46

Es ist vorbei und wie jetzt vernunft und herz einen?

Marinella


361
1
541
Zitat von Lilly1981:

Ja, also in Betracht dessen das denen Konsequenzen drohen werden sie ja doch irgendwie emotional erpresst. Das meine ich damit...

Haben deine Kids denn Kontakt zu ihren Papa?


Ja, der papa und ich haben ein gutes verhältnis, die kinder leben fast zu gleichen teilen bei uns beiden.
Seine familie hatte mich trotz scheidung von seiner frau akzeptiert. Ihnen blieb aber auch nicht viel übrig. Seine mutter wollte anfangen eine neue lamdsfrau für ihn zu suchen... da war unser ersten kind 10 monate alt.

Am ende war ich die bester Schwiegertochter der welt. Gut behandelt hat sie mich trotzdessen nicht. Einer der größten trennungsgründe

13.05.2020 00:00 • #76


Lilly1981

Lilly1981


543
3
652
Zitat von Marinella:

Ja, der papa und ich haben ein gutes verhältnis, die kinder leben fast zu gleichen teilen bei uns beiden.
Seine familie hatte mich trotz scheidung von seiner frau akzeptiert. Ihnen blieb aber auch nicht viel übrig. Seine mutter wollte anfangen eine neue lamdsfrau für ihn zu suchen... da war unser ersten kind 10 monate alt.

Am ende war ich die bester Schwiegertochter der welt. Gut behandelt hat sie mich trotzdessen nicht. Einer der größten trennungsgründe


Boah, wenn man sowas hört:( mit einem Baby. Da hast du ja einiges durch! Auch wie in der Steinzeit....also Schwiegermutter...
Aber ist ja toll, das die Kids ein gutes Verhältnis haben.

Mit deinem AM, warte ab. Denke seine Frau wird ja auch nicht glücklich sein, wenns arrangiert wurde ( ist ja nicht selten)
Lass es auf dich zukommen.
Der Schmerz wird vergehen.

13.05.2020 00:07 • x 1 #77



Es ist vorbei und wie jetzt vernunft und herz einen?

x 3


Marinella


361
1
541
Zitat von Lilly1981:

Boah, wenn man sowas hört:( mit einem Baby. Da hast du ja einiges durch! Auch wie in der Steinzeit....also Schwiegermutter...
Aber ist ja toll, das die Kids ein gutes Verhältnis haben.

Mit deinem AM, warte ab. Denke seine Frau wird ja auch nicht glücklich sein, wenns arrangiert wurde ( ist ja nicht selten)
Lass es auf dich zukommen.
Der Schmerz wird vergehen.



Lieb von dir! Sie hat keine wahl zu gehen. Und damit wird alles so bleiben.

Danke für die netten worte trotz deines Hintergrundes. Habe grad kurz reingelesen. Wünsche dir auch alles gute!

13.05.2020 00:09 • #78


Lilly1981

Lilly1981


543
3
652
Zitat von Marinella:


Lieb von dir! Sie hat keine wahl zu gehen. Und damit wird alles so bleiben.

Danke für die netten worte trotz deines Hintergrundes. Habe grad kurz reingelesen. Wünsche dir auch alles gute!


Weißt du, ich bin keine getriggerte. Und kann unterscheiden zwischen gut und böse. Und da ich mich in diesen Kreisen auskenne, werde ich einen Teufel tun und was dagegen sagen. Ich dachte nur, das diese Ehen nicht mehr so toleriert werden.
Aber auch weiß ich von Freunden, das die Eltern so geheiratet haben, und es ist tatsächlich dann eine ungewollte lieblose Zusammenkunft.

Ich war sehr glücklich, als das techtelmechtel war mit Mann und Kollegin. Und hatte nichts auszusetzen. Und mein Mann hat mich wie eine Königin behandelt. Deswegen tat es umso mehr weh. Und schwanger natürlich. Wäre s. Was gelaufen, dann wäre er auch weg. Das würde ich nie verzeihen.

Aber bei dir kann ich es verstehen. Und da sehe ich nichts Böses. Es tut mir leid für dich. Aber es wird bestimmt besser.

Was in dem anderen thread gemeint sind, sind andere Arten von Affären. Da gehts nicht um ungewollte Ehen. Sondern um berechnenden Betrug. Deswegen würde ich dich bitten, auch wenn die Worte der anderen hart rüberkommen, es nicht auf dich zu beziehen.

13.05.2020 00:25 • #79


Marinella


361
1
541
Ich beziehe es nicht auf mich. Ich weiss meine geschichten sind eher Sonderfälle. Ich glaube dennoch, dass es auch europäische paare gibt, die sich aus einer ehe kaum befreien können auf grund von druck, welcher art auch immer. Siehe zb clementines thread. Das ausmaß für die kinder...
Deine geschichte gleicht den anderen ja auch nicht und mir ging es auch nicht um affären des kicks oder S. wegen.

Mir gings um unglückliche
Männer und frauen, die betrügen weil ihnen der mut fehlt durch dreck zu waten. Du musstest kämpfen und ich auch. Aber das kann nicht jeder.

Meine ehemann konnte es, meine große liebe, der am, nicht.
Vielleicht lernt er es. Nicht für mich aber für sich.
Dann kann er sich seine frage : wann kommt meine zeit um glücklich zu sein? Vielleicht noch in diesem leben selbst beantworten

13.05.2020 00:33 • #80


Lilly1981

Lilly1981


543
3
652
Zitat von Marinella:
Ich beziehe es nicht auf mich. Ich weiss meine geschichten sind eher Sonderfälle. Ich glaube dennoch, dass es auch europäische paare gibt, die sich aus einer ehe kaum befreien können auf grund von druck, welcher art auch immer. Siehe zb clementines thread. Das ausmaß für die kinder...
Deine geschichte gleicht den anderen ja auch nicht und mir ging es auch nicht um affären des kicks oder S. wegen.

Mir gings um unglückliche
Männer und frauen, die betrügen weil ihnen der mut fehlt durch dreck zu waten. Du musstest kämpfen und ich auch. Aber das kann nicht jeder.

Meine ehemann konnte es, meine große liebe, der am, nicht.
Vielleicht lernt er es. Nicht für mich aber für sich.
Dann kann er sich seine frage : wann kommt meine zeit um glücklich zu sein? Vielleicht noch in diesem leben selbst beantworten


Ja, die gibt es bestimmt. Aber ich glaube, das sie schon sehr selten sind.

Weißt du, man wird dann glücklich, wenn man los lässt. Das Glück ist überall nur sehen wir es nicht.
Denn man sieht Die Welt so wie man sich fühlt.

Ich kämpfe viel und weiß für was. Und egal was war in meinem Leben: wenn ich einen Willen hatte, dann habe ich den Weg gefunden.

Dein am ist gefangen. Versuche ihn loszulassen. Denn du kannst ihn nicht retten. Die Dimension in der er sich befindet ist sehr groß.

Kopf hoch! Es wird besser

13.05.2020 01:31 • x 1 #81


Elia


63
1
23
Tja, das ist echt bitter. Und es tut mir sehr Leid für dich.
Aber Zeit heilt alle Wunden, so abgedroschen das klingen mag.
Und wenn es dir guttut, auf andere einzuhacken, die du selbst für moralisch nicht integer oder sonst irgendwie unzulänglich hältst, dann tu dir in meinem Fall keinen Zwang an!
Ich kann das schon einordnen.

16.05.2020 15:48 • #82


Marinella


361
1
541
Zitat von Elia:
Tja, das ist echt bitter. Und es tut mir sehr Leid für dich.
Aber Zeit heilt alle Wunden, so abgedroschen das klingen mag.
Und wenn es dir guttut, auf andere einzuhacken, die du selbst für moralisch nicht integer oder sonst irgendwie unzulänglich hältst, dann tu dir in meinem Fall keinen Zwang an!
Ich kann das schon einordnen.


Ich habe zunächst mehrfach nachgefragt und hacke normalerweise auf niemandem rum, aber die art und weise deiner darstellungen finde ich unglaublich... und um ehrlich zu sein halte ich auch nicht besonders viel davon immer nur den teil des kuchens zu präsentieren bei dem man gut aussieht. Das weiß ich dann nämlich einzuordnen

16.05.2020 15:58 • x 1 #83


Elia


63
1
23
Finde ich jetzt nicht, dass mich irgendetwas in meiner Geschichte gut aussehen lässt, vermutlich hast du eher das Gefühl, dass ich ihn schlecht aussehen lasse... und es ist okay, dass du für ihn Partei ergreifst.
Damit bist du aber so ziemlich die Einzige

Außerdem ist es ist immer eine einseitige Darstellung hier, weil sich ja nur einer von mindestens zwei Beteiligten zu Wort meldet. Das gilt es zu berücksichtigen und das sollte auch kein Grund sein, jemanden zu verurteilen. Finde ich schade, dass du es trotzdem tust, zumal du in diesem Ausgangspost hier inständig darum gebeten hast, man möge genau dies bei dir unterlassen. Das zeigt, dass du also als sehr verletzend empfindest, was du wiederum mit anderen machst. Tja...

Natürlich könnte man auch dich mit der Moralinkeule ungespitzt in den Boden hauen, nach deinen Schilderungen hier.
Aber jeder ist hier angreifbar, sobald er sich öffnet. Und jeder hat ein Problem, unter dem er leidet, und für dessen Lösung er Hilfe sucht, ob das ein anderer nun versteht oder nicht.
Ich denke wenn man es nicht tut, genügt es auch, sich einfach nicht (weiter) zu äußern.

Alles Gute!

16.05.2020 16:20 • #84


Marinella


361
1
541
Zitat von Elia:
Finde ich jetzt nicht, dass mich irgendetwas in meiner Geschichte gut aussehen lässt, vermutlich hast du eher das Gefühl, dass ich ihn schlecht aussehen lasse... und es ist okay, dass du für ihn Partei ergreifst.
Damit bist du aber so ziemlich die Einzige

Außerdem ist es ist immer eine einseitige Darstellung hier, weil sich ja nur einer von mindestens zwei Beteiligten zu Wort meldet. Das gilt es zu berücksichtigen und das sollte auch kein Grund sein, jemanden zu verurteilen. Finde ich schade, dass du es trotzdem tust, zumal du in diesem Ausgangspost hier inständig darum gebeten hast, man möge genau dies bei dir unterlassen. Das zeigt, dass du also als sehr verletzend empfindest, was du wiederum mit anderen machst. Tja...

Natürlich könnte man auch dich mit der Moralinkeule ungespitzt in den Boden hauen, nach deinen Schilderungen hier.
Aber jeder ist hier angreifbar, sobald er sich öffnet. Und jeder hat ein Problem, unter dem er leidet, und für dessen Lösung er Hilfe sucht, ob das ein anderer nun versteht oder nicht.
Ich denke wenn man es nicht tut, genügt es auch, sich einfach nicht (weiter) zu äußern.

Alles Gute!


Kannst du in deinem thema bleiben? Das hat nichts mit meinem zu tun!

16.05.2020 16:40 • #85


Elia


63
1
23
Du hast begonnen hier auf meine Geschichte zu erwähnen.

Ich habe dir also an entsprechender Stelle geantwortet.

Außerdem hat das jede Menge mit deinem eignen Post hier zu tun. Das hast du leider nur nicht verstanden.

Allerdings wundert mich nichts mehr bei dir. Und das meine ich jetzt ganz themenbezogen hier.

Wie gesagt, tut mir Leid für dich, aber ich verstehe, dass der Mann dich verlassen hat. Und wie!

16.05.2020 16:55 • #86


Marinella


361
1
541
Zitat von Elia:
Du hast begonnen hier auf meine Geschichte zu erwähnen.

Ich habe dir also an entsprechender Stelle geantwortet.

Außerdem hat das jede Menge mit deinem eignen Post hier zu tun. Das hast du leider nur nicht verstanden.

Allerdings wundert mich nichts mehr bei dir. Und das meine ich jetzt ganz themenbezogen hier.

Wie gesagt, tut mir Leid für dich, aber ich verstehe, dass der Mann dich verlassen hat. Und wie!


Da unterschätzt du mich. Ich sehe den zusammenhang zwischen deinem und meinem thema sehr wohl. Und genau das ist der grund warum ich dein verhalten verurteile. Ich weiß nämlicj wie es sich auf der anderen seite anfühlt. Was das mit einem macht und dafür, für deinen teil übernimmst du aus meiner sich keinerlei verantwortung

16.05.2020 17:03 • #87



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag