44

Es gibt keinen Ersatz

Nomina

31
2
10
Ich wurde vor 2 Wochen verlassen und es scheint so, als wäre der Grund die anstehende Renovierung des Badezimmers.
Klingt total bescheuert aber vor jedem gemeinsamen Erlangen schritt hatte er Angst und Zweifel, z.B hat er damals das Thema zusammenziehen angesprochen, als es dann soweit war konnte er es nicht, hatte Zweifel an der Beziehung und es wurd verschoben.
Er sagt selber, dass er immer Angst hat etwas zu verpassen und es setzt ihn unter Druck, dass ich weiß was ich möchte (beruflich, Familie, etc.). Er weiß nicht ob er Kinder möchte, wo er leben möchte oder welchen Facharzt er machen will oder doch lieber ein Leben lang irgendwie jede freie Zeit zum reisen nutzen.
Mir ist klar, dass es das mit uns nun war, ich liebe ihn abgöttisch aber wenn er nie weiß was er will, steh ich ihm nur ihn weg.
Das traurige: wir waren sehr liebevoll miteinander, hatten tolle Gespräche, den gleichen Humor, es war stets harmonisch, etc.
Ich hab meinen Partner, besten Freund und mein Zuhause verloren. Wenn wir uns sehen, spüre ich, dass er auch sehr traurig ist, er weiterhin so liebevoll ist und trotzdem hat das mit uns nicht geklappt.
Ich weiß nicht, wie ich weitermachen soll? Er hat alles verkörpert, wovon ich geträumt hab, wie soll ich jemals wieder jemanden finden, der das auch tut?

29.03.2021 15:47 • #1


Rheiweis


150
4
128
In der Regel kommt was besseres nach....weil....du dann besser wei st was du nicht mehr möchtest....

Allerdings braucht der Prozess Zeit und Reife

29.03.2021 17:00 • x 4 #2



Es gibt keinen Ersatz

x 3


Nomina


31
2
10
@Rheiweis
Das Problem ist ja, dass ich es genauso wieder möchte, nur soll er wissen was er will. Quasi ihn in etwas reifer...

29.03.2021 17:19 • #3


Landlady_bb

Landlady_bb


1160
3
1590
Zitat von Nomina:
wenn er nie weiß was er will, steh ich ihm nur ihn weg.

Nicht du ihm, sondern er dir. Bis vor zwei Wochen. Da wusste er plötzlich immerhin
sehr genau, was er will bzw. wen er nicht will, denn du schreibst:
Zitat:
Ich wurde vor 2 Wochen verlassen
Demnach war er es, der Schluss gemacht hat und dabei plötzlich auffallend entschlusskräftig war.
Das könnte also bedeuten, dass sein bisheriges ewiges unreifes "Ich-weiß-nicht-was-ich-wirklich-will" nur Show gewesen ist.
Ich hatte ebenfalls schon das zweifelhafte Vergnügen mit "Ich-weiß-nicht-was-ich-wirklich-will"-Männern. Bei einem betraf es u. a. ebenfalls die Facharztrichtung.
Und während sie mir vorsülzten, wie "meinungsstark" und "klar" und "konsequent" ich doch sei und wie schwer es dagegen ihnen doch fiele, eine Entscheidung zu treffen, die auch ich hätte mittragen müssen/können ... ... ... - währenddessen planten sie hinter meinem Rücken etwas ganz anderes, hatten ganz andere Leute ins Vertrauen gezogen und stellten mich vor vollendete Tatsachen. Ohne Rücksicht auf Verluste.
Zitat von Nomina:
Wenn wir uns sehen, spüre ich, dass er auch sehr traurig ist, er weiterhin so liebevoll ist und trotzdem hat das mit uns nicht geklappt.

Das ist bloß Show. Fehlt eigentlich nur noch der Satz "Lass uns Freunde bleiben". Was nichts anderes bedeutet als "Ab und zu möchte ich noch 6 mit dir, aber nur ganz unverbindlich."
Zitat von Nomina:
Er hat alles verkörpert, wovon ich geträumt hab

Hat er das wirklich? Jemand, der sich in der Rolle des stets unentschlossenen Schwächlings wohlfühlt?
Zitat von Nomina:
wie soll ich jemals wieder jemanden finden, der das auch tut?

Brauchst du so jemanden? Oder doch lieber jemanden, der wirklich weiß, wen und was er will?

29.03.2021 17:32 • x 5 #4


Nomina


31
2
10
Liebe @Landlady_bb ich danke dir für deine ausführliche Antwort.
Tatsächlich hat er diesen Schritt vor 2 Jahren schonmal für ein paar Wochen gewagt und damals schien er sich dabei sicherer als heute, wo er von der Trennung nicht mal seinem besten Freund, Kollegen und Nachbarn erzählt, den er täglich sieht. Er weiß also wirklich nie was er will aber bevor das in einem dauerhaften hin und her endet muss es dieses Mal eben endgültig bleiben.
Das es keine Show ist, da bin ich mir allerdings sicher, als er nämlich dachte, ich wäre nicht mehr in der Wohnung ist er förmlich zusammengebrochen.
Unverbindlichen S. wollen wird er definitiv nicht, dass passt ganz und gar nicht zu ihm und da hätte er seitdem sicher auch schon die Chance ergreifen können. Stattdessen haben wir zusammen Plätzchen gebacken...Aber Freunde bleiben würde sogar ich gerne, sehe allerdings nicht, wie das möglich sein soll bevor ich irgendwann jemand anderen gefunden habe...
Am liebsten würde ich gleich morgen einen neuen Partner haben, der mich verbindlich will, weil ich durch diese Beziehung gemerkt habe, wie schön es ist in einer Partnerschaft zu leben... naja das ist wohl eine Sache der Unmöglichkeit solange ich Tag und Nacht an ihn denke und nicht mal in der Lage bin zu essen.

29.03.2021 23:05 • #5


Landlady_bb

Landlady_bb


1160
3
1590
Zitat von Nomina:
Unverbindlichen S. wollen wird er definitiv nicht

Okay, zugegeben, das war eins meiner Gedankenspiele, weil's eben oft genau so läuft.
Aber es stimmt schon, man sollte nichts verallgemeinern. Mein Fehler.
Zitat von Nomina:
bevor das in einem dauerhaften hin und her endet muss es dieses Mal eben endgültig bleiben.

Wie sagt der Norddeutsche: "Joa, besser is das."
So'n Hin und Her - manche halten das für Spontaneität oder Flexibilität - ist in manchen Situationen ja gar nicht doof. Aber wenn's um Entscheidungen mit 'ner gewissen Tragweite geht, wie etwa der Frage nach der Facharztausbildung, dann sollte man schon einigermaßen genau wissen, was man will.
Zitat von Nomina:
Am liebsten würde ich gleich morgen einen neuen Partner haben, der mich verbindlich will, weil ich durch diese Beziehung gemerkt habe, wie schön es ist in einer Partnerschaft zu leben..

Das glaube ich dir, denn mir geht's ähnlich.
Zitat von Nomina:
das ist wohl eine Sache der Unmöglichkeit solange ich Tag und Nacht an ihn denke und nicht mal in der Lage bin zu essen.

Na ja, noch ist das ja alles ganz frisch, denn
Zitat von Nomina:
Ich wurde vor 2 Wochen verlassen

Da kannst du jetzt logischerweise noch keine Bäume ausreißen, höchstens Bonsai oder Petersilie. :wink: Das braucht alles seine Zeit, bis der gröbste Kummer sich gelegt hat.
Aber weißt du - ich guck' mir in letzter Zeit manchmal z. B. meine Cousinen an. Beide sind nur wenig jünger als ich, beide befinden sich um ihre jeweilige Silberhochzeit. Schau' ich mir aber ihre Ehen und ihre EM genauer an, dann finde ich das Dasein als Single gar nicht so schlecht.

30.03.2021 00:17 • x 4 #6


Nomina


31
2
10
@Landlady_bb ja es ist tatsächlich noch sehr frisch nur kam ich langsam an den Punkt wo ich mir immer häufiger die Zukunft mit Kindern etc. ausgemalt hab und würd am liebsten mit dem nächstbesten weitermachen, nur leider wird mir nicht in den nächsten Wochen ein Traummann vom Himmel fallen.

Die Hoffnung, dass das mit ihm und mir was wird bleibt aber, nur eher nicht jetzt er soll doch bitte endlich mal herausfinden was er will. Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie schlimm es sein müsste, wenn er z.B erst merkt, dass er keine Kinder möchte wenn ich schon 35 oder, noch schlimmer bereits schwanger bin.
Manchen Paaren tut eine ernsthafte längere Auszeit ja gut und wenn nicht, dann hab ich in der Zeit hoffentlich jemand tollen gefunden.

Hach ich bin nachts immer so positiv, dabei verwette ich meinen linken Arm drauf, dass es mir morgen wieder mindestens bis 17 Uhr hundeelend geht...

30.03.2021 02:48 • #7


Pinkstar

Pinkstar


779
1
1024
Hallo @Nomina

Was willst du von einem Mann, der nicht weiss, was er will? Auch wenn du mit diesem Typen ein Kind zeugst, wird er dich genauso immer wieder in den Müll werfen.

Vergeude dein Leben nicht mit so jemand.

L G Pinkstar

30.03.2021 02:52 • x 2 #8


Nomina


31
2
10
@Pinkstar das meine ich ja. Wenn er jetzt zurückkommen würde ist das zum scheitern verurteilt. ABER ich habe eben noch einen Funken Hoffnung, dass er in einigen Jahren einfach reifer ist, weiß was er will und er dann eventuell wieder zu mir findet. Wenn er z.B 30 ist wird er ja wohl hoffentlich wissen was er will und wenn nicht hab ich hoffentlich längst jemanden gefunden, der weiß, dass er mich will.

30.03.2021 03:01 • x 1 #9


BrokenHeart

BrokenHeart


4520
5125
Ich habe nur den EÖ-Faden gelesen .....
Ich fürchte, er fühlt sich einfach überrumpelt mit Deinen fertigen Vorstellungen für das weitere Leben .... kann das sein?

30.03.2021 03:04 • #10


Pinkstar

Pinkstar


779
1
1024
Zitat von Nomina:
ABER ich habe eben noch einen Funken Hoffnung, dass er in einigen Jahren einfach reifer ist, weiß was er will und er dann eventuell wieder zu mir findet. Wenn er z.B 30


Warte nicht auf einen Mann, der jetzt schon Probleme mit sich und seiner Welt hat. Und nehm dir den Druck bitte raus, unbedingt wieder jemand dann kennenzulernen. Die Liebe kommt, wann sie will und nicht man du willst

30.03.2021 03:07 • x 1 #11


BrokenHeart

BrokenHeart


4520
5125
wie alt oder jung seid ihr denn?

30.03.2021 03:09 • x 1 #12


Nomina


31
2
10
@BrokenHeart ja das trägt sicher dazu bei aber es ist nicht so, als würd ich ihn jeden Tag drum bitten mir in 3 Jahren ein Kind zu machen. Er sieht aber natürlich, wie glücklich ich bin, wenn ich von Babys umgeben will und er ist sich noch viel sicherer, als ich, dass ich ohne Kinder nicht glücklich sein kann. Da er aber absolut nicht weiß was er will und wahnsinnige Angst hat was zu verpassen hält er sich alle Lebenswege offen und bei 5 Jahren Ärzte ohne Grenzen will er z.B keine Kinder und umgekehrt.
Manchmal erwische ich mich bei dem Gedanken, dass er irgendwann irgendwen schwängert und dann sowieso keine Wahl mehr hat aber ich könnte kein Kind mit jemandem haben, der nicht dahinter steht.
Ich bin 23, er ist 26
@Pinkstar ja das stimmt nur ist es durch corona natürlich schwer überhaupt Leute kennenzulernen und noch dazu wird es nach dem endgültigen Auszug aus unserer Wohnung wohl sehr einsam für mich.

30.03.2021 03:13 • #13


Pinkstar

Pinkstar


779
1
1024
Zitat von Nomina:
ja das stimmt nur ist es durch corona natürlich schwer überhaupt Leute kennenzulernen und noch dazu wird es nach dem endgültigen Auszug aus unserer Wohnung wohl sehr einsam für mich.


Ja ich weiss. Ich lebe seit zwei Jahren alleine. Aber klar du bist noch jünger wie ich. Alles nicht einfach. Aber einen guten Partner zu finden, auch ohne Corona, ist auch schwer. Und lieber allein bleiben, als unglücklich mit einem Mann zu sein.

30.03.2021 03:15 • x 1 #14


BrokenHeart

BrokenHeart


4520
5125
Ihr seid beide noch sehr jung .... warum gebt Ihr Euch nicht noch Zeit ............ Es muss doch nicht alles jetzt und sofort passieren ......
Seit wann seid ihr ein Paar?

30.03.2021 03:20 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag