26

Ex Freund hat mich per Internetbekanntschaft betrogen

Carmen1979

29
1
5
Ich hoffe ihr habt einen guten Rat für mich was ich machen kann. Zu mir ich war 15 Jahre mit meinem ex zusammen (ich 37 er 38) natürlich gab es da Höhen und tiefen. Er ist ein online Gamer (schon Spielsüchtig ) immer bedacht soviel Zeit wie möglich mit zocken zu verbringen es war schon ziemlich nervig aber er sagte immer das brauche er zur Entspannung ich habe dies hingenommen da ich ihn liebe mein Wunsch war jedoch immer gewesen schreibe nicht mit Frauen.

Das Grundprinzip unserer Beziehung war es sollte es mal zu Ende gehen würden wir es einander sagen und nicht zweigleisig fahren da er von seiner ex Frau betrogen wurde und mir das auch bereits mehrmals widerfahren ist. Wir wohnen getrennt er hat aber immer bei mir gelebt jeden Tag haben wir uns seit Beginn der Beziehung mehr oder weniger gesehen. Nun zum Thema wir hatten im Juni einen schönen gemeinsamen Urlaub dies hat er auch gesagt und 2 Wochen später war er nur noch auf Streit aus hat mich nicht wirklich nett behandelt so dass ich ihn gebeten habe er solle ein paar Tage in seine Wohnung gehen ich dachte dadurch würden sich die Gemüter wieder beruhigen. Ich rief ihn 2 Tage später jedoch an und bat er solle zurückkommen seine Antwort war ich wäre ab sofort seine ex und es kamen weiter Gemeinheiten ich verstand gar nichts mehr und bat um ein Gespräch am nächsten Abend was auch stattfand dabei fielen solche Aussagen wie das Spiel das er spielt ihm sehr wichtig ist und ich wäre nur am meckern und ich würde nicht auf seine s. wünsche eingehen. Er brauche 3 Tage für sich und ist in dieser Nacht auch zu sich gefahren. Ich konnte die 3 Tage nicht abwarten weil ich bei dem Gespräch das Gefühl hatte einen komplett anderen Menschen vor mir zu haben also holte ich ihn am nächsten Tag von Arbeit ab und überlies ihm die Entscheidung ihn zu sich oder zu mir zu fahren. Er wollte zu mir wir hatten schönen versöhnungss. und er sagte alles wäre gut. Wir einigten uns darauf das er das Spielen ein wenig einschränken würde und mir bei allem mehr zu Seite stehen würde und nicht alles mir überlässt und ich würde dafür mehr auf ihn und seine s.uellen wünsche eingehen. In den kommenden 2 Wochen habe ich alles getan damit er es besser hat 5 mal s. in 1 Woche und immer anders er sagte es hätte ihm sehr gefallen er fing auch an mir im Haushalt zu helfen doch verhielt sich mir ggü in Worten ziemlich kalt. Dann sagte er er zweifele an seiner Liebe zu mir an dem Tag und bat er erneut um 3 Tage Bedenkzeit. Da mein Vater aber an dem Tag ins kh kam sagte er er würde mir gern beistehen wollen.

Das war an einem Mittwoch in der selben Woche am Freitag ging er früh schlafen und da ich sein Verhalten nicht mehr verstand und verzweifelte habe ich zu meiner Schande in sein Handy geschaut dabei ist mir der Atem stehen geblieben ich las Sachen wie "was sind deine s.uellen wünsche und vorlieben" "ich liebe dich" "ich kann Carmen nicht untreu sein weil wir nicht mehr zusammen sind" "ich freue mich dich im September zu sehen" ( Fliege ich mit ner Freundin weg er wollte sie in meine Wohnung in mein Bett mit sich holen und ich hätte es nicht erfahren seine Wohnung ist nicht vorzeigbar) ich konnte nicht noch mehr lesen mein Herz raste vor Wut Enttäuschung ich war Start zitterte am ganzen Körper...ich warf ihn noch in der selben Nacht aus meiner Wohnung und er ging kommentarlos. Am wochende war ich noch voller Wut und schrieb ihn eine lange Sims von ihm kam als Antwort ich hätte alles zerstört das es nur eine virtuelle Bekanntschaft sei und sie angeblich gleichgeschlechtlich wäre. Ich wollte und konnte das nicht so stehenlassen er warf 15 Jahre einfach weg?!? Wir wollten im September eine Familie gründen. Er schrieb wir hätten es schaffen können. Am Dienstag, Donnerstag und Samstag sowie diese Woche Montag und Mittwoch haben wir uns dann zum Reden getroffen. Er sagte mir immer wieder die wäre nur ne Freundin er telefoniert mehrmals mit ihr am Tag weckt sie zur Arbeit und zur Nachtruhe mitlerweile ist sie nicht mehr gleichgeschlechtlich sondern bi. 24 Jahre alt und nicht von hier sondern ca 5,5 Std entfernt und sie bedeute ihm sehr viel aber nicht mehr als ne Freundschaft ( ja klar ) Ich gehe mal davon aus das er sie noch nicht gesehen hat ( dazu muss ich sagen auch ich habe ihn im Internet kennen und lieben gelernt er zieht genau die gleiche Masche ab wie damals bei uns nur waren wir beide damals Single) er redet aber so liebevoll von ihr das es mich zerreißt das sie ihn in den letzten Wochen sehr wichtig geworden ist und er sie bereits seit 8 Monaten durchs zocken kenne. Er habe mit ihr geschrieben weil er unglücklich in der Beziehung geworden ist und nicht mehr mit mir reden konnte und mich nun auch nicht mehr liebe.

Am Samstag kam es dann jedoch zum s. ( angeblich könne er jetzt mit mir offener reden da wir nicht mehr zusammen Sind) diese Woche Montag und Mittwoch hätte er es auch gewollt ich jedoch nicht da ich das Gefühl hatte damit zu Viel zu geben und er nur austesten wollte in wieweit ich seinen Wünschen und seinem fe. Nachkomme dennoch haben wir alles das gemacht was Paare machen und es hat sich schön angefühlt. Er sagte mir das ich ihn wichtig wäre und das er schon noch Gefühle für mich hat sich jedoch aktuell keine Beziehung mit mir vorstellen könnte und im nächsten Satz ein Neuanfang wäre nicht unmöglich. Dennoch sucht er weiterhin den Kontakt zu ihr und sie zu ihm sie schreiben und sims sich jeden Tag und telen und spielen dieses gehasste gemeinsame Internet spiel indem sie sich kennengelernt haben. Gestern hat er mich wieder um 3 Tage Bedenkzeit gebeten ich habe ihm erklärt das meine Sorge ist er würde sie her holen am Wochenende und das ich das nicht ertragen würde und das ich ihm die 3 Tage geben würde aber er sich bitte am Samstag mit mir treffen sollte als bitte für mich das sie nicht da ist, er blieb stur will sich Sonntag mit mir treffen so haben wir uns gestern nach 9 Std Zweisamkeit verabschiedet. Wir waren noch gemeinsam Baden haben uns geküsst gekuschelt und s. spiele gemacht.

Nu meine Frage was haltet ihr von alle dem haben wir noch eine Chance wieso verhält er sich so mit ggü das er zweigeleisig gefahren ist ist mir schon klar aber ich liebe ihn so wahnsinnig und möchte ihn eigentlich nicht gehen lassen möchte ihm auch die 3 Tage geben aber der Samstag macht mich fertig und die nächsten Wochenenden wäre das gleiche genauso wie die Zeit wenn ich im Urlaub bin Wie soll ich sein Verhalten deuten ich fühle mich nur belogen betrogen und ausgenutzt komme aber nicht von ihm los dennoch habe ich das Gefühl er fährt weiterhin zweigleisig und es macht ihm nicht wirklich was aus das er mir damit weh tut da er sagt er hätte mich nicht betrogen und sie wäre nur eine Freundin das sie sich in ihn verliebt habe kann gut sein aber er wäre es nicht sie wäre ihm in den Wochen aber sehr wichtig geworden und er brauche sie sie würde ihn einfach immer verstehen und er könne mit ihr über alles reden was er bei mir nicht mehr gekonnt hat. Ich habe gesagt das wenn er erst am Sonntag vorbeikommt es keine Chance mehr geben könne für uns da ich kein Vertrauen zu ihm habe und er auch nicht wirklich was tut das ich ihm vertrauen könnte. ich würde seine Nähe aktuell noch suchen weil ich davon ausgehe er habe sie bisher nicht gesehen.

Er Versteht es nicht und bleibt stur bei wir sehen uns Sonntag. Ich liebe ihn noch immer und kann das alles nicht verstehen wie soll ich mich verhalten wenn er tatsächlich erst am Sonntag vorbeikommt diese Ungewissheit das sie dagewesen sein könnte Ertrag ich nicht ich fühle mich so leer so allein so ohne ihn dabei habe hoch fast mein ganzes Leben mit ihm verbracht wenn wir nicht über die Reden haben wir auch wunderschöne Tage gehabt schöner als in den letzten Wochen der Beziehung.

25.08.2016 21:53 • #1


Kroenchen_richten

Kroenchen_richt.


1791
2
2439
Krass.Klingt nach ziemlicher Vera.sche.
Ich würde ihm nicht mal mehr einen kleinen Finger reichen.

Bist Du nur da, um ihn irgendwie zu befriedigen? Lebst Du dafür?
Der spielt mit Dir ganz übel.
Fahr in den Urlaub, vorher Schloß austauschen, und denk mal dort in Ruhe nach.

Punkteliste, was an ihm so toll ist, was nicht, wann er was für Dich tut und wann Du nur für ihn. Und dann schau Dir an, wo mehr Punkte gelandet sind.

25.08.2016 22:36 • #2


Carmen1979


29
1
5
Ja so fühle ich mich auch ziemlich ausgenutzt und ich lass das alles mit mir machen weil ich ihn liebe und ohne ihn das Gefühl habe nicht sein zu können. Den Urlaub in 4 Wochen hasse ich da ich genau weiß das sie für ein paar Tage allerdings nu in seine Wohnung ( Schlüssel habe ich ihm abgenommen) kommen wird und was dann passiert wird mir wird kotzelend seine Hände sein Mund alles was er mit mir gemacht hat mich gestern macht er dann mit ihr. Ich habe tatsächlich die Hoffnung das er zu mir zurückkommt weiß aber nicht wie das mit dem Vertrauen weitergehen soll da er ja auch keine Anstalten macht es zu bereuen sondern mir die Schuld geben will schließlich hätte ich ja nichts an seinem Handy verloren. Ein kleiner Hoffnungsschimmer ist das er ihr unter Druck von mir in meinem Beisein geschrieben "das er und ich uns annähern und wieder regelmäßig treffen" hat Ihr "Schatz" geschrieben findet er normal ?!? Ich fühle mich so aufs Abstellgleis gelegt von wegen na schauen wir mal wie die andere ich schließlich ist die ex ja noch da ich weiß das und hoffe weiter..bin total am Boden zerstört und weiß nicht wie ich mich verhalten soll wenn er tatsächlich erst am Sonntag vorbeikommt und meinem Wunsch damit ignoriert . Ich muss dazu sagen er war damals mein erster richtiger Freund und auch mit ihm habe ich meine ersten s. Erfahrungen gemacht hänge ich deswegen so an ihm. Wie kann er 15 gemeinsame Jahre so schnell wegschmeißen mich austauschen und so tun als ob ich die schuldige bin.

25.08.2016 22:51 • #3


Sashimi

Sashimi


2898
2729
S., zocken, die verlassene und verzweifelte Ex als Background, in der Hinterhand eine Affäre haben für die er auch keine Verantwortung übernehmen brauch. Der Typ hat alles was er brauch. Du begibst Dich bewusst in die Opferrolle und lässt Dich ausnutzen. All das geschieht nur, weil Du es zulässt. Dementsprechend wird er seine Pläne auch umsetzen ohne Rücksicht auf Dich.

Ich rate Dir dringend Dich aus dieser unglücklichen Konstellation zu lösen. Es ist abzusehen, dass es schlimmer wird. Um einiges schlimmer.

26.08.2016 07:41 • x 5 #4


Rüde

Rüde


629
567
Mit 23 schon geschieden zu sein ist eine Leistung.

Ich habe jetzt irgendwie überlesen, warum du ihn sooo wahnsinnig liebst. Kannst du das bitte nochmal in Stichpunkten aufzählen? Dankeschön!

26.08.2016 07:48 • #5


Meer7

Meer7


442
5
569
Ich hatte auch mit so einem Menschen eine Beziehung. Ich bin daran kaputt gegangen. Trenn dich! Tu es dir zuliebe! Es wird nicht besser werden, sondern immer schlimmer. Das ist keine Basis für nichts!

26.08.2016 07:54 • #6


victim_of_love


Ich hab es schon mehrmals in verschiedenen Threads geschrieben, was ich persönlich von Beziehungen mit Süchtigen halten - nämlich gar nichts!

Was wir her sehen, ist das klassiche Coabhängigkeitsmuster - Ludus und Agape. Ergänzt sich perfekt, er kann mit Dir machen, was er will - Du machst es mit. Solange Du da mitspielst, wird sich nix ändern.

Die Zockerei in diesen Ausmaßen hat einen ernsten Hintergrund - das ist seine Baustelle. Solange er aber darin noch unterstützt und bestärkt wird, wird er keinen Anlass haben, daran was zu ändern.
Tu Dir und ihm einen Gefallen - trenn Dich, auch wenn das erstmal hart wird. Du kannst dabei auf Dauer nur den Kürzeren ziehen, wenn Du weiterhin die Mutter-Theresa-Tour fährst.

26.08.2016 08:00 • x 1 #7


Kroenchen_richten

Kroenchen_richt.


1791
2
2439
Zitat von Carmen1979:
Wie kann er 15 gemeinsame Jahre so schnell wegschmeißen mich austauschen und so tun als ob ich die schuldige bin.


Weil er es kann.
Er tobt sich seit Monaten aus. Und vielleicht sogar schon viel länger.
Er fordert von Dir und Du erhälst leere Worthülsen.

Sorry, wer mit mehr S. und Spielarten Druck erzeugt, ist keinen Funken Liebe wert. Alles was er da zeigt, ist ziemlich armselig.

Was genau ist denn jetzt so liebenswert an ihm?
Liebevoller Umgang?
Tolle Gespräche?
Jede Unterstützung auch ungefragt?
Zärtlichkeiten?
Humor, Witz?
Weltanschauung?
Rücksicht? Besonders gegenüber Deinen Gefühlen?
Gemeinsamkeiten?
Tatkraft?
Ehrlichkeit?
Verständnis?
Intensives Vertrauen?
Was teilt ihr wirklich miteinander?

Für mich liest sich das nach, er fordert, er bekommt, Du betüddelst und er legt die Beine hoch. Nach 15 Jahren noch immer zwei Wohnungen. Da hat es sich jemand sehr schön bequem gemacht.

Geh mal raus in die Welt, da gibt es wesentlich bessere Partner. Die nicht erpressen und manipulieren.
Ausgefallene Bettakrobatik hat nichts mit Liebe zu tun, und sollte auch niemals als Druckmittel eingesetzt werden.

Schütze Dich, bevor er Dich ganz in den Boden gestampft hat.
Du kannst nicht einmal sicher sein, dass er es ernst meint, wenn er Samstag kommen würde. Dann kann sich genauso gut, die "nur" Freundin als Flopp herausgestellt haben.

26.08.2016 12:00 • x 1 #8


Carmen1979


29
1
5
Danke für eure Kommentare. Ja mein Kopf denkt genauso wie ihr schreibt aber meine Herz nicht. In dieser langen Zeit haben wir einfach zu viel gemeinsam erledigt ich ertappe mich immer wieder dabei das ich sage das ichvmit ihm dieses jenes welches gemacht habe jeder Ort jeder Platz jeder Einkaufsläden weckt schöne Erinnerungen. Er war grundsätzlich immer sehr liebevoll mit ggü. Ich leide unter einer zwangserkrankung und er war da sehr verständnisvoll und ist auf mich eingegangen. Ich habe eigentlich immer das Gefühl und fad wissen gehabt geliebt von ihm geliebt zu werden daran hat er mich nie zweifeln lassen und mir geht / ging es nicht anders. Eigentlich gab es auch nur uns beide da ich damals die paar Freunde die ich hatte auch aufgegeben habe um jede Minute mit ihm zu verbringen. Er ist damals auch extra in mein Bundesland gezogen da er nicht von hier kam und hat alles aufgegeben um mit mir zusammen zu sein...und auch noch bis kurzem spürte ich einfach diese wahre Liebe zwischen uns..diese s. Akrobatik ist nicht so wie ihr denkt in der Beziehung hat er aber eigentlich nie den Mund aufgemacht egal um was es ging und nach der Beziehung sagte er er könne jetzt endlich mit mir reden und hat mir erzählt was seine Wünsche gewesen wären und ich habe ihm gesagt und auch gezeigt an dem einen Tag das er hätte nur mit mir reden müssen. Aber reden war für ihn immer ein Problem er konnte nicht über Gefühle reden und wenn k h gefragt habe ob irgendetwas ist hat er dieses meist verneint. Sein zocken ja das war 15 Jahre lang ein Streitthema und ist ja dank der 24 jährigem dort im Netz auch der Grund warum es gescheitert ist. Mein ex hatte gar keine Freunde oder soz. Kontakte pflegte die nur übers Netz deswegen und weil er sagte das wäre sein Hobby und seine Entspannung wollte ich ihm das lassen aber eben sind 24 Std am Tag ich habe oft wegen vielem gemeckert im Gegensatz zu ihm, das wirft er mir auch vor. Und aktuell ja kann ich mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen in jeder sec fehlt er mir andererseits ist mein Vertrauen komplett weg und ich so verletzt wie er mich behandelt und das er mich belogen und hintergangen hat. Er sieht sein handeln in dem auch ein aber betrogen habe er mich nicht das sagt er weiterhin was ich natürlich nicht glaube also lügt er weiter. Der Mensch ist nicht mehr der den ich kannte und ich verstehe es einfach nicht was ist passiert?

27.08.2016 09:27 • #9


victim_of_love


Zitat:
Aber reden war für ihn immer ein Problem er konnte nicht über Gefühle reden und wenn k h gefragt habe ob irgendetwas ist hat er dieses meist verneint.


Zitat:
In der Beziehung hat er aber eigentlich nie den Mund aufgemacht egal um was es ging


Naja, er hat eben seine emotionale Befindlichkeit anscheinend nur noch übers Zocken reguliert.

Zitat:
Eigentlich gab es auch nur uns beide da ich damals die paar Freunde die ich hatte auch aufgegeben habe um jede Minute mit ihm zu verbringen. Er ist damals auch extra in mein Bundesland gezogen da er nicht von hier kam und hat alles aufgegeben um mit mir zusammen zu sein...


Ziemlich toxische Symbiose, wenn ich das mal so sagen darf.
Allerdings hätte er sich auch - wenn er gewollt hätte - um Integration in die neue Umgebung und einen neuen Freundeskreis bemühen können. Stattdessen hat er sich nur auf Dich und das Zocken fixiert.
Kann mir schon vorstellen, dass das irgendwann anfängt mit Unzufriedenheit und Frust ...

Zitat:
Mein ex hatte gar keine Freunde oder soz. Kontakte pflegte die nur übers Netz deswegen und weil er sagte das wäre sein Hobby und seine Entspannung wollte ich ihm das lassen


Freunde, die weg sind, wenn man Stecker zieht. Die man nach Belieben ein und ausschalten kann. Die man eben einfach blockiert, wenn man Konflikten aus dem Weg gehen will. Das ist kein gesunder sozialer Umgang, sondern eher ein Ego-Trip.

Zitat:
Er sieht sein handeln in dem auch ein aber betrogen habe er mich nicht das sagt er weiterhin was ich natürlich nicht glaube also lügt er weiter.


Das wird damit wahrscheinlich immer irgendwie zwischen Euch stehen.

Zitat:
Der Mensch ist nicht mehr der den ich kannte und ich verstehe es einfach nicht was ist passiert?


Was bringt es Dir, wenn Du es verstehen würdest? Es ist sein Kopf, den Du Dir zerbrechen willst - tu das nicht. Schau nach Dir und bleib bei dem, was für Dich und die Kinder gut ist.

27.08.2016 09:51 • #10


MissP


Ganz ehrlich, ich denke, er hält dich hin, weil er sich nicht entscheiden kann. Ich hab gerade gestern den Satz gelesen, wer sich nicht entscheiden kann, hat sich bereits entschieden.

Warum hält er sonst an ihr fest? Es sei nur Freundschaft. Sprechen aber über s. Wünsche und Vorlieben? Da spürt man doch förmlich die Vibrations! Für sein Treffen wollte er dann auch noch deine Wohnung kapern, wenn du im Urlaub bist, finde echt mies.

Bedenklich finde ich auch, euren Versuch die Beziehung am laufen zuhalten. Das wirkt auf mich ein bissle verkrampft, iwie mit allen Mitteln. Ist nicht Böse gemeint Ich habe den Eindruck, er macht es nur, um dich still zu halten.

Ich würde ihm den Schlüssel abnehmen, als Vorsichtsmaßnahme. Iwie traue ich dem Ganzen nicht...

27.08.2016 10:08 • #11


Carmen1979


29
1
5
Er hat das zocken immer mal wieder auf mein meckern eingeschränkt...Kinder haben wir keine wir wollten nach meinem Urlaub damit anfangen. Letzten Samstag Montag und Mittwoch als wir uns trafen war wirklich schön es war als ob wir zusammen wären soviel Zeit hatten wir lange nicht mehr zusammen und es war schön für uns beide er sagte es wären Gefühle da aber er könne die 3 Wörter ILD nicht sagen ) wenn wir dann redeten hatten wir jedoch immer den Konflikt wegen ihr er schreibt und telefoniert mit ihr weiterhin weckt sie morgens ( Samstag sogar als ich dabei war). Angeblich sei sie ihm in so kurzer Zeit extrem wichtig geworden aber er liebe sie nicht er könne mit ihr über alles reden ( im Gegensatz zu mir ). Jetzt da wir nicht mehr zusammen sind könne er das wieder mit mir warum habe ich nicht verstanden. Ich gehe davon aus das sie sich bisher noch nicht gesehen haben. Aber solltet ihr denken ich übertreibe vielleicht vor 15 Jahren haben wir uns genauso kennengelernt übers Internet wir haben jeden Tag 4 Std telefoniert und als wir uns das erste Mal trafen war ich bereits verliebt und er auch das gleiche macht er jetzt bei ihr sie ist schon verliebt nicht ihn. Treffen wollen die sich in 4 Wochen wenn denn mein Urlaub ist ( ich hasse diesen Urlaub würde in am liebsten abblasen ) sie soll wohl ein paar Tage bleiben wenn sie sich nicht schon jetzt treffen schließlich bin ich ja jetzt nicht mehr im Weg. Um sich seiner Gefühle zu mir klar zu werden wie er sagt besteht er jetzt auch auf die 3 Tage Funkstille gerade zum we dabei habe ich ihm meine Bedenken ( das sie kommt) gesagt er bleibt stur und will Sonntag kommen. Angeblich will er die 3 Tage auch nichts von ihr hören da sie das gleiche Spiel spielen glaub ich nicht daran wenn sie jetzt nicht grad auch bei ihm ist ?!?!. Genseitige Abnahme der schlüssel hatte bereits stattgefunden. Ja ich fühle mich warm gehalten mal schauen wer besser ist das neue oder das alte..das tut mir sooo weh ich kann nicht schlafen nicht essen habe in den 2 Wochen der Trennung bereits 6 Kilo verloren ( auch wenn wir uns in den 2 Wochen 5 mal gesehen haben. Ich kann mich mit nichts ablenken habe keine Lust zu irgendwas auch die Versuche mich abzulenken bringen nichts treffe ich mich mal mit ner Freundin oder bin ich allein immer ist er in meinen Gedanken überall sehe ich ihn überall spüre ich ihn ich bin total verzweifelt.

27.08.2016 10:46 • #12


MissP


Sein Fokus liegt eindeutig bei der Neuen, sonst würde er nicht alles tun und machen für sie, während er dich auf Abstand hält mit seinen fadenscheinigen Ausreden.

Ach man, dass tut mir leid Hab das auch durch... Das tut einfach nur extrem weh und man fühlt sich hilflos.

Taten sprechen mehr als Worte.

27.08.2016 11:03 • #13


Carmen1979


29
1
5
Er hat ihr in meinem beisammen am Montag geschrieben das er sich wieder regelmäßig mit mir trifft und wir uns annähern auf mein Drängen hin er war nicht begeistert und ich dürfte auch nicht seinen weiteren Nachrichten oder ihre lesen oder habe hab das Telefonat dazu mitbekommen aber er hat es geschrieben....ich klammere mich an jedem Strohhalm

27.08.2016 11:08 • #14


Sabine 49


4413
1
6261
Ach Carmen,

ziemlich übel das alles. So eine Nachricht kann er leicht zurücknehmen, da schreibt er hinterher, C. leidet gerade so, darum hab ich das schreiben müssen. Nimm das nicht ernst, wir telefonieren später ...

Ihr seid wirklich sehr lange zusammen, aber meinst du wirklich, dass das besser wird in der Zukunft? Er spielt weniger und stellt keine Kontakte mehr her zu irgendwelchen Frauen? Wenn Vertrauen erstmal zerstört wurde, ist es sehr mühselig, das wieder aufzubauen.

27.08.2016 11:19 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag