02.2019 20:26 • #59


6rama9

6rama9


3157
4
4955
Zitat von AnnaLena49:
ich stehe leider auf Bad Boys....Normale Männer haben mich nie gereizt.

wie hat es meine Oma immer so treffend ausgedrückt? Auf jeden Topf gibt es einen Deckel. Es muss ja auch jemand geben, der die charakterlich nicht so einfachen Männer nimmt.

05.02.2019 21:09 • #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag