10

Ex/Noch Freund verhält sich merkwürdig/depressiv

Fee2020

12
1
1
Hallo ich brauche eure Hilfe oder einen Rat. Ich würde mich freuen wenn sich einer Zeit nehmen würde und mir helfen kann.

Mein Freund und ich haben uns vor 6 Wochen sehr gestritten (Wohnen nicht zusammen). Vor 3 Wochen sagte er, dass er Zeit für sich brauch und überlegen muss ob das so weitergehen kann. Die Beziehung sei erstmal hier mit beendet.
Leider lief in unserer Beziehung manches schief. Er hat mich mit seiner Eifersucht unter Druck gesetzt und meine Reaktion war bei vielem zu Lügen, damit er nicht alles auf die Goldwaage legt.
Er wollte aber von vorneherein Kontakt behalten, als er ging. Ich soll die Frau sein, in der er sich verliebt habe.
In den 3 Wochen haben wir uns nicht gesehen. Ich habe ich mich mehrmals entschuldigt und ihm sogar einen Brief geschrieben, ich bin auch für ihn da.

Von ihm kam aber nie großartig etwas zurück, er ist sehr kaltherzig seitdem.

Mein Freund ist eigentlich sehr liebesbedürftig. Er nimmt sich alles zu Herzen und macht sich ueber alles einen Kopf.
Es gab Tage da schrieben wir "gut", ich dachte es geht in eine gute Richtung,aber dann kamen Tage, da war ich Luft für ihn.

Dieses ständige hin und her, seine Stimmungsschwankungen und die Tatsache das ich nicht weiß woran ich bin, rauben mir den letzten Nerv.
Er ist einfach ein anderer Mensch.

Montag war er dann das 1. mal bei mir, er wolle mich angeblich sehen. Davor das Wochenende habe ich ihn links liegen gelassen, deswegen denke ich, dass er abchecken wollte, wieso ich so schweigsam war.

Er war 5 min bei mir, und fing plötzlich an zu weinen. Ich hab ihn dann in den Arm genommen und irgendwie mitgeheult. Er küsste mich mehrmals auf den Kopf. Das ging 30 min so. .bis meine Eltern plötzlich vor meiner Tür standen.

Dann ist er abgehauen, sagte aber noch das er Dienstag wiederkommen wolle. Am nächsten Tag hörte ich kurz etwas von ihm, den Rest des Tages aber nicht mehr. Er ließ mich sitzen, meinen Ärger machte ich leider Luft und wir stritten uns. Er wolle allein sein und habe es einfach vergessen

Dieses Hin und Her zerrt so an meinen Nerven. Deswegen habe ich ihm gestern Morgen gesagt, dass ich erstmal den Kontakt abbrechen will, solange bis er weiß was er will. Er "respektiere" das. Ganz stumpf, aber fragte noch hinterher ob ich einen Anderen kennengelernt hätte.

Ich weiss nicht mehr was ich tun soll. Er kommt morgen rum, ein paar Autoteile abholen für sein Auto.

Meine Freundin sagt, er wirkt depressiv. Er redet sich alles schlechter als es ist und zieht sich selber runter. So war er auch vorher schon, er brauchte damals auch einen Tritt in den Hintern, damit er mit mir was anfängt. Begründung: Er wurde schon oft verletzt und betrogen und will nicht nochmal geärgert werden. Da hat ihn damals ein Arbeitskollege Mut zugesprochen.

Er frisst alles in sich rein, seine Kumpels bemitleiden ihn nur anstatt mal die Sache vernünftig zu besprechen.

Ich habe aber auch das Gefühl er erwartet etwas Besonderes von mir, wenn ich was Frage oder reden mag, sagt er dass ich ihm ruhig sagen soll was mir auf dem Herzen liegt. Was will er von mir?

Ich weiß nicht weiter. Ich habe ihn die Zeit über nicht bedrängt, immer Zeit gelassen und auch Verständnis gezeigt.

Ich versteh dieses Hin und Her irgendwie nicht. Wie soll ich mich Verhalten?

30.07.2020 20:55 • #1


fitzgerald71


165
149
Zitat von Fee2020:
Von ihm kam aber nie großartig etwas zurück, er ist sehr kaltherzig seitdem.


Komisch oder? Kann natürlich auch Selbstschutz sein

Zitat von Fee2020:
Mein Freund ist eigentlich sehr liebesbedürftig.


Und uneigentlich?

Zitat von Fee2020:
Dieses ständige hin und her, seine Stimmungsschwankungen und die Tatsache das ich nicht weiß woran ich bin, rauben mir den letzten Nerv.
Er ist einfach ein anderer Mensch.

Offenbar gibt es da auch ein anderes Problem


Zitat von Fee2020:
Ich weiß nicht weiter. Ich habe ihn die Zeit über nicht bedrängt, immer Zeit gelassen und auch Verständnis gezeigt.


Soweit nicht falsch. Aber wo bleibst Du?

30.07.2020 21:02 • x 1 #2



Ex/Noch Freund verhält sich merkwürdig/depressiv

x 3


Fee2020


12
1
1
Hallo Fritzgerald

1. mein Freund ist sehr anhänglich, möchte viel Liebe gezeigt und gesagt bekommen. Das eigentlich bezieht sich darauf, dass er jetzt das komplette Gegenteil ist.

2. Welches Problem gibt es da noch? Was würdest du darin sehen?

3. was meinst du mit "Wo bleibe ich"? Ich habe mivh meistens immer zuerst gemeldet, nur ich wollte ihn nicht bedrängen. Und er gab mir auch das Gefühl, dass ich nicht vorbeikommen soll. Er hat nie Zeit bzw ist nicht zuhause.

30.07.2020 21:06 • #3


fitzgerald71


165
149
Zitat von Fee2020:
1. mein Freund ist sehr anhänglich, möchte viel Liebe gezeigt und gesagt bekommen. [/quot]

Zeigt er das auch? Oder erwartet er dass Du ihm das zeigst?



Dieses von Dir erwähnte ständige Up and Down. Offenbar ist da ein Problem in eurer Beziehung. Welches das ist, musst Du herausfinden




Eben...Du hast Dich gemeldet. Kann es sein dass Du Dich verlierst? Dass Du nur für ihn da bist und Dich selbst zurücknimmst?

30.07.2020 21:12 • x 1 #4


Luto

Luto


4774
1
3350
Zitat von Fee2020:
Leider lief in unserer Beziehung manches schief. Er hat mich mit seiner Eifersucht unter Druck gesetzt und meine Reaktion war bei vielem zu Lügen, damit er nicht alles auf die Goldwaage legt.

Das klingt spontan, als hätte er da grundsätzliche Probleme, und wenn das so ist, wird er niemals eine gesunde Beziehung auf Augenhöhe hinbekommen, denn dann ist er süchtig, aber nicht beziehungsfähig.

30.07.2020 21:23 • #5


nimmermehr

nimmermehr


579
2
1119
Dein Freund ist beziehungsängstlich, er hat Angst, verletzt zu werden, daher Unsicherheit, Eifersucht, Rückzug. Daran kannst du nichts ändern, so ein Mensch braucht über die Maßen Sicherheit, Bestätigung, Aufmerksamkeit und das am Besten rund um die Uhr. Sowas ist sehr klammernd und besitzergreifend, aber nur so "vertrauen" sie, indem sie dich komplett unter Kontrolle haben. Dass das nicht geht, ist ihm scheinbar selbst bewusst, deshalb jetzt Rückzug, er kann nicht vertrauen und will deshalb jetzt sich schützen und daher Trennung.

Ich würde dir raten, es dabei zu belassen, sowas endet immer weiter nur in Schmerz und Leid. Und ihm würde ich empfehlen, sich psychologische Hilfe zu suchen, denn diese Probleme wird er sonst in jede Beziehung tragen.

30.07.2020 21:32 • #6


Matroschka

Matroschka


263
1
634
Hallo ,

Was ist seine Hinter Geschichte , bzw wie alt seit ihr ? Mit Hintergrund meine ich direkt Kontakt zu Eltern, Scheidugs - oder Heim Kind ? Andere traumatische Erfahrungen?

Sind Dro. Oder andere Schwierigkeiten wie Schulden oder Clan Zugehörigkeit ausgeschlossen ?

Irgendwo muss ja der Liebesbedarf her kommen , aber er verhält sich , als wenn keiner erwartet , er gibt etwas davon zurück ...

30.07.2020 21:33 • #7


GinaFelicitas

GinaFelicitas


1192
1
3120
Es schien ja schon vorher bei euch ein Problem mit dem Vertrauen gegeben zu haben.

Zitat von Fee2020:
und meine Reaktion war bei vielem zu Lügen, damit er nicht alles auf die Goldwaage legt
...

Und wenn dann noch sowas dazu kommt...

Hilft nichts außer versuchen zu reden. Evtl mit Hilfe Dritter.

30.07.2020 21:57 • #8


Fee2020


12
1
1
[/quote]
Zitat von Matroschka:
Hallo ,

Was ist seine Hinter Geschichte , bzw wie alt seit ihr ? Mit Hintergrund meine ich direkt Kontakt zu Eltern, Scheidugs - oder Heim Kind ? Andere traumatische Erfahrungen?

Sind Dro. Oder andere Schwierigkeiten wie Schulden oder Clan Zugehörigkeit ausgeschlossen ?

Irgendwo muss ja der Liebesbedarf her kommen , aber er verhält sich , als wenn keiner erwartet , er gibt etwas davon zurück ...
Zitat von fitzgerald71:

Eben...Du hast Dich gemeldet. Kann es sein dass Du Dich verlierst? Dass Du nur für ihn da bist und Dich selbst zurücknimmst?


Ja ich habe mich anfangs oft gemeldet, da ich dachte ich wäre alleine Schuld (wegen der Lügerei).
Nur im Laufe der letzten Woche wurde mir irgendwann klar, dass wir Beide dran Schuld sind.
Manchmal kam er auch von selbst an, aber überwiegend hab ich angefangen, weil ich dachte, ich müsste ihm beweisen, dass jeder eine 2. Chance verdient hat.

30.07.2020 22:32 • #9


Bones


4618
7804
Zitat von Fee2020:
Ich soll die Frau sein, in der er sich verliebt habe.


Damit hat er dir den Auftrag erteilt,für ihn das Rad neu zu erfinden, denn

Zitat von Fee2020:
Er hat mich mit seiner Eifersucht unter Druck gesetzt und meine Reaktion war bei vielem zu Lügen, damit er nicht alles auf die Goldwaage legt.


Wie er dich kennengelernt hat,warst du frei von seinem Druck und seiner Eifersucht. So kannst du doch niemals du selbst sein.Finde es schon fast unverschämt, dir so einen Auftrag zu erteilen und sich selbst nicht zu reflektieren

Zitat von Fee2020:
Er ließ mich sitzen, meinen Ärger machte ich leider Luft


Warum leider?Er hat dich versetzt,ist doch logisch, dass du dann sauer bist?Er hätte dir auch einfach absagen können.
Er klingt nach Dramaqueen

Nimm diesen Auftrag nicht an,sondern geh auf Distanz

30.07.2020 22:35 • #10


Fee2020


12
1
1
Zitat von Matroschka:
Hallo ,

Was ist seine Hinter Geschichte , bzw wie alt seit ihr ? Mit Hintergrund meine ich direkt Kontakt zu Eltern, Scheidugs - oder Heim Kind ? Andere traumatische Erfahrungen?

Sind Dro. Oder andere Schwierigkeiten wie Schulden oder Clan Zugehörigkeit ausgeschlossen ?

Irgendwo muss ja der Liebesbedarf her kommen , aber er verhält sich , als wenn keiner erwartet , er gibt etwas davon zurück ...


Ich 24 und er 32

Seine Vergangenheit ist nicht einfach, seine Eltern haben sich getrennt, da war er 9 o.ä.. Seine Mutter fiel in ein Loch und ist depressiv, sein Vater meldet sich von selbst nie. Er war oft auf sich allein gestellt, wenn er Hilfe brauchte wurde er abgewiesen. Mit seiner großen Schwester hat er kein Kontakt, sie haben sich mal gestritten. Sie wohnt irgendwo in DE.
Der Einzige den er hat ist sein großer Bruder. Er wohnt knapp 50km von ihm, sie haben eine enge Bindung, aber er hat auch seine eigene Familie und sein eigenes Leben.

Hier im Umkreis hat er also nur seine Freunde und seine Mutter, sie meldet sich aber nur wenn sie was will oder Geld brauch.
Er wurde in 2 Beziehungen 2x betrogen, die Familie seiner 1. Freundin hat ihn wie ein Sohn behandelt und ihm damals viel beigebracht als junger Mann. Aber als die Tochter/Freundin fremdging und er ausgezogen ist, musste er sich Vorwürfe von seinen Ex Schwiegereltern anhören.
Seine 2. Freundin hat ihn nach der Verlobung und kurz vor der Hochzeit betrogen.

30.07.2020 22:40 • #11


Vicky76

Vicky76


3297
2
4769
Liebe Fee!
Ist es nicht sehr komisch, dass nur du , Briefe schreibst und dich bemühst?
Hast du nicht verdient, wenigstens etwas Klarheit zu haben?
Auch ein depressiver Mensch, kann einen Funken Verantwortung tragen.
So schade, dass du dich quälen musst !
Kannst du ihn nicht erklären, dass du sehr unzufrieden,mit der Situation bist?
Das muss er doch verstehen.

30.07.2020 22:47 • #12


Fee2020


12
1
1
Zitat von Bones:

Damit hat er dir den Auftrag erteilt,für ihn das Rad neu zu erfinden, denn



Wie er dich kennengelernt hat,warst du frei von seinem Druck und seiner Eifersucht. So kannst du doch niemals du selbst sein.Finde es schon fast unverschämt, dir so einen Auftrag zu erteilen und sich selbst nicht zu reflektieren



Warum leider?Er hat dich versetzt,ist doch logisch, dass du dann sauer bist?Er hätte dir auch einfach absagen können.
Er klingt nach Dramaqueen

Nimm diesen Auftrag nicht an,sondern geh auf Distanz


Ich habe ihn auch öfters versucht zu erklären, dass er nicht so denken soll.
Das Problem ist, das ich damals mit einem Mann Kontakt hatte, mit dem ich sehr gut verstanden habe vor seiner Zeit. Wir hatten auch eine Zeitlang überlegt uns mehr kennenzulernen. Aber aus Interesse wurde letztendlich nur Freundschaft.

Er hat es aber alles von jemanden anderem erfahren was da lief. Ich hatte ihm offen erzählt wer er war, aber nicht für nötig gehalten in der Vergangenheit rumzupulen. Dann hat er das rausbekommen und sah ihn als Gefahr an, sag ich mal.

Und er fing dann an sich in alles hineinzusteigern, dann war es völlig egal ob es mein Kumpel oder mein Arbeitskollege war. Und es ging immer weiter. Verboten hat er mir nie was, nur ich wurde immer öfter attackiert von seinen verletzten Gefühlen und der Eifersucht. Ich sollte immer Verständnis haben wie er sich fühlt

30.07.2020 22:49 • #13


Fee2020


12
1
1
Zitat von Vicky76:
Liebe Fee!
Ist es nicht sehr komisch, dass nur du , Briefe schreibst und dich bemühst?
Hast du nicht verdient, wenigstens etwas Klarheit zu haben?
Auch ein depressiver Mensch, kann einen Funken Verantwortung tragen.
So schade, dass du dich quälen musst !
Kannst du ihn nicht erklären, dass du sehr unzufrieden,mit der Situation bist?
Das muss er doch verstehen.


Habe schon mehrmals versucht ihm klarzumachen, dass auch mir das wehtut.
Aber er ist so in seinem Loch, dass er nur sieht was ihm angetan wurde.
Ich habe das Gefühl, dass alles was ich sage an ihm abprallt.

Und deswegen habe ich gestern gesagt, dass er mich in Ruhe lassen soll bis er weiß was er will.
ich würde ihn auch zur Therapie begleiten nur ich denke er will nicht so recht wahrhaben, dass er ein Problem hat

Er ist kein schlechter Mensch, er hat mich bis auf diesem Thema, immer gut behandelt und sich so viel Mühe gegeben. Das sage ich jetzt nicht, um ihn zu beschützen sondern weil es so ist. Er hat meinem Vater immer unter die Arme gegriffen und selten ,,Nein'' gesagt. Hat mir immer versucht alles Recht zu machen.
Nur das Thema Eifersucht hat alles kaputt gemacht. Er hat oft gesagt, wie Leid es ihm tut und er sei nicht so einfach. Aber ich denke, kein Mensch ist ,,einfach''

30.07.2020 22:52 • #14


Vicky76

Vicky76


3297
2
4769
Zitat von Fee2020:
Aber er ist so in seinem Loch, dass er nur sieht was ihm angetan wurde.

Nun...... Zu einer gut funktionierenden Beziehung, gehört ein klein wenig Selbstreflexion und Kommunikation. Jeder Mensch, liebt anders......, aber jemanden so blöd sterben lassen, find ich asozial.
Soll das ein Test sein, wie lange du so ein Verhalten aushälst?
Da die Geschichte sich schon über Wochen hinzieht, scheinst du eine geduldige, junge Frau zu sein.
Ich hätte schon lange das Handtuch geworfen, weil so ein Stress ist doch vergeudete Lebensqualität.
Wahrscheinlich bin ich auch schon zu lange Single und schätze meine Harmonie, allein.

30.07.2020 23:35 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag