74

Er versteht es nicht?

Mila2020

36
2
20
Hallo Ihr,

ich habe mal ein Anliegen.

Ich hatte jemanden diesem Sommer über das Internet kennengelernt.

Als wir uns kennengelernt haben, hat er mir recht schnell Probleme anvertraut. Ich habe ja auch immer ein offenes Ohr und helfe gerne. Da war es allerdings schon komisch. Was er mir da erzählt hat, war, dass er von großer Liebe sprach. Später fand ich heraus, dass die beiden sich gerade mal 2 Monate gekannt-, und sich vielleicht 3 mal gesehen haben. Ende vom Lied, sie wollte nichts von ihm. Hatte ich direkt erkannt, jeder hätte das.

Jetzt ist es so, dass wir uns auch vielleicht 3 mal gesehen haben. Nicht wirklich lange und immer nur oberflächlich. Ich versuchte immer ein Treffen aus dem Weg zu gehen, weil ich einfach kein Interesse habe. Ich hatte ihm auch gesagt, dass ich aktuell kein Interesse an mehr habe, dass ich einfach meine Ruhe will. Vor ein paar Tagen hat er mir gestanden, dass er mich extrem gern mag. Er hat erst so Sachen gesagt wie ob ich das Gefühl kenne, wenn man jemanden mag, und nicht weiß, wie man es sagen soll. Eben so über eine dritte Person gesprochen, meinte aber mich. Habe ihn nochmal gesagt gehabt, dass ich nicht will. Wurde diesmal sogar ein bisschen unfreundlich, weil ich es einfach nicht verstehe. Wir kennen uns nicht. Dazu gehe ich ihm immer aus dem Weg. Ich schreib nie, antworte wenn dann nur.

Jetzt ist es so, dass er in meine Straße einzieht. Paar Häuser weiter. Er will mir sein Zweitschlüssel geben.

Ich weiß langsam nicht mehr wie ich da raus kommen soll? Mir wird geraten ihn zu blockieren. Aber ich bin kein Unmensch. Er wohnt hier erst seit etwas über einem Jahr aufgrund der Arbeit, kennt dementsprechend nicht viele Leute.

Aber das ist doch krank? Ich habe nie Anzeichen gesendet dass ich mehr will. Wir haben uns vielleicht 3x getroffen. Er zieht in meine Straße ein?

Was kann ich noch tun? Ich will den Zweitschlüssel auch nicht haben. Das stresst mich langsam alles.

05.12.2020 12:44 • #1


Fanta1

Fanta1


892
2625
Zitat von Mila2020:
Aber das ist doch krank?

Ja. Gruselig. Hört sich wirklich an wie in so einem kranken Film. Ich würde sofort den Kontakt abbrechen, nicht mehr antworten, auch nichts Belangloses, also GAR nichts. Ihm sagen, dass du den Schlüssel auf keinen Fall annimmst.

05.12.2020 12:49 • x 4 #2



Er versteht es nicht?

x 3


Heffalump

Heffalump


19445
27707
Zitat von Mila2020:
antworte wenn dann nur.

Mach einfach nichts.

Stell dich ruhig. Trink Tee und warte ab, wenn er sich beruhigt - gut, wenn nicht, lass mal die Teppiche fliegen

05.12.2020 12:51 • x 1 #3


MrXYZ

MrXYZ


411
616
Zitat:
Aber ich bin kein Unmensch.


Wir sind alles keine Unmenschen, aber manchmal gibt es keine andere Lösung, als leider einer zu sein, wenn der dir gegenüber es aufgrund seiner Probleme nicht versteh will/kann.

Ich weiß nicht warum, aber das ist/sind verzweifelte Versuche nach nur irgendeinem Strohhalm zu greifen und das mit dem zweitschlüssel ist definitiv der Versuch dich zwanghaft zu binden.

Am besten wäre es, wenn du persönlich mit ihm redest und versuchst ihm klar zu machen, was er da überhaupt tut uns dass das nicht geht und wenn er es nicht verstehen will und kann, dann bleibt für dich nur der kontaktabbruch, egal ob er in deiner Straße wohnt oder wohnen wird, oder nicht...wenn er dann dennoch weiter gehen wird, dann wird es definitiv strafbar und spätestens dann wird es ihm dann die Staatsgewalt klar machen, traurig irgendwie, wenn es so weit kommen muss.

05.12.2020 12:56 • x 1 #4


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5530
2
11344
Mila, Finger weg von sowas. Durch die Annahme des Schlüssels hätte er dann sogar die Möglichkeit, Dich unter Druck zu setzen (Ey, da fehlen 400 Euro aus meiner Wohnung, das muss Du gewesen sein am We.... ). Lass Dich auf sowas nicht ein, da er Dich hier leicht erpressen könnte. Kontaktabbruch.

05.12.2020 13:07 • x 3 #5


JessesMädchen

JessesMädchen


208
1
564
Ich hatte so etwas vor Jahren auch: im Internet einen Mann kennengelernt, der geschieden war und eine kleine Tochter hatte. Ich war damals gerade von meinem Mann frisch verlassen worden und meine kleine Tochter war zwei Jahre alt. Wir hatten uns dann einmal mit den Kindern im Zoo getroffen und dann fing der Stress an: seine Tochter mag mich ja so und deshalb müssen wir uns bald wiedersehen, Blumen vor meiner Tür (obwohl er 80 km entfernt wohnte)..Angeblich war er ja immer so zurückhaltend mit seinen Gefühlen, aber bei mir wäre es halt anders. Ich wurde mein blödes Bauchgefühl nicht los und er immer hartnäckiger. Zum Schluss war es purer Ekel bei mir. Ich musste echt erst deutlich und ziemlich ungehalten werden, bis er mich in Ruhe ließ. Du bist kein Unmensch, wenn Du einen Menschen, der Deine Grenzen nicht akzeptiert, deutlich in die Schranken weist. Manche kapieren es sonst nicht.

05.12.2020 13:09 • x 3 #6


Mila2020


36
2
20
Vielen Dank für die Antworten.

Er ist gerade am umziehen. In meine Straße.. ich wohne Nr. 162 er dann 150.. Nervt mich das.

Er hatte gestern noch gefragt, wann ich denn Zeit hatte, zwecks Zweitschlüssel.

Ich werde ihn später sagen, dass ich den nicht haben will. Er geht davon aus, dass ich den annehme, weil er mich schon mal gefragt hatte. Da war er aber noch nicht so komisch zu mir und ich muss gestehen, dass ich davon ausgegangen bin, dass er irgendwann mal aufgibt. Jeder wäre doch schon 5x weg gerannt.. Auch versucht er mir total zu imponieren, indem er plötzlich alles mag und macht was ich tue. Das sind richtige Psycho-Spielchen! Anfangs dachte ich noch, ein netter Kerl der einfach kein gutes Händchen hat für Frauen, aber langsam bin ich einfach nur noch komplett abgeneigt/angeekelt.

05.12.2020 13:10 • #7


-Gina-

-Gina-


1538
1
3860
Es hat nichts mit Unmensch sein zu tun wenn man Nein sagt. Wenn dir dabei nicht wohl ist, hast du das Recht und auch die Pflicht dir selbst gegenüber Nein zu sagen oder gar den Kontakt abzubrechen. Du bist ihm zu nichts verpflichtet.
Es ist eher ungesund wenn man zu allem ja und Amen sagt, auch wenn es sich nicht gut anfühlt.

05.12.2020 13:11 • x 1 #8


Heffalump

Heffalump


19445
27707
Zitat von Mila2020:
Er hatte gestern noch gefragt, wann ich denn Zeit hatte, zwecks Zweitschlüssel.

Am 29.Februar 2312

05.12.2020 13:11 • x 2 #9


Mila2020


36
2
20
Habe ihn das jetzt geschrieben.. das ist langsam wirklich ungesund für mich. Täglich stressen mich seine Nachrichten.

05.12.2020 13:14 • x 1 #10


Mila2020


36
2
20
Zitat von Heffalump:
Am 29.Februar 2312


Haha. Ich denke er würde sogar bis dahin warten...

05.12.2020 13:15 • x 3 #11


Heffalump

Heffalump


19445
27707
Zitat von Mila2020:
Täglich stressen mich seine Nachrichten.

blockieren löschen - jetzt

05.12.2020 13:15 • #12


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11340
6
14622
Warum gehst Du überhaupt noch auf irgendwas ein?

05.12.2020 13:20 • x 1 #13


MrXYZ

MrXYZ


411
616
Sei froh, dass du so sauber im Kopf bist @Mila und nur diesen Stress hier kurz durchleben musst, nicht auszumalen, wärst du auch so labil wie er oder andere und würdest auf das alles verzweifelt an - und aufspringen, würde dir ein Leben in Scherbenhaufen prophezeien in wenigen Jahren.

Der Kollege muss sich dringend ernsthafte Gedanken um sich selbst und die ein oder andere Sache machen und mal ein wenig an Stabilität im Leben gewinnen, ich denke der wird auch so um die 20 Jahre jung sein oder so.

05.12.2020 13:26 • x 1 #14


Mila2020


36
2
20
Weiß ich nicht. Ich bin einfach zu nett.

Ich hoffe aber, dass das jetzt dann vielleicht geklärt ist. Ich meine, ihm aus dem Weg gehen tu ich ja schon seit längerem. Ich hatte ihn sogar mal gesagt, dass mich der Smalltalk nervt, dass das nichts für mich ist, also dieses tägliche Geschreibe. Seitdem schreibt er wenigstens nicht mehr jeden Morgen und lässt dieses zwanghaft schreiben. Aber es vergeht KEIIIIN Tag ohne Nachricht. Teilweise antworte ich erst am nächsten Tag oder gar nicht. Jetzt wo ich ihn nochmal deutlich gesagt habe, dass ich nicht will sowie, dass ich den Schlüssel nicht annehmen mag, hoffe ich, dass es sich mal langsam legt. Ich frage mich einfach, wie jemand so Realitätsfern sein kann. Und jetzt bestärkt ihr mich einfach das durchzuziehen. In meinen Bekanntenkreis lacht man nur darüber und irgendwie nehmen die das nicht ernst.

05.12.2020 13:28 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag