49

Ex meldet sich wieder

windwill


35
1
37
Zitat von Melila:
Und schlecht geht es mir ja nicht damit und ich will nicht wieder riskieren, in so einer Abhängigkeit zu rutschen....


Hi Melila,

Wenn Du nicht weißt ob Du in diese Abhängigkeit wieder rutschen könntest lass die Finger von ihm. Und am besten auch von allen anderen. Es gibt da einen Spruch:

"Liebe Dich selbst, denn die anderen haben zu tun".

Natürlich darf es Dir in seiner Anwesenheit besser gehen. Aber er darf nicht der Grund werden, dass es Dir selbst gut geht und Du glücklich bist. Kümmere Dich gut um Dich selbst, das ist das einzige das Du zu 100% beeinfluss kannst. Und wenn Du Dir dessen sicher bist hast Du bei einem neuen Anlauf auch jederzeit die Cojones ihn auf den Mond zu jagen, sollte er respektlos werden. Verletzen wird Dich das dann nämlich nicht mehr, höchstens bist Du traurig darüber.

Alles Gute!
windwill

11.05.2020 17:21 • x 1 #16


Melila


12
1
12
Danke euch ihr hilft mir wirklich sehr.

Man fühlt sich so auch nicht ganz so alleine damit. Zwar habe ich auch mit meiner besten Freundin darüber gesprochen, aber das ist ja nochmal was anderes.

Und ich bin der Meinung, dass ich für meinen Teil die Zeit sehr gut genutzt habe. Er hingegen ja wahrscheinlich leider nicht so. Hat sich ja von einer zu der nächsten gestürzt. Aber in den jetzigen! Moment wäre ich in der Lage das alles so schnell wie es jetzt angefangen hat auch wieder zu beenden. Man weiß nur leider nicht wie es sich entwickelt. Am Anfang der Beziehung war ich auch so. Dann habe ich mich mit der Zeit immer mehr reingesteigert bis ich dann ja völlig realitätsfern war und kein eigenes Leben mehr hatte haha

11.05.2020 18:14 • x 1 #17



Ex meldet sich wieder

x 3


Spreefee

Spreefee


1270
2
1417
Mancher versteht es, mancher nicht, vielleicht du ?

11.05.2020 21:19 • x 1 #18


Melila


12
1
12
Zitat von Spreefee:
Mancher versteht es, mancher nicht, vielleicht du ?




Ja ist ein sehr schönes Video und wahr.

Ich arbeite ja da dran! Nur ist ja eben "ergänzend" dazu eine funktionierende Partnerschaft was schönes.

Ich bin mir auch schon mal sicher, dass ich mir Zeit lasse und mich trotzdem als single sehe. Wenn er mich will, wird er es auch noch in paar Monaten wollen. Wenn es so sein soll, wird es passieren ohne irgendein Gedränge.

Ich glaube auch, dass der Herr größere Probleme hat als ich. Er kann wohl einfach nicht alleine sein. Nach mir ist er ja auch zurück zur Ex-Freundin vor mir. Das ganze hat dann 3 Monate gehalten. Komischerweise wollte er einige Routinen von uns beiden mit in der "neuen" Beziehung einbringen, funktionierte aber eben nicht.

Ich habe ihn auch den Rat gegeben, sich vielleicht mal nicht von Beziehung in Beziehung zu stürzen. Da hat er mir auch zugestimmt und meinte, dass er anscheinend selber nicht weiß was er überhaupt will und wer er ist. Das er sich auch erstmal auf sein Leben konzentrieren möchte.

Vielleicht wird er ja auch mal erwachsen. Er ist ja auch erst 23 Jahre und Männer brauchen ja manchmal ein bisschen länger.

12.05.2020 13:46 • x 2 #19


Spreefee

Spreefee


1270
2
1417
Mit 23 war ich drei mal Mutter....

Es gibt allerdings eine Studie darüber, dass heutige 30 Jährige mit 20 Jährigen vor 30 "Jahren gleich gestellt werden.

Manche brauchen also unheimlich viel Zeit um erwachsen zu werden

12.05.2020 16:55 • x 2 #20


KaiZweiDrei


46
2
38
.. ich mach ein eigenes Thema draus.

15.05.2020 08:52 • x 1 #21


Melila


12
1
12
Hey ihr,

wollte mal einen "Zwischenstand" geben. Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen und ein paar Meinungen könnte ich ggf. auch gebrauchen.

Also wir verstehen uns sehr gut! Aber ich bin da noch immer sehr vorsichtig, kann auch alles "Taktik" sein, er hat eben nicht (mehr) was er will. Er hatte schon angesprochen, dass er es gerne nochmal versuchen wollen würde. Ich habe es aber verneint, also gesagt, dass ich momentan allgemein keine Beziehung möchte, weder mit ihm noch mit wem anders. Darauf meinte er, dass ich es ihm sagen sollte, wenn ich nur auf was lockeres o. Ä. hinaus will, weil er darauf nicht hinaus wäre und wir das dann lieber sofort abbrechen sollten.

Er nimmt sich meistens Zeit, ABER so "Spielchen" fangen an. Z.B. meldet er sich nicht, weil er will, dass ich mich auch mal melde. Wenn wir uns bei mir in der Nähe treffen, will er unbedingt (leider schafft er es nicht unauffällig, bin ja nicht blöd) in den Blickfeld meiner Eltern stehen, er möchte irgendwie unbedingt dass sie das sehen. Dabei halten die von dem gar nichts mehr, weiß er auch, die wollen ihn gar nicht mehr sehen.

Anfangs ging es natürlich schneller mit dem Antworten, lässt z. T. auch etwas nach, dass Werte ich aber mal nicht negativ?

Dazu kommt etwas, was mich völlig überrascht hat. Leider bin ich in Februar "erkrankt", nichts bedrohliches, aber unangenehm und ansteckend.

Eigentlich hatte ich nicht vor ihm davon zu erzählen, weil er so penibel ist und ich eine ganz andere Reaktion erwartet habe. Er hat es überraschenderweise gut aufgenommen und es stört ihn nicht.

Auch wenn er was mit seiner "ex" gemacht hat (freundschaftlich), hat er es mir ohne das ich fragen musste erzählt. Naja wären wir zusammen, dürfte er das gar nicht, aber das ist ja momentan wurscht.

Mal schauen was so passiert, ich lass es weiterhin langsam angehen. Fällt mir z. T. leider auch etwas schwer. Wenn alles so gut läuft wie momentan, bleibt er mein Ideal von Partner... Aber er hat ja leider auch eine andere Seite gezeigt und das möchte ich nicht nochmal erleben.

Gestern 18:53 • x 2 #22


Grätchen

Grätchen


100
2
133
Hallo Melila,

ich finde, du hast deine Baustellen gut erkannt und reflektiert. Sehr gut!
Leider bin ich aber gleichzeitig der Meinung, dass du noch weit davon entfernt bist, die Theorie wirklich verinnerlicht zu haben, geschweige denn, umsetzen zu können. Ich glaube, du redest dir da etwas schön. Du wirkst nach wie vor sehr unsicher und machst dir unheimlich viele Gedanken über ungelegte Eier. Dir wird es so lange einigermaßen gut gehen, wie sein Verhalten deinem Sicherheitsbedürfnis entspricht. Man merkt aber schon jetzt ganz deutlich, dass abweichendes Verhalten (weniger melden) dich immer noch verunsichert.

Auch das "Kontrollieren" auf Schritt und Tritt ist für mich ein weiteres Zeichen, dass es mit deinem neuen Selbstbewusstsein noch nicht wirklich weit her ist. Warum "muss" er sich dafür rechtfertigen, mit wem er sich trifft? Die/der Ex ist ja nicht per se Konkurrenz für den neuen (potentiellen) Partner. Du scheinst dich sehr bedroht von dir zu fühlen; das zeigt auch deine Aussage, dass der Kontakt selbstverständlich abgebrochen wird, solltet ihr wieder ein Paar werden. Mal davon abgesehen, geht der Schuss sowieso regelmäßig nach hinten losgeht, wenn man von einem Partner erwartet, dass er einen bestimmten Kontakt auf Eis legt, weil man selbst ein Problem mit ihm hat.

Meine persönliche Meinung: Du solltest noch weiter an dir arbeiten, bevor du überhaupt einen Gedanken an eine Beziehung mit ihm (oder sonstwem) verschwendest. Deine Antworten lesen sich teils reflektiert, aber es gibt noch viel zu viele Dinge, die du von seiner Meinung abhängig machst.

Alles Gute dir!

Heute 03:36 • x 1 #23


Melila


12
1
12
Zitat von Grätchen:
Hallo Melila, ich finde, du hast deine Baustellen gut erkannt und reflektiert. Sehr gut! Leider bin ich aber gleichzeitig der Meinung, dass du noch weit davon entfernt bist, die Theorie wirklich verinnerlicht zu haben, geschweige denn, umsetzen zu können. Ich glaube, du redest dir da etwas schön. Du wirkst nach wie vor sehr unsicher und machst dir unheimlich viele Gedanken über ungelegte Eier. Dir wird es so lange einigermaßen gut gehen, wie sein Verhalten deinem Sicherheitsbedürfnis entspricht. Man merkt aber schon jetzt ganz deutlich, dass abweichendes Verhalten (weniger melden) dich immer noch verunsichert. Auch das &...


Vielen Dank für deine Antwort.

Ja natürlich hast du recht, ich merke das ja selber, versuche aber weiterhin es zu ändern.

Aber ich frage mich, wo du meinst, dass ich ihn kontrolliere? Er muss sich vor mir ja nicht rechtfertigen, ich sah es nur als positiv an, dass er mir das von selbst erzählt hat. Am Ende unserer Beheizung hat er all das ja hinter meinem Rücken gemacht, zwar nur "geschrieben" aber so fängt das ja an und ich denke so wie jetzt ist es besser.

Und dass ich, wenn wir zusammen wären, den Kontakt zur ex nicht so dolle finden würde, ist doch normal? Ich glaube da teilen viele meine Ansicht.. im jetzigen Moment stört es mich nicht, aber ich glaube du hast recht wenn du sagst, dass es mich nur so lange nich stört, solange ich mich in Sicherheit denke.

Eine Beziehung möchte ich auch erstmal noch nicht.

Vor 11 Stunden • #24


LostGirl1


1147
2036
Hi Melila,
Zitat von Melila:
so "Spielchen" fangen an

Spielchen laufen meist auf Macht hinaus - wer von beiden ist stärker. Diese Spielchen hast Du ja in der Beziehung 1.0 verloren. Meinst Du, Du bist in der doch recht kurzen Zeit so gefestigt, dass Du sie diesmal ausgleichen könntest? Bzw ist die bessere Frage vermutlich: hast Du echt Bock auf eine Beziehung, die durch Machtspielchen definiert ist?

Zitat von Melila:
Naja wären wir zusammen, dürfte er das gar nicht,

Das läßt mich aufhorchen.
Du würdest ihm in der Beziehung Dinge verbieten? Echt?
Falls ja: Laß es und kümmer Dich um Deinen Selbstwert. Nur jemand, der selbst nicht von sich überzeugt ist glaubt, den Partner durch Verbote an sich binden zu müssen. Du musst Dich doch auf den Partner ganz ohne Verbot verlassen können.

Vor 4 Stunden • x 2 #25


Melila


12
1
12
Zitat von LostGirl1:
Hi Melila,

Spielchen laufen meist auf Macht hinaus - wer von beiden ist stärker. Diese Spielchen hast Du ja in der Beziehung 1.0 verloren. Meinst Du, Du bist in der doch recht kurzen Zeit so gefestigt, dass Du sie diesmal ausgleichen könntest? Bzw ist die bessere Frage vermutlich: hast Du echt Bock auf eine Beziehung, die durch Machtspielchen definiert ist?


Das läßt mich aufhorchen.
Du würdest ihm in der Beziehung Dinge verbieten? Echt?
Falls ja: Laß es und kümmer Dich um Deinen Selbstwert. Nur jemand, der selbst nicht von sich überzeugt ist glaubt, den Partner durch Verbote an sich binden zu müssen. Du musst Dich doch auf den Partner ganz ohne Verbot verlassen können.



Ob ich soweit bin, weiß ich nicht. Ich will es aber momentan auch einfach nicht austesten. So wie es jetzt ist, ist es gut, für beide, denke das ist ja auch die Hauptsache. Wenn diese Spielchen sich wieder häufen würde ich wieder auf Abstand gehen. Zumindest wäre ich jetzt noch in der Lage. Weil nein, darauf habe ich keine Lust. Ich bin ein sehr verständnisvoller Mensch, mit mir kann man kommunizieren.

Ich weiß nicht wieso Leute aufschrecken, wenn man nicht möchte, dass der Partner zu viel Kontakt zur Ex hat? Ich finde das vollkommen normal. Ich kenne das anders gar nicht. Ich glaube ich würde es merkwürdig finden, hätte ich selbst in einer Beziehung Kontakt zu einem Ex Partner. Ich würde doch keinen Kontakt zu Freunden oder Freundinnen verbieten, aber Ex Partner? Ich weiß nicht, finde ich merkwürdig und würde ich selber von mir aus schon nicht tun.

Vor 4 Stunden • #26


Grätchen

Grätchen


100
2
133
Hallo Melila,

zunächst einmal möchte ich noch anmerken, dass ich meine Antwort überhaupt nicht böse meinte und ich wollte dich auch nicht entmutigen. Ich hoffe, du hast es nicht so aufgefasst


Zitat von Melila:
Aber ich frage mich, wo du meinst, dass ich ihn kontrolliere? Er muss sich vor mir ja nicht rechtfertigen, ich sah es nur als positiv an, dass er mir das von selbst erzählt hat.

Ok, Entschuldige, das habe ich wohl missverstanden. Ich bin davon ausgegangen, dass er auf deinen Wunsch hin offen legt, mit wem er sich trifft. Sorry dafür.

Zitat von Melila:
Und dass ich, wenn wir zusammen wären, den Kontakt zur ex nicht so dolle finden würde, ist doch normal?

Nein, ehrlich gesagt finde ich das nicht normal Der Ex ist der Ex und stellt in der Regel keine größere "Gefahr" dar als x-beliebiger andere Mensch - vorausgesetzt, die Beziehung ist tatsächlich abgehakt und es sind keine Liebesgefühle mehr vorhanden.
Mein ExEx war schon in der Liebesbeziehung und ist auch heute noch mein bester Freund. Auch zu meinem letzten Ex habe ich noch freundschaftlichen Kontakt. Und auch meine Partner hatten teilweise noch Kontakt zu ihren Exen. So what? Ich sehe da absolut kein Problem, auf freundschaftlicher Basis Kontakt zum/zur Ex zu halten.

Vor 3 Stunden • x 3 #27


LostGirl1


1147
2036
Zitat von Melila:
wenn man nicht möchte, dass der Partner zu viel Kontakt zur Ex hat?

Das ist nicht das, was micht aufschrecken lässt sondern:
Zitat von Melila:
Naja wären wir zusammen, dürfte er das gar nicht,

Er ist ein erwachsender Mann. Und Du schreibst, er würde das in einer Beziehung mit Dir nicht dürfen.
Meiner Tochter verbiete ich Dinge, da ist die Ebene Mutter-Kind.
Dein Partner sollte doch auf einer Ebene mit Dir sein - so ist zumindest mein Verständnis von Partnerschaft.
Also wieso würdest Du ihm etwas verbieten? Bzw wieso denkst Du, dass Du die "Macht" dazu hast, einem erwachsenen Mann Verbote auszusprechen, mit wem er sich abgeben darf und mit wem nicht? Für mich wäre das eine Bevormundung und ziemlich übergriffig, wenn mir mein Partner etwas verbieten würde.
Das bedeutet nicht, dass man so einen Kontakt mögen muss, oder dass man nicht mit dem Partner offen über seine Sorgen reden sollte.
(Bitte nicht als Angriff verstehen - sondern zum Überdenken)

Zitat von Melila:
aber Ex Partner? Ich weiß nicht, finde ich merkwürdig und würde ich selber von mir aus schon nicht tun.

Von Dir aus nicht tun = Freiwillig - Deine Entscheidung und völlig in Ordnung.
Was aber, wenn jetzt Dein Partner zB Dir verbietet, Röcke zu tragen, weil er das zu aufzreizend für andere Männer findet?

Zitat von Melila:
Ich würde doch keinen Kontakt zu Freunden oder Freundinnen verbieten, aber Ex Partner? Ich weiß nicht, finde ich merkwürdig und würde ich selber von mir aus schon nicht tun.

Ich bin mit einem Expartner seit vielen Jahren gut befreundet. Natürlich ist alles immer eine Frage wie man damit umgeht. Ich bin meinem Partner gegenüber offen und er würde Zweifel ansprechen. Er musste sich nie Sorgen machen, dass er nicht meine Nummer eins ist, von daher geht er mit dieser Freundschaft auch gelassen um. Hat Dein Freund damals, als er das noch war, das Gefühl gegeben, die Ex sei Konkurrenz?

Vor 3 Stunden • x 3 #28


Lilli70

Lilli70


482
594
Hallo Melila, als ich so jung war wie du, habe ich natürlich auch solche Männer wie deinen Ex kennengelernt. Und KEINER von ihnen, hat sich bis heute geändert. Sie sind nun auch um die fünfzig oder älter. Die Frauen werden noch heute so behandelt. Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass die Art Beziehung zu führen, immer die gleiche ist. Jemand, der mich am Ende einer Partnerschaft so auflaufen und ins Leere stürzen lässt, würde ich mit dem Ar.... nicht mehr anschauen, geschweige denn , lachend Filme zu schauen oder ähnliches. Deine Eltern halten nichts von ihm? Recht haben sie. Deine Freunde sehen ihn auch anders. Such dir einen richtig guten Typen, und keinen wo du Angst haben musst in alte Muster abzudriften. Bei dem richtigen Mann müsstest du davor auch keine Angst haben. Der Richtige würde dich mittragen.

Vor 1 Stunde • x 1 #29


Melila


12
1
12
Danke für eure Antworten. Recht habt ihr, verbieten sollte ich das eher nicht. Aber ich weiß nicht wie ich das erklären soll. Ich würde mich dabei unwohl fühlen.. Nimmt man da nicht Rücksicht auf den Partner? Man würde doch darüber reden.. Aber ich glaube, ich erwarte zu oft Sachen, die ich eben tun würde und nicht jeder ist wie ich.

Wenn ich eure Beiträge so lese... früher war es wirklich so, dass mir einiges verboten wurde, darunter bestimmte Kleidung.. haha, aber man kann sich ja ändern.

Ich bleibe vorsichtig und genieße einfach die Zeit und man sieht was passiert.

Und da ich momentan eh an nichts anderem interessiert bin, habe ich ja nichts zu verlieren.

Und nicht falsch verstehen wenn ich teilweise etwas egoistisch wirke. Mir geht es eben jetzt gerade nur um mich. Will wirklich nicht nochmal so auf die schnau** fallen.

Mache mir bestimmt auch zu viele Gedanken. Man kann jetzt ja nicht ständig in "Angst" leben, aber irgendwann bin ich ja bestimmt weiter, nur eben nicht jetzt.

Vor 1 Stunde • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag