391

Ex anrufen, Briefe, Mails oder SMS? Tut es nicht!

Wiesenblume


Auch ich habe zu lange den Kontakt gehalten.
Er nasser Alk. .Das würde mir dann in der Beziehung knallhart bewusst gemacht.
Erst Mal Schock und Beziehungen euch meinerseits.
Nach Klinik Aufenthalt Therapie Privatinsolvenz zig Abstürzen .
Versucht mit räumlichen Abstand die Beziehung wiederaufladbare zulassen.
Dann von ihm während einer Langzeit Reha per Brief Beziehungsende.
Nach längerer Pause freundschaftliche Annäherung.
Das ganze von zig Klinik Aufenthalt en und Therapien begleitet.
Dann im Frühjahr lernt er jemanden kennen total verliebt er.
Könntest Abbruch! Und als nachschlag von seiner neuen des Stallungen bezichtigt!
Jetzt erst endgültig!aus
Eindeutig zu lange gehalten

12.08.2017 13:13 • #826


Katheeey

Katheeey


98
139
Mich würde interessieren , was ihr davon haltet, die Kontaktsperre zu unterbrechen, da ich das Gefühl habe, ich muss meiner Wut irgendwie Luft machen und danach würde es mir vielleicht besser gehen... Mein Ex hat meinen Wunsch nach einer Kontaktsperre die letzten Monate immer ignoriert, sich immer wieder hartnäckig gemeldet, und öfter angedeutet, dass er mich zurück haben wolle (obwohl er schon 1 Monat nach der Trennung auch eine neue Beziehung hatte). Jetzt war die Situation aber umgekehrt, ich hatte mich eine Weile mit jemand getroffen, das aber nach wenigen Wochen wieder beendet. Weil ich gemerkt hatte, dass ich einfach noch nicht offen für etwas neues bin, auch durch den ständigen Kontakt zu meinem Ex. Das habe ich ihm auch vorgeworfen, bzw. eben auch, dass ich es ja nochmal mit ihm versuchen würde, aber er ja schließlich der mit der neuen festen Beziehung sei. Daraufhin schlug er dann vor, dass wir uns erstmal für 4 Wochen jeder unsere Gedanken machen, was wir wollen, und dann nochmal reden.

Diese 4 Wochen sind seit letzter Woche um. Ich fühle mich noch verletzter und gedemütigter, dass er sich nicht meldet, wo er doch vorher immer unsere "besondere emotionale Verbindung" als Grund herausgestellt hat, und dass er unbedingt weiter wissen muss, wie es mir geht. Und ich will dieses Fass irgendwie gar nicht wieder aufmachen und einen Kontakt herstellen, weil ich weiß, dass ich über ihn hinweg kommen muss, aber gleichzeitig habe ich das gefühl, mit jedem Tag, der vergeht, wird meine Wut größer, und es regt mich so auf, dass er unbehelligt sein Leben weiterlebt... Weil ich ihn kenne und ahne, dass ihm gar nicht so klar ist, wie sehr mir das weh tut.

14.08.2017 18:21 • #827



Ex anrufen, Briefe, Mails oder SMS? Tut es nicht!

x 3


Wiesenblume


Der Narz denkt nur an sich.
Schau nach vorne und lass ihn . Keinen Kontakt !
Du verlängert nur dein Leid ,das kannst du hier überall nachlesen so oft du möchtest ,das hilft dir dabei stark zu bleiben. Mir hat es zumindest die Augen geoeffnet

18.08.2017 10:04 • x 1 #828


Mariella85


Hallo ihr Lieben,
Ich hoffe sehr ihr könnt mir helfen, brauche unbedingt einen Rat.
Ein Jahr lang hatte ich eine Affäre, und die Zeit war für uns beide unbeschreiblich schön. Wir haben starke Gefühle entwickelt (leider, aber selber Schuld ( ) jedenfalls haben wir immer beide gesagt, dass wir uns zu spät trafen und nun ist er Papa zweier Kinder und verheiratet. Wir wussten dass Tag x kommt und wir das beenden müssen.
Nun flog alles auf, wir waren alle schockiert. Eine Woche später stand der dreiwöchige Urlaub von meinem AM und seiner Frau an. Wir hatten nur noch ein mal die Woche SMS Kontakt und nur recht kumpelhaft... es war die Gewohnheit und nichts zu hören tut uns beiden aktuell zu weh. Er schrieb das seine Frau zwar sauer war aber letztendlich alles wieder gut ist zwischen ihnen. Er sei selbst überrascht dass es so schnell zur Normalität übergeht bei Ihnen.
Nun ist er zurück, Frau und Kinder sind noch den Bruder in Frankfurt besuchen eine Woche. Wir beschlossen zu reden, er und ich und zu klären wie es uns in den 3 Wochen erging usw. Er sagte ihm gehe es soweit gut, klar vermisst er mich... aber das schlimmste sei, dass wir keinen richtigen Abschluss hatten, denn es kam so plötzlich und dann seitdem nicht mehr gesehen (was auch gut für alle war.) Jedenfalls wollte er zu mir kommen, ich schlug ein Treffen im Restaurant vor. Er kam zu mir wir redeten und nach einer Stunde fragte er ob ich eine Idee für den Abschluss habe. Er fragte ob wir es noch ein mal tun wollen, und dann geht jeder seinen Weg ohne SMS und kein Kontakt mehr. Einfach harmonisch und dann Ende. Ich habe mit ihm geschlafen... es war schön denn ich dachte ich werde ihn nie mehr so nah sein aber gleichzeitig war es so traurig und unentspannt. Was haltet ihr davon? Warum wollte er das? Ist das Liebe? Er sagte für mich sei es so auch leichter... und wie kann er das noch mal tun, obwohl seine Frau ja von allem weiß und er sicherlich versprochen hat wenn sie die Woche nicht da ist, treu zu bleiben. Mein Kopf und mein Herz sind ziemlich durcheinander aber ich bin froh ihm wenigstens noch ein mal so nah gewesen zu sein LG an alle die vielleicht Ähnliches erlebt haben. :-*

18.08.2017 15:02 • #829


Jaro


Warum dencke ich an dich?
Warum frage ich mich wie es dir geht?
Warum sagt jeder du bist es nicht wert gewesen, weil du es nicht warts, doch die liebe zu dir ist ein teufelskreiss danke dir dafür
Geh mir endlich aus denn kopf, ich brauche die gedanken und denn platz für etwas neues und nicht für dich verschwinde
Du bist und bleibst ein mensch der mir umbegreiflich bleibt, deine art und weise ist es was du immer machst?
Auch wenn ich noch für dich liebe empfinde bist du es nicht wert sie zubekommen von mir, wer herzen trettet der verdient nichts.

18.08.2017 20:20 • #830


Lit74


5
4
Kontaktabbruch: Ich weiß nicht, wie das gehen soll. Ich höre und lese das aber ich kann es nicht umsetzen. Ich kann das noch gar nicht akzeptieren und versuche sie zu überzeugen dass sie sich auf einem Irrweg befindet und wir unsere Probleme gemeinsam lösen. Vermutlich mache ich alles was man so falsch machen kann. Ich muss aber noch kämpfen und Angebote machen. Ich Dreh am Rad wenn ich an meine Familie denke aus der ich jetzt gehen soll. Wie konnte ich so blind sein. Wie schafft ihr das? Ich bin so voll von Liebesgefühlen ihr gegenüber, was mach ich damit ich Distanz aushalten kann? Ich kann es gar nicht glauben was für ein Tsunami mich ohne Vorwarnung übereilt hat und denke mein Herz bleibt einfach stehen. Wir haben heute eine Verabredung zum Essen gehabt und hab den Eindruck, sie in ihrem Vorhaben wenigstens ein wenig erschüttert zu haben mit all den Dingen, die man ja nicht tun soll- Änderungen versprechen, um Chance bitten... ich konnte einfach nicht anders. Ich hab deutlich gespürt wie viel Gefühl da noch ist, die Energie zwischen uns. Was soll ich tun und vor allem wie. Ich fühl mich wie sterben.

04.11.2017 23:54 • #831


AcneStudios


Hallo ....
weißt du eigentlich warum ich dich so vermisse?
Für mich gab/gibt es nichts Schöneres auf der Welt als Zeit mit dir zu verbringen, durch meine beruflichen Verpflichtungen hatten wir es nie einfach und trotzdem habe ich immer wieder all die Mühen und den ganzen Stress in Kauf genommen um dich glücklich zu machen. Ich kann dir auch sagen warum ich das gemacht habe, mit anzusehen wie du lachst, spaß hast und glücklich bist bei all dem was wir zusammen erlebt haben, war einfach ein unbeschreibliches Gefühl, welches ich nicht kannte und auch mich unglaublich glücklich gemacht hat. Du warst der erste Mensch, der mir gezeigt hat, dass es nichts Wundervolleres als die Liebe gibt und dafür bin ich dir unendlich dankbar.
Warum willst du lieber ohne mich durch das Leben gehen? Du warst immer so stolz auf unsere Beziehung, findest es so toll, dass ich dich so nehme wie du bist mit all deinen Ecken und Kanten, du hast dich immer wohl in meiner Nähe gefühlt und musstest dich nie verstellen. Ich war immer für dich da als es dir gesundheitlich nicht gut ging. Wir haben schon so viel durchgemacht und auch immer wieder gemeistert. Wir wollten heiraten, eine Familie gründen und gemeinsam alt werden und seit 2 Monaten ist alles vorbei. An dem einen Tag sagst du mir noch wie sehr du mich liebst und an dem anderen Tag beendest du unsere Beziehung wegen eines Streits. Klar wir beide haben Fehler gemacht aber sag mir bitte wovor du Angst hast? Ich kann dir sagen wovor ich Angst habe, eine Zukunft ohne dich an meiner Seiter.
Jeden Tag muss ich an dich denken und frage mich, ob es dir gut geht und ob du glücklich bist, von dir ignoriert zu werden tut sehr weh, die Tatsache begriffen zu haben, dass du keinen Neuanfang möchtest noch viel mehr.
Ich wünsche mir nichts sehnlicher als noch einmal um uns kämpfen zu dürfen.
Du wirst für immer die Liebe meines Lebens sein.

In Liebe dein ....

26.11.2017 16:55 • #832


tichris


In manchen Momenten...da vermisse ich dich...unfassbar schrecklich... Mir fehlt es dir zu sagen wie mein Tag war und dich nach deinem zu fragen, zusammen einzuschlafen in deinem Schlafzimmer, welches immer eiskalt war und dich mit meinen eiskalten Füßen zu ärgern....

Doch du..du hast gesagt du empfindest nichts mehr.
Nichtmal mehr einen Funken..ich hätte mich ja gehen lassen...

Ich war dir nie genug..immer sollte ich was ändern

7 Kilo hab ich abgenommen-es kommt noch mehr...bis ich mich selber irgendwann wohl fühle...und dann kommt sicher auch jemand der mich so liebt wie ich bin-immer

27.11.2017 17:37 • x 1 #833


HarryKane


Zur Erinnerung:

TUT ES NICHT!

04.12.2017 13:32 • x 4 #834


Julchen91

Julchen91


358
6
637
"Es muss ja nicht für immer sein, aber für die nächste Zeit muss es so sein."
Das ist ein Schlüsselsatz für mich. Du weißt wahrscheinlich gar nicht, was das in mir anrichtet. Ich hoffe so sehr, dass ich dich in ein paar Wochen von uns überzeugen kann und dass für dich dann nicht alles nur noch Freundschaft ist. Warum hast du dich bei Tinder angemeldet ? Du bist überhaupt nicht so! Warum machst du mir Hoffnungen, sagst mir, dass du sicherlich nicht auf Frauenjagd gehst, sondern zu dir finden willst und dann das....
Oder machst du es nur, weil dich meine aufgesetzten fröhlichen Posts verletzen ? Um dich abzulenken?

Tag 3 und ich bin drauf und dran ihn zu fragen, woran ich bin...ob es noch gilt, dass es evtl noch eine Chance gibt. 6 Wochen nach der Trennung...

08.12.2017 21:44 • x 1 #835


SlevinS

SlevinS


2561
2
4971
Hallo S.

Seit du mir gestern geschrieben hast es tue dir alles leid, du würdest alles kaputt machen und du würdest dich sch*** fühlen sind meine Gedanken wieder am kreisen. Ich frage mich, war das echt? was es vielleicht nur wegen des Shocks?
Wenn es echt ist, warum willst du nicht drüber reden? Warum willst Du wissen ob ich für dich da bin?
Bist du unsicher über deine Entscheidung? Warum sagst du es dann nicht einfach?
Hast Du angst davor, ich könnte dich zurückweisen?
Du musst endlich lernen zu deinen Gefühlen zu stehen, flüchte nicht immer in deine Traumwelt, akzeptiere die Realität und stell dich auch den unangenehmen Dingen.
Ich wünsche mir nichts mehr, als dass du endlich aus dir herauskommst. Ich habe das Gefühl, dass ich spüre, dass du unsicher bist, dass du Angst hast dich für einen Neuanfang zu entscheiden, der nicht funktionieren wird.
Solange du aber keinen Mut aufbringen kannst, wirst du es nie herausfinden. Ich werde nicht auf dich zukommen, das habe ich immer gemacht und habe dich so in deiner Traumwelt leben lassen, das ist vorbei.
Ich hoffe sehr, dass du das irgendwann begreifen wirst und dir klar wird, was du alles aufgegeben und verloren hast.

29.12.2017 12:25 • x 1 #836


Lonekitty


Es ist so komisch, ich will das er sich meldet aber gleichzeitig hab ich so angst was er schreiben könnte..
Ob ich überhaupt antworten sollte zb zum Geburstag, aber vielleicht kommt ja auch nix.
Ich schieb mir voll die Filme

22.01.2018 11:50 • #837


Meliana

Meliana


254
7
305
Habt ihr solche Briefe auch schonmal wirklich abgeschickt? Hat der Andere darauf gut reagiert? Das man sich nicht melden sollte, hat es damit zu tun, weil man den Anderen durch so emotionale Briefe noch mehr abschrecken würde und sich blamieren würde? Aus welchem Grund sollte man es nicht abschicken?

22.01.2018 22:42 • #838


Downinahole


Ich merke gerade wieder, wie weh Kontakt tut. Er hatte- nachdem sonst immer ich irgendetwas schrieb (meist unter einem Vorwand- ich hatte es in den 4 Monaten Trennung das erste mal 13 Tage geschafft) einen Smiley als Reaktion auf eine Statusmeldung (ein Konzert auf dem ich war) geschickt. Und anstatt es auf sich beruhen zu lassen, weil er es eh nur kumpelhaft meinte und offenbar auch schon eine Neue hat. , habe ich dann zurückgeschrieben.

Ein kurzes von mir ausgehendes Hin und her. Er nett und kurz angebunden wie immer, weil er ja nichts mehr für mich empfindet offenbar, und ich am Schluss wieder verletzlich und schwach. Es ging kurz darum, dass ich seine Kinder (wir hatten ein sehr enges, liebevolles Verhältnis) gerne mal wieder sehen würde (auch wenn ich weiß, dass es mir nicht gut tut), und da schrieb er "melde dich wenn du soweit bist, wir freuen uns, dich zu sehen". Ja. Nett. Dieses kumpelhafte killt mich so sehr und auch das "wenn du soweit bist" weil er offenbar ganz genau weiß wie sehr ich leide und das KOTZT MICH AN. Ihm würde ein Treffen NICHTS aber auch gar nichts ausmachen, weil es nichts in ihm auslöst- davon muss ich ausgehen.

Es tut so weh, dass jemand nicht mal irgendwelche emotionalen Reste in sich trägt- offenbar wirklich nur Mitleid und ein bisschen Schuldbewusstsein, weil "die arme kleine so leidet". Kontakt tut NUR WEH! Und vor allem- man fängt sofort wieder an, auf mehr zu warten. Erst hält man tagelang (irgendwann wochenlang) durch und dann ist es wieder wie ein winziger Schluck für einen trockenen Alk.. Ich bin offenbar abhängig. Nur ohne jeglichen Benefit während des Konsums (denn ich bekomme ja so oder so nichts) aber der Entzug ist wieder die Hölle. DIE HÖLLE. und jetzt hab ich vorhin sogar noch was rührseliges hinterhergejagt. Wenn ich je vor ihm wieder stark und selbstbewusst (war ich das je?) dastehen wollte, so habe ich mich gerade um Monate selbst zurückgeworfen. Unattraktiver könnte ich für ihn nicht sein. Und während ich das tippe, merke ich, das bin ich für ihn sowieso nicht mehr. und wenn ich die stärkste und tollste Frau der Welt wäre. Er liebt mich Nicht. 4 Monate Entzug. Ich gehe ein.

27.02.2018 00:31 • #839


Mimi1987


Hallo
Ich bin jetzt auch in dieser Situation.
Nur verstehe ich nicht wieso das alles so kam?! Denn kaum zu glauben unsere Beziehung war perfekt ! Keine Streitereien oder sonst was ..... er zog für mich hier zu mir in meine Heimat. Ziemlich schnell sogar obwohl ich ihm sagte er solle es sich gut überlegen, denn es ist nicht einfach( 500 km Distanz). Er wollte es so sehr. Gesagt getan beide Job Wohnung zu mir und meinen beiden Mädels ( aus vorheriger Ehe ) gezogen. Er selbst hat auch 2 Kinder aus vorheriger Ehe. Wir beide gekämpft das er sie sieht alles geklappt. Holen Sie in jeden Ferien eine Woche. Wir beide haben uns entschlossen ein eigenes Kind zu bekommen. Jetzt bin ich im 5 MONAT schwanger und er von heute auf morgen: Er vermisst seine Heimat seine Kinder und weg war er. Er war immer so lieb und ich habe noch nie so viel Liebe von einem Mann bekommen?! Es war alles perfekt . und jetzt sitze ich hier und ich sterbe.... Kontakt? Er will mich anrufen etc. Vermisst mich aber will uns keine Chance geben irgend was zu klären weil er es selbst nicht weiß was er machen soll oder wie. Dann kommt auf einmal nachts Nachrichten er ist sich sicher er will uns hier in meiner Heimat. Dann paar Stunden später wieder anders. Hatte ihm aich angeboten, das wir ein neues Leben bei ihm anfangen, aber selbst das blockt er ab. Für sein Kind will er da sein. Und wie soll das dann bitte aussehen ? Ich weiß Grad gar nichts mehr.... Ich habe das Gefühl als hätte er von jetzt auf nachher seine Gefühle für mich abgestellt und alles andere ist wichtiger. Er hatte immer so Angst mich zu verlieren und wollte mich nie verletzen und sagte er hat noch nie so empfundenfür jemanden. Vor mir war Er sehr auf sich allein gestellt hatte es nicht leicht. Keiner war da um ihn zu unterstützen. Jetzt hat Er jemanden mich und ich würde alles tun um ihm bei allem zu unterstützen. Und jetzt werde ich im Stich gelassen obwohl ich ja angeblich seine große Liebe bin. Er weiß selbst was ich in der Vergangenheit durch machen musste. Und jetzt Sitz ich hier alleinerziehend mit 2 großen Mädels und seinem Baby im Bauch und habe meine große Liebe verloren ... wieso ich habe keine Ahnung ich bin am Ende fühle mich leer kraftlos und komme überhaupt nicht hoch... kann nicht schlafen nichts essen ... zitter... war heute beim Arzt... da ist es mal wieder erneut alles raus gebrochen. Baby geht's aber gut. Ich Frage mich immer wieso? Das ganze ist jetzt 5 Tage her . Und ich zerbreche immer mehr

08.03.2018 14:11 • x 1 #840



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag