1570

Für Abtreibung entschieden / meine Erfahrung

Puppenspieler


1268
2
1020
Zitat von BlueApple:
Weil ihr alle so lieb zu mir gewesen seid und mich so toll aufgemuntert habt, seid ihr herzlich zum Essen eingeladen.
Es gibt Nudeln mit Lachs und grünem Gemüse. Als Nachtisch grüne Schokolade. Zu trinken gibt es grüne Smoothies aus grünen Gläsern.



Pasta mit Lachs gerne, dann aber lieber Tiramisu und nen Gläschen Rotwein oder vielleicht auch zwei

31.01.2020 17:47 • x 1 #526


T4U

T4U


3897
4636
Äpfelchen, wie geht es dir?

03.02.2020 08:07 • x 2 #527



Hallo BlueApple,

Für Abtreibung entschieden / meine Erfahrung

x 3#3


BlueApple

BlueApple


615
3
1174
Zitat von T4U:
Äpfelchen, wie geht es dir?

Hallo!

Lieb, dass du nachfragst. Psychisch bestens, ich bin weiterhin so froh, dass es vorbei ist. Körperlich merke ich es, habe teilweise noch Unterleibsschmerzen. Am Donnerstag ist Nachkontrolle beim Frauenarzt, mal schauen was dieser sagt.

03.02.2020 09:22 • x 6 #528


BlueApple

BlueApple


615
3
1174
Ist das mit den tagelangen Unterleibsschmerzen eigentlich normal? Also es sind jetzt keine höllischen Schmerzen, aber ich merke sie halt. Mal mehr mal weniger.

03.02.2020 11:59 • x 1 #529


Abendrot


1327
2408
Zitat von BlueApple:
Ist das mit den tagelangen Unterleibsschmerzen eigentlich normal? Also es sind jetzt keine höllischen Schmerzen, aber ich merke sie halt. Mal mehr mal weniger.

Wie geht es dir ? Leider kann ich deine Frage nicht beantworten .
Wenn du dich unsicher fühst , ruf doch in der Praxis an , sie werden dir Auskunft geben können .
Gute Besserung und liebe Grüsse

04.02.2020 19:49 • #530


BlueApple

BlueApple


615
3
1174
Ich hab heute wieder ziemlich starke Blutungen bekommen. Lt Auskunft der Frauenärztin ist dies normal. Die Schmerzen sind seit den Blutungen weniger geworden.
Der Abbruch an sich beschäftigt mich aber tatsächlich immer noch. Nicht, weil ich ihn bereue, ein schlechtes Gewissen habe oder es mich psychisch beeinflusst... Irgendwie auf so ne andere Art. Kann das schwer beschreiben. Ich google halt noch viel darüber, auch jetzt mit den Blutungen, lese halt viel, ob das "normal" ist.
Und ich habe weiterhin Angst, dass mir das noch einmal passieren wird, deshalb werde ich mich jetzt schon bei meinem Kontrolltermin über die Sterilisation informieren.
Ich habe tatsächlich Angst, dass es mein zukünftiges unbeschwertes 6-Leben beeinflussen wird.

04.02.2020 19:54 • x 2 #531


Benita

Benita


1462
1
2365
Das Zusammenziehen der Gebärmutter verursacht meistens eher ein Picksen, manchmal aber auch aushaltbare Schmerzen, dagegen kannst du leichte Schmerzmittel nehmen.
Du warst zur Kontrolle, alles im grünen Bereich, vertraue darauf, daß dein Körper sich heilt.

04.02.2020 20:05 • #532


BlueApple

BlueApple


615
3
1174
Zitat von Benita:
Du warst zur Kontrolle, alles im grünen Bereich, vertraue darauf, daß dein Körper sich heilt.

Die Kontrolle ist erst am Donnerstag.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich körperlich am Limit laufe. Meine Übungen für den Rücken kann ich derzeit nicht machen, da zu viel körperliche Betätigung noch Schmerzen verursacht. Bewege ich mich allerdings zu wenig / falsch, schmerzt mein Rücken.
Ich mache 3 Kreuze, wenn das alles durch ist

04.02.2020 20:08 • x 2 #533


SimplyRed

SimplyRed


1896
3
3632
Zitat von BlueApple:
Nicht, weil ich ihn bereue, ein schlechtes Gewissen habe oder es mich psychisch beeinflusst


Ist das wirklich so?

Zitat von BlueApple:
ich habe weiterhin Angst, dass mir das noch einmal passieren wird

Zitat von BlueApple:
Ich habe tatsächlich Angst, dass es mein zukünftiges unbeschwertes 6-Leben beeinflussen wird.


Nimm die Signale der Seele, als das was sie sind. Es belastet Dich, daß ist normal und Du hast Angst. Auch das ist normal.

Du solltest auf gar keinen Fall anfangen, jetzt vehement "dagegen" zu sein, daß es Dich doch mehr belastet, als Du erwartet hättest. Daran ist nichts peinlich oder schwach.

Deine Aussagen sind bereits deutlich ambivalent, das kann Folgen haben, die weitaus gravierender sein können, als sich diese Gefühle jetzt einzugestehen und sie zu verarbeiten. Es geht vorbei, aber kämpfe nicht dagegen an. Das macht es nicht leichter für Dich.

Ich drücke Dich ganz fest und hoffe, daß die Blutungen und Deine Unruhe sich sehr bald wieder legen.

Liebe Grüße
Simply

04.02.2020 20:24 • x 3 #534


Benita

Benita


1462
1
2365
Ok, hatte verstanden, daß du schon beim Gyn. warst
Zitat von BlueApple:
Lt Auskunft der Frauenärztin ist dies normal . . .

Ich würde dir empfehlen gleich morgen zum Arzt, vorsichtshalber nicht bis Donnerstag zu warten,
Schmerzen können vorkommen weil die Gebärmutter sich krampfartig wieder zusammenzieht und wenn dein unterer Rücken eh schon verkrampft ist kann sich das auch etwas verstärken,
selten kann es mal zu Infektionen durch Keime oder Bakterien kommen, manchmal durch baden oder G.V, was ja beides eine Zeit lang unterlassen werden soll.

Mache dir nicht soviele Sorgen und lasse das googlen, suche lieber deinen Gyn. auf.

04.02.2020 20:34 • x 1 #535


BlueApple

BlueApple


615
3
1174
Zitat von Benita:
baden oder G.V, was ja beides eine Zeit lang unterlassen werden soll.

Baden mag ich eh nicht und auf GV habe ich derzeit eh noch keine Lust, eben auch aufgrund meiner Angst.

Und um auch hier auf Simplys Aussage zurückzukommen: wie gesagt, ich habe kein schlechtes Gewissen.
Aber es beeinflusst mich wohl doch etwas mehr als ich mir zugestehen möchte. Ich glaube nicht, dass ich daran zerbrechen werde, die Erleichterung überwiegt, aber tatsächlich kann ich es nicht von heute auf morgen mal eben so abhaken

04.02.2020 20:39 • x 4 #536


Benita

Benita


1462
1
2365
Das ist auch ok, schliesslich ist das ein Eingriff, der nicht nur deinen Körper betrifft obwohl er jetzt auch so langsam seine Hormone wieder ins Gleichgewicht bringen muss, das macht auch einiges mit dir.
Eine Wärmflasche könnte die Schmerzen lindern, falls aber eine Entzündung dahinter stecken könnte wäre diese Anwendung nicht empfehlenswert.

04.02.2020 20:43 • x 2 #537


SimplyRed

SimplyRed


1896
3
3632
Zitat von BlueApple:
ich habe kein schlechtes Gewissen.


Das glaube ich Dir, das empfinde ich auch nicht so!

Zitat:
die Erleichterung überwiegt, aber tatsächlich kann ich es nicht von heute auf morgen mal eben so abharken


Ein Abbruch ist keine Kleinigkeit, wie eine Blinddarm-OP das macht etwas mit einer Frau, auch hormonell. Die Unruhe ist normal, versuch Dich nicht durch's Netz zu klicken und mach etwas anderes. Ordne Deine Gedanken, Du fühlst Dich erleichtert, es ist also wie es soll.

Und der Rest, kommt wieder in Ordnung, lass Dir Zeit, Deinem Körper - das ist alles normal und kommt wieder in Ordnung. Kuschel mit Deinem Freund, lass Dich festhalten, auch die leisen Tränchen, die Du eventuell gar nicht verstehst, woher die nun kommen, denn Du fühlst Dich erleichtert und hast ein reinens Gewissen - es ist normal, das sind die Hormone. Lass es laufen und halte Dich an Deinem Schatz fest, alles wird gut

Ich denke an Dich, liebe Grüße
Simply

04.02.2020 20:46 • x 2 #538


SimplyRed

SimplyRed


1896
3
3632
Zitat von Benita:
Eine Wärmflasche könnte die Schmerzen lindern, falls aber eine Entzündung dahinter stecken könnte wäre diese Anwendung nicht empfehlenswert.


Schlafen ist die beste Medizin und wenn Du kein Fieber hast, würde ich eine Infektion/Entzündung auch erstmal nicht vermuten. Ist das Blut denn frisch? Also sehr hell, sodaß es ateriell sein könnte? Dann würde ich zu einem Arzt gehen, bzw. in eine Notfallsprechstunde. Eine Entzündung oder Infektion geht meist auch mit sehr üblem Ger.. (Du weißt schon) einher. Solange das nicht passiert, oder Du dauerhaft massive, stechende, pochende Schmerzen hast, würde ich da der Ärztin telefonisch vertrauen.

Ich rate Dir jedoch, keine Fieber senkenden Medis zu nehmen, wie Paracetamol - da man dann evt. zu spät merkt, wenn sich eine Sepsis einstellt, welche zumeist Fieber auslöst im Körper.

Ich bin jedoch kein Facharzt und daher ist alles, was ich schreibe, als Ratschlag von "Frau zu Frau" zu werten, schlußendlich, lieber einen Arzt um Rat fragen.

Gute Besserung!
Simply

04.02.2020 21:00 • x 2 #539


BlueApple

BlueApple


615
3
1174
Ich nehme keine Medikamente. Ich glaub ich hab seit dem Abbruch erst eine halbe Tablette nehmen müssen. Seit die Blutung eingesetzt hat, habe ich auch so gut wie keine Schmerzen mehr. Fieber habe ich auch nicht, bin nur etwas schlapp. Wie gesagt, ich merke halt nur, dass meinem Körper gerade alles etwas zu viel ist.
Es sind auch keine Massen an Blut, eben wie bei der Periode.

04.02.2020 21:04 • x 1 #540




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag