169

Frau geht beim Treffen auf Distanz / trotzdem Beziehung?

CHZ

50
3
36
Hallo liebes Forum. Ich muss mir mal wieder den Frust von der Seele schreiben. Im April hatte ich hier schon einmal ein Thema eröffnet und am Ende habe ich festgestellt, dass ich mir zu viel Gedanken mache und mir zu schnell, zu viel erhoffe. Ich dachte eigentlich ich hätte nach ein paar Monaten Selbstfindung und ein paar Dates, wo es mir nichts ausgemacht hat dass von beiden Seiten nichts draus wird, dazugelernt. aber Pustekuchen.

Ich habe eine Frau auf Lovoo kennengelernt, die ich vorher schon öfter auf der Arbeit gesehen habe. Wir erkannten uns quasi und kamen ins Gespräch, es entwickelten sich tolle Gespräche über WhatsApp, mit Sprachnachrichten usw. Dadurch dass man sich schon mal in Natura gesehen hatte, war es auch irgendwie vertrauter. Mittlerweile forciere ich ja eher schnellere Treffen, aber da sie alleinerziehend ist und die Eltern in Quarantäne waren, ging es nicht so einfach, das Kind mal kurz abzuschieben. ( Soll jetzt nicht böse klingen). Dafür hab ich auch Verständnis und so dauerte es 2 Wochen, bis sie Zeit für ein Treffen hatte. Wir haben wirklich jeden Tag geschrieben, der Tag beginn mit ihr und endete mit ihr. der Tenor lag die ganze Zeit auf dem Thema Beziehung. Was man sich vorstellt, was man nicht unbedingt gerne nochmal erleben würde usw. Es war wirklich auch ein schönes Gefühl zu wissen, das da jemand ist, der sich für einen interessiert. Im Hinterkopf hatte ich aber auch meine vergangenen Erfahrungen und das Schreiben etc. nicht alles ist.

Naja, heute kam es dann wie gesagt zum Date. Sie wollte bei mir vorbeikommen, ich hatte mich gut vorbereitet, wir wollten was kochen. ( Haben dann was bestellt, weil ich was vergessen hatte. ) und ja. Sie war locker drauf, wir haben viel gelacht und hatten einen schönen Abend. Aber ich merkte, dass sie immer etwas Distanz gewahrt hatte. Nach dem Treffen haben wir dann wieder normal geschrieben und sie schrieb mir wieder so herzlich, dass es toll war usw. Ich hab dann nur angemerkt, dass ich es auch schön fand, aber das irgendwie ein Unterschied da ist zwischen der Frau die schreibt und der Frau die da war. .wegen der Distanz und so. Da meinte sie dann nur, das das bei ihr immer so ist, das sie derzeit gar nicht bereit ist für eine Beziehung, es aber nicht an mir liegt. .die typische Ausrede eben. War dann schon ein wenig enttäuscht, allerdings meinte sie dann dass sie mich trotzdem weiter kennenlernen will , ich ein Mann wäre mit dem sie sich eine Beziehung vorstellen kann usw.

Ich steh jetzt ein wenig neben der Spur. Einerseits die Enttäuschung, weil sich das für mich so anfühlt als wird das mit uns nichts. andererseits sehe ich vielleicht auch die Chance, weiß aber nicht wie lange sie brauch und wieviel Geduld ich habe.

Ich könnte mich auch ärgern, dass ich mir wieder zu schnell irgendwas ausgemalt habe und so rosarot in dieses Treffen gegangen bin. Ich will halt endlich mal irgendwo ankommen.

Ich weiß nicht, ob ihr Tipps habt oder Kritik üben wollt. Ich musste mir das einfach mal von der Seele schreiben.

19.12.2021 22:43 • x 2 #1


Lebensfreude

Lebensfreude


8459
4
12955
@CHZ sich erstmal langsam kennenlernen ist doch gut.
Und nicht soviel rumschreiben. Sondern persönliche Kontakte haben.
Habt Ihr ein neues Treffen vereinbart?
Du könntest ihr ja sagen, dass sie ein Treffen vorschlagen könnte, wenn sie das möchte.
Damit bedrängst du sie nicht.

19.12.2021 22:48 • x 4 #2



Frau geht beim Treffen auf Distanz / trotzdem Beziehung?

x 3


CHZ


50
3
36
Ja diese persönlichen Kontakte, bzw. schnelle Treffen bevorzuge ich ja auch und bin in den letzten Monaten damit recht gut gefahren. Und ich habe auch nichts gegen ein langsames Kennenlernen, aber ich finde es halt schade, wenn man die ganze Zeit nur vom Thema Beziehung redet und merkt wie man auf einer Wellenlänge schwimmt und dann NACH dem Treffen gesagt bekommt, dass man auf einmal noch nicht bereit ist für etwas Neues, weil man noch nicht sooo lange Single ist. Ich mein, das weiß man doch vorher.

Und wie es weitergeht, weiß ich noch nicht. Wir haben uns unsere Standpunkte gegenseitig erklärt. Ich hab gesagt, dass ich es halt schade finde, dass man seine Meinung so schnell ändert, aber dass ich sie trotzdem sympathisch finde und auch kein Problem habe sie weiter kennenzulernen. Sie meinte sie will mich weiter kennenlernen, aber sie wusste halt vorher nicht ob es eine Freundschaft oder Beziehung werden könnte.....das fand ich dann halt irgendwie so als wenn sie sich rechtfertigen würde. Ich schau einfach mal, ob sie sich jetzt von alleine wieder meldet. Enttäuscht bin ich trotzdem.

19.12.2021 22:54 • x 1 #3


VollzeitVater

VollzeitVater


353
1
583
Also ich an deiner Stelle würde mich weiter mit ihr treffen und schreiben (nicht zuviel),was hast du zu verlieren?
Gehe einfach davon aus das es beziehungsmäßig nichts wird, dann bist du auch nicht enttäuscht.
Wenn eine Frau dich wirklich will, dann kann die letzte Beziehung 2 Wochen her sein und ihr ist es egal....

19.12.2021 22:59 • x 6 #4


Elfe11


3567
3
3310
Sie findet dich sympathisch und will dich weiter kennenlernen. Ich nehme an freundschaftlich. Beim ersten Date hat es nicht gefunkt. Irgendwas hat ihr nicht so gefallen an dir.

Ich würde dir abraten.

Lieber jetzt den Cut als zu lange zu warten und Gefühle zu entwickeln.

Nur so zum Vergleich: Mit meinem Ex bin ich am Abend des ersten Dates im Bett bei ihm gelandet. So groß waren Leidenschaft und Anziehungskraft. So schnell war ich sonst nie!

Du willst eine Freundin, die dich anziehend findet!

19.12.2021 23:04 • x 2 #5


Grabo

Grabo


332
1
291
Ich kenne Euch natürlich nicht und kann auch nur raten.
So ähnlich wie @Lebensfreude sehe ich das auch.
Es ist ja durchaus denkbar, dass du mit der Haltung "irgendwo ankommen zu wollen" bewusst oder unbewusst einen gewissen Druck ausübst, vor dem sie sich scheut. Vielleicht weil Sie eine alte Verletzung schützen möchte. Hinzu könnte kommen, dass ihr als Setting etwas statisches (sitzen, essen, quatschen) gewählt habt.
Im WA Chat hat sie dir vielleicht sogar, von ihren Enttäuschungen und Verletzungen berichtet. Dort ist es auch evtl. unverbindlicher, weniger druckvoll, einfach lockerer und sicherer.
Versuch doch mal ein anderes Datesetting mit Bewegung und Raum. Vielleicht im Freien. Ihr Raum zu geben und nichts zu wollen heißt ja nicht, nicht auf sie zu zugehen und ihr dein offenes Herz anzubieten.

19.12.2021 23:12 • x 2 #6


Tin_

Tin_


4846
8627
Zitat von CHZ:
weiß aber nicht wie lange sie brauch und wieviel Geduld ich habe.

Zitat von CHZ:
Ich will halt endlich mal irgendwo ankommen.

Entspann' dich mal! Diesen Druck, den du dir da machst, wirst du auch nach außen tragen.

Erstes Date, dann noch bei dir... Was ist da ungewöhnlich, wenn sie etwas distanziert in DEINER Comfortzone ist? Was tust du? Deinem Unmut darüber Luft machen... Die Frau die schreibt und die, sie hier war - Unterschied.

Kollege, das ist ein Brett - und das nach dem ersten Date. Du machst dir Druck und ihr. Zudem kommt bei deinem Text eine ziemliche Beliebigkeit rüber. Du wirst das gegen die Wand fahren (und auch zukünftige Dates), wenn du dir nicht ein wenig den Druck rausnimmst.

Zitat von CHZ:
wenn man die ganze Zeit nur vom Thema Beziehung redet und merkt wie man auf einer Wellenlänge schwimmt

Reden bzw. vorher per WhatsApp schreiben (vermutlich meinst du das) ist nicht wirklich sinnig. Da kann man sich die schönsten Dinge gegenseitig sagen und vermutlich wollen alle in einer Partnerschaft dasselbe (Ehrlichkeit, Respekt, Treue, Augenhöhe, usw.). Hat wenig mit der Realität zu tun, denn die Luftschlösser die man baut, sind NICHTS gegen die tatsächliche Chemie zwischen beiden, wenn sie wirklich aufeinandertreffen.

Genau deshalb halte ich nicht viel von Online Dating. Es ist fokussiert und erwartungsschwanger. Eine Leichtigkeit des Kennenlernens gibt es da wohl selten. Aber genau die braucht es um zu schauen, wie man menschlich (erster Step) und dann ggf. als potentielle Partner zusammenpassen könnte. Die menschliche Ebene wird so gerne übersprungen (gerade beim OD) und gerade von Menschen wie dir, die unbedingt eine Partnerschaft suchen und/oder ankommen wollen.

Für mich ist es wichtig, dass ich mit einer Frau zwanglos reden und auch lachen kann, am Telefon und nicht so sehr über schriftliche Nachrichten. Wenn man sich vom Tage erzählen kann, über Sorgen und schöne Erlebnisse reden kann, teilhaben lässt und teilhaben möchte... All das sind die BASICS (!) die passen sollten, bevor ich überhaupt auch nur darüber nachdenke, ob ich in eine weitere Richtung gehen möchte und natürlich muss die Chemie auf unterschiedlichen Ebenen passen. Manche Ebenen kann man beim ersten gegenseitigen Ansehen schon checken, andere im Verlaufe vom ersten Treffen und auch weiteren. Aber die Basics auch hier: ist sie attraktiv für mich? Wie lächelt sie, wie schaut sie, wie bewegt sie sich (Mimik und Gestik), und und und....

Alles das eben, was viele Leute glauben in WhatsApp-Nachrichten vorher totquatschen/absichern zu können. Das geht eben nicht, aber dieser Illusion geben sich so viele Menschen hin. Es ist schlicht und ergreifend Unfug.

19.12.2021 23:14 • x 11 #7


Tin_

Tin_


4846
8627
Ach, eines noch:

Immer alles definieren zu wollen - vorher, sofort beim Treffen oder danach - killt in meinen Augen so ziemlich alles schöne. Einfach mal laufen lassen, denn Liebe und Partnerschaft sind Entscheidungen, die man freiwillig trifft und ohne den Druck des Gegenübers.

Und genau das hast du vorher und direkt danach getan. Beziehung oder Freundschaft - gibt's nach dem ersten Treffen nichts anderes, worüber man reden kann?

19.12.2021 23:17 • x 9 #8


CHZ


50
3
36
Danke für Deine Mühe Tin_ . Dass ich mir selber zu viel Druck mache, zu viel Erwartung habe und gerade zu viel in das Geschreibe hineininterpretiere, das Probleme hatte ich öfter und in letzter Zeit erfolgreich in den Griff bekommen. Ich hatte Dates, wo ich vll. 1-2 Abende ein wenig geschrieben habe und dann hat man sich getroffen. Da hat es mich überhaupt nicht gejuckt, wenn ich ihr nicht gefallen habe, wenn sie mir nicht gefallen hat. Ich hatte so sogar eine kurze Affäre, wo ich zu meiner Überraschung erstaunlich abgebrüht war.

Bei ihr ist das halt irgendwie wieder anders gewesen. Wir kannten uns vorher schon....also angeschrieben hab ich sie auch über OD, aber wir wussten gleich wer der andere ist, haben gemeinsame Bekannte und auch so viele Gemeinsamkeiten, sodass das gleich alles vertraut war. Und ein schnelles Treffen war hier leider nicht möglich.

Es ist jetzt auch nicht so gewesen, dass ich mir irgendwie einen Plan gemacht habe und was beim ersten Date erhofft habe. Aber Ich würde jetzt gerne mit Dir kuscheln, Du tust mir echt gut.... , sich dann auf die Äußerste Ecke der Couch setzen und hinterher zu schreiben Du bist ein Mann mit dem ich mir eine Beziehung vorstellen kann , passt für mich einfach nicht zusammen und überfordert mich.

Ich hab mich auch nicht darüber beschwert, ich hab einfach nur auf ihre Nachricht wie sie den Abend fand geantwortet, dass ich es etwas komisch fand, dass man sich per WA so nah ist und beim Treffen doch so fern. Klar hätte ich das vielleicht einfach lassen sollen und es laufen lassen, aber so weiß ich eben auch woran ich bin.

19.12.2021 23:26 • x 1 #9


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5113
1
8432
Sie hat dir doch schon einen Vorschuss an Vertrauen gegeben, dass sie zu dir gekommen ist. Wie weit sie dann bereit ist, dir körperlich nahe zu kommen, ist von vielen weiteren Faktoren abhängig. Eben auch von ihrer Vorstellung. Vielleicht hat auch sie ihre deadlines, mit denen sie die Stetigkeit deiner Zuneigung testen will. Und eben deswegen nicht gleich beim ersten Date mit dir ins Bett geht. Sie mag ein wenig mehr Invest von dir erwarten, wenn es denn eine längerfristige Beziehung werden soll und nicht nur ein wenig S.. Dieses Pokerspiel ist ja nicht unbekannt.

19.12.2021 23:27 • x 5 #10


Tin_

Tin_


4846
8627
Noch ein Nachtrag: versuche mal dein Setting im Hirn darauf einzustellen, dass du für eine Partnerschaft bereit bist, aber nicht unbedingt eine benötigst um zufrieden zu sein.
Eine vernünftige Frau möchte SO einen Partner, denn das sagt aus (aus deiner Richtung): ich möchte DICH!

Wenn du irgendeine willst, weil du ankommen möchtest, dann kommunizierst du unterbewusst der Frau: Hast Brüste, bist ne
Frau, hauptsache ich bin nicht mehr alleine. Passt scho'

Was meinst du kommt besser bei der Frauenwelt an?

19.12.2021 23:32 • x 5 #11


CHZ


50
3
36
@ElGatoRojo Grundidee war ja auch dass wir einen Spaziergang machen und ich ne Thermoskanne Kaffee oder Glühwein mitbringe. Dass sie zu mir kommt, kam von ihr. Wie gesagt, ich hatte überhaupt keine Vorstellung von dem Treffen, habe mir nichts vorgenommen und hab auch überhaupt nicht die Absicht gehabt mit ihr zu schlafen oder ähnliches. Mir hat einfach nur dieses Warme gefehlt, was sie sonst so ausgestrahlt hat in ihren Sprachnachrichten usw.

19.12.2021 23:34 • x 1 #12


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5113
1
8432
Zitat von CHZ:
und hab auch überhaupt nicht die Absicht gehabt mit ihr zu schlafen oder ähnliches.

Sei ehrlich! Und wenn du diese Absicht wirklich nicht hattest - warum willst du eine Beziehung mit ihr?
Zitat von CHZ:
Mir hat einfach nur dieses Warme gefehlt, was sie sonst so ausgestrahlt hat in ihren Sprachnachrichten usw.

Unterschied zwischen Medeinwelt und Realwelt.Jetzt hast du den ersten Härtetest, wie du ihre Schreibereien (und auch deine?) zu beurteilen hast.

Zitat von CHZ:
sich dann auf die Äußerste Ecke der Couch setzen und hinterher zu schreiben Du bist ein Mann mit dem ich mir eine Beziehung vorstellen kann , passt für mich einfach nicht zusammen und überfordert mich.

Nö - passt nicht so richtig zusammen. Vielleicht läuft es beim zweiten Date besser? Oder willst du schon aufgeben?

19.12.2021 23:39 • x 3 #13


hojaki

hojaki


1433
2259
Zitat von Tin_:
Alles das eben, was viele Leute glauben in WhatsApp-Nachrichten vorher totquatschen/absichern zu können. Das geht eben nicht, aber dieser Illusion geben sich so viele Menschen hin. Es ist schlicht und ergreifend Unfug.


Für mich wäre es wie ein Verhör oder der andere hat eine Strichliste zur Hand.

19.12.2021 23:39 • x 3 #14


CHZ


50
3
36
@ElGatoRojo Da bin ich ehrlich, das war definitiv nicht meine Absicht. Sie wäre in Frage gekommen weil wir bei vielen Sachen auf einer Wellenlänge sind und den gleichen Humor haben. Das trifft bei mir selten zu. Ihre Ansichten haben mir gefallen....ob es am Ende wirklich für eine Beziehung gereicht hätte, kann ich ja so nicht sagen. Da gehören ja dann noch mehr Faktoren dazu.

Ob es beim zweiten Date besser läuft, bzw. es eins gibt weiß ich noch nicht. Ich werde schauen wie sich das Ganze entwickelt, ob sie sich meldet und wie die nächsten Tage so sind. Wenn es verkrampft ist, dann ist der Zug sicher abgefahren. Das Geschreibe was mir die letzten 2 Wochen auch irgendwie mental geholfen hat, wird mir sicher fehlen, aber vielleicht ihr ja auch.....ich weiß auch, dass ich es dann wohl selber kaputt gemacht habe, mit meiner Feststellung.

19.12.2021 23:46 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag