192

Foto aufgeschlitzter Bär, was soll das? creepy

Simone1978

313
2
242
Zitat von Magni:
Ich wollte Euch mal ein kurzes Feedback der letzten Tage einbringen & keine Sorge, wenn was ist werde ich sofort nach Eure Meinung fragen wie ihr das seht bevor ich meinen Schritt gehe =) bis heute hat sie sich nichtmehr gemeldet, ich höre des öfteren von meinen Freunden das sie den einen Hans nach dem anderen hat (man sehe Fb, Insta) denen sie schöne Augen macht und vielleicht auch mehr... ach ich bin mir sicher da ist mehr gestern (Samstag 09.02.) war wieder das große rumgesaufe im Karnevalszelt und da sie in ihrem hübschen kleinen Tanzverein -- ...

Kein Thema! Hab's mir doch gedacht

Gestern 15:57 • #136


Femira

Femira

2548
4
2944
Zitat von Magni:
selbst wenn sie vor mir stünde ich könnte nichtmehr in irgendeiner weise wieder mit ihr befassen

Prima, da bist du schon einen großen Schritt weiter! :daumen:

Zitat von Magni:
ach hätt ich früher gewusst das es so schwer ist wär ich mit so einer labilen nie in einer beziehung eingegangen

Meist wissen wir das nicht früher...wir können nur früher die Reißleine ziehen (und du hattest wirklich viel Drama), dann sind wir meist schneller drüber hinweg...aber auch das stimmt nicht immer...manchen hilft das Gefühl, dass sie wirklich alles versucht haben, um die Beziehung zu retten und nichts geklappt hat, um abschließen zu können.
Jeder muss seinen Weg finden...Beziehungen sind etwas Wunderbares, der Abschluss ist aber immer schwer. :knuddeln:

Zitat von Magni:
weisst du woran ich mich ständig erinnere? wie habe ich gelebt bevor ich die beziehung eingegangen war? ich mein da war ich auch nicht ganz unglücklich

Das ist super, dass du dich erinnern kannst, dass es dir auch ohne sie gut ging. Aber du bist nicht mehr der Mann von früher. Erfinde dich neu! Ich mein, man hat zu gar nichts richtig Lust, aber aufraffen muss man sich. Ich mein, ich hab mich erinnert, dass ich vor 10 Jahren Gitarre lernen wollte und es nie wirklich gemacht hab...zack, jetzt hab ich damit angefangen...hast du Dinge, die du irgendwann mal machen wolltest und dann aus Gründen nicht gemacht hast? Wie sehe ein Traummann für dich aus? Wie kannst du dieser werden? Was fehlt?

Zitat von Magni:
geduld aufbringen :/

Da sagst du etwas Wahres...ich kann das auch schwer...aber du wirst die Geduld brauchen. @Perzet hat in der Signatur: Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. Also Eile mit Weile.
Zitat von Magni:
aber das blöde hert suggeriert es mir immer wieder :/

Deswegen absolute KS! Entwöhne dich. :trost:

Gestern 22:54 • x 1 #137


Magni

Magni


135
3
111
@Femira

danke dir für deine Einsicht, ich hab mir das jetzt mal den Abend/Morgen durch den Kopf gehen lassen
ich denke ich habe meinen Weg gefunden, ich seh den jetzt vor mir vorallem: dieser Schatten den man immer vor Augen hat nach einer Trennung weil man nicht weiss wie es weitergeht ist jetzt bisschen mehr weg, ich glaub du kennst das Gefühl

mein Weg ist das ich erstmal mit dem Training ein ganz neuer Mensch werde, meine Schule weitermache / Ausbildung evtl. eingehe und mir ein Jahr; vielleicht 2 Zeit nehme und mich vollends auf mich selbst konzentrier
diese Defizite die ich habe merze ich erstmal komplett aus und dann wenn ich soweit bin wo ich selbst sagen kann, man hab ich was geleistet werde ich die Traumfrau (nicht Traummann :P ) finden um die ich mich so kümmern kann wie ich es wollte

es hört sich doof an aber ich bin jemand der es liebt sich um jemand anderen zu kümmern (diese wird aber nicht und nie wieder meine Ex sein, selbst wenn der Tag kommt an dem sie nur noch schluchzt und weint) Sie ist es nicht wert dafür hat sie zuwenig Klasse :trost:

Ich freu mich schon jetzt drauf :)

Wünsche dir aber auch ne menge Kraft, du wirst das auch locker schaffen und wenn dus geschafft hast wirst du wie ich darüber lachen können, vielleicht wirst du ja jemanden finden den du lieben wirst wie deinen damaligen -- vielleicht noch mehr :)

wir schmieden unser Schicksal selbst :freunde:

Vor 5 Stunden • #138


Femira

Femira

2548
4
2944
Zitat von Magni:
dieser Schatten den man immer vor Augen hat nach einer Trennung weil man nicht weiss wie es weitergeht ist jetzt bisschen mehr weg, ich glaub du kennst das Gefühl

Oh ja, das kenne ich! Danke, dass du mich da nochmal darauf hinweist...ich habe an dem Punkt nicht gemerkt, wie sehr sich da emotional bereits bei mir was geändert hat. Durch deine Worte habe ich da nochmal hinsehen können und ja, der Schatten ist so gut wie weg! :freuen:

Zitat von Magni:
mir ein Jahr; vielleicht 2 Zeit nehme und mich vollends auf mich selbst konzentrier

Gute Idee! :) Ein Trennungsjahr brauchen die meisten. Ich brauche es auf jeden Fall und dann muss ich auch erstmal in die Datingphase und schauen und ausprobieren...

Zitat von Magni:
iese Defizite die ich habe merze ich erstmal komplett aus

Da werde mal nicht zu streng mit dir... :knuddeln: Ich mein, wir haben alle unsere Fehler und letztlich lassen diese uns auch menschlich und liebenswert sein. Geht es nicht viel mehr darum, zu sehen, was man gern noch machen und erreichen möchte (du, der Traummann ;) ) und de Schwächen, die wir haben, liebevoll zu akzeptieren?
Zitat von Magni:
werde ich die Traumfrau (nicht Traummann )

Lesekompetenz :P Ich hab nie gesagt, du triffst deinen Traummann. Ich sagte, werde ein Traummann :daumen:

Zitat von Magni:
es hört sich doof an aber ich bin jemand der es liebt sich um jemand anderen zu kümmern

Hört sich nicht doof an! Ich neige auch dazu, aber lerne das seit längerem mit aller Kraft um. Ich mein, du hattest ja jetzt ein Exemplar, um die du dich ohne Ende kümmern konntest. Schlussendlich merkst du nun, dass du niemanden retten kannst und wie weh es dir tut. Du hast auf der letzten Seite sogar gesagt, dass du jemand so labilen nicht mehr Daten würdest. Aber wer würde es zulassen, dass ein anderer sich als Retter aufspielt? Nur jemand labiles. Wen kann man retten? Nur jemand, der labil ist.
Ich rate dir, reflektiere dieses Verhalten! Was ist das Ziel davon? Wenn es dem anderen dann gut geht und man sich nicht mehr kümmern müsste, was dann? Trennen?

Kümmere dich um dich! Nicht um andere! Mir hat dabei sehr das Buch von Bert Hellinger "Anerkennen was ist" geholfen... aber es ist ein langer Weg, wenn man gelernt hat, dass wenn ich jemanden helfe, Liebe ist...

Zitat von Magni:
Wünsche dir aber auch ne menge Kraft, du wirst das auch locker schaffen und wenn dus geschafft hast wirst du wie ich darüber lachen können, vielleicht wirst du ja jemanden finden den du lieben wirst wie deinen damaligen -- vielleicht noch mehr

Danke :knuddel:

Vor 4 Stunden • x 1 #139


Magni

Magni


135
3
111
denke auch du und ich und vorallem diejenigen die durch die Hölle mal gegangen sind merken das sie großes Poten. in sich schlummern haben

vorallem jetzt wirds mal Zeit den schlafenden Bären aufzuwecken und brüllen zu lassen :D

Vor 44 Minuten • #140




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag