488

Er will über die Trennung reden / geht zurück zu seiner Familie

FrauDrachin

FrauDrachin


2136
2
4174
Auch richtig.
Auch nicht verkehrt, dieses Problem zu benennen.

Wie sollten Freunde/Helfer/Foris dann deiner Meinung nach auf die unvermeidlichen Ehrenrunden reagieren?
Und was könnte TEs helfen, aus dem Ehrenrundendrehen rauszukommen?

29.12.2021 22:04 • x 2 #271


Itsmehere


195
2
342
Liebe, @Lumba ich schätze deinen Einsatz hier wirklich sehr und das meine ich total ernst. Du stellst mich in meiner Wahrnehmung jedoch so dar, als wäre ich zu doof zu begreifen, welche ich Fehler ich mache und vor allem diese Fehler ständig zu machen. Du schreibst häufig in Superlativen und ich fühle mich dadurch einfach nicht richtig hier erkannt. Das ist aber nicht schlimm. Wir passen halt nicht zusammen. So wie ich nicht mit ihm zusammen gepasst habe.

Liebe @Otten82 auch dir lieben Dank. Ich begreife, was du mitteilen willst und objektiv sehe ich es wie du. Man trägt für sich selbst Verantwortung. Den Begriff der Schuld, den du gerne verwendest, mag ich nicht. Weder gebe ich ihm, noch mir eine Schuld.

Und für die Allgemeinheit

Ich gehe fast jeden 2. Tag joggen. Vielleicht mache ich 2022 meinen ersten Halbmarathon
Ich esse normal, schlafe normal, kann mich auf meine Arbeit konzentrieren und meditiere hin und wieder. Wenn mein Sohn bei mir ist, ist der Alltag ausgefüllter. Ich habe auch Kontakte im Außen, auch Freunde, wenn auch nur eine so richtig echte Herz-Freundin, nämlich I. mit der ich Hirn- und Herzschmerz durchkaue und über Gott und die Welt rumsabbele. Ansonsten muss ich allein durch meinen Job täglich viel reden und bin gut in Gange. Aber mit mir allein und in der Geschichte mit ihm, da kauere ich eben noch.

29.12.2021 23:29 • x 3 #272



Er will über die Trennung reden / geht zurück zu seiner Familie

x 3


Itsmehere


195
2
342
Vom Kommen, Bleiben und Gehen

Du bist der Grund, warum ich hier bin. Schon im Mai 2017 habe ich dieses Forum entdeckt und mich tagelang durch Geschichten und Berichte gelesen. Damals 2017 war unsere Beziehung noch frisch. Ich Affäre, deine heutige Ex-Frau kurz vor Entbindung. Die Details und die Härte dieser Zeit sind jetzt nicht (mehr) relevant und auch nicht relevant für unseren Schlussakt.

Allerdings habe ich damals einen Screenshot von einem Zitat gemacht, was ich entdeckt hatte. Ob er von hier ist oder nicht, kann ich auf dem Foto nicht sehen - es war jedenfalls am 22.05.2017 um 05:19 Uhr. Diese Zeilen berühren mich noch immer:

Warten ist ein Geisteszustand. Grundsätzlich bedeutet es, dass du die Zukunft willst; du willst nicht die Gegenwart. Du willst nicht das, was du hast, du willst das, was du nicht hast. Mit jeder Art von Warten schaffst du unbewusst einen inneren Konflikt zwischen deinem Hier und Jetzt, wo du nicht sein willst, und der projizierten Zukunft, wo du sein willst. Das reduziert die Qualität deines Lebens gewaltig, weil du die Gegenwart verlierst.

So bitter es ist: Ich habe wahrscheinlich noch nie wirklich in der Gegenwart bewusst gelebt. Ich war immer irgendwo zwischen Vergangenheit und gewünschter Zukunft.

30.12.2021 00:40 • x 6 #273


Heffalump

Heffalump


22167
33072
Zitat von Lumba:
Aber daraus folgt doch nicht, dass man sich immer und immer wieder in die gleichen Pfade bewegt und versucht zu heilen mit dem was einen krank macht.

Irrsinn.

Alles so einfach. Aber die bekannten Pfade lange nicht so erschreckend, wie unbekannte. Und es sind immer solche Beziehungen, wo wir am meisten über uns lernen.

30.12.2021 05:12 • x 2 #274


Lumba


1432
2863
Zitat von Itsmehere:
Du stellst mich in meiner Wahrnehmung jedoch so dar, als wäre ich zu doof zu begreifen, welche ich Fehler ich mache und vor allem diese Fehler ständig zu machen.

Ja, ich glaube Dir das Du das so wahrnimmst, denn das passt zum restlichen Thread: Dir wird immer Unrecht getan... alles passiert Dir, nichts ist durch Dich verursacht.

Und nein, Du bist nicht zu doof zu begreifen, sondern Dir fehlt die Impulskontrolle MEINER Meinung nach.

Aber wie dem auch sei... Es ist Dein Weg. Ich möchte Dich nicht stressen und wenn Du noch nicht so weit bist, ist das vollkommen ok.

Alles Gute

30.12.2021 09:36 • #275


Lumba


1432
2863
Zitat von Heffalump:
Alles so einfach. Aber die bekannten Pfade lange nicht so erschreckend, wie unbekannte. Und es sind immer solche Beziehungen, wo wir am meisten über uns lernen.

Ja meinst Du denn, ich denke dass das alles einfach ist.

Könnte man auch drauf kommen, dass ich sowas wie hier selbst durch habe und da eben rausgekommen bin, weil ich aktiv (und unter Schmerzen) mein Verhalten geändert habe.

Und erkannt habe: Meine Realität erschaffe ich. Ich allein.

So wie auch die TE hier...

30.12.2021 09:37 • x 1 #276


Otten82


3649
1
8712
Liebe Itsmehere,

du klingst definitiv aufgeräumter als noch vor ein paar Tagen. Es scheint dir auch viel besser zu gehen. Das freut mich.
Grundsätzlich muss ich mal sagen, dass obwohl ich nicht alt bin ich diese ganzen Social Media Sachen, Handys WA und selbst google in Beziehungen bzw Ex Beziehungen als gorßen Schadensanrichter sehe.
Klar, man guckt und stalkt ( recherchiert ) . Man guckt wer was macht und wer wann online war. Man guckt wer wen bei Insta aboniert hat oder nicht. Und ich bin auch eine neugierige Frau, das mal am Rande.

Ich habe jetzt den Thread nochmal komplett gelesen. Es gab schon ein paar rote Flaggen oder ?
Fern ab wie ich dieses bewerte :
Zitat von Itsmehere:
Damals 2017 war unsere Beziehung noch frisch. Ich Affäre, deine heutige Ex-Frau kurz vor Entbindung.

So ist jetzt genau das Gleiche dir selbst widerfahren. Ein Lügner und Betrüger hat wieder gelogen und betrogen. Wie gesagt, die moralische Bewertung des Ganzen lasse ich jetzt mal weg. Aber es hat mich tatsächlich mehr erschrocken als diese Prügeleien oder der Ausrater der aufgezeichnet wurde.

Ich möchte aber mal ein Zitat von dir über seine neue Freundin dagegen stellen:
Zitat von Itsmehere:
Seit sechs Wochen hat er eine neue. Seine Kinder kennen sie bereits. Auch sie hat wohl ein kleines Kind. Kommende Woche fahren alle zusammen in den Urlaub.

Wie bedürftig muss diese Frau sein


Ja, wie bedürtftig muss diese Frau wohl sein um sich auf so jemanden einzulassen ? Auf einen gebundenen Mann ?

Auch auf die WA Sache bist du schon einmal reingefallen . Ja, mag sein dass er das vielleicht mit Absicht gemacht hat, vielleicht aber auch nicht. Keiner weiss es . Trotzdem hast du dich damals auch dazu hinleiten lassen etwas dazu zu sagen / schreiben
Zitat von Itsmehere:
Dieser Kalenderspruch auf dem Shirt ist sowas von bescheuert und ich weiß ganz genau, dass du so einen Schwachsinn niemals anziehen würdest. Aber gut - neue Frau, neue Gewohnheiten oder einfach nur deine Rache an mir.


Zitat von Itsmehere:
Erst war ich wütend, jetzt gerade bin ich noch etwas traurig über deinen rücksichtslosen, anstandslosen WhatsApp-Status.


Zitat von Itsmehere:
Mein Temperament hat mich dann gestern Abend dann doch reagieren lassen. Ich schrieb dir, wie geschmacklos und demütigend ich deinen Status finde.

Geschmacklos und demütigend. Sein Verhalten seiner schwangeren Exfrau gegenüber könnte man fast genauso betiteln.

Deine Therapeutin hatte schon völlig Recht, du solltest es dir sehr gut überlegen so eine Beziehung einzugehen. Viel Leid auf allen Seiten. Rückblickend , wenn du mal alles Revue passieren lässt ( wir lesen hier ja nur einen Mini Bruchteil ) ist es doch am Besten so wie es ist.
Ihr habt euch nicht gut getan, nein , ihr habt euch geschadet.
Und solche Eskalationen , dass die Polizei kommt und hinterher sogar das Jugendamt gehören in keine Beziehung.
Ihr habt euch gegenseitig dazu gebracht ein Mensch zu sein und ein Verhalten zu zeigen dass in einer liebevollen Beziehung nichts verloren hat.
Sein Rückzug war dein großes Glück, ansonsten würdet ihr euch immer noch gegenseitig beschimpfen und prügeln. Wenn erstmal Grenzen einmal überschritten wurden ( Betrügen, Lügen, Prügeln, verbale Entgleisungen ) , dann gibt es fast keinen Schritt zurück mehr.
Du hättest dich wahrscheinlich nie aus eigenen Stücken getrennt. Also kannst du froh sein dass er das für dich übernommen hat.

30.12.2021 10:23 • x 3 #277


Heffalump

Heffalump


22167
33072
Zitat von Lumba:
Ja meinst Du denn, ich denke dass das alles einfach ist.

ja.
du nur schwarz oder weiß, auf den Trip war ich auch mal.

Wie lang ist dein letzter Liebeskummer zurück? Oder hattest du je einen?
Hattest du schon was intensives mit Dingen, die dir absolut nicht gut taten?

Mehr als wie sich n Therapeuten suchen und hoffen, er hilft ihr, sich zu erkennen - kann sie ja kaum noch tun, das andere hat sie ja schon einige Male durch. Und bis der T Zeit hat, darf sie ihr Tagebuch mit Seiten füllen. Was ist daran so dramatisch?

30.12.2021 11:13 • x 1 #278


Itsmehere


195
2
342
Zitat von Lumba:
Ja, ich glaube Dir das Du das so wahrnimmst, denn das passt zum restlichen Thread: Dir wird immer Unrecht getan... alles passiert Dir, nichts ist durch Dich verursacht.

Und nein, Du bist nicht zu doof zu begreifen, sondern Dir fehlt die Impulskontrolle MEINER Meinung nach.

Aber wie dem auch sei... Es ist Dein Weg. Ich möchte Dich nicht stressen und wenn Du noch nicht so weit bist, ist das vollkommen ok.


Mensch @Lumba ich finde du haust hier echt um dich und unterstellst, was ich echt nicht annehmen kann oder zumindest noch nicht. Woraus liest du, dass mir immer Unrecht getan wird und ich mich wie ein beträufeltes Lämmchen verhalte? Und wenn du es schon wiederholst, was genau verstehst Du unter Impulskontrolle? Und woran machst du das fest - aus eigenen Erfahrungen, wie du drauf warst? Dein Thread zu Lola endet ja leider Anfang 2021 - vielleicht kommt deine Reaktion in meinem Thread durch deine Geschichte? Erzähle doch mal, wenn du magst.

Liebe @Otten82, du hast dir die Mühe gemacht und alles gelesen und die Sahnestücke der Red Flags rausgelesen. Danke, dass du dir die Zeit genommen hast. Heute würde mir das sicher nie wieder passieren. Rückblickend sind wir immer schlauer und ganz sicher sollte ich diese Lebensbegegnung haben, denn härter kann man nicht mit sich selbst konfrontiert werden. Weißt du, ich war in meiner Ehe sehr unglücklich. Nicht wegen meinem Ex-Mann (Vater meines Sohnes), sondern weil mir etwas gefehlt hatte, von dem ich nicht wusste, was denn eigentlich. Wir waren immer beste Freunde, auch heute noch. Deshalb haben wir wahrscheinlich auch so eine ziemlich gute Elternebene. Erst durch ihn - also der Mann hier in meines Threads - hatte ich wirklich Zugang zu mir bekommen. Ich hätte mir diesen Zugang gerne sanfter gewünscht und ohne Drama, aber nun ist es so. I. sagte mal dosiert hast du es nicht verstanden.

Mir geht es tatsächlich etwas besser. Das liegt aber vor allem daran, dass ich seit dem Vorfall am Wochenende noch mehr verstanden habe, dass alles allein an und in mir liegt.

30.12.2021 21:07 • x 1 #279


Otten82


3649
1
8712
Deine Freundin hat vollkommen Recht.

Ich glaube jeder kennt Arten von Personen oder auch Situationen die immer und immer in das Leben purzeln. Und man fragt sich:
Warum denn jetzt schon wieder?
Warum ich schon wieder?
Was soll mir das sagen ?

Und oft steigert sich das.
Ich sehe das wie Lernaufträge.
Man muss für sich selbst nur erstmal feststellen was der Auftrag dahinter ist.
Ist mir aber auch schon mehrmals aufgefallen.

Bei mir waren es zum Beispiel unverschuldete Autounfälle. Und das lag nicht an meiner Fahrweise.
Oder dass sehr viele Bekannte an Krebs verstorben sind. Und somit konnte ich viel besser mit der Erkrankung und Tod meines Vaters zu Recht kommen.

Ich glaube viele Lernaufträge wollen uns nicht schaden sondern uns stärken oder Vorbereiten.

30.12.2021 21:23 • x 2 #280


Lumba


1432
2863
Zitat von Itsmehere:
Mensch ich finde du haust hier echt um dich und unterstellst, was ich echt nicht annehmen kann oder zumindest noch nicht. Woraus liest du, dass mir immer Unrecht getan wird und ich mich wie ein beträufeltes Lämmchen verhalte? Und wenn du es schon wiederholst, was genau verstehst Du unter Impulskontrolle? Und woran machst du das fest - aus eigenen Erfahrungen, wie du drauf warst? Dein Thread zu Lola endet ja leider Anfang 2021 - vielleicht kommt deine Reaktion in meinem Thread durch deine Geschichte? Erzähle doch mal, wenn du magst.

Ich werde DIR wegen dieser ART der Anfrage gar nichts erzählen. Ich darf Dir in der gleichen Sprache antworten: Hast Du so auch immer mit Deinem Ex gesprochen? Kein Wunder, dass sich das entzweit hat.

Ich ärgere mich gerade total über mich selbst: Wir hatten ja in diesem Strang schon mal eine Auseinandersetzung. Da habe ich Dir alles vorausgsagt, was jetzt passiert ist. Auch da warst Du extrem verärgert. Ich dachte mir damals schon, dass ich wohl einen Volltreffer gelandet habe.

Dann bin ich weg geblieben. Weil es sinnlos ist, diesen Weg musst / darfst Du im besten Fall selbst gehen und erkennen und danach handeln, damit Du heilst.

Ich bringe Dich da sicher nicht hin, wie könnte ich auch.

Und deshalb ärgere ich mich gerade: War sinnlose Zeitverschwendung hier zu interagieren und ich muss mir in der Tat Gedanken machen, was MICH getriggert hat, wieder in Deine pathologischen Schwierigkeiten einzutauchen.

31.12.2021 09:52 • #281


Heffalump

Heffalump


22167
33072
Zitat von Lumba:
Hast Du so auch immer mit Deinem Ex gesprochen? Kein Wunder, dass sich das entzweit hat.

Austeilen?
Warum so böse Papabär? Warum nicht mal, es gut sein lassen? Warum immer der Zündler an der Schnur sein?


Zitat von Lumba:
War sinnlose Zeitverschwendung hier zu interagieren

Das Leben stellt auch dir Aufgaben. Welche du bezwingst oder auch nicht. Bedenke, jeder von uns ist in einer Situation entweder weiter oder näher zum Ziel. Jeder hat mal gute und schlechte Tage. Und jeder hier hat ein und das Gleiche Problem. Hier fehlt es an Mimik und Gestik.


Zitat von Lumba:
Da habe ich Dir alles vorausgsagt, was jetzt passiert ist. Auch da warst Du extrem verärgert.

Du weißt es doch selbst. Manches glaubt man unbesehen, manches lernt man nur durch schmerzvolle Erfahrung. Und das auch noch mit dem selbstpersönlichen eigenen Tempo. Warum triggert es dich so?

31.12.2021 10:00 • x 1 #282


Lumba


1432
2863
Zitat von Heffalump:
Warum triggert es dich so?

Ich vermute, weil ich damals selbst so lange gebraucht habe und diese verschwendete Lebenszeit mich immer noch sehr reut, dass ich andere bewahren möchte.

Ich weiß es aber nicht und auch hier in dem fremden Thread kein Thema.

Und was die Impulskontrolle betrifft: Die ist bei mir sehr schlecht, deshalb erkenne ich das fehlenden derselben bei anderen Menschen sehr gut.

31.12.2021 10:15 • x 1 #283


Heffalump

Heffalump


22167
33072
Zitat von Lumba:
weil ich damals selbst so lange gebraucht habe und diese verschwendete Lebenszeit mich immer noch sehr reut, dass ich andere bewahren möchte.

ja, das kenn ich auch. Nur, das ist die Patschehand-heißer Ofen Geschichte.
Man muss es selbst erfahren. Leider. Ohne diesen Punkt of no return, ist es ein immer weiter drehen, kein Verstehen an sich.

Allerdings, wenn man selbst den Punkt erreicht hat, mit all den Tiefen und Höhen, geht der Rest dann wie Schlittenfahren. Im Verhältnis gleitend und fliessend.

Zitat von Lumba:
Und was die Impulskontrolle betrifft

Die trifft mich hier im Forum immer, wenn man von Seelenpartnern faselt. Da rollt es mir immer die Zehennägel auf


Danke - das du dich geöffnet hast

31.12.2021 10:23 • x 1 #284


Itsmehere


195
2
342
Zitat von Lumba:
Und was die Impulskontrolle betrifft: Die ist bei mir sehr schlecht, deshalb erkenne ich das fehlenden derselben bei anderen Menschen sehr gut.

Danke für deine Offenheit. Bist du sicher, dass du das bei anderen erkennst oder projiziert du nicht eher?

Ich meine ja nur, du fledderst mich ganz schön an und

Zitat von Lumba:
wieder in Deine pathologischen Schwierigkeiten

bewertest auf eine Art und Weise, die ich einfach ablehne. Das hat ER nämlich auch gerne getan. Aber aus deiner Sicht, liegt es ja an mir. Darfst du gerne denken. Ich distanziere mich davon.


Zitat von Lumba:
Ich werde DIR wegen dieser ART der Anfrage gar nichts erzählen. Ich darf Dir in der gleichen Sprache antworten: Hast Du so auch immer mit Deinem Ex gesprochen? Kein Wunder, dass sich das entzweit hat.


Es war nur ein Angebot und eine Frage, ob dein impulsiver Schreibstil vielleicht was mit deiner eigenen Geschichte zu tun hat. Hat sich ja nun bestätigt.

Dir auch alles Gute!

31.12.2021 13:22 • #285



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag