62

Gefällt Euch dieses traurige Gedicht ?

megan

megan

2111
2
2526
Es gab eine Anziehung deiner Seele

Dieser Zauber ist verloren

Die Anziehung entgleitet mir



Ich kann nicht aushalten, dass von dir geliebt werden, mich belastet

Es wird mir nicht gelingen, mich für uns beide zu opfern

Nicht nur das Leben, sondern auch ein Leben nach dem Leben aufgeben



Es ist schrecklich für mich, dich mit dir selbst zurück zu lassen.

Trost die Hoffnung, dass du dann in den Armen von jemand anderem geborgen sein könntest

Und wenn es nur eine Qual lindert


copyright by megan

03.11.2017 11:51 • x 7 #1


TinTin1980


Nö, gefällt mir nicht. Alleine durch die Frage, dass du hier nach Bestätigung (Topic-Frage) suchst und du darunter ein Copyright setzt. Sowas nenne ich in meiner Welt Geltungsdrang.

03.11.2017 11:59 • x 5 #2


megan

megan


2111
2
2526
Danke für´s feedback
auch wenn es in meinen augen an der frage "vorbei" geht
hast du bedenken dass durch meinen beitrag weniger licht auf dein "wirken" fällt ? bei 733 Beiträgen und 759 Danke sehe ich da keine gefahr

03.11.2017 12:14 • #3


TinTin1980


What? Du hast mein Feedback bekommen und nun wirst du "schnippisch"? Vielleicht solltest du lernen mit Kritik umgehen zu können.

03.11.2017 12:37 • x 2 #4


Sonnenblume1981


Willst du es jemandem schicken oder warum fragst du?

03.11.2017 12:40 • #5


Ex-Mitglied


Sprachlich gefällt mir das Gedicht auch nicht. Für mich ist das formal in keiner Hinsicht Lyrik.

Deine Gedanken finde ich aber nachvollziehbar.

Und jetzt?
Wozu brauchtest du eine Rückmeldung ?

03.11.2017 16:45 • x 2 #6


maggot

maggot


2819
1
3586
Zitat von megan:
Ich kann nicht aushalten, dass von dir geliebt werden, mich belastet


Ich find´s auch merkwürdig. Gerade der zitierte Satz ergibt für mich irgendwie keinen Sinn. Vielleicht hab ich auch keinen Sinn für abstrakte Lyrik.

03.11.2017 16:51 • #7


megan

megan


2111
2
2526
Danke für deine Frage
Nein, mich interessierte ob die gedanken nachvollziehbar sind, ob andere eigene gedanken darin wiedererkennen können

03.11.2017 21:13 • x 1 #8


Ex-Mitglied


Zitat von megan:
Danke für deine Frage
Nein, mich interessierte ob die gedanken nachvollziehbar sind, ob andere eigene gedanken darin wiedererkennen können

Stehen doch da..
Mann....

03.11.2017 22:59 • #9


Keto

Keto


1249
6
1478
@megan

Wenn es dir wirklich um deine Gedanken, und um deren Nachvollziehbarkeit, geht, dann sprichst du wahrscheinlich gerade mit deinem Aufmacher hier- "Gefällt euch dieses traurige Gedicht?" die falsche Zielgruppe an.
Mit so einem Aufmacher erwarten die Leute dann schon wirklich einen lyrischen Erguss.

Deine Gedanken sind nachvollziehbar und es ist bildlich geschrieben. Vielleicht solltest du einfach in eine andere literarische Form wechseln, wenn du hier deine Gedanken mitteilen willst.

Schönen Abend

03.11.2017 23:10 • x 2 #10


arjuni

arjuni


3649
2
8303
Zu später Stund vor Mitternacht
las ich im Forum Dein Gedicht
und spürte, was dies mit mir macht:
Gefühle weckt es leider nicht.

Worum es geht ist mir verständlich
die Lage habe ich gecheckt
Doch fehlt die Poesie ein wenig
Die Wortwahl ist mir zu direkt.

Letztendlich will ich Dir noch sagen:
die Meinung andrer ist nicht wichtig
denn kreativ etwas zu wagen
das ist ganz sicher immer richtig!

copyright arjuni.

03.11.2017 23:57 • x 11 #11


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


4946
3
8258
Mir fehlt wahrscheinlich der intellektuelle Zugang #Hurz.

Ich bin eine dröge Norddeutsche und kann mit so verschwurbelten Sachen eher nichts anfangen. Was nicht heißt, dass mich nicht auch Gedichte/Lyrik/Poesie packen kann, auch wenn ich es selber nie so formuliert hätte. Dein Gedicht packt mich nicht (oh, ich hab gereimt...).

Ist aber ja auch egal, weil mir muss es nicht gefallen, sondern Dir.

04.11.2017 00:25 • x 1 #12


megan

megan


2111
2
2526
Danke für euer feedback ! "... solltest du in eine andere literarische form wechseln."
werte ich als beweis, dass man einer vernichtenden meinung auch höflich ausdruck verleihen kann

04.11.2017 08:16 • x 2 #13


_Tara_

_Tara_


5504
4
6242
@megan : Für mich ist das irgendwie kein Gedicht, weil sich nichts reimt und ich keine Versform erkennen kann. In meinen Augen sind das lediglich ein paar aneinandergereihte Sätze.

Die Gefühle, die Du da beschreibst, kann ich allerdings nachvollziehen.
Derjenige, dem Du Dein 'Gedicht' schicken willst, sicher auch.

@arjuni : Klasse! Du hast ja echt Talent! Musste ein wenig an Erich Kästner denken, bei Deinem kleinen, feinen Antwort-Gedicht!

04.11.2017 08:33 • x 3 #14


megan

megan


2111
2
2526
@tara: niemand soll das "geschickt" werden!

04.11.2017 08:46 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag