169

Frau geht beim Treffen auf Distanz / trotzdem Beziehung?

Tin_

Tin_


4846
8627
Zitat von ElGatoRojo:
Nur als Bonus, wo es eher ein Grundbedürfnis ist. Wundert mich, wie bescheiden jüngere Leute geworden sind.


Natürlich ist S. toll. Aber es ist für mich eher ein Ausdruck von mehr in mir. Verstand das nie, dass viele Männer das so über alles stellen.

22.12.2021 11:50 • x 1 #76


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5113
1
8432
Verstehe nicht, wie man als heterosexueller Mann S. mit Frauen als Bonus im Leben sehen kann wiewohl es so selbstverständlich ist wie schlafen, essen und trinken. Logischerweise muss man sich dann dabei auf irgend eine Weise mit irgend welchen Frauen arrangieren. Der Sage nach soll es eine Menge Frauen geben, die sich auch S. mit einem Mann einfach so als normale Lebenstätigkeit vorstellen können.

22.12.2021 12:11 • x 2 #77



Frau geht beim Treffen auf Distanz / trotzdem Beziehung?

x 3


WillyWichtig

WillyWichtig


553
3
848
Zitat von Tin_:
Natürlich ist S. toll. Aber es ist für mich eher ein Ausdruck von mehr in mir. Verstand das nie, dass viele Männer das so über ...

"Männer wollen immer nur S. und Frauen wollen reden…"

Ich habe mal einen Interessenten Vortrag gesehen, wo es genau um das Thema ging.

Es geht bei beiden Geschlechtern um die Verbindung!
Männer suchen Nähe und Verbindung durch S. und Frauen mehr durch Gespräche oder Intellektuelle Gemeinsamkeiten.

So jedenfalls das Fazit von dem Vortrag.

Willy

22.12.2021 12:27 • x 1 #78


VollzeitVater

VollzeitVater


353
1
583
Also ich bin eher der Meinung das Männer S. wollen und Frauen wollen binden (durch S.).
Wenn einen eine Frau wirklich heiß begehrt, dann wird sie dafür sorgen das es schnellst möglich zum Verkehr kommt...

22.12.2021 12:32 • x 2 #79


Tin_

Tin_


4846
8627
Zitat von ElGatoRojo:
schlafen, essen und trinken.

Wenn ich davon was weglasse, sterbe ich. Das passiert beim S. nicht.

22.12.2021 13:55 • x 1 #80


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5113
1
8432
Zitat von Tin_:
Wenn ich davon was weglasse, sterbe ich.

Sicher, ist so. Nur aber das im Leben zu haben, dass mich kurzfristig vom sterben abhält - wäre das nicht etwas zu wenig?

22.12.2021 14:19 • #81


Tin_

Tin_


4846
8627
Zitat von ElGatoRojo:
Sicher, ist so. Nur aber das im Leben zu haben, dass mich kurzfristig vom sterben abhält - wäre das nicht etwas zu wenig?


Natürlich nicht. Klar mag ich gerne S. und habe ihn auch gerne. Aber so hechelnd und sabbernd, wie es viele Typen brauchen, bin ich dann doch nicht.

Kennst du den Film 40 Tage, 40 Nächte?

22.12.2021 14:24 • #82


Ella


275
3
576
Zitat von ElGatoRojo:
Sicher, ist so. Nur aber das im Leben zu haben, dass mich kurzfristig vom sterben abhält - wäre das nicht etwas zu wenig?

Ob zu wenig oder nicht, genau das sind aber Grundbedürfnisse

22.12.2021 14:28 • #83


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5113
1
8432
Zitat von Tin_:
Kennst du den Film 40 Tage, 40 Nächte?

Nö. Erzähl mal ....

Zitat von Ella:
Ob zu wenig oder nicht, genau das sind aber Grundbedürfnisse

Ja und? Ich kann doch Anstrengungen unternehmen, um vom Existenzminimum weg zu kommen.

22.12.2021 14:57 • #84


Tin_

Tin_


4846
8627
Zitat von ElGatoRojo:
Nö. Erzähl mal ....

Eigentlich eine ziemlich flache Komödie.
Ein Typ, der nach einer Partnerschaft und unverbindlichem S. auf diesen und Sb verzichten will - 40 Tage und 40 Nächte. Eine Art selbstauferlegtes Zölibat. Das kriegen einige Leute mit und wetten auf den Erfolg/Misserfolg. Natürlich wollen einige derer, diese Wette (für sich gewinnbringend) beeinflussen.

Es geht darum (zwei Kolleginnen sagen es ihm auch), dass die Frauen die Waffe des S. verlieren. Seine Bedürftigkeit und sein Trieb nehmen zu - kurz gesagt, der Druck. So wird es immer schwieriger standzuhalten und sein Ziel zu erreichen.

Einige Dinge sind da sehr überzeichnet und teils auch klamaukartig dargestellt. Aber im Kern, gibt es dort einige interessante Botschaften, die man da lernen kann.

Ich sage: keine Frau bekommt mich jemals mit S. bei den Eiern, es wird kein Druckmittel gegen mich werden, ich werde nicht bedürftig sein und habe wirklich eine gewisse Mitte dadurch.

Verstehe mich nicht falsch, ich liebe S., ich bin da auch sehr auslebend, wenn er denn stattfindet. Aber ich brauche ihn nicht zwingend.

Vergleichbar mit einem Auto hier in Hamburg. Toll, wenn ich eines habe (Miet- oder Dienstwagen), da es vieles erleichtert und ermöglicht. Aber ich kann hier wunderbar ohne Auto leben und meine Kohle für anderes Zeug ausgeben und gut damit leben. Oje, für den Vergleich werde ich wahrscheinlich gleich verbal verhauen xD

Ich lebe nun seit 1,5 Jahren ohne S. - an Angeboten mangelt es sicherlich nicht. Aber ich sage dir: für mich ist S. nur befriedigend, wenn auch Emotionen mit im Spiel sind, wenn ich zur Frau eine echte Verbindung und vertrauen haben. Ansonsten ist das nicht mein Ding - es gibt mir einfach nichts.

22.12.2021 15:10 • x 2 #85


Blake88

Blake88


1921
5
2357
Das ist doch total Offtopic oder nicht?

Schreibt euch doch eine PN, damit dieser Beitrag übersichtlich bleibt. Der Verfasser will doch auch lieber über seine Ziele reden oder

22.12.2021 15:16 • #86


Tin_

Tin_


4846
8627
Zitat von Blake88:
Das ist doch total Offtopic oder nicht? Schreibt euch doch eine PN, damit dieser Beitrag übersichtlich bleibt. Der Verfasser will doch auch lieber ...


Danke, dass du hier den Mod machst, aber wenn DU keinen Sinn darin erkennst, heisst es noch lange nicht, dass es keinen gibt.
Es geht hier um Bedürftigkeit, was ein großes Thema beim TE ist (siehe auch die anderen Threads).

22.12.2021 15:19 • #87


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5113
1
8432
Zitat von Tin_:
Vergleichbar mit einem Auto hier in Hamburg.

Kommt darauf an, wo in Hamburg du wohnst, bist und hin willst. Aber zugegeben - man kann es einfach hinbekommen - dem HVV sei Dank.

Wenn du aber woanders bist, wird dein Vergleich nicht mehr lebenswirklich. Da nützt dir auch das Lastenfahrrad wirklich wenig. Und selbst wenn du öffentlich unterwegs sein willst - wenn die Züge ausfallen mangels Fahrer, die dich zu einem Termin bringen sollen, nimmst du doch das Auto, damit du rechtzzeitig ankommst (so wie mir letzten Sonntag passiert)
Zitat von Tin_:
Aber ich sage dir: für mich ist S. nur befriedigend, wenn auch Emotionen mit im Spiel sind, wenn ich zur Frau eine echte Verbindung und vertrauen haben.

Und? Habe ich das Gegenteil postuliert?

22.12.2021 15:19 • #88


Tin_

Tin_


4846
8627
Zitat von ElGatoRojo:
Wenn du aber woanders bist, wird dein Vergleich nicht mehr lebenswirklich.

Sicherlich, dann hätte ich vermutlich auch einen anderen Vergleich herangezogen. Aber er lag eben sehr nahe.

Zitat von ElGatoRojo:
Und? Habe ich das Gegenteil postuliert?

Nein. Ich wollte nur erklären, warum mir nur S. nicht wirklich was geben kann. Zumal man eine wirkliche Verbindung auf verschiedenen Ebenen ja nicht an jeder Hausecke findet. Mir sind tatsächlich einfach andere Dinge wichtiger.

22.12.2021 15:24 • #89


CHZ


50
3
36
Hallo. Ich wollte mal ein kurzes Update geben. Sie hatte sich heute morgen gemeldet, ganz belanglos.....so hab ich dann auch geantwortet. Ich hab dann heute an meinem freien Tag eine lange Bergwanderung gemacht, da hatte sie dann auch auf meinen Status reagiert.....sonst war weiter nichts. Die Wanderung tat mir gut und ich werde nun erstmal wieder mehr auf mich achten. Klar würde ich sie gerne weiter kennenlernen, aber mein Leben darf sich nicht nur darum drehen.

Zum Thema Bedürftigkeit: Ja ich bin bedürftig, das haben wir hier ja nun festgestellt. Aber ich würde es eher in Richtung Partnerschaft lenken. Also ich hab Lust auf Zweisamkeit, schöne Spaziergänge, zusammen kochen, Abends auf der Couch kuscheln und einen Film gucken. Bedürftig nach S. bin ich nicht, ich kann da auch ganz gut ohne leben und hab da auch eine Bekanntschaft + , wo ich könnte, wenn ich wollte. ( Das soll jetzt nicht so blöd klingen. ).

22.12.2021 17:27 • x 2 #90



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag