2124

Frau hatte Affäre Wieder vertrauen?

Gorch_Fock

Gorch_Fock


3311
5659
Läuft doch gut. Sie möchte halt weiter zocken und nicht in der Realität ankommen. Da wird sie aber bald hart aufschlagen. Weiter so und ansonsten sind das Versuche Dich zu manipulieren, mehr nicht.

09.02.2020 21:11 • x 1 #1186


Gast2000


Zitat von Gorch_Fock:
Läuft doch gut. Sie möchte halt weiter zocken und nicht in der Realität ankommen. Da wird sie aber bald hart aufschlagen. Weiter so und ansonsten sind das Versuche Dich zu manipulieren, mehr nicht.

Das kann natürlich so sein. Mein Eindruck ist, ihre Liebe zum TE hat sich schon länger und zu-
nehmend verflüchtigt und als Ausgleich hat sie für sich die virtuelle Spielwelt entdeckt und hat
sich zwischen den der realen und virtuellen Welt eingerichtet und dabei jedes vernünftige Maß
verloren. Sie wollte und will sich das nicht nehmen lassen. Egoismus pur und immer das zu
bekommen was sie letztlich will, verbunden mit einem Dickkopf (vermutlich schon immer so),
Uneinsichtigkeit und Fremdgehen und nicht mehr Wert schätzen können was sie hat, hat sie
genau dahin gebracht wo auch sie jetzt steht.

Sie wollte wohl beides. Den sicheren Hafen, die eigene Versorgung und der Familie, ihn als
Kinderbetreuer, eigenes Haus, ihn der das alles finanziert und die damit verbundene Sicherheit.
Hinzu kommt, dass sie wohl bis vor kurzem noch glaubte ihn wieder einfangen zu können. All
ihre - durchsichtigen - Versuche dazu sind fehlgeschlagen. Man kann zudem, gemessen an
den Post vom TE, den Eindruck haben, sie ist noch nicht in der Welt der Erwachsenen, mit
den damit verbundenen Verantwortungen für das eigene tun, angekommen.

Ich glaube nicht an Böswilligkeit von ihr, sondern eher gefangen sein in einer Blase zwischen
Realität und Virtuell. Im virtuellen Spielen gibt es ein Reset und Neubeginn, in der Realität wird
sie das was sie nicht mehr Wert schätzen konnte, dauerhaft verlieren. Niemand verhält sich so
mit sehenden Augen in das zu laufen was sie nun erwartet, es sei denn ihr ist die Ehe, ihr EM,
ihre eigene Familie, die eigenen Kinder mit dem gemeinsame Zuhause im eigenen Haus und
(auch finanziell) Sicherheit nicht viel Wert. Oder weniger Wert als die virtuelle Welt und ihre
Spielpartner (AP).

Mein Eindruck ist, sie hat immer noch nicht begriffen - oder blendet das aus - was sie mit ihrem
Verhalten und durch ihr Verhalten ausgelöst hat. Vielleicht spielen auch ihren virtuellen Berater
eine nicht unterhebliche Rolle. Ich denke, sie ist noch nicht ganz unten auf dem Boden ange-
kommen. Das wird aber nun beschleunigt passieren, da es auch bei ihr ans Eingemachte geht,
was sie ja nicht will. Ich denke schon, dass Angst vor dem was kommt und Verlust der auch
finanziellen Sicherheit, nun ihr ständiger Begleiter ist. Mich würde es nicht wundern, wenn sie
jetzt Panik verspürt und versucht noch zu retten was zu retten ist.

09.02.2020 22:33 • x 1 #1187


T4U

T4U


3039
3545
Zitat von RATSUCHENDER1:
Warum alles so schnell gehen muss... Warum ich so druck aufbaue...

Antwort:
"Ja Schätzelein, irgendwer muss das Gaming ja finanzieren. Das ist kein Druck, das ist notwendig."

Dein Weiberl, ist aber auch so ne arme. Plötzlich wirds ernst. Als sie nebenhinaus ging, konnte es ja auch nicht schnell genug gehen, oder? Das ihr Maß nicht das deine sein darf, ist schon bezeichnend. Und das man ihr das nicht sagen darf, weil sie dann die Kinder ins Feld führt, statt ihre Fehler einzugestehen - echt ne arme Wurst.

10.02.2020 05:54 • x 3 #1188


muss_weiter


502
727
Zitat von Gast2000:
Mein Eindruck ist, sie hat immer noch nicht begriffen - oder blendet das aus - was sie mit ihrem
Verhalten und durch ihr Verhalten ausgelöst hat. Vielleicht spielen auch ihren virtuellen Berater
eine nicht unterhebliche Rolle.


Das passt glaub ich auch ganz gut auf meine Ex, man muss sich nur das "virtuelle" wegdenken. Sie macht es dann ebenfalls über Schuldumkehr und versucht den Zwerg auch noch gegen mich aufzuhetzen. Aber sich mal eingestehen, dass Sie einzig und alleine den Mist gebaut hat der zur jetzigen Situation geführt hat (an allem anderen hätte man arbeiten können) geht ja nicht

10.02.2020 07:13 • x 2 #1189


Sohnemann

Sohnemann


7238
1
9359
Wenn die exen (es gibt ja auch solche Männer) nichts einsehen?
Dann sollte man ganz klare Kante fahren.
Weil die ganze Einstellung, die ganze denke, die ganze Vorgehensweise komplett Meschugge und ein faires Ergebnis nicht zu erwarten ist.

Mütter, die so drauf sind, haben allerdings den Vorteil, dass sie idR zusätzlich noch die Kinder als Druckmittel einsetzen können.

10.02.2020 07:22 • x 5 #1190


Begonie


177
552
Deine Nochfrau scheint der typische Verdränger zu sein. Was nicht wahr sein darf wie der Hausverkauf, ist auch nicht wahr und wird beiseite geschoben. Wird schon alles gut gehen, zieht sich eh alles lange hin, ich mache weiter wie bisher, das wird sie sich denken.
Und jetzt kommt die Panik! Wundert mich nicht, denn jetzt schlägt die Realität zu, mit der sie ohnehin ihre Probleme hat.

Hilft nichts, lass Dich davon nicht beeinflussen, Ich weiß, leichter gesagt als getan, aber den Gesetzen des Bankkontos muss man nun mal folgen, Hätte sie ihre PC-Sucht und ihre Kontakte mit all den netten Jungs da draußen eingeschränkt, hätte sie weiterhin ein bequemes Leben.

Ich hatte einen ähnlichen Fall im Bekanntenkreis. Ein großes Haus, 3 Kinder, die auf dem Weg ins Erwachsenenalter waren und er zieht von heute auf morgen aus ohne Vorankündigung. Logischerweise stand das neue Nest bei seiner Freundin schon bereit, sonst wäre er nicht gegangen. Ehefrau überlegt und beschließt das ohnehin zu große Haus zu verkaufen. Er meinte, sie würde es halten (und renovieren, aber von ihrem Geld) und wegen der Kinder behalten. Sie sagte nein, mietete sich eine Wohnung in der Stadt. Haus wurde verkauft, so weit so gut. Als es ans Ausräumen ging, blieb die Hauptarbeit an ihr und den zwei Söhnen hängen, denn gnädiger Herr hatte nach eineinhalb Stunden die Nase voll und verließ das Haus beizeiten wieder.
Aber es ging alles gut aus.Irgend Jemand macht die Arbeit dann schon und das ist der, der sie immer macht.

Begonie

10.02.2020 12:15 • x 3 #1191


Gast2000


@ RATSUCHENDER1 wie geht es Dir?

14.02.2020 20:00 • #1192


RATSUCHENDER1


349
1
507
@gast2000... Etwas aufgewühlt. Meine NF hat es fertiggebracht den Hausverkauf zum platzen zu bringen. Der hatte danach kein Interesse mehr obwohl er ihr angeboten hat 4 monate noch im haus zu bleiben um sich eine wohnung zu suchen.

So eine chance wird nicht wieder kommen... Aber egal ist halt so. Vielleicht liegt es auch an mir und übe zuviel druck auf sie auf.. Keine Ahnung. Mein gedanke war nur... Warum rauszögern alles wenn ich weiss ich möchte kein zurück. Wir wären wirklich sehr gut dabei weggekommen.

Habe mir das alles nicht so schwer vorgestellt... Aber es ist noch schlimmer als gedacht und die kleinen sind die leittragenden.

Aber im ganzen muss ich sagen... Geht es mir sonst wirklich gut. Wochenende frei und vieles für mich gemacht und merke das ich gar nimm an sie denke. Sie spielt langsam immer weniger eine rolle in meinen Gedanken.

Bin nur etwas sauer aktuell.... Mist bauen aber die Konsequenz nicht tragen wollen.

16.02.2020 18:12 • x 3 #1193


HFS


34
1
24
Hallo Ratsuchender,
Wie hat sie denn das jetzt wieder geschafft?

16.02.2020 19:19 • x 1 #1194


RATSUCHENDER1


349
1
507
Saßen zusammen zu 4 um über das angebot zu reden. Sie hat ein Gesicht gezogen und gleich gesagt sie unterschreibt nichts bzw sagt nichts zu.
Da sie keine wohnung hat geht das alles nicht... Muss dazu sagen sie sucht aber auch nicht wirklich.
Das ganze war dem Haus Interessenten etwas zu heiss. Er kauft und sie geht nachher nicht raus. Sie hat keinen willen gezeigt bzw erkennbar gemacht das sie sich bemüht.

16.02.2020 19:34 • #1195


HFS


34
1
24
Ui, sch....
Da musst du aber unheimlich aufpassen, dass sie dir nicht immer wieder einen Strich durch die Rechnung macht.
Sonst geht das ewig so weiter.
Hast du dich schon mal bei deinem RA nach rechtlichen Möglichkeiten zu dieser Situation erkundigt?
Ich hätte dir gewünscht, dass du hier endlich einen Schritt weiter kommst und Ruhe in dein Leben einkehrt.
Ich denk an dich und drück dir die Daumen.
Viel Glück.

16.02.2020 20:32 • x 1 #1196


T4U

T4U


3039
3545
Zitat von RATSUCHENDER1:
Vielleicht liegt es auch an mir und übe zuviel druck auf sie auf.

Wohl eher zuwenig.

Deine Dulcinea hat den Ernst der Lage noch nicht erkannt. Wird Zeit, sie da mal empfindlich drauf zu stoßen.

Gestern 04:57 • x 1 #1197


muss_weiter


502
727
Zitat von RATSUCHENDER1:
Bin nur etwas sauer aktuell.... Mist bauen aber die Konsequenz nicht tragen wollen.

Da sind sie doch wieder alle gleich.
Bin ich im moment auch

Zitat von T4U:
Wohl eher zuwenig.

Sehe ich genauso, ab zum RA was du machen kannst und ihr gegenüber mal androhen, dass du jegliche Zahlungen einstellst und es zur Zwangsversteigerung kommen lässt

Gestern 07:15 • x 1 #1198


T4U

T4U


3039
3545
Zitat von muss_weiter:
es zur Zwangsversteigerung kommen

Da bekommt er nur den Bruchteil, was die Hütte wert ist und hat möglicherweise trotzdem noch den Kredit abzuzahlen, da seine Holde dazu 0 beiträgt!

Gestern 07:20 • x 1 #1199


muss_weiter


502
727
Zitat von T4U:
Da bekommt er nur den Bruchteil, was die Hütte wert ist und hat möglicherweise trotzdem noch den Kredit abzuzahlen, da seine Holde dazu 0 beiträgt!

Ich weiss, kenne die Thematik zu gut, sprach ja auch erstmal nur von drohen. Seine Ex scheint ja nicht die hellste Kerze in dieser Hinsicht zu sein, und eine Hälfte der Schulden würde sie auch bekommen

Gestern 07:22 • x 1 #1200