40

Freundin verlassen war es richtig?

Anni34

Anni34


61
6
67
Ich weiß das es schwer ist,aber ich glaube deiner Ex wäre nicht geholfen wenn du sie aus Mitleid heiratest. Heiraten sollte man aus Liebe ist meine Meinung. Was klar rüberkommt ist das du so nicht glücklich bist,aber gleichzeitig Angst hast das jemand anderes deine Ex glücklich macht. Du setzt dich enorm unter Druck,wem willst du etwas beweisen? Versuche dich erstmal zu ordnen,sag ihr das du Zeit für dich brauchst . Und wenn Du genau weißt was du möchtest könnt ihr ja nochmal sprechen. Kopf hoch

03.02.2021 16:16 • x 2 #46


Goeksu87


27
1
6
Zitat von odette:
Gibt es nicht die Möglichkeit den Kontakt komplett abzubrechen? Ich denke eine Kontaktsperre wäre für Euch beide das richtige. Ihr müsst wieder zu Euch selbst finden, und das funktioniert nicht, wenn man sich gegenseitig runter macht und mit Vorwürfen zuknallt. Ich verstehe, was ...


Ja, wäre wahrscheinlich das Beste. Sie hat mich auch schon gelöscht. Ich denke da wird nichts mehr kommen. Ich habe auch einer gemeinsamen Freundin gesagt, dass sie mir bitte nichts erzählen soll, auch wenn ich Frage. Ich möchte nicht nochmal eifersüchtig werden, weil sie mit anderen Kontakt hat.

Ja, das stimmt. Wahrscheinlich tut es weh, weil ich ihr auch nochmal wehtue und nicht zu denen gehören kann, die sie glücklich machen. Aber wie du schon sagst, ich muss auch an mich denken.

Ja, ich habe ihr immer gesagt, dass es zu schnell geht, habe es nie verstanden. Eigentlich müsste ich derjenige sein, der das Tempo beschleunigt, weil ich auch etwas älter bin als sie.

Ja, ich werde es aufjedenfall so gut es geht verarbeiten. Trauern gehört nun mal dazu. Schwer mit Corona auch noch. Da fühlt man sich so einsam. Aber man muss das Beste draus machen.

Das denke ich zwar nicht, dass man sich nochmal über den Weg läuft, vor allem weil sie so schnell wie möglich heiraten will und sie wird bestimmt jemanden finden. Aber man weiß es natürlich nicht. Wenn es sein soll, dann kann es natürlich passieren und man findet in paar Jahren wieder zueinander und dann passt es eher weil sie vielleicht auch reifer ist.

Danke dir nochmals

03.02.2021 16:18 • #47



Freundin verlassen war es richtig?

x 3


Goeksu87


27
1
6
Zitat von Anni34:
Ich weiß das es schwer ist,aber ich glaube deiner Ex wäre nicht geholfen wenn du sie aus Mitleid heiratest. Heiraten sollte man aus Liebe ist meine Meinung. Was klar rüberkommt ist das du so nicht glücklich bist,aber gleichzeitig Angst hast das jemand anderes ...


Ja, natürlich sollte man nur aus Liebe heiraten.
Ich möchte niemanden etwas beweisen. Das einzige ist das ich an mein Alter denke und vielleicht die Angst nicht mehr eine gute Frau zu finden.
Vor dem alleine sein eben. Obwohl man vielleicht hätte glücklich werden können. Wobei das ja auch irgendwie nicht funktioniert mit ihr.

03.02.2021 16:21 • #48


Anni34

Anni34


61
6
67
Zitat von Goeksu87:
Ja, natürlich sollte man nur aus Liebe heiraten. Ich möchte niemanden etwas beweisen. Das einzige ist das ich an mein Alter denke und vielleicht die Angst nicht mehr eine gute Frau zu finden. Vor dem alleine sein eben. Obwohl man vielleicht hätte glücklich werden ...
Kopf hoch auch wenn du es nicht wahr haben willst, du wirst irgendwann wieder glücklich. Geb dir einfach Zeit. Eine Trennung tut immer weh,spreche aus Erfahrung da ich selber gerade so etwas durch mache. Manchmal muss man versuchen loszulassen obwohl es weh tut. Ich denke auch daran soll es das gewesen sein und lerne ich wieder jemanden kennen. Ich glaube das sind Gedanken die man sich dann oft macht. Weil man möchte ja irgendwann ankommen. Aktuell hilft mir Musik,ich höre viel Musik,Gespräche mit Freunden, schreiben hier im Forum. Es gibt Tage da läuft es gut und dann wieder Tage da könnte man sich nur verkriechen und heulen. Aber sei dir bewusst es kommen auch wieder bessere Zeiten. Ich habe für meinen Teil eine Kontaktsperre eingeleitet um zur Ruhe zu kommen vielleicht hilft dir das auch.

03.02.2021 16:39 • x 1 #49


Goeksu87


27
1
6
Zitat von Anni34:
Kopf hoch auch wenn du es nicht wahr haben willst, du wirst irgendwann wieder glücklich. Geb dir einfach Zeit. Eine Trennung tut immer weh,spreche aus Erfahrung da ich selber gerade so etwas durch mache. Manchmal muss man versuchen loszulassen obwohl es weh tut. Ich denke auch ...


Vielen Dank. Oh, dann wünsche ich dir natürlich auch alles Gute, dass du es schnellstmöglich verarbeitest und irgendwann glücklicher wirst.

Ja, denke auch, dass der Gedanke normal ist, vor allem mit zunehmenden Alter wird es nun mal schwieriger und die Auswahl kleiner. Aber lieber erstmal alleine, als sich in eine Ehe stürzen und dann ein Leben lang die Entscheidung bereuen und unglücklich sein.

Ja, mit Freunden versuche ich auch viel zu reden wobei man auch nicht nerven will jedes Mal mit den Themen.

Wünsche dir alles Gute. Halte durch.

03.02.2021 16:49 • x 1 #50


Offspring78


672
878
Ich hoffe, du bekommst zumindest auch deine Angst, irgendwas zu bereuen in den Griff;-) wenn man dich liest, kriegt man den Eindruck, du bereust es auch, sie nicht zu heiraten.
War wieder mal der nächste Schnellschuss aus purer Angst heraus bei dir. Hättest jetzt auch erstmal den Antrag machen können und schauen, ob sie sich entspannt. Sich dann zu trennen, hätte sie jetzt auch nicht mehr verletzt als so.
Du verlangst Zeit für dich, dabei ist Geduld echt auch keine deiner Stärken...

03.02.2021 16:57 • #51


Tee-Freundin

Tee-Freundin


782
1331
Hallo Goeksu87,

mir fällt verschiedenes auf bei euch bzw. Dir und deiner Freundin.

Erstmal, wenn dein Geist beim Gedanken an eine Hochzeit Dir Albträume schickt und dein Körper darauf mit Panik und Fluchtinstinkt reagiert, dann solltest Du darauf hören.
Was ich hier von deinen Beschreibungen las lässt eindeutig werden, dass Du deine Ex derzeit nicht heiraten solltest.

Probleme, die ihr vorher hattet nehmt ihr mit.
Sie klingt nach jemandem, der von seiner Mutter gerne schnell unter die Haube gebracht werden soll, aber auch selbst ein großes Sicherheitsbedürfnis hat. Was durch eine Ehe behoben werden soll.
Mangelerscheinungen aus der Jugend oder Kindheit kann aber kein Partner ausgleichen. Das funktioniert so nicht.

Du liest Dich nicht wie ein promiskuitiver Mann, weswegen ihre Eifersucht auch unbegründet wirkt.
Entweder kann ich meinem Gefährten Vertrauen, dann muss ich ihn auch nicht ständig kontrollieren oder ich kann es nicht und dann lohnt sich auch keine Beziehung.
Meine Meinung.
Hättest Du ansonsten mal dein Telefon geschrottet und wärst erst am Abend, statt nach 3 Std. erreichbar gewesen, was wäre dann wohl passiert?
Will ich mir kaum ausmalen. oO

Sie hört sich in der Summe noch recht jung, unüberlegt und impulsiv an.
Und ihre Gründe zu heiraten eher fremdbestimmt bzw. -motiviert.
Deswegen schließt man keinen Bund für's Leben.

Deine Sorge, allein zu bleiben verstehe ich, und auch, dass Du sie gern hast.
Jedoch mit dem falschen Partner gemeinsam unglücklich zu sein bringt's auch nicht.
Ihr Wunsch nach Aufmerksamkeit, Kontrolle und ihre Eifersucht wären auch mir zu heftig.
Nur weil ich eine Beziehung führe gebe ich doch nicht mein bisheriges Leben auf.
Distanz und Sachen alleine zu tun ist ein wichtiger Teil einer Partnerschaft. Auch muss Liebe nicht durchgängig bewiesen werden, indem ich immer an meinem Partner klette.
Alles, was Du mit ihr im Guten, wie im Schlechten, auch an Eigenschaften, erlebt hast hätte sich in der Ehe tendenziell verstärkt.

Ihr beide scheint auch nach dem Zusammenkommen nichts aufgearbeitet bzw. geklärt zu haben, was wichtig gewesen wäre.

Dass Du sie jetzt vermisst ist normal, denn es gab Gründe, warum ihr zusammen wart.
Ich würde Dir mind. 3 -4 Monate Funkstille empfehlen.
Die Trauer hat ihre Berechtigung.
Befasse Dich aber auch ganz bewusst mit anderen Themen. Auch das hilft.
Alles Gute

03.02.2021 22:00 • x 2 #52


Goeksu87


27
1
6
Zitat von Offspring78:
Ich hoffe, du bekommst zumindest auch deine Angst, irgendwas zu bereuen in den Griff;-) wenn man dich liest, kriegt man den Eindruck, du bereust es auch, sie nicht zu heiraten. War wieder mal der nächste Schnellschuss aus purer Angst heraus bei dir. Hättest jetzt auch ...


Danke auch dir für deine Nachricht. Ja, das hast du richtig aufgefasst. Aber ich denke, zumindest stand jetzt, dass meine Angst es zu bereuen sie nicht geheiratet zu haben eher mit der Angst zusammenhängt, dass man keine andere Frau mehr findet. Und deswegen heiraten, obwohl man soviele Baustellen hat, sollte man denke ich nicht.

04.02.2021 02:03 • #53


Goeksu87


27
1
6
Zitat von Tee-Freundin:
Hallo Goeksu87, mir fällt verschiedenes auf bei euch bzw. Dir und deiner Freundin. Erstmal, wenn dein Geist beim Gedanken an eine Hochzeit Dir Albträume schickt und dein Körper darauf mit Panik und Fluchtinstinkt reagiert, dann solltest Du darauf hören. Was ich hier von deinen ...


Hallo Tee-Freundin,
danke auch dir, dass du dir Zeit genommen hast mir zu schreiben.
Ja, du hast Recht. Das sollte Grund genug sein, es wohl nicht zu tun. Auf Krampf. Das kann nicht gut gehen.

Ja, das kam mir auch immer so vor, dass sie von ihrer Mutter schnell heiraten sollte. Vor allem sie ist auch erst 47-48 und ich weiß, dass sie heiraten will aber das nicht tut wenn die Kinder noch zu Hause leben. Habe ich meiner Freundin auch gesagt. Sie hat es nicht verneint.
Ja, ich denke, dass sie seit ihrem 14. Lebenjahr ohne Vater aufgewachsen ist, hat dazu beigetragen, wie sie jetzt ist.
Auch ihre Eifersucht liegt vielleicht ein wenig dadran und auch an dem Ex, der sie betrogen hat. Ich habe ihr aber immer erklärt, dass wenn ich sie nicht wollen bzw. Lieben würde, und andere Sachen im Kopf habe als heiraten zu wollen, dann könnte ich mich trennen und tun was ich will. Dafür muss ich nicht mit ihr zusammen sein. Vor allem wie du es richtig gemerkt hast war das nicht meine Absicht. Aus dem Alter bin ich raus.
Klar, wenn ein Mann eine schöne Frau sieht guckt man mal ins Gesixht. Aber selbst das hat sie gestört. Ich hatte oft das Gefühl das sie am liebsten wollte das ich eine Maske trage und nur Männer sehe. Ich meine, jeder Mensch schaut doch mal andere Menschen an. Das ist kein betrügen in meinen Augen.

Oder vor meinen Freunden hat sie mir verboten, dass ich in eine gewisse Bar gehe, weil da viele hübsche Frauen sind. Wenn sie mir das unter vier Augen gesagt hätte, dann hätte ich wahrscheinlich sogar darauf gehört aber mich unter Freunden so klein zu machen das geht nicht. Habe ich ihr auch später gesagt.

Ja, du hast es sehr gut aufgefasst. Das letzte mal vor paar Tagen, mir gings nicht gut, ich lag im Bett, habe versucht zu schlafen und mich 5 std. Nicht gemeldet. Hatte dann 5 Anrufe und mehrere Whatsapp Nachrichten, sie wäre kurz davor meine Mutter anzurufen. Sie mache sich sorgen, weil ich ihr auch gesagt hatte, dass es mir nicjt gut geht.
Es ist schön, wenn ein Mensch sich sorgen um dich macht, aber ich denke das ist zu extrem. Vielleicht reagiere ich auch über in manchen Themen. Ich weiß es nicht.

Ja, da bin ich voll bei dir. Habe immer versucht alles zu erklären, dass Freunde wichtig sind. Das ich auch mal alleine mit denen was machen möchte. Ich habe ihr gesagt, dass sie bitte auch mit ihren Freundinnen was machen sollte. Weil für sie war das eher ein Problem wenn ich mal etwas weniger Zeit hatte. Sie hat mir auch nie Luft gegeben, sie zu vermissen und wenn sie dann gefragt hat ob ich sie denn gar nicht vermisse konnte ich nicht lügen. Ich musste immer sagen, dass wir sowieso ständig in Kontakt sind.

Ja, das werde ich so machen.
Vielen Dank nochmals.

04.02.2021 02:20 • #54


Tee-Freundin

Tee-Freundin


782
1331
Kindern, Erkrankten und sehr alten Menschen kann man begründet Verbote, Verhaltensregeln gegenüber erlassen und rglm. kontrollieren.

Keins davon trifft bei euch zu.

Um nur ich zu sein brauche ich auch störungsfreie Zeit für mich. Das ist normal.

Probleme aus der Vergangenheit oder in der Persönlichkeit des Partners zu lösen, kann der andere Partner nicht leisten.
Das ist dessen Verantwortlichkeit.
Für sich glücklich zu werden ebenso.

Lass' es Dir gut gehen.

04.02.2021 16:47 • x 1 #55


Goeksu87


27
1
6
Es muss mir keiner Antworten. Ich wollte mich einfach nochmal melden. Die letzten Tage hatte ich wieder Redebedarf und habe mit einem Freund geredet. Da ich wieder in Verlegenheit gerate.
Ich habe wieder angefangen zu stalken. Bei Instagram zum Beispiel. Sie hat gesehen, dass ich mir die Stories anschaue und danach kam ein Bild mit Rosen und als Text, "das Leben ist voller Überraschungen".

Ich denke aber, dass sie das macht um mich aus der Fassung zu bringen. Klar tut es mir weh, weil ich nicht weiß ob da wirklich was ist, aber eigentlich sollte es mich nicht interessieren, ich möchte ja abschließen.

Aber es ist schwer, vor allem ich denke oft an mein Alter und an meine Zukunft. Ich möchte auch eine Familie gründen und Kinder haben. Jetzt kommt natürlich das gute Wetter und das Bedürfnis eines Partners an der Seite. Ich denke, da sie diejenige ist die noch so nah zu mir sein könnte, geht der Gedanke zu ihr. Ich könnte "glücklich" mit ihr sein. Aber das würde wahrscheinlich wieder paar Wochen halten und ich würde wieder merken, dass es nicht klappt. Eine Endlosschleife also.

Hinzukommt natürlich, dass man auch wie Freunde war und alles zusammengemacht und sich oft gesehen hat. Alles nicht so einfach.

23.02.2021 16:13 • #56


Cienne

Cienne


315
1
574
Zitat von Goeksu87:
Ich habe wieder angefangen zu stalken. Bei Instagram zum Beispiel. Sie hat gesehen, dass ich mir die Stories anschaue und danach kam ein Bild mit Rosen und als Text, "das Leben ist voller Überraschungen".


Internet =/= richtiges Leben

Man kann da nur raten, schalt ihr Internetleben aus. Dort kann man sich wunderbar inszenieren, sein eigenes Leben toll darstellen, auch wenn es so nicht ist. Ich merke es immer wieder bei Freunden, die sich online immer so super positiv äußern und eigentlich ist nicht viel paletti im Leben. Und ja, man kann auch bewusst andere durch gewisse Infos provozieren über diverse Medien.

Zitat von Goeksu87:
Ich denke, da sie diejenige ist die noch so nah zu mir sein könnte, geht der Gedanke zu ihr. Ich könnte "glücklich" mit ihr sein. Aber das würde wahrscheinlich wieder paar Wochen halten und ich würde wieder merken, dass es nicht klappt. Eine Endlosschleife also.


Ach, das ist sehr normal. Das hatte ich auch lange und manchmal kommt auch der Gedanke an den Ex "Hachja, wäre es nur gelaufen, dann hätten wir jetzt schon XY zusammen." Aber da liegt nur an der Sache, dass sonst keiner zur Verfügung steht sonst. Dann ist der Blick in die Vergangenheit schnell getan, weil man in der Gegenwart nix hat und nicht weiß, was in der Zukunft liegt. Aber sobald du jemand neues interessantes triffst, verfliegt der Gedanke an deine Ex immer mehr.

23.02.2021 16:28 • x 1 #57


Goeksu87


27
1
6
Zitat von Cienne:
Internet =/= richtiges Leben Man kann da nur raten, schalt ihr Internetleben aus. Dort kann man sich wunderbar inszenieren, sein eigenes Leben toll darstellen, auch wenn es so nicht ist. Ich merke es immer wieder bei Freunden, die sich online immer so super positiv äußern und eigentlich ist ...


Sehe ich genauso.
Leider bin ich schon sehr häufig am Handy und dann ist es einfach zu stalken. Aber wie du schon sagst, ich sollte es einfach lassen. Wenn ich es nicht übers Herz bringe sie zu löschen dann gehe ich da eben nicht bewusst drauf.

Ja, an dem Tag hat sie viele Dinge gepostet. War frühstücken bei der Familie, dann abends gegrillt, Eis gegessen und zwischendurch die Rosen. Aber sie war mit ihrer Familie, daher machen die Rosen keinen Sinn, wobei vielleicht hat sie die ein Tag vorher bekommen, aber ich denke trotzdem nicht, dass sie so schnell von jemanden Rosen bekommt.

Ja, mein Fehler, jetzt mache ich mir unnötig Gedanken. Für die Zukunft einfach nicht mehr reinschauen.

Genau, es hätte jetzt soweit sein können, man wäre vielleicht glücklich und ja auch die Angst vor der Zukunft, dass nichts gutes kommt. Habe auch nicht die Kraft im Moment für eine Frau. Also ich weiß nicht ob das normal ist. Mich reizt es im Moment nicht eine andere Frau kennenzulernen. Vielleicht sollte ich mich dazu ermutigen, weil sonst bleibe ich auf der Strecke stehen. Als wenn das ein Kampf gegen die Zeit ist. Wer zuerst einen Partner findet hat gewonnen und überwindet die alte Beziehung. So habe ich das Gefühl, zumindest von ihrer Seite aus. Das hatte sie mir auch zuletzt geschrieben es wird schnell einer kommen der dich schnell vergessen lassen wird.

23.02.2021 16:51 • #58


Tee-Freundin

Tee-Freundin


782
1331
Von Zeit zu Zeit etwas wehmütig zu sein und über das Was-wäre-wenn nachzudenken ist normal.
Alles gut.
Zitat von Goeksu87:
Ich könnte "glücklich" mit ihr sein.

Quatsch!
Du weißt ganz genau, dass es nicht geklappt hätte.
Führe Dir mal ein Alternativleben mit deiner Ex vor Augen. Schonungslos en detail.
Mit der Person, die deinen Fluchtinstinkt weckte, wie keine zuvor...
Weglaufen ist diesmal nicht, denn ihr seid ja verheiratet.
Alles aus der Zeit euer Beziehung wäre passiert nur öfter und intensiver...
Hätte Dich das glücklich gemacht?

Lass' das stalken.
Stalke wenigstens wen anders, Günther Jauch, Madonna, such' Dir wen aus.

Zitat:
Habe auch nicht die Kraft im Moment für eine Frau. Also ich weiß nicht ob das normal ist. Mich reizt es im Moment nicht eine andere Frau kennenzulernen. Vielleicht sollte ich mich dazu ermutigen, weil sonst bleibe ich auf der Strecke stehen.

Wenn Dir die Kraft fehlt, dann BIST Du emotional noch nicht so weit.
Das ist okay.
So lernst Du garantiert die falsche kennen. Macht erneut unglücklich.
Zitat:
Wer zuerst einen Partner findet hat gewonnen und überwindet die alte Beziehung...Das hatte sie mir auch zuletzt geschrieben

Aha. Die Ehe als Wettrennen.
Alles klar!
Eine frühe Ehe führt eher zu einer frühen Scheidung oder einer unglücklichen Beziehung.
Wer sich das antut nur um sagen zu können "Ich bin verheiratet!" setzt falsche Prioritäten.
Zitat:
Das hatte sie... geschrieben es wird schnell einer kommen der dich schnell vergessen lassen wird.

Ja. Ihr Leben, ihr Ding und nebenbei Wunschdenken. Alles 0 Garantie für eine gute Ehe.

Mach' Dir weniger Druck.
Du kannst in SO vielen Bereichen ein erfülltes Leben führen.
Nimm' Gelegenheiten war Frauen kennenzulernen, wenn Du dafür bereit bist.
Deine biolog. Uhr tickt noch einige Jahrzehnte.
Bleib' geistig und emotional bei DIR.
Stärke Dich, empfehlen tue ich Dir heute konkret Humor.
Datt wird schon wieder.

23.02.2021 17:11 • x 1 #59


Unicorn68

Unicorn68


1600
2364
Zitat von Goeksu87:
Das hatte sie mir auch zuletzt geschrieben es wird schnell einer kommen der dich schnell vergessen lassen wird.


Da siehst Du auch wieder, wie sie tickt.
Du brauchst keine Andere, um über sie hinweg zu kommen.
Du brauchst nur Dich.

Mit jedem Stalken, was sie mitbekommt, kriegt sie immer mehr Oberwasser.

Wer veröffentlicht denn seine Probleme? Auf alles Social Media Plattformen ist immer heile Welt.
Nicht alles glauben, was Du siehst.

Schmeiß sie raus, überall, entflogen, löschen etc.

23.02.2021 17:26 • x 1 #60



x 4