660

Frau verlässt mich mit Kind ohne Kampf

Sippi


521
5
254
Zitat von alleswirdbesser:
Ich glaube ich kann dazu sagen, dass es so ziemlich egal wäre wie mein Nochehemann aussieht, was er tut, wie er es tut, ich würde ihn nicht mehr ...

Ich denke es kommt immer darauf an, was vorgefallen ist. Bei uns gab es keinen Betrug oder ähnliches. Sollte dein Mann dich betrogen haben, kann ich das vollkommen nachvollziehen. Aber vielleicht denke ich auch in ein paar Monaten anders. Ist ja noch mehr oder weniger frisch bei uns

25.11.2021 18:00 • #451


VollzeitVater

VollzeitVater


105
1
146
@Cocolores Ich haue nirgendwo drauf ,ich habe nur geäußert was eigentlich bekannt ist.
Und ich bin weder verbittert noch desillusioniert ,eher aufgewacht
Grundlegende Dynamiken zwischen Mann und Frau sind immer gleich ,auch wenn wir alle einzigartige Individuen
geprägt von unseren Erfahrungen sind .
beste Grüße!

25.11.2021 18:03 • x 2 #452



Frau verlässt mich mit Kind ohne Kampf

x 3


darkenrahl

darkenrahl


3662
7561
Zitat von Cocolores:
Aha. Und eine Frau ist geschützt vor Trennung? Hieße ja, dass nur Frauen Beziehungen beenden?

Ich denke, dass er den Umgang mit Kindern meint.... und da ist doch glasklar dass Männer von Gesetzes wegen keine Rechte haben, abgesehen vom Zahlen.

25.11.2021 18:07 • x 2 #453


darkenrahl

darkenrahl


3662
7561
Zitat von ElGatoRojo:
Eben das ist die Falle netter Männer. In vielen sozialren Beziehungen finktioniert es, in der Liebe nicht immer. Der bad guy, der ein paar Regeln verletzt, hat den Vorteil der Initiative in ihrer Sicht. Zuneigung ist Gratwanderung.

Ach, wie recht du hast, leider.
Bad guy kommt bei Frauen immer besser an... good guy genügt nur als Familienpapa.

25.11.2021 18:30 • #454


alleswirdbesser

alleswirdbesser


2835
4597
Zitat von Cocolores:
Und schon wieder haust Du drauf. Die Statistik mag bestätigen, dass sich Frauen eher trennen, was aber nicht automatisch heißt, dass sie gnadenlos ...

Oft trennen sie sich, wenn sie erfahren, dass der Mann fremdgeht. Wird das statistisch berücksichtigt?

25.11.2021 18:30 • x 1 #455


alleswirdbesser

alleswirdbesser


2835
4597
Zitat von Sippi:
Ich denke es kommt immer darauf an, was vorgefallen ist. Bei uns gab es keinen Betrug oder ähnliches. Sollte dein Mann dich betrogen haben, kann ich ...

Eben, die Zeit hilft enorm weiter. Der Grund ist egal, ich habe erst 10 Monate nach der Trennung erfahren, dass eine Frau dahinter steckt. Da war ich selbst schon in einer Beziehung. Ich habe einfach keine Gefühle mehr für ihn. So sehr ich es mir nach der Trennung auch wünschte, dass er doch zurück käme (er hat es offen gelassen, so feige wie er war), um so weniger kann ich es mir jetzt vorstellen.

Zitat von Sippi:
Ja und der Charakter, den sie mir nach der Trennung zeigte, ist sehr sehr böse und Empathielos. Ich habe seit der Trennung nicht ein Hauch von Empathie von ihr geerntet. Das finde ich so krass.

Das hier ist übrigens gar nicht so verkehrt, würde sie anders mit dir umgehen, würdest du von der Hoffnung leben, da ginge noch was. Man leidet in dem Fall eventuell weniger, aber umso länger. Ich habe meinem Ex damals gedanklich 6 Monate Zeit gegeben und wartete.... Und was war? Nach 6 Monaten fiel ich erneut in ein Loch, da war mir klar, dass es vorbei ist.

25.11.2021 18:37 • #456


Cocolores


607
2
1647
Zitat von darkenrahl:
Bad guy kommt bei Frauen immer besser an... good guy genügt nur als Familienpapa.

Könnt Ihr nicht bitte mal auf diese Verallgemeinerungen verzichten? Wem soll das was bringen?
Es gab schon einmal ein Thema dazu, das Frauen ja nur auf Bad Guys stehen - was viele definitiv wiederlegt haben und dann quasi als Lügerinnen dargestellt wurden bzw. das man das ja nur so sagt und tief drin ja doch... (Mann weiß es halt besser als Frau)
Bringt es Euch wirklich weiter, wenn in Euren Köpfen nur Frauen = böse existiert?
Soll ich mal meinen Bauchladen auspacken, was ich mit Männern schon so alles erleben durfte? Und das dann als allgemeingültig verkaufe?
Oder mal Erfahrungen aus dem Forum gesammelt und entsprechend aufgearbeitet: Alle Männer sind Ar.. Kein Mann macht was im Haushalt. Männer sind per se Fremdgänger. Männer verlassen ihre Frauen sowieso irgendwann, um mit einer Jüngeren abzuziehen. Männer kümmern sich nicht um die Kinder. Männer lassen überall alles liegen.

Hilft das jetzt irgendwem irgendwie weiter?

25.11.2021 18:42 • x 1 #457


WüstenblumeS


Immer diese Verallgemeinerungen... Die gehen mir schon richtig auf die Nerven...

Wie oft habe ich von einem Mann gehört, dass er keine Frau möchte, die zu allem ja und amen sagt, die unselbstbewusst ist und keinen Charakter hat. Dann heißt es sie wird als langweilig empfunden. Die Attraktion fehlt. D. H. Doch I'm Endeffekt wenn wir nach der Logik von einigen Männern hier gehen würden, dass genau solche Frauen von Männern eigentlich total wertschätzt werden müssten, weil Männer natürlich nur auf good women stehen. Aber haben genau diese Frauen so schlechte Karten in Männerwelt?!

Ich glaube Männer sind da nicht wirklich anders.

25.11.2021 19:04 • #458


WüstenblumeS


Sippi ich würde dir raten nicht auf die Schiene zu gehen, mann muss so sein, um eine Frau zu haben bzw. Zu halten. Eine Frau sollte nicht auf dich stehen weil du irgendwelche Psycho-Tricks anwendest, sondern wegen deiner selbst. Du wirst zwar dadurch weniger Angebote bekommen, aber dafür welche die eine gute Grundlage bieten.

25.11.2021 19:09 • x 5 #459


Urmel_

Urmel_


9508
14390
Zitat von WüstenblumeS:
sondern wegen deiner selbst

Sein Nörgeln, die negative Sicht der Dinge und die gelebte Hoffnungslosigkeit sind aktuell ein Teil seiner selbst.

Wie kann man einem Menschen in der Situation raten, sich nicht zu verändern, sondern so zu verharren, wie er ist?

25.11.2021 19:38 • x 3 #460


VollzeitVater

VollzeitVater


105
1
146
Zitat von Urmel_:
Wie kann man einem Menschen in der Situation raten, sich nicht zu verändern, sondern so zu verharren, wie er ist?

Ein sehr guter Einwand
Wichtig ist jetzt für ihn die Arbeit an sich selbst!
Erinnert mich an die ganzen (schwachsinnigen) Selbsthilfebücher aus den 80ern -
sein einfach du selbst, dann wird alles gut. Der größte Nonsens der Geschichte
Die persönliche Entwicklung hört niemals auf!

25.11.2021 19:46 • x 2 #461


Urmel_

Urmel_


9508
14390
Zitat von VollzeitVater:
Erinnert mich

Sei Du selbst ist einer der schlimmsten Ratschläge, die man einigen Menschen geben kann.

Kritik an der Arbeit an sich selbst entspringt im Prinzip nur aus Angst, dass der weibliche Auswahlmechanismus überlistet wird. Denn wer das Herz auf der Zunge trägt, kann schneller und vor allem fehlerfreier bewertet werden.

Der Haken ist, dass das entgegen der Anziehung läuft, weil Sicherheit, aus Angst gefordert, gleichzeitig auch Langeweile bedeutet. Aber Angst ist der stärkere Motivator.

Darüber hinaus mindert Selbstbetrug nicht die weibliche Auswahl, weil ein Mann zu Beginn eher optisch getriggert wird, es mindert aber die Auswahl des Mannes, weil Selbstbetrug seine Wert (Status/Möglichkeiten) nicht kaschieren kann.

25.11.2021 19:59 • x 1 #462


darkenrahl

darkenrahl


3662
7561
Zitat von Cocolores:
Könnt Ihr nicht bitte mal auf diese Verallgemeinerungen verzichten? Wem soll das was bringen?

Tia, und was machst denn du hier, du schwärzt an was du ja selber auch machst.

25.11.2021 20:12 • #463


Cocolores


607
2
1647
Zitat von darkenrahl:
was machst denn du hier, du schwärzt an was du ja selber auch machst.

Neee, genau das mach ich ja nicht! Das war als Beispiel gedacht, das ist eben NICHT meine Meinung!

25.11.2021 20:21 • x 1 #464


WüstenblumeS


@ Urmel und auch Freizeitvater finde es sehr schade, dass ihr beide scheinbar gekränkt seid von euren Ex Partnerin nen. Eine Trennung von einem geliebten Menschen die einseitig verläuft ist sehr schwer zu verkraften. Ich hadere momentan selber sehr daran. Aber den Fehler beim Geschlecht der Frau zu suchen, statt bei sich selbst, hat wohl nicht viel mit der eigenen Entwicklung zu tun, die ihr Währenddessen durchgemacht hat. Aber genau das ist euch doch so wichtig?! Ihr projiziert nun das Verhalten eurer es auf alle Frauen dieser Welt...

Projektion ist ein Abwehrmechanismus um euch vor einem Wiederholtng einer solch großen Enttäuschung zu schützen. Deswegen kann ich euch fast schon verstehen. Wirklich!

25.11.2021 20:32 • x 1 #465



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag