39

Flirt mit dem Nachbarn

Stumped


9
1
3
Ja.. Viele meiner Meinung nach richtige Aussagen dabei bei euren Antworten..
Sie sagt selber das ihr sowas natürlich schmeichelt, und sie es als bestätigung emofindet. Was ich auch soweit irgendwie akzeptieren kann..
Wenn es nicht gerade der Nachbar ist dem ich jeden Tag über dem weg renne..

Und ja.. Ich sehe das genau so das es sie nicht sonderlich interessiert was ich davon halte.. Das habe ich ihr auch schon vorgeworfen.
Und das sie sich in meine Lage versetzen sollte.. Aber da habe ich das Gefühl das sie das nicht kann..

14.05.2020 17:13 • x 1 #16


Bones


3941
6706
Zitat von Sonne100:
meineMeinung, mit deiner Empfehlung ist Daddy, leider nicht sehr weit gekommen. Auf Zeit spielen hat bedeutet, daß Next genug Zeit hatte, wieder bei ihr zu landen. Weiter möchte ich es nicht kommentieren, aber es spricht von sehr wenig Weitsicht und Einschätzung der Situation, als Außenstehender. Leider ist das eingetreten, was die Meisten befürchtet haben.


Welcher Daddy?

14.05.2020 17:17 • #17



Flirt mit dem Nachbarn

x 3


NochEine

NochEine


2226
1
3553
Zitat von Bones:
Ich würde mit einem Lächeln auf ihn zugehen und ihn nach der Handynummer seiner Frau fragen,da du ihr etwas Gutes tun möchtest,wenn er sich doch so intensiv um deine Frau kümmert.Gute Nachbarschaft ist doch ein Geben und ein Nehmen
So Platzhirschgehabe wie " Lass meine Frau in Ruhe" wirkt doch eher verunsichert.


Gehe ich mit. Und die Dame würde ich mal fragen was für ein Problem sie hat weswegen sie sich so intim mit dem Nachbarn austauscht.

14.05.2020 17:18 • x 2 #18


meineMeinung


837
1544
Zitat von Sonne100:
meineMeinung, mit deiner Empfehlung ist Daddy, leider nicht sehr weit gekommen. Auf Zeit spielen hat bedeutet, daß Next genug Zeit hatte, wieder bei ihr zu landen. Weiter möchte ich es nicht kommentieren, aber es spricht von sehr wenig Weitsicht und Einschätzung der Situation, als Außenstehender. Leider ist das eingetreten, was die Meisten befürchtet haben.


Und was hat das in diesem Thread zu suchen. Du scheinst ein wenig verwirrt zu sein.

14.05.2020 17:18 • #19


Sonne100


939
1594
Oh, ich war tatsächlich verwirrt, oder das Handy. Da bin ich mit dir in guter Gesellschaft. Du hast sicher verstanden was ich meine, oder habe ich dich tatsächlich überschätzt ?

14.05.2020 17:24 • #20


Bones


3941
6706
Zitat von Sonne100:
Oh, ich war tatsächlich verwirrt, oder das Handy. Da bin ich mit dir in guter Gesellschaft. Du hast sicher verstanden was ich meine, oder habe ich dich tatsächlich überschätzt ?


Meinst du mich?


Du hast getobt und sie nimmt dich nicht ernst.
Wie wäre es denn, wenn du die Taktik änderst und deiner Frau mitteilst,dass du ihren Wunsch nach Bestätigung durch den Nachbarn akzeptierst und dich ihr Flirt zum Nachdenken gebracht hat und dir dabei bewusst geworden ist, dass du den gleichen Wunsch hegst und es toll findest, dass sie dir dies nun auch gönnen kann,ist ja schließlich harmlos.Dann nimmst du sie in den Arm und bedankst dich für diese Erkenntnis.
Ihre Reaktion darauf könnte durchaus spannend ausfallen.

14.05.2020 17:30 • x 5 #21


Stumped


9
1
3
Sicher eine Idee.. Tatsächlich interessiert mich aber wenig wenn andere mich toll finden würden. Aber ich kann es ja mal probieren
Ich habe eine Paartherapie vorgeschlagen.
Zumindest will ich mehr auf mich schauen.. Mehr Zeit für mich, und die Kinder nehmen. Ich werde auch nicht mehr in ihr Handy schauen.

14.05.2020 17:50 • x 1 #22


Bones


3941
6706
Es geht doch eher darum,dich aus dem Kreislauf zu nehmen, dass du auf deine Frau einredet,wie auf ein störisches Muli.Dein Gerede wirkt auf sie ja anscheinend wie Autobahnrauschen,mehr passiert ja auch nicht.
Was soll denn eine Paartherapie bewirken, wenn deine Frau in ihrem Verhalten überhaupt kein Problem sieht?
Auf dich schauen ist gut.
Arbeitet deine Frau oder ist sie zuhause? Dann könnte es sein,dass sie sich mit Kindern und Haushalt zu wenig bestätigt fühlt und deshalb Bestätigung beim Nachbarn sucht.

14.05.2020 18:09 • x 1 #23


Stumped


9
1
3
Sie ist zuhause.. Homeoffice, aber das auch schon vor Corona.
Ja das auf alle Fälle, bestätigung ist es für sie schon ja..

14.05.2020 18:14 • #24


Sonne100


939
1594
Finde den Vorschlag von Bones sehr gut. Würde noch einen Schritt weiter gehen und den Nachbarn um die TEL.Nr. seiner Frau bitten. Würde er es verweigern, würde ich lächelnd ihm mitteilen, daß ich mich direkt an seine Frau wende, da dann Gleichheit besteht. Wie er weiß, ist ja nichts dabei. Auf sein Gesicht wäre ich gespannt.

14.05.2020 18:23 • x 3 #25


Bones


3941
6706
Zitat von Sonne100:
Finde den Vorschlag von Bones sehr gut. Würde noch einen Schritt weiter gehen und den Nachbarn um die TEL.Nr. seiner Frau bitten. Würde er es verweigern, würde ich lächelnd ihm mitteilen, daß ich mich direkt an seine Frau wende, da dann Gleichheit besteht. Wie er weiß, ist ja nichts dabei. Auf sein Gesicht wäre ich gespannt.


Zitat von Bones:
Ich würde mit einem Lächeln auf ihn zugehen und ihn nach der Handynummer seiner Frau fragen,da du ihr etwas Gutes tun möchtest,wenn er sich doch so intensiv um deine Frau kümmert.Gute Nachbarschaft ist doch ein Geben und ein Nehmen
So Platzhirschgehabe wie " Lass meine Frau in Ruhe" wirkt doch eher verunsichert.



14.05.2020 18:24 • x 1 #26


Bones


3941
6706
Zitat von Stumped:
Sie ist zuhause.. Homeoffice, aber das auch schon vor Corona.
Ja das auf alle Fälle, bestätigung ist es für sie schon ja..


Was macht sie denn sonst so? Wenn sie nur ihre vier Wände und die Kinder sieht, ist es ja etwas monoton in ihrem Leben

14.05.2020 18:26 • #27


6rama9

6rama9


5287
4
8729
Zitat von Stumped:
Ich werde auch nicht mehr in ihr Handy schauen.

Und warum nicht? Angst vor dem was du sehen könntest? Das ist wohl die Vogel-Strauß Methode... bei Gefahr in Verzug schnell den Kopf in den Sand stecken.

Zitat von Stumped:
Ich habe eine Paartherapie vorgeschlagen.

Das ist genau dein Problem: Du schlägst vor, aber du entscheidest nicht sondern überlässt untertänigst deiner Frau die Entscheidung eine Paartherapie zu machen. Du schlägst vor, dass sie aufhören soll und statt das durchzusetzen, schaust du lieber nicht mehr ins Handy. Gehst du sonst im Leben eigenverantwortlichen Entscheidungen auch aus dem Weg?

14.05.2020 18:37 • x 1 #28


Stumped


9
1
3
Zitat von 6rama9:
Und warum nicht? Angst vor dem was du sehen könntest? Das ist wohl die Vogel-Strauß Methode... bei Gefahr in Verzug schnell den Kopf in den Sand stecken.


Das ist genau dein Problem: Du schlägst vor, aber du entscheidest nicht sondern überlässt untertänigst deiner Frau die Entscheidung eine Paartherapie zu machen. Du schlägst vor, dass sie aufhören soll und statt das durchzusetzen, schaust du lieber nicht mehr ins Handy. Gehst du sonst im Leben eigenverantwortlichen Entscheidungen auch aus dem Weg?


Das mag durchaus sein ja. Konsequenzen gab es nie ausser das ich vielleicht ausgeflippt bin.
Beim ersten mal war es auch so das es Eifersucht der Grund war das ich so ausgeflippt bin.

Jetzt ist es anders.. Ich weiss gar nicht was geschrieben worden ist.. Es interessiert mich nicht wirklich.
Diesmal ist es so das Eifersucht keine große Rolle spielt.
Eine Trennung kommt aber auch nicht in Frage für mich.. Zumindest deswegen nicht.

Aber danke für die doch direkten Worte von dir.

14.05.2020 19:45 • #29


darkenrahl

darkenrahl


1844
3035
Zitat von Sonne100:
meineMeinung, mit deiner Empfehlung ist Daddy, leider nicht sehr weit gekommen. Auf Zeit spielen hat bedeutet, daß Next genug Zeit hatte, wieder bei ihr zu landen. Weiter möchte ich es nicht kommentieren, aber es spricht von sehr wenig Weitsicht und Einschätzung der Situation, als Außenstehender. Leider ist das eingetreten, was die Meisten befürchtet haben.


Falscher thread

14.05.2020 20:06 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag