1

Frauenhass behindert Beendigung des Single Daseins

Felix

Hallo...
ich weiss garnicht wie ich schreiben soll was in mir vorgeht.
Am besten die Vorgeschichte, die dazu geführt hat das ich jetzt wieder alleine bin.
Vor 12 Monaten hatte ich noch Zukunftspläne. Da war mein größter Traum eine Familie mit mindestens 2 Kindern...
Durch meinen Beruf war es schwer zum "richtigen" Zeitpunkt zu Hause zu sein. Also wurde irgendwann der Weg Kinderwunschklinik gewählt. Bei der Rückfahrt aus der Klinik eröffnete mir meine Frau, dass sie sich mit jemand anderem getroffen hat. Die nächsten Wochen waren ein auf und ab der Gefühle. Ein hoch wenn sich ein Neuanfang angebahnt hat und das nächste Tief wenn wieder rauskam dass sie das entgegen gebrachte Vertrauen hintergangen hat und sich wieder mit dem anderen getroffen hat. Wir haben uns getrennt in letzter Instanz. Die Zeit danach war die schlimmste meines Lebens. Ich habe nur vor mich hingelebt. Ich wußte teils nicht welcher Wochentag war. Ich bin in der Wohnung heulend zusammengebrochen. Es war nur ein in Tag reinleben. Und hoffen das es ein Ende nimmt. In Form das ich drüber weg komme oder dass ich nicht mehr aufwache. Ich wohne in einer reinen Wohngegend mit vielen jungen Familien. Und Kindern... und jedesmal wenn ich die gesehen habe, dann sind meine Gefühl von Traurigkeit über Neid zu Hass übergegangen.
Aber ich habe gemerkt, dass es Bergauf ging. Dass Licht am Ende des Tunnels zu sehen war. Auch dass die Sehnsucht nach jemandem wieder aufkam. Sehnsucht nach Nähe. Also habe ich mich bei Elitepartner und Friendscout angemeldet (alles andere als Internet kommt für mich nicht in Frage, da ich ultra schüchtern bin und im realen Leben rot anlaufe und stottere wenn ich eine anspreche...). Und es wurde wieder ein auf und ab der Gefühle.
Ein Profil gefunden, gefreut das interessante Personen da waren. Und ein ab wenn der Kontakt abgebrochen wurde wenn ein Foto (ich bin kein Adonis, aber auch nicht hässlich) gezeigt wurde. Oder wenn nicht einmal eine Reaktion kam auf Nachrichten die mit Mühe geschrieben wurden...
Es war ein niedergeschlagen sein, ein aufrappeln und ein wieder niedergeschlagen sein... Das ist das was seit 4-5 Monaten in mir abgeht.
Zwischendrin sind Phasen, in denen ich mir einrede, ich bin noch garnicht so weit für was neues. Meist kommen diese Phasen auf die "es gibt eh keine normalen Frauen mehr" Phasen...
Die letzteren werden in letzter Zeit immer mehr. Es entwickelt sich ein Hass der von Tag zu Tag immer mehr wird.
Ich frage mich oft warum das so ist. Ich habe beruflich alles erreicht. Mir wird nachgesagt fürsorglich, zuverlässig, treu und sehr ehrlich zu sein. Ich bin auch so für alles bereit, auch für die verrücktesten Dinge wie Fallschirmspringen oder auch Oper. Vom optischen her bin ich 190 groß und habe breite Schultern.
Und ich bin in einer Sackgasse. Soweit das ich eine Wut bekomme wenn ich Pärchen sehe, wenn ich Frauen im allgemeinen sehe.
Mir geht es richtig gut wenn ich das Thema versuche ab zu schliessen. Sobald aber wieder etwas Sehnsucht kommt, und wieder ein Versuch gestartet wird, wird das Hass Loch wieder einen meter tiefer...
Ich weiss da nicht mehr weiter. Bücher habe ich fast alle gelesen zum Thema Trennung, Neustart usw...
Ausm Bekanntenkreis kommen Sprüche wie "die Richtige kommt noch". Ich glaub aber nicht mehr daran dass es noch eine einzige Richtige gibt. Eine Einzige die es ehrlich meint und nicht nur auf ein faules Leben unter Palmen aus ist. Und bei jeder kleinsten Gelegenheit die Beine Breit macht sobald ein Alpha Männchen im Raum ist.
Ich würde jetzt gern eine Abschlussfrage hinschreiben wie "wer kann mir helfen" oder "wie komm ich aus dem Loch raus"... aber irgendwie habe ich das Gefühl die Antworten schon zu kennen... Und die schon ausprobiert zu haben und auf die Schnauze gefallen zu sein...

Dann keine Frage und einfach nur danke für die Möglichkeit Frust von der Seele zu schreiben

04.03.2013 22:32 • #1


hh84


Sorry wenn ich das so schreibe, aber ich habe einen Arbeitskollegen der genauso denkt wie du, ein Frauenhasser ist , immer sagt das Frauen alle Männer nur ausnutzen weil er in der Vergangenheit eine schlechte Erfahrung gemacht hat....

Soll ich dir was sagen ? Jeder, inkl. Ich meiden ihn weil er ab und zu echt dämliche Sprüche ablässt.

Such dir professionelle Hilfe, denn solche Männer wie du , neigen dazu Frauen den sie begegnen immer schlecht zu behandeln und wenn diese Frauen dann weglaufen ist natürlich die Frau wieder schuld...

04.03.2013 23:35 • #2


Felix


Guten Morgen,

ich glaub, Du hast was falsch verstanden. Ich behandle jede normal. Ich arbeite im Kundenservice und habe mit vielen Frauen zu tun und habe kein Problem im Umgang und anders herum.
Es gibt keine dämlichen Sprüche. Ich habe Deinen anderen Beitrag gelesen von gestern. So geht es mir! Ich glaube, dass es keine normalen mehr gibt. Ich bin keiner, der nur fürs Bett sucht. Ich habe aber das Gefühl, sobald eine Frau das merkt, hat sie kein Interesse mehr. Eine Frau sucht eine Drecksau, mit der man vor den Freundinnen angeben kann und Angst hat sie ja keine, weil sie ist ja was so besonderes... Wegen ihr wird er sich ändern...
Mein Hass kommt dann extrem hoch, wenn ich merke dass angeblich normale Männer immer gesucht werden, aber aus extrem oberflächlichen Gründen keinerlei Chance bekommen. Und dann wird wieder gejammert dass es keine normalen gibt.

05.03.2013 07:26 • #3


Muzel


Felix bei aller Freundschaft! Hier gibt es genügend Frauen die zutiefst sch....von ihren Partnern behandelt wurden! Aber noch KEINE hat sich so abfällig über Männer geäussert wie Du das hier über Frauen tust!

Komm mal runter! Ich hoffe SO trittst Du nicht in Deinem Job im KundenSERVICE auf!

05.03.2013 09:17 • x 1 #4


karin_66


967
4
100
Muzel - hier kann ich dir nur zustimmen! Schlimm wenn man das liest!

Traurig, sehr traurig!

05.03.2013 09:26 • #5


Felix1


Heute kam eine Email einer Kollegin, die mich nachdenken liess. Sie schrieb dass sie froh ist mich zu haben.
Ich muss glaub ich etwas einschränken...
Geht um Hass gegen Frauen die unter 40 Jahre alt sind...
Das sind die, gegen die sich meine Aggressionen richten. Das sind die, die als Partner in frage kommen. Dass sind die, die sich hochnäsig, arrogant und eingebildet verhalten. Das sind die, die verletzen ohne das kleine Ding zwischen den Ohren ein zu schalten.
Ich hab dazu eine Studie (geht anscheinend nicht nur mir so...) gelesen. Dass ist die Altersgruppe, die im Schatten von Frau Schwartzer aufgewachsen ist (bzw erzogen wurde) und sich als Krone der Schöpfung sieht, dass die Welt sich aufhört zu drehen wenn sie nicht mehr da sind. Und Männer verachtet... Dazu war der Abschlusskommentar: nicht verzagen, einfach 10 Jahre warten. Dann werden auch die wieder normal... Hilft nur nicht viel.

05.03.2013 12:22 • #6


Muzel


@Felix,

Du bist zu Recht tief verletzt! Du durchlebst mit voller Wucht den Trennungsschmerz!

Völlig normal! Was mich allerdings stört sind Deine Verallgemeinerungen! Du schiesst Dich hier auf eine gewisse Zielgruppe von Frauen ein! Das ist ziemlich doof! Du verschliesst Dich so vor den Möglichkeiten eine Frau, passendes Alters, zu finden!

Es gibt in jeder Alterskategorie Vollhörnis, männlich UND weiblich!

Du schliesst schon mal für Dich eine Partnersuche im realen Leben aus! Warum? Nur weil Du schüchtern bist und darausfolgend ein Sprachproblem hast? Mensch Junge, wenn ich mal Deine Frauenhasstiraden weglasse scheinst Du doch ein patenter Mann zu sein! Mach Dich doch nicht so klein!

Dir fehlt Selbstbewusstsein und "ausbaden" sollen es die Frauen! Ne fang mal bei Dir an! Mach Sport, gönn Dir was, fang an zu leben- da draussen warten genug Singlefrauen die ne ordentliche Portion Menschlichkeit haben!

Wenn Du meinst jede 2. Frau müsste Dich via Chat anspringen dann kann ich nur sagen - auch falsch gedacht! Wenn Du Abfuhren in Singlebörsen zum Anlass nimmst um noch weiter in Selbstmitleid zu schwelgen muss ich Dich doch echt mal fragen wie alt Du bist!

Du arbeitest im Kundenservice- solltest es also gewohnt sein auf Menschen zuzugehen und dementsprechend kommunikativ zu sein! Nutze doch mal Deine Möglichkeiten!

05.03.2013 13:37 • #7


Felix


hmm... ich schliesse die Partnersuche im richtigen Leben aus weil ich die Eigenschaft habe, extremstes Herzklopfen zu bekommen, der Kopf schaltet in der Farbe auf rot um und ich bekomme keinen Satz vor Aufregung heraus.
So, ich bin der, der im Kundendienst mit allem zu tun hat. Angefangen von der Fachkraft bis zum Chef einer Forschungsabteilung. Ich helfe bei Qualitätssicherungsangelegenheiten... Ich bin der, der kein Wort rausbringt wenn er eine Frau ansprechen soll, die ihn interessiert....
Evtl jetzt etwas klarer warum das Internet meine einzige Hoffnung ist?
Und ich erwarte nicht dass mir jede zweite um Hals fällt. Da ich 190 groß bin würde schon mehr als die Hälfte garnicht hoch kommen.
Ich hatte aber die Hoffnung, normale Frauen kennen zu lernen.
Leider ging das nicht(eine war dabei, aber da hat es leider nicht gefunkt. eine im Gegensatz zu mindestens 100 versuchen eine Unterhaltung ans laufen zu bekommen...). Ich habe das in einer Anzeige gelesen

"Er ist absolut tierlieb, mag aber keine Kinder (oder will zumindest keine). Hat lange Haare, interessante Augen, ist überdurchschnittlich intelligent, ist Nichtraucher, charakterfest und ehrlich. Muss kein Motorrad fahren, sollte aber so aussehen, dass man es ihm zutraut. Findet die Popschnulzen im Radio genauso bescheuert wie ich, ist kein unreifes Kind mehr, hat trotzdem Spass am Leben, wohnt nicht mehr bei Mama und sucht auch keinen Ersatz. Hat seine eigene Meinung und lässt sich trotzdem mal was sagen, kann auch mal allein sein aber auch unter Freunden, findet Abende zu zweit trotzdem nicht blöde, muss das aber nicht jeden Tag haben. Geht gerne bei jedem Wetter in den Wald ist ein wenig sportlich ohne mich zu verdammen, dass ich es nicht bin, schafft es aber trotzdem mich zu motivieren. Außerdem ist er ehrlich, treu, fair und offen."

Ich habe das Gefühl, dass solche Anforderungen bei den meisten im Profil stehen...
Und zu Deiner Altersfrage... Das fragt man nicht wenn man Anstand hat...

05.03.2013 20:15 • #8


Muzel


Na Humor hast Du schon mal.......

Ich bin ein seeeehr direkter Mensch- aus dem Grund verzichte ich das eine oder andere Mal auf Anstandsregeln.........

Ich bin auch nicht doof und habe schon verstanden WARUM Du im realen Leben nicht auf Kontaktsuche zu Frauen gehst ABER es ist doch ein offenes Geheimnis das in vielen Singlebörsen oftmals Spinner, Fakes oder Notgei.e rumhopsen! Warum sprintest Du dann durch die Chaträume und erwartest gerade DORT DEINEN Volltreffer?

Was würde in Deinem Profil stehen damit Deine Chaträume glühen? Überleg mal - ist nämlich gar nicht so einfach SICH anzupreisen und auf sich aufmerksam zu machen?

05.03.2013 20:43 • #9


Felix


naja, viel würde nicht drin stehen da ich mich nicht über Wert anpreisen würde (oder besser es nicht mache). Ich bin eher der, der tief stapelt. War immer schon so da ich mich selber nicht zu wichtig nehme.
Direkt sein ist gut. Leider nur dann nicht wenn es um Dinge geht, die Ärger bedeuten. Ich bin der, der ohne nachzudenken auf Fragen wie "Hab ich zugenommen?" antwortet... Ich bin nicht der, der einer Frau Honig um den Mund schmiert um diese in die Kiste zu bekommen. Dafür ist das, was kommt ehrlich. Dafür bin ich immer der, der fürs Zuhören gut ist/war.

Das Inet kam mir als gute Möglichkeit vor, da ich beruflich keinen geregelten Wochenplan habe. Sportverein ist garnicht machbar für mich. Wie jeder andere Verein auch.
In Chaträumen usw dachte ich anfangs , nur die Männer haben da einen an der Waffel. Wie der erste Beitrag hier zeigt, hat sich dieses grundlegend geändert.

05.03.2013 20:58 • #10


Muzel


Felix, Du solltest weder tief- noch hochstapeln! Einfach ehrlich schreiben mit ner Portion Humor! Auf SO WAS stehen Frauen!

Ich glaube aber auch, ne passende Partnerin in einer Singlebörse zu finden ist wie das Ding mit der Nadel im Heuhaufen...na Du weisst schon!

Schlaf mal ne Nacht drüber und dann pepp Dein Profil mal bisschen auf!

Nimm Dich dabei selbst ein BISSCHEN auf die Schippe OHNE Dich zum Plepps zu machen!

Eh, 1.90 m geballte Männlichkeit- daran sollte es doch nicht scheitern- ODER?

Ach ja, verzichte bitte noch auf "zufällige" Sticheleien gegenüber Deiner Zielgruppe:)

Nur Mut!

05.03.2013 21:12 • #11


Felix


Verflucht, keine Sticheleien?!?!?! Da kann ich ja alles rauswerfen und neu schreiben!
Ne, wird nix mehr "gepimpt". Die onlinezeit wird dezimiert. Ich freu mich endlich wieder mitm Hund joggen zu gehen bei dem Wetter. Ich melde mich gerade bei allem ab was ich online hatte. Das gestern Nacht war ein Ergebnis des versuchs Online jemanden fürs Leben zu finden. Und das ist voll daneben gegangen. Ich fühl mich nicht wohl wenn Aggressionen aufkommen. Ich habe aber das Gefühl, dass ist unvermeidlich wenn ich weiter im WWW nach meinem Glück suche

05.03.2013 21:21 • #12


kookimo


58
21
Zitat von Felix:
Ich würde jetzt gern eine Abschlussfrage hinschreiben wie "wer kann mir helfen" oder "wie komm ich aus dem Loch raus"... aber irgendwie habe ich das Gefühl die Antworten schon zu kennen... Und die schon ausprobiert zu haben und auf die Schnauze gefallen zu sein...


Huhu,

hast Du es mal mit Abwarten und Tee trinken probiert? Oder etwas Vergleichbarem? Du weißt selbst, das die armen Frauen nichts für Deine Situation können, also musst Du sie auch nicht verantwortlich dafür machen, nur weil sich Einige von ihnen in Singleforen daneben benehmen. Wie Du schon erwähnt hast, tun das Männer genauso. Na und? Dann waren es halt nicht die Richtigen, ganz offensichtlich.

Gibt ja auch noch andere Möglichkeiten im Internet Menschen kennen zu lernen. Leg Dir ein Hobby zu, das mit Deinen Arbeitszeiten harmoniert, zum Beispiel Fotografieren und such Dir ein nettes Fotografieforum. Dann kommst Du vielleicht mit einigen netten unter 40jährigen Fotografinnen ins Gespräch und vielleicht entwickelt sich da ganz beiläufig ein wenig mehr. Und wenn nicht, dann halt nicht.

Wer sucht, findet glaube ich selten, neu Verlieben soll doch einfach passieren, also mal keine Eile damit!

P.S. ich bin unter 40 PN?

Gruß! kookimo

05.03.2013 21:24 • #13


Muzel


Dann kann Dich nur Dein Hund retten:)

Sagt man nicht immer da Hunde DIE perfekten "Flirthelfer" sind?

Jetzt mal im Ernst! Such nicht auf Krampf, lass den Zufall helfen und mach Deinen Kopf von den "alle Frauen bis 40 sind sch... " frei!

05.03.2013 21:28 • #14


kookimo


58
21
Doppelpost

Du hast nen Hund? Wo ist dann Dein Problem?^^ Ab in den Park mit Dir!

05.03.2013 21:28 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag