287

Fremdverliebt - Ist da noch was zu retten?

Wiretowire


Zitat von Erbse73:
Ja und das hab ich auf meine Art und Weise als Bekenntnis gedeutet, obwohl das für einen Mann auch nichts bedeuten kann.

Hast du nachgefragt?
Was hast du denn erwartet?

14.09.2020 20:51 • #106


Erbse73


53
1
32
Zitat von Wiretowire:
Ward ihr in der Kiste? Ja oder Nein?

Verstehe ich das richtig, wenn deine Affäre sagt, ich liebe dich und möchte mit dir leben, ich helfe dir bei der Trennung und bin immer für dich da, ist für dich einfacher eine Entscheidung zu treffen?

So nun auch nicht...
Aber drehe das einfach mal...ist es für dich normal, dass alles nicht zu hören?

Ich wusste wenn ich nachfrage, würde ich eine ausweichende Antwort bekommen. Es gab von mir ein paar Bekenntnisse, die dann auch teilweise relativ emotionslos hingenommen wurden.

14.09.2020 20:54 • #107



Fremdverliebt - Ist da noch was zu retten?

x 3


Isely

Isely


6341
2
10802
Mama mia, immer das gleiche.
Erst Affäre anfangen , dann kommen die Zweifel , ja , nein , vielleicht.
Schade das deine Frau nicht informiert ist.
Dann wäre das ganze Spielchen aus.

Stattdessen eierst du rum und fragst hier ernsthaft nach Tips für deine AF?
Wie wäre es erstmal deine Ehe zu beenden ?

Deine Frau tut mir echt leid. Ihr Mann gibt sie nur frei , wenn die andere wirklich und ernsthaft will.

Manchmal kann ich gar nicht so viel essen...

14.09.2020 20:56 • x 3 #108


Wiretowire


Zitat von Erbse73:
So nun auch nicht...
Aber drehe das einfach mal...ist es für dich normal, dass alles nicht zu hören?

Wenn es zwei Single tun oder ein gebundener Mensch, der viel erzählt in dem Moment? Immerhin sorgen nette Worte für eine Wiederholung des netten Erlebnisses.
Du hattest nichts zu geben. Du warst und bist verheiratet.
Wasch mich, aber mach mich nicht nass.

14.09.2020 20:57 • #109


Wiretowire


Zitat von Isely:
Mama mia, immer das gleiche.
Erst Affäre anfangen , dann kommen die Zweifel , ja , nein , vielleicht.
Schade das deine Frau nicht informiert ist.
Dann wäre das ganze Spielchen aus.

Stattdessen eierst du rum und fragst hier ernsthaft nach Tips für deine AF?
Wie wäre es erstmal deine Ehe zu beenden ?

Deine Frau tut mir echt leid. Ihr Mann gibt sie nur frei , wenn die andere wirklich und ernsthaft will.

Manchmal kann ich gar nicht so viel essen...


Warum wäre dann das Spiel aus?

14.09.2020 20:59 • #110


Erbse73


53
1
32
Einigen wir uns einfach darauf, dass ich einfach eine falsche Vorstellung von dem hatte und belassen es dabei.

14.09.2020 21:02 • #111


Wiretowire


Zitat von Erbse73:
Einigen wir uns einfach darauf, dass ich einfach eine falsche Vorstellung von dem hatte und belassen es dabei.

Was ist denn richtig und was ist falsch?

14.09.2020 21:04 • x 1 #112


Isely

Isely


6341
2
10802
Besser den Spatz in der Hand , als die Taube auf dem Dach, verstehe.

14.09.2020 21:04 • x 2 #113


Lilly1981

Lilly1981


830
3
1223
Zitat von Erbse73:
Ich bin mir darüber bewusst, aber die Verletzung die ich damit auslöse richtet einen schaden an, der so verletzen ist, dass das einen ganzen Menschen so tief enttäuscht, dass er evtl. Ein Leben lang braucht um wieder irgendwem zu vertrauen...


Und warum geht Mann diesen Risiko ein?

Ist nicht nose gemeint

14.09.2020 23:12 • #114


Lilly1981

Lilly1981


830
3
1223
Zitat von Erbse73:
So nun auch nicht...
Aber drehe das einfach mal...ist es für dich normal, dass alles nicht zu hören?

Ich wusste wenn ich nachfrage, würde ich eine ausweichende Antwort bekommen. Es gab von mir ein paar Bekenntnisse, die dann auch teilweise relativ emotionslos hingenommen wurden.


Vll hast du mehr rein interpretiert als gewesen war? Ich finde deine AF übrigens sympathisch. Eine junge Frau, die rechtzeitig ihren Fehler reflektiert hat und nach vorne geschaut hat. Da können sich einige ne Scheibe von abschneiden.

14.09.2020 23:15 • x 1 #115


frechdachs1


1759
1
2003
Zitat von Lilly1981:
Und warum geht Mann diesen Risiko ein?

Dies tut nicht nur Mann... sondern auch Frau... einfach jeder der einen Seitensprung wagt. Selbst wenn man den anderen nur herb anlügt tut man das.

Zitat von Lilly1981:
Ich finde deine AF übrigens sympathisch. Eine junge Frau, die rechtzeitig ihren Fehler reflektiert hat und nach vorne geschaut hat. Da können sich einige ne Scheibe von abschneiden.

Das kannst du nicht beurteilen. Es könnte ebenso eine beziehungsgestörte Person sein. Ein Mensch der sich bewusst einen vergebenen und unerreichbaren sucht um nicht eine wahre feste Bindung einzugehen. Dann ist der Rückzug ihrerseits, als es fester werden sollte, kein Zeichen von Stärke... sondern einfach nur von Angst vor der Bindung.

14.09.2020 23:19 • x 3 #116


Yitee

Yitee


33
65
Mich stört ein wenig, dass du so hin und her bist. Weißt du, was konsequent wäre? Zur EF bekennen und deshalb den Kontakt zur AF kappen und den Liebeskummer aushalten ODER EF verlassen und zur AF/ alleine sein. Weil die AF aber nicht so recht will und du nicht allein sein kannst, versuchst es mit der EF, bei der du eigentlich nicht happy bist, du hoffst aber, es wird wie bei der AF. Was aber anscheinend nicht so wirklich klappen will.

Und dieses Argument >Ihr seid ja gar nicht selbst in der Lage!< finde ich für dich nicht gerade schmeichelnd. Wir sind immerhin alle Menschen und leben mit moralischen Grundsätzen, man hat als Erwachsener seine Emotionen in der Regel im Griff. Wäre ich in deiner Lage, würde ich überlegen, wieso ich in dieser Lage bin und wie ich das Grundproblem lösen kann, was immer das ist. Eine Affäre wäre nix, so etwas will ich nicht, lieber bin ich allein (aber ich kann auch gut eine Weile alleine leben kann, sehe da kein Problem).

14.09.2020 23:20 • x 2 #117


Lilly1981

Lilly1981


830
3
1223
Zitat von frechdachs1:
Dies tut nicht nur Mann... sondern auch Frau... einfach jeder der einen Seitensprung wagt. Selbst wenn man den anderen nur herb anlügt tut man das.


Das kannst du nicht beurteilen. Es könnte ebenso eine beziehungsgestörte Person sein. Ein Mensch der sich bewusst einen vergebenen und unerreichbaren sucht um nicht eine wahre feste Bindung einzugehen. Dann ist der Rückzug ihrerseits, als es fester werden sollte, kein Zeichen von Stärke... sondern einfach nur von Angst vor der Bindung.


Kann auch sein. Das was war mein erster Gedanke. Aber deiner macht auch Sinn.

Ich verstehe nur nicht, wie man sowas machen kann und weiß, das es den anderen unhaut... Die Antwort vom TE würde mich interessieren

14.09.2020 23:26 • x 1 #118


frechdachs1


1759
1
2003
Zitat von Yitee:
Mich stört ein wenig, dass du so hin und her bist. Weißt du, was konsequent wäre? Zur EF bekennen und deshalb den Kontakt zur AF kappen und den Liebeskummer aushalten ODER EF verlassen und zur AF/ alleine sein. Weil die AF aber nicht so recht will und du nicht allein sein kannst, versuchst es mit der EF, bei der du eigentlich nicht happy bist, du hoffst aber, es wird wie bei der AF. Was aber anscheinend nicht so wirklich klappen will.

Keiner der in dieser Situation je war, sollte versuchen diese zu verstehen. Es ist nicht zu verstehen, wenn Kopf gegen Herz und Verstand gegen dich kämpft. Ist es so schwer zu verstehen, dass man zu beiden Menschen eine Bindung hat. Das man einem der beiden weh tun muss, die man im Herzen hat, egal in welcher Weise? Ist es so schwer zu verstehen, dass eine Entscheidung, die immer einen Bruch mit sich bringt, nicht leicht zu fällen ist. Außenstehende finden das sehr einfach. Entweder sie sind Pro oder sie sind Kontra. Wenn man zwischen den Stühlen steht ist plötzlich nicht mehr alles schwarz und weiß. Da gibt es Kinder, da gibt es Eltern, da gibt es Freunde, da gibt es ein halbes gottverdammtes Leben was man aufgeben soll für eine ungewisse Zukunft. Oder aber man gibt auf, was man liebt. Und ich will damit nicht sagen, dass man den Ehepartner nicht mehr liebt. Wenn dem so wäre, dann wäre die Entscheidung ja nun mal verdammt einfach. Man fühlt sich zerrissen zwischen alldem und kann eben leider nicht in die Zukunft blicken. Fair ist es nur bei dem zu bleiben, den man wirklich liebt (und da wird fast jede betrogene Ehefrau zustimmen, denn niemand möchte die Vernunftsentscheidung sein), aber was wenn man das eben gerade in dem Moment nicht weiß. Wenn man es wirklich nicht weiß. Ihr seit hier immer gern gegen die Betrüger und entweder pro Ehepartener oder pro leidenden Affärenpartner, aber der dritte im Bunde.... der/die Böse im Bunde leidet ebenfalls, weil er auch IMMER einen Menschen verliert der in seinem Herzen ist. Und dazu noch einen verletzt der ihm ebenfalls wichtig ist.

14.09.2020 23:30 • x 5 #119


Yitee

Yitee


33
65
Uff, hört sich anstrengend an. Na, dann wird er wohl im Dilemma bleiben, wenn das so schwierig ist alles. Alles kann er nicht haben.

14.09.2020 23:33 • #120



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag