56

Ex braucht Hilfe - plötzlich ist alles ganz anders

Sliderman

Sliderman


2619
4355
Zitat von Landlady_bb:
Welche Glaubenssätze wären denn richtig? Und warum überhaupt Glaubenssätze? Ich bin Atheistin. Die sind nicht alt, aber wenn er jetzt lange im Krankenhaus ist, könnten sie zwischenzeitlich verderben. Muss ja nicht sein. Ich denke mal eher, ich sollte schweigen und nicht solch Zeugs reden, ...


Liebe TE,
egal ob du das aus Liebe oder Freundschaft tust! Ich finde das ganz groß!

22.02.2021 20:50 • x 1 #46


Landlady_bb

Landlady_bb


578
2
743
Zitat von Sliderman:
Liebe TE, egal ob du das aus Liebe oder Freundschaft tust! Ich finde das ganz groß!
Danke schön, @Sliderman . Außerdem gibt es mir das Recht, mich über jeden Schritt, den K. wieder auf die Beine kommt, mitzufreuen. Und was zum Freuen zu haben ist ja heutzutage nicht mal direkt eklig, oder?

22.02.2021 20:59 • x 1 #47



Ex braucht Hilfe - plötzlich ist alles ganz anders

x 3


Sliderman

Sliderman


2619
4355
Liebe Landlady,
bleib wie Du bist und lass dich nicht verunsichern!
Du hast das Herz am rechten Fleck!

22.02.2021 21:04 • x 1 #48


Unicorn68

Unicorn68


1403
2069


Ich finde es toll, wie Du Dich kümmerst.
Warum denn nicht?
Mit der Beziehung war es nichts, man muss dabei aber nicht zwangsweise auf Freundschaft verzichten.

Ich drücke die Daumen.
Bleib bei Dir!

22.02.2021 22:09 • x 2 #49


Landlady_bb

Landlady_bb


578
2
743
Zitat von Unicorn68:
Ich drücke die Daumen.
Dank dir schön, @Unicorn68 .
Zitat von Unicorn68:
Bleib bei Dir!
Klar, denn es ist ja außer mir gerade keiner weiter da.
Nee, im Ernst jetzt: Die richtige Balance zu finden ist nicht ganz einfach, aber ich geb' mir Mühe.

22.02.2021 22:18 • #50


Lebensfreude

Lebensfreude


7031
4
10289
Zitat von Landlady_bb:
Update: Die erste Hürde ist genommen. K. hat den Eingriff gut überstanden.

22.02.2021 22:20 • x 1 #51


Landlady_bb

Landlady_bb


578
2
743
Danke, @Lebensfreude . Das war übrigens ganz witzig: K.s Sohn rief mich an, um mir Bescheid zu sagen. Er erzählte, er habe Minuten zuvor im Krankenhaus angerufen. Eine Schwester sagte ihm, sein Vater sei im Aufwachraum und sogar schon ein bisschen wach, so dass er sogar ein paar Worte direkt mit ihm wechseln konnte.
Dann hörte ich von R. ein Küsschengeräusch. "Den soll ich dir von Vatern geben. Hat er mir extra aufgetragen! Und der hier", wieder das Geräusch, "ist von mir, weil du am Wochenende bei ihm warst."

22.02.2021 22:33 • x 1 #52




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag