155

Freund hat Foto von seiner Ex im Geldbeutel

Helu84

Helu84

5
1
8
Um es kurz zu fassen. Ich bin / war knapp über 3 Jahre in einer Beziehung. Alles lief gut, bis auf Dinge die aus seiner Vergangenheit stammen. Ich weiß, dass jeder " Altlasten" in eine Beziehung bringt - auch ich.
Als wir vor 3 Jahren zusammen gekommen sind, hatte mein Partner in seinem Wohnzimmer, an den Wänden einige Bilder seiner Ex hängen und das im A3 Format. Kleider, Kosmetikartikel befanden sich ebenfalls noch in der Wohnung. Es tat mir weh, wenn wir z.B. TV schauten und ich immer ihr Foto im Großformat über dem TV hängen sah. Ich kam mir vor wie ein Ersatzteil. Ich habe ihm das auch gesagt. Nach erst 1 Jahr verschwanden die Fotos, da er in eine neue Wohnung in eine andere Stadt gezogen ist. In diesem 1 Jahr kam es immer wieder zu Diskussionen betreffend der Fotos.
Nun waren wir 3 Jahre zusammen. Wollten jetzt in eine gemeinsame größere Wohnung ziehen, eine Familie gründen, heiraten. Durch Zufall ( nämlich beim Bezahlen an der Kasse) habe ich nun weitere Fotos seiner Ex im Portemonnaie von ihm entdeckt. Das hat mich sehr verletzt, da er immer behauptet hat ich bin seine Frau etc. Natürlich habe ich ihn darauf angesprochen. Er kann mich nicht verstehen,dass mich dieses verletzt. Ich meine, wenn man mit jemanden zusammen ist, auch eine Familie gründen möchte, hat man doch nicht mehr die Fotos seiner Ex im Geldbeutel oder liege ich da falsch? Er hat mir klar gemacht, dass er die Fotos nicht entfernen wird, da sie ein Teil von seinem Leben war und dieses auch immer sein wird. Ich muss es einfach ignorieren. Ich habe ihm klar gemacht, dass ich nicht mit jemanden zusammen sein kann der noch Fotos seiner Ex mit Schritt und Tritt mit sich trägt. Ich werde niemanden heiraten, der sich von der Vergangenheit nicht lösen kann. Ich habe ihm gesagt, dass Erinnerungsbücher, Fotoalben etc. kein Problem für mich sind, Auch dass er noch engen Kontakt zu den Eltern seiner Ex hat und sie regelmäßig besucht, ist kein Problem für mich. Aber alles andere ist einfach zu viel für mich. Ich komme mir immer wie einen Ersatz vor.
Was ich noch dazu sagen möchte und was wichtig ist, seine Ex ist verstorben. Nun habe ich mich von ihm getrennt, es verletzt mich einfach zu sehr. Ich wollte eure Meinung gerne dazu hören. Ich danke Euch!

28.03.2021 03:18 • x 2 #1


Solonli

Solonli


167
5
190
Hallo Helu!

Nun, Du hast das getan, was für Dich richtig war, Du konntest damit nicht umgehen, dass seine Ex ihm anscheinend sehr nahe stand. Bis zu dem Punkt Ihres Versterbens war ich tatsächlich bei Dir, also die Bilder einer / eines Ex bei sich zu tragen ist auch für mich grenzwertig, wenn man in einer neuen Beziehung ist. Allerdings kann ich nun verstehen, da er sie anscheinend sehr geliebt haben muss. Evtl ist das seine Art der Verarbeitung, evtl nimmt er die Bilder auch nach einiger Zeit einfach selbst aus der Brieftasche. Ich bin natürlich nur Außenstehend und beurteile die von dir beschriebene Situation. Hattet Ihr denn mal darüber geredet? vielleicht tut es ihm auch ganz gut, ein wenig verstanden zu werden.
Aber letztendlich musst Du das tun, was sich für Dich richtig und gut anfühlt.

28.03.2021 03:39 • x 1 #2



Freund hat Foto von seiner Ex im Geldbeutel

x 3


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


7122
3
14926
Hallo und Willkommen im Forum.

Jeder Mensch hat eine Vergangenheit und das gilt es zu akzeptieren. Aber massenhaft Fotos der Ex in der Wohnung finde ich inakzeptabel.

Die wichtigste Info schreibst Du zum Schluß. Nämlich, dass die Ex verstorben ist. Das birgt natürlich die Gefahr, dass sie auf einem Podest steht, an das Du (und alle anderen Frauen) nie heran kommen wirst. Du kannst nicht mit einem idealisierten Bild konkurrieren, da wirst Du immer verlieren.

Bei allem Verständnis dafür, dass er trauert/getrauert hat und diese Frau immer ein Teil seines Lebens sein wird - sein Verhalten finde ich unzumutbar für folgende Partnerinnen. Ich hätte noch ein wenig Verständnis, wenn es gemeinsame Kinder gibt und die Mutter präsent bleiben soll. Aber auch da wäre ich nicht einverstanden, wenn die Wände mit deren Fotos tapeziert wären (an ausgewählten Stellen mal eines könnte ich jedoch gut verstehen) und Bilder auch noch in der Brieftasche mitgeschleppt werden.

Ich bin kein besonders eifersüchtiger Typ (und Du machst auch nicht den Eindruck). Aber das, was Du beschreibet, wäre mir definitiv zu viel.

Ja, vermutlich hat er noch nicht abgeschlossen bzw. nicht verarbeitet, was passiert ist. Das ist jedoch sein Problem und ich könnte das an Deiner Stelle nicht dauerhaft mittragen.

Wie lange ist denn die Ex (ich nehme mal an, sie war keine Ex, sondern die aktuelle Partnerin, als sie verstorben ist?) schon tot und wann seid Ihr danach zusammen gekommen?

Hat Dein Freund das einfach so hingenommen, dass Du Dich von ihm wegen diesen Dingen getrennt hast? Immerhin ward Ihr ja auch ein paar Jahre zusammen...

28.03.2021 03:46 • x 5 #3


AaronB

AaronB


2034
1909
...

28.03.2021 03:54 • x 2 #4


Helu84

Helu84


5
1
8
Vielen Dank für Eure Rückmeldung. Seine Ex ist im März 2017 verstorben und im September 2017 sind wir zusammen gekommen. Ich habe erst später, bei seinem Umzug die Todesanzeige gefunden. Ich hatte ihm auch gefragt ob er noch Zeit in Anspruch nehmen möchte. Dieses verneinte er, er wäre bereit für etwas Neues. Er versteht mich 0,0. Er meint es wäre ja keine Konkurrenz mehr für mich.
Es gab wegen ihr immer Streitigkeiten, z.B. hieß sein WLAN wie sie, Hintergrundschoner am Laptop war naklar auch ihr Bild, auf seiner Kaffeetasse stabd auch ihr Name etc. ich kann einfach nicht mehr.
Ich möchte Sie ja auch nicht auslöschen, aber ich finde das nicht fair noch nach 3 Jahren mir so ein Gefühl zu geben.

28.03.2021 03:57 • x 4 #5


BrokenHeart

BrokenHeart


4841
5462
verstehe ....
Zeit hält nicht ewig ......aber tut weh

28.03.2021 04:22 • x 1 #6


SabineWien


667
7
1224
Hallo.
Ich denke das er sie verherrlicht hat, auf ein Podest gestellt hat, weil sie gestorben ist.
Manche Menschen haben diese Tragik in sich mit Verstorben so umzugehen. Er hat nie abgeschlossen mit ihr sondern sie über alle irdischen Menschen gestellt. Plötzlich war sie wahrscheinlich perfekt für ihn. Spricht für seine Falschheit und sowas wiedert mich ehrlich gesagt an wenn Menschen so eine Show machen wenn jemand stirbt.

Er hatte sicher Probleme damit Sachen einer Toten weg zu schmeissen und somit alles so belassen. Ich kannte auch mal so einen Mann, dessen Ex (sie waren aber schon lange getrennt) ist gestorben und seitdem wurde sie auch heilig gesprochen von ihm, Bild im Wohnzimmer mit Kerze, etc...
Ich finde es wie gesagt heuchlerisch und showmäßig, es zeigt mir zu viel nach außen wie derjenige leidet. Richtige Trauer spielt sich eher innerlich ab.

Aber wie auch immer...sein Problem! sein Thema! sein Loslassen! Der Mann war alles andere als frei und hätte sich auf keine Beziehung einlassen sollen in der Situation.

Eine Trennung zwischen euch könnte vielleicht aber jetzt etwas bewirken. Manche Menschen brauchen ein neues Drama um das alte Drama umzusetzen vergessen. Ich denke auch so hättest du ihn eher von den Bildern befreien können damals indem du nicht verständnissvoll sondern bestimmend reagieren hättest können.

Man kann Feuer nur mit Feuer bekämpfen, der Mann sucht das Drama, also gibt man ihm Drama, darauf scheint er programmiert zu sein.
Also nicht immer verständnissvoll sein... ich denke ein Schuss vor den Bug hätte bei ihm eher funktioniert um etwas zu verändern als nur zu Bitten das er die Sachen weg gibt.

28.03.2021 07:01 • x 1 #7


Heffalump

Heffalump


15608
21658
Zitat von Helu84:
Er versteht mich 0,0. Er meint es wäre ja keine Konkurrenz mehr für mich.

Was an sich ja auch stimmt.

Zitat von Helu84:
Ich möchte Sie ja auch nicht auslöschen

Doch, das möchtest du, dein Handeln sieht sehr danach aus. Du vergleichst Dich und du verlangst Dinge, die zwar nichts schlimmes sind - aber ihn zu etwas zwingen, was er noch nicht leisten kann.

https://www.br.de/mediathek/video/leben...jeder-film

Ich hab dir die Lebenslinien von Ernst Hannawald herein kopiert, der seine erste große Liebe auch durch Tod verlor, wie lange er brauchte um sich davon zu erholen - und wie seine jetzige Frau dies mitträgt.

Du wirkst eifersüchtig, auf einen Menschen, der er viel Liebe und Zuwendung entgegenbrachte. Du kämpfst gegen eine tief gehende Erinnerung - und verlierst den Mann, den du liebst?

Wird er Dich auch so im Herzen tragen, wie Sie? Statt seinen Weg mit ihr und dir zu begleiten, sie als Freundin wahrzunehmen, ist sie dir zur Konkurrenz geworden. Du bist die Frau, mit der er im Bett liegt, mit der er frühstückt, mit der er Leben wollte - sogar heiraten.

Ich kann dich zwar verstehen - jedoch, deine Konkurrentin lebt ja nicht mehr.

28.03.2021 07:38 • x 9 #8


mafa

mafa


2864
6
2954
Hätte ich auch so gemacht. Sowas geht für mich gar nicht...

28.03.2021 07:48 • x 1 #9


Acht

Acht


2548
3832
Einige Antworten hier sind echt der Hammer.

Daran merkt man wirklich, dass das Vorstellungsvermögen dafür, was ein früher Tod des Partners in einem Menschen auslöst, komplett fehlt!

Mein Partner starb als ich 37 Jahre alt war plötzlich und unerwartet im Schlaf! Dass dein Freund dir zuliebe die Fotos irgendwann abgehängt hat, ist ein ziemlich großer Liebesbeweis an dich in seinem Trauerprozess und für ihn selbst sehr schmerzhaft, weil es wieder ein Stück Loslassen gewesen ist. Anstatt das wahrzunehmen und wertzuschätzen konkurierst du jetzt mit dem letzten Bild im Geldbeutel?

Sorry, dafür fehlt mir ehrlich ein bissl das Verständnis. Der Tod des Partners und jemand Neues im Leben, ist nunmal nicht wie ein neues Auto gegen ein Altes eintauschen.

Es sind bei mir jetzt sieben Jahre vergangen. Nun ist es bald Zeit Abschied von unserem damaligen gemeinsamen Hund zu nehmen und meine Gefühle fahren noch einmal wie wild Achterbahn, nach sieben Jahren!

28.03.2021 08:29 • x 14 #10


Anna-Luisa

Anna-Luisa


26
1
17
Es klingt stark so als wärst du in einer Rebound Beziehung gewesen. Dieser Mann hat seine ex nie vergessen

28.03.2021 08:30 • x 1 #11


Acht

Acht


2548
3832
Zitat von Anna-Luisa:
Dieser Mann hat seine ex nie vergessen

Wird er auch nie. Willst du einfach vergessen sein von deinem Partner, falls du frühzeitig stirbst?

28.03.2021 08:33 • x 5 #12


Anna-Luisa

Anna-Luisa


26
1
17
Zitat von Acht:
Wird er auch nie. Willst du einfach vergessen sein von deinem Partner, falls du frühzeitig stirbst?


Trotzdem jemanden zu benutzten, nur weil mann noch an jemanden hängt ist abartig!

28.03.2021 08:35 • x 3 #13


Acht

Acht


2548
3832
Zitat von Anna-Luisa:
Trotzdem jemanden zu benutzten, nur weil mann noch an jemanden hängt ist abartig!

Küken!

28.03.2021 08:36 • x 2 #14


Anna-Luisa

Anna-Luisa


26
1
17
Zitat von Acht:
Küken!


Moral? Oder handelst du moralisch verwerflich?

28.03.2021 08:37 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag