91

Freund liebt mich von heute auf morgen nicht mehr ?

Catalina

Catalina


1298
4
2296
Zitat von Sally146:
aber ich möchte natürlich daran festhalten. Wie gesagt es lief alles super, wir haben nicht gestritten, waren immer einer Meinung und er war absolut liebevoll, zuvorkommend und ein echter Gentleman.

Ich verstehe, dass du verliebt bist und manche Dinge einfach nicht sehen möchtest. Du redest dir Sachen schön, wo es nichts schönzureden gibt. Kann man machen, bringt aber leider am Ende nur Enttäuschung und Schmerz. Fakt ist doch, er hat nicht die gleichen Gefühle für dich wie du für ihn. Das ist traurig für dich, aber leider nicht zu ändern. Und je eher du das akzeptierst, desto eher kannst du damit abschließen.

20.11.2021 12:43 • x 2 #16


Elfe11


3236
3
2972
Zitat von Sally146:
Mein Freund und ich haben uns vor einigen Monaten auf einer Dating App kennengelernt und uns schnell verliebt. Bei unserem ersten Treffen kamen wir dann auch zusammen. das war vor 3 Wochen.


Am besten wartest du mit dem 7 etwas länger beim nächsten Mann! Und lernt Euch erstmal besser kennen und unternehmt etwas zusammen. Dann weißt du auch, ob er wirklich an dir Interesse hat und Ihr gut zusammen passt.

20.11.2021 12:52 • #17



Freund liebt mich von heute auf morgen nicht mehr ?

x 3


DonaAmiga

DonaAmiga


3932
4
6289
Zitat von Sally146:
Nur versteh ich nicht wie man die Liebe so schnell verlieren kann.

Und ich verstehe nicht, wie man als erwachsene Frau bereits nach drei Wochen schon von Liebe reden kann.

Zitat von Sally146:
Anfangs waren sie nur neugierig und haben gefragt wie ernst es ihm mit mir ist und wie sehr er mich liebt usw.

Das fragen die Eltern eines Mittzwanzigers ihren Sohn schon nach so kurzer Zeit? Suchen die etwa auf Krampf 'ne Schwiegertochter?

20.11.2021 12:52 • x 4 #18


Sorgild


3317
3
6490
Sally,

Zitat von Sally146:
Seine Eltern haben ihm einige Monate empfohlen um drüber nachzudenken.


Das ist ein Red Flag.

Wie sehr er denn in dich verliebt sei, ist eine Sache, die seine Eltern einen feuchten Kehricht angeht. Das hat die einfach mal nicht zu interessieren. Sowas kommt vielleicht mal von Eltern, wenn der Nachwuchs plötzlich von Familienplanung ect faselt, sprich: Wenn es ernst wird.
Das er mit seinen Eltern überhaupt darüber redet, ist zwar jetzt nicht so unüblich, allerdings hält man sich als Mutter mit solchen Ratschlägen zurück. Ich habe selbst einen Sohn um die 20 und regelmäßige Krisengespräche dieser Art am Telefon.
Wenn du eine Beziehung zu dem jungen Mann wünscht, ohne seine Eltern mit am Bett stehen zu haben, nimmst du jetzt besser schleunigst die Beine in die Hand, machst einen Haken unter der Sache und trinkst einen Sekt auf die Erleichterung, das der Kelch an dir vorbei gegangen ist.

Der Junge ist zwar schon Mitte 20, aber sicherlich noch gar nicht wirklich von seinen Eltern abgenabelt. Da kommen Probleme auf dich zu, die du dir wirklich nicht wünscht.

20.11.2021 13:03 • x 4 #19


AnnaLüse

AnnaLüse


417
901
Zitat von Vicky76:
Ich glaube, du hast den Elterntest nicht bestanden und der Sohn hört auf den elterlichen Rat.

Denk ich auch!
Zitat von Sally146:
Anfangs waren sie nur neugierig und haben gefragt wie ernst es ihm mit mir ist und wie sehr er mich liebt usw. Da sind bei ihm erste Zweifel aufgetreten.


Denn das klingt doch so, als hätten die Eltern Zweifel säen wollen.

20.11.2021 13:58 • x 4 #20


Melanie35


331
7
614
Sally wie oft habt ihr euch gesehen? Mehr wie 4 oder 5 mal wird es wahrscheinlich nicht gewesen sein in den 2 Wochen, den die dritte Woche zählt nicht da du geschrieben hast das er sich da schon zurück gezogen hat und kalt war zu dir, wie kann man da von liebe oder Beziehung sprechen? Ihr seid keine 12 Jahre alt, vom Kopf her vielleicht schon wenn ich mir das so durchlese!

Auch hast du geschrieben das er die Beziehung beenden wollte am Telefon, warum hast du ihn überredet es als Pause zu machen?

Er ist ehrlich zu dir und sagt dir das du es nicht bist für ihn, er mit dir keine Beziehung möchte! Probiert habt ihr es 2 Wochen und er hat eben gesehen das sich bei ihm nix entwickelt, ganz normale Sache, passiert jeden Tag tausende male!

Sicher tut es weh aber Schau beim nächsten mal das du nicht nach paar Wochen von Beziehung redest wenn du einen neuen Mann kennengelernt hast! Da tust du dir nur selbst weh damit.

20.11.2021 14:13 • x 6 #21


Sonnenblume1969

Sonnenblume1969


58
1
84
@Sally146 tut mir leid das du gerade so was blödes erleben musst. Ich frage mich, warum wird es ihm klar, wenn er mit seinen Eltern spricht Liebe ist doch ein Gefühl und durch seine Eltern ist das Gefühl weg?! Ich wünsche dir Kraft für diese Situation und für Entscheidungen

20.11.2021 17:20 • x 2 #22


Catalina

Catalina


1298
4
2296
Zitat von Sonnenblume1969:
Ich frage mich, warum wird es ihm klar, wenn er mit seinen Eltern spricht Liebe ist doch ein Gefühl und durch seine Eltern ist das Gefühl weg?!

Weil es eben noch lange keine Liebe war, gar nicht sein konnte nach so kurzer Zeit. Nach ein paar Wochen kennt man sich noch kaum, klar, die Hormone tanzen Tango und man ist verknallt, aber Liebe ist das noch lange nicht. Auch wenn es sich vielleicht so anfühlt.

20.11.2021 18:36 • x 3 #23


SRAM_12


173
330
Zitat von Sorgild:
Sally, Das ist ein Red Flag.


Weil er mit seinen Eltern redet... ?

20.11.2021 18:39 • #24


thegirlnextdoor


329
602
Zitat von SRAM_12:
Weil er mit seinen Eltern redet... ?

Nein, dass die Eltern ihm empfahlen, gleich für einige Monate auf Abstand zu gehen.

Würde man das als Eltern wirklich tun, wenn einem die neue Freundin oder der neue Freund des Kindes sehr sympathisch gewesen wäre?
Ich (als Mutter) würde es nicht tun.

20.11.2021 18:42 • x 3 #25


DonaAmiga

DonaAmiga


3932
4
6289
@Sally146 , deine Geschichte erinnert mich an meinen ersten Ehemann.
Als wir uns kennenlernten, war ich 20. Er war 27 und tatsächlich so erzogen, dass er seinen Eltern nur dann ein Mädchen vorstellen durfte, wenn es quasi die zukünftige Schwiegertochter war.
Andererseits aber wollte seine Mutter immer möglichst bald möglichst genau wissen, mit wem der Junge sich so abgibt. Und außerdem wurde es ihrer Meinung nach auch höchste Zeit, denn was soll ich denn den Leuten sagen, wenn sie mich fragen, warum mein Sohn mit 27 noch keine Frau hat?
Also, er stellte mich seiner Familie vor - Eltern, ein Bruder (24, ebenfalls Single) und zwei Omas. Vater, Bruder und Omas mochten mich.
Für seine Mutter und auch für ihn aber - das sage ich rückblickend - war ich nur geduldet, um nach außen so zu wirken, wie man meinte, dass die Leute es so erwarten.
@Sally146 , bei dir, deinem Freund und dessen Eltern vermute ich Ähnliches. Sollte meine Vermutung stimmen, dann kannst du dir gratulieren, denn da dein Freund eure Beziehung beendet hat, bleibt dir schätzungsweise 'ne Menge erspart.

20.11.2021 21:57 • x 4 #26


OneDay

OneDay


1632
3
1702
Schätze mal, da verwechselt jemand Verliebtheit mit Liebe, anders kann ich mir den Post nicht erklären. Ist ok und ja auch nicht mein Problem.

@landladybb
Dich triggert hier vieles, vielleicht wäre eine Idee Dein Gegenüber, ebenfalls als Subjekt seiner/ihrer Empfindungen u Umstände, wahrzunehmen. Nur so als Idee! Hm?

20.11.2021 22:12 • #27


Lalunia

Lalunia


1437
2561
Ich war mal in ähnlicher Situation mit 21.
mein damaliger Freund war beeinflussbar und hat da auf seine Mutter gehört, die ihm Zweifel bzgl. mich eingepflanzt hat.
Vielleicht haben auch in Feinem Fall Eltern ne Rolle gespielt. Ändern kannst da aber trotzdem nichts finde ich. Bitte denk nicht dass er dich benutzt hat, höre nicht auf solche Leute. Ihr habt beide schöne Zeit gehabt aber es passiert halt, dass die Gefühle nicht ausreichen. Die Gefühle verändern sich außerdem. Gerade in den ersten Monaten scheitern viele Beziehungen. Das heißt nicht, dass alles unecht war.

20.11.2021 22:36 • x 3 #28


Vicky76

Vicky76


8116
4
13876
Zitat von AnnaLüse:
Denn das klingt doch so, als hätten die Eltern Zweifel säen wollen.

Viele Eltern, sind mit der Wahl der Kinder, nicht ganz zufrieden.
Die Frage ist nur, warum der Sohn, keine eigene Meinung hat.
Für mich ist das befremdlich.

21.11.2021 00:14 • x 2 #29


Sorgild


3317
3
6490
Zitat von SRAM_12:
Weil er mit seinen Eltern redet... ?


Nein das nicht.

Aber wenn er von himmelhochjauchzend und verliebt ohne Ende, in den Schlussmachmodus wechselt und dazwischen nur ein Gespräch mit den Eltern war, würde ich als Außenstehende mal ganz nebenbei an ein Muttisöhnchen denken und die sind als Partner nicht nur anstrengend, sondern rauben einem (mit Mama zusammen) den letzten Nerv.

Als Mutter versuche ich gar nicht erst, die Wahl meines Sohnes in irgendeiner Form bewerten zu wollen. Wozu auch?

Ich muss mit den Mädels ja nicht klar kommen. Er muss das.
Von daher würde ich nie für oder gegen Schluss oder Pause machen reden. DAS würde ich mir verkneifen.
Gibt Sachen, die die jungen Leute ganz allein entscheiden müssen.

21.11.2021 03:05 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag