9

EX Zurückgewinnen Meine Geschichte

mrbrightside1


18
1
1
Ich denke das auch ein Mann seine Gefühle zeigen muss. Was bringt es mir denn, wenn ich sie ignoriere und nichts passiert. ICh will es wenigstens probiert haben.
Und noch eine kleine Frage: Meint ihr ich soll ihre Handynummer auch wieder einspeichern?

15.03.2020 15:19 • #31


marlon445


395
1
604
Zitat von Angi2:
Marlon, auch Frauen haben ihren Stolz, schon einmal davon gehört?

Klar. Du stiftest den TE ja auch durchgehend dazu an, seinen Stolz über den Haufen zu werfen.
Sie hat sich getrennt. Also ist es auch ihre Verantwortung, wieder in Kontakt zu treten und um einen Neustart zu bitten.

15.03.2020 15:25 • x 1 #32



EX Zurückgewinnen Meine Geschichte

x 3


Angi2


3305
6
2906
Zitat von marlon445:
Klar. Du stiftest den TE ja auch durchgehend dazu an, seinen Stolz über den Haufen zu werfen.
Sie hat sich getrennt. Also ist es auch ihre Verantwortung, wieder in Kontakt zu treten und um einen Neustart zu bitten.


Dann dreh ich den Spieß jetzt mal um.
Da ist eine Frau, die ihre Freundinnen dem Freund vorzieht....sie stößt ihn dann auch noch von sich.....der Mann trennt sich daraufhin.....
Wenn die Frau nun einsieht, einen Fehler gemacht zu haben und wieder Kontakt zu dem Mann sucht, verliert sie dann ihren Stolz?
Müsste der Mann dann den Kontakt zu ihr suchen, immerhin hat er sich von der Frau getrennt?

Zitat von mrbrightside1:
Ich denke das auch ein Mann seine Gefühle zeigen muss

Ein Mann, der keine Gefühle zeigt, hat kein Vertrauen....
genau wie eine Frau, die zu ihren Gefühlen nicht steht, auch ihr fehlt das Vertrauen...
Ich sehe da den Unterschied zwischen Mann und Frau nicht.

15.03.2020 15:46 • #33


marlon445


395
1
604
Zitat von Angi2:
Dann dreh ich den Spieß jetzt mal um.
Da ist eine Frau, die ihre Freundinnen dem Freund vorzieht....sie stößt ihn dann auch noch von sich.....der Mann trennt sich daraufhin.....
Wenn die Frau nun einsieht, einen Fehler gemacht zu haben und wieder Kontakt zu dem Mann sucht, verliert sie dann ihren Stolz?
Müsste der Mann dann den Kontakt zu ihr suchen, immerhin hat er sich von der Frau getrennt?

Kann ich dir ehrlich nicht beantworten, da ich mit einer solchen Frau keine Beziehung eingehe.

In meinen Augen verliert sie ihren Stolz, da sie den Wunsch des Partners nach Trennung nicht akzeptiert.
Wenn mich das Verhalten meines Partners stört, trenne ich mich nicht, sondern kommuniziere offen und klar, was mich stört.
Sobald eine Trennung ausgesprochen wurde, ist die Sache in meinen Augen gelaufen. Aus welchen Gründen jetzt auch immer man sich getrennt hat.

15.03.2020 15:51 • #34


mrbrightside1


18
1
1
Ich will euch beide ja nicht stören. Aber könntet ihr vielleicht mal auf die Thematik mit der Handynummer eingehen?

15.03.2020 16:05 • #35


Angi2


3305
6
2906
Zitat von marlon445:
Sobald eine Trennung ausgesprochen wurde, ist die Sache in meinen Augen gelaufen. Aus welchen Gründen jetzt auch immer man sich getrennt hat.

Da frage ich mich doch, warum du hier bist...offenbar scheint es auch für dich nicht so einfach zu sein....

15.03.2020 16:06 • #36


OxfordGirl

OxfordGirl


736
837
Zitat von mrbrightside1:
Ich habe gefleht und gebettelt. Doch es hat gewirkt. Wir waren tatsächlich wieder zusammen. Doch nach ein paar Tagen bemerkte ich bei mir eine Distanz zu ihr. Ich hatte mörderische Angst sie wieder zu verlieren. Das Vertrauen durch das Schluss machen war einfach beschädigt.

Glaubst du denn, du hast das inzwischen im Griff, wenn ihr euch nochmals aufeinander einlasst? Woher nimmst du das Vertrauen, dass sie diesmal bei dir bleibt? Was wäre die Steigerung zu " mörderisch"? Ihr Vertrauen zurückzugewinnen ist eine Sache. Deine eigenen Ängste eine ganz andere, vielleicht schwerwiegender, als du ahnst.

15.03.2020 16:07 • #37


Angi2


3305
6
2906
Zitat von mrbrightside1:
Ich will euch beide ja nicht stören. Aber könntet ihr vielleicht mal auf die Thematik mit der Handynummer eingehen?


Warum solltest du deine handynummer nicht angeben, wenn du sie angeben magst. Frag dich doch nicht, was andere denken.

15.03.2020 16:07 • #38


mrbrightside1


18
1
1
Das Problem an der Sache war, dass sie mich in dem Moment nicht verstanden hat. Ich habe gehofft, dass sie mir mit dem Gespräch diese Angst nehmen kann. Es hätte schon ein "mach dir keine Sorgen. Ich liebe dich" gereicht. Das es dann in die komplett andere Richtung gegangen ist, hat mir das Herz gebrochen. Ich war anfangs auch einfach nur sauer und wütend, dass sie das nicht verstanden hat. Das wollte ich ihr auch klar machen.
Die Distanz wäre weg, wenn man einfach mal normal miteinander redet. Offen und ehrlich über die ganzen Sachen die vorgefallen sind. Warum ich so war usw. Mehr erwarte ich nicht. Das Vertrauen und alles andere ist dann Formsache. Da bin ich mir sicher.

15.03.2020 16:14 • #39


marlon445


395
1
604
Zitat von Angi2:
Da frage ich mich doch, warum du hier bist...offenbar scheint es auch für dich nicht so einfach zu sein....

Nein, es ist verdammt schwer. Gefühle und Verstand zu entkoppeln ist nicht einfach. Sehen wir glaube ich beide so.

15.03.2020 16:15 • x 1 #40


Angi2


3305
6
2906
Zitat von mrbrightside1:
Die Distanz wäre weg, wenn man einfach mal normal miteinander redet. Offen und ehrlich über die ganzen Sachen die vorgefallen sind. Warum ich so war usw. Mehr erwarte ich nicht. Das Vertrauen und alles andere ist dann Formsache. Da bin ich mir sicher.

Da gebe ich dir recht, ein normales Reden über die ganzen Sachen, die vorgefallen sind, würde wieder Nähe bringen.
Ich denke auch, dass sich das Vertrauen wieder einstellen könnte, wenn alles geklärt ist.

Nur wird das nix, ohne dass einer den Anfang macht. Und je mehr Zeit vergeht, desto unwahrscheinlich wird es, dass einer den Mut findet, den ersten Schritt zu tun.

15.03.2020 16:38 • #41


mrbrightside1


18
1
1
Und genau deshalb rufe ich sie heute Abend an Gerade bin ich deswegen echt noch ruhig. Aber heute Abend kommt mit Sicherheit mega die Nervosität durch

15.03.2020 16:48 • #42


Angi2


3305
6
2906
Zitat von mrbrightside1:
Und genau deshalb rufe ich sie heute Abend an Gerade bin ich deswegen echt noch ruhig. Aber heute Abend kommt mit Sicherheit mega die Nervosität durch


Ja, das kann ich gut nachvollziehen...man hat mächtig die Hosen voll.....warum nur - man hat diesen Menschen doch mal geliebt oder liebt ihn noch....oder ist man gerade deswegen so nervös - hat förmlich Angst vor dem Gespräch.

Ich wünsche dir, dass sie sich freut und dich lachend begrüßt.

15.03.2020 16:54 • #43


Angi2


3305
6
2906
Hast du schon angerufen?

15.03.2020 21:35 • #44


mrbrightside1


18
1
1
Guten Morgen,

hier mal ein Update zu gestern:

Ich habe angerufen. Sie hat mich aber weggedrückt. Daraufhin hab ich ihr folgendes geschrieben:

Hey. Ich wollte nur mal fragen wie es dir geht. Deswegen auch der Anruf. Hättest du Lust auf ein Telefonat?

Huete morgen kam ihre Antwort:

Ich denke nicht, dass wir uns damit einen Gefallen tun.

Jetzt meine Frage: Wie soll ich weiter vorgehen? Eine Antwort ohne Bedrängnis? Meine Idee wäre: Kein Problem. Es war schön mal hallo zu sagen. Ich wünsche dir einen schönen Tag.

Oder soll ich sie direkt bei WA fragen wie es ihr geht? Was meint ihr?

16.03.2020 08:32 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag