72

Gefühlsachterbahn Affaire

Ulrike16

Hallo,
meine Geschichte begann bereits vor 20 Jahren. Kurz bevor ich meinen Mann geheiratet habe, lernte ich den Ex-Freund einer Freundin kennen, der sie unbedingt wieder zurück haben wollte. Er war ein toller Typ, sehr charmant, gut aussehend und sehr humorvoll. Er war mir auf Anhieb sehr sympathisch und machte mich auch etwas nervös.

Die beiden kamen zwar nicht mehr zusammen aber dafür entwickelte sich zwischen uns eine sehr lockere Freundschaft, locker schon Aufgrund der großen räumlichen Entfernung (500km).
Wir schrieben uns gelegentliche WA's, besuchten uns nur selten und er heiratete vor 5 Jahren eine Frau, die in meinen Augen gar nicht zu ihm passte.
Ich wusste ja auch, dass er ein notorischer Fremdgeher war.

Als er dieses Jahr zu Neujahr schrieb, wurde alles anders. Wir begannen plötzlich über unser Leben und unsere Sehnsüchte zu schreiben und bevor ich mich versah, hatten wir eine absolut offene und tabufreie Unterhaltung. Über den gesamten Tag hinweg. Immer, wenn ich es beenden wollte, ging es keine 10 Minuten bis eine erneute Nachricht kam. Nach vier Tagen gestand er mir, dass er sich in mich verliebt hätte. Da er mir schon seit 20 Jahren gefallen hat, freute ich mich natürlich sehr über diese Entwicklung. Wir erklärten uns aber gegenseitig zu unseren Partnern und dass aus uns auch niemals ein Paar werden würde.

Was dann folgte, waren 5 Wochen reine Liebesmagie. Ich bekam das, was ich mir mein gesamtes Leben schon wünschte und war über alle Maßen glücklich. Wir chateten auch per Video, telefonierten und schrieben nahezu 100 Nachrichten pro Tag. Aber plötzlich wurde es viel weniger. Auf meine Nachfragen bekam ich immer nur zu hören, wie sehr er mich liebt und dass sich an seinen Gefühlen nie etwas ändern wird, auch wenn er sich aus zeitlichen Gründen nicht mehr so oft melden kann. Ich solle nie an seiner Aufrichtigkeit zweifeln.

Die Art der Nachrichten veränderte sich aber dann auch. Nach unserem zweiten Treffen wurde dann alles ganz schlimm. An diesem Treffen beteuerten wir uns zwar noch gegenseitig, wie sehr wir uns lieben und auch die S.Ebene war sensationell, doch dann kam die plötzliche Wende. Die Nachrichten, die dann noch kamen, waren kurz, sachlich bis oberflächlich und lieblos. Nichts mehr im Vergleich zum Anfang.

Nach einigen Streits und Diskussionen rückte er dann schließlich doch mit der Sprache heraus und warf mir vor, dass ich wahnsinnig besitzergreifend wäre und extrem klammern würde. Für ihn wäre es normal, wenn man sich 2 x pro Woche schreibt und sich vielleicht alle 8 Wochen sehen würde. Das unfaire daran war, dass er ja damit angefangen hatte.

Ich war völlig fertig und am Boden zerstört. Ich nahm mich komplett zurück, überlegte jedes Wort mehrfach und schrieb nur noch, wenn er zuerst geschrieben hat. Der Verdacht, dass er mich nur ins Bett bekommen wollte, lag sehr nahe. Ich schlug jetzt eine 14 Tägige Kontaktsperre vor, die er aber nicht wollte. Prompt schreibt er auch, wenn wir einen Tag gar nicht geschrieben haben, wie sehr er mich vermisst. Auch seine übrigen Nachrichten werden wieder lieber.

Ich verstehe das alles nicht mehr und es zieht mich auch runter. Der Blick zum Handy ist fast schon zwanghaft und dann die Enttäuschung, wenn das Licht nicht blinkt. Ich versuche schon seit ein paar Wochen von ihm loszukommen aber meine Liebe ist ungebrochen stark.
Ich weiß ganz ehrlich nicht, was ich tun soll.

Ich bitte nicht um Moralpredigten wegen meines Mannes oder seiner Frau. Wir hatten beide unsere Gründe, die ich hier aber nicht erläutern möchte und ja, natürlich tut es mir wegen des Betruges leid. Ich kann es aber nicht mehr rückgängig machen.

Viel mehr möchte ich wissen, betreiben Männer wirklich so einen Aufwand, nur um jemanden ins Bett zu bekommen? Kann es wirklich sein, dass bei Männer solch starke Gefühle von heute auf morgen verschwinden? Danke für eure Erfahrungen.

11.03.2019 17:36 • x 1 #1


DieSeherin

DieSeherin

496
386
nun, "die männer" gibt es ja so nicht! es gibt aber ganz bestimmt welche, denen das eroberungsspiel sehr viel spaß macht und wenn sie gewonnen haben, verblasst der spieltrieb.

was ich allerdings interessant finde, wie sehr er dich emotional an dich gebunden hat. das geht ja über eine S. adffäre hinaus, oder? gibt es da hintergründe, die interessant wären?

außerdem klingt das ganze doch sehr zeitintensiv... wie macht ihr das denn, das eure partner nichts mitbekommen?

11.03.2019 17:48 • x 1 #2


cassie97

Zitat von Ulrike16:
Viel mehr möchte ich wissen, betreiben Männer wirklich so einen Aufwand, nur um jemanden ins Bett zu bekommen?

das war dir doch ganz recht, oder nicht? du wolltest doch auch mit ihm ins Bett!

Zitat von Ulrike16:
Ich bitte nicht um Moralpredigten wegen meines Mannes oder seiner Frau. Wir hatten beide unsere Gründe, die ich hier aber nicht erläutern möchte und ja, natürlich tut es mir wegen des Betruges leid. Ich kann es aber nicht mehr rückgängig machen.


Quatsch mit Soße. Das einzige, was dir Leid tut, ist, das er nicht mehr will. Ihr seid ja nicht aus Versehen in die Affäre gestolpert, das war ganz gezielt. Und wie üblich wird nachher rumgeheult, wenn einer nicht mehr will, weil die Liebe doch nicht so riesengroß war. Dann tut einem der Betrug anstandshalber ein bisschen leid.

11.03.2019 18:02 • x 4 #3


Ulrike16

Zitat von DieSeherin:
was ich allerdings interessant finde, wie sehr er dich emotional an dich gebunden hat. das geht ja über eine S. adffäre hinaus, oder? gibt es da hintergründe, die interessant wären?

außerdem klingt das ganze doch sehr zeitintensiv... wie macht ihr das denn, das eure partner nichts mitbekommen?

Für mich geht es weit über eine Affaire hinaus, das ist richtig. Es ist mein allererster Seitensprung und wenn ich nicht so verliebt gewesen wäre, wäre das auch nie passiert. Er lieferte mir immer genau das, was ich mir in meinen ganzen Träumen immer vorgestellt habe. Seine Liebeserklärungen könnten aus einem Film sein und ich wurde noch nie im Leben so geküsst, wie von ihm. Alles mit ihm war so perfekt - halt nur die ersten 5 Wochen....
Zeitintensiv ist richtig aber unsere Partner haben nichts mitbekommen.

11.03.2019 19:09 • #4


Gast2030

Zitat:
"Viel mehr möchte ich wissen, betreiben Männer wirklich so einen Aufwand, nur um jemanden ins Bett zu bekommen? Kann es wirklich sein, dass bei Männer solch starke Gefühle von heute auf morgen verschwinden? "

Kurz und Schmerzlos:
JA!

Gast 2030

11.03.2019 19:34 • x 3 #5


ich60

221
176
Liebe Ulrike

bis jetzt noch nichts mitbekommen !?!

LG
ich

11.03.2019 22:10 • #6


Mia2

Mia2

814
1
1347
Ich fürchte schon, dass du ihm sehr auf den Leim gegangen bist. Sicher kannst du nichts mehr ändern, aber du kannst den Cut setzen. Willst du wirklich wegen so einem Mann alles aufs Spiel setzen ? Ist sicher eine böse Erfahrung. Sei froh, dass er sein wahres Gesicht gezeigt hat.

11.03.2019 22:24 • x 1 #7


EM_1966

31
1
25
Zitat von Ulrike16:
Ich wusste ja auch, dass er ein notorischer Fremdgeher war.


....und was genau hast du jetzt von ihm dann erwartet ?

11.03.2019 22:26 • x 1 #8


Brausekopf

Brausekopf

242
2
221
Zitat von Ulrike16:
Viel mehr möchte ich wissen, betreiben Männer wirklich so einen Aufwand, nur um jemanden ins Bett zu bekommen? Kann es wirklich sein, dass bei Männer solch starke Gefühle von heute auf morgen verschwinden? Danke für eure Erfahrungen.

Ich habe vor kurzem die Erfahrung gemacht, dass es Menschen gibt, die noch viel mehr Aufwand betreiben und schauspielerische Höchstleistungen bringen, um sich unterhalten zu lassen.
Mir hat jemand sehr glaubhaft vermittelt, dass er tiefe Gefühle für mich hat und als es darauf ankam, war er quasi über Nacht aus meinem Leben verschwunden.

Es gibt leider Menschen, die zu so etwas fähig sind. Wenn dein AM da eh schon Übung im fremdgehen hat, wäre es nicht überraschend, wenn er auch gerne emotionale Spielchen spielt.

11.03.2019 22:34 • x 1 #9


Hartundfair

Zitat:
Zitat von Ulrike16:
Viel mehr möchte ich wissen, betreiben Männer wirklich so einen Aufwand, nur um jemanden ins Bett zu bekommen? Kann es wirklich sein, dass bei Männer solch starke Gefühle von heute auf morgen verschwinden? Danke für eure Erfahrungen.


Ja, wenn das OdB das Interesse genügend geweckt hat, nicht so einfach zu bekommen ist, der Kick groß genug ist
und ein großer Aufwand als lohnend empfunden wird. Wenn das Ziel erreicht wurde, kann das dann allerdings
schnell wieder abflachen.

Ich glaube nicht, wenn tatsächlich starke Gefühle sich entwickelt haben, dass die von heute auf morgen wieder veschwinden.

Oft werden solch starke Gefühle in schillernden Farben lediglich vorgetäuscht, die Taten sprechen dann eine
andere Sprache.

11.03.2019 23:18 • x 3 #10


Kicki

30
29
Hi. Ja machen Männer und nein ich denke starke Gefühle verschwinden nicht so einfach. Er hat Dir das gegeben was Du brauchtest mit 100 Nachrichten am Tag, als er Dich sicher hatte wurden die Nachrichten weniger. Er sagte Dir doch sogar wie viele Nachrichten und sehen ihm reichen, wenn Du da nicht merkst das es vorher Show war, dann weiß ich auch nicht. Ich frage mich gerade wie locker Mann manche Frauen scheinbar verkohlen kann, du weißt das er ein notorischer Fremdgänger ist glaubst aber dennoch das er gute Gründe fürs Fremdgehen hatte, schreibst Du zumindest. Und das man einer Frau mit ein paar Whats app alles geben kann, was sie Jahre lang vermisst hat finde ich auch zumindest sehr interessant. Ich denke Du hast einfach Deine Chance ergriffen als Du ihn haben konntest und zugeschlagen, ist auch legitim aber Du solltest es auch Deinem Mann sagen finde ich zumindest, dann kann der auch frei entscheiden ob er mal woanders zuschlägt., das wäre fair. Ich sag Dir noch was, ich bin ein Mann und ich käme nie im Traum auf die Idee mit einer Frau nen Kaffee trinken zu gehen oder zu chatten weil ich mich mit ihr gut unterhalten kann, wenn ich das mache dann will ich sie als Frau oder Partnerin (ich meine jetzt nicht nur die s Sache). Nur zum Quatschen würde ich immer meine Kumpels wählen. Du hast gefragt das war ne ehrliche Antwort. LG

11.03.2019 23:45 • x 1 #11


Hartundfair

@ Ulrike16, Du hast geglaubt was Du glauben wolltest, Projection pur. Dein AM wollte genau das was er bekommen
hat. Dann warst/bist Du lediglich für ihn kein OdB mehr.

Von Deiner Affäre mit lügen, betrügen, hintergehen glaubst Du hat Dein Mann nichts mitbekommen? Nun, da haben
sich schon manche sicher geglaubt. Wenn Dein Mann aufmerksam war/ist hat er, selbst wenn Du noch so vorsichtig
warst/bist, anhand Deiner unbewußt veränderten Körpersprache und anderen Merkmalen, vermutlich etwas mitbekommen, kann es nur noch nicht richtig deuten und stellt möglicherweise bereits verdeckte Nachforschungen an.

Neben dem Liebskummer wegen dem AM könnten also noch schwerwiegende Folgen eintreten. Was habe ich da eigentlich auf´s Spiel gesetzt und wofür das alles, würde ich mir an Deiner Stelle schnellstens stellen.

12.03.2019 00:14 • x 1 #12


Löwin45

Löwin45

246
460
Zitat von Ulrike16:
Ich verstehe das alles nicht mehr und es zieht mich auch runter. Der Blick zum Handy ist fast schon zwanghaft und dann die Enttäuschung, wenn das Licht nicht blinkt. Ich versuche schon seit ein paar Wochen von ihm loszukommen aber meine Liebe ist ungebrochen stark.
Ich weiß ganz ehrlich nicht, was ich tun soll.

Wie soll es denn jetzt weitergehen?
Hast du mal darüber nachgedacht wie du dir deine Zukunft wünschst?

Selbst wenn dein AM wieder so intensiv schreiben würde wie zuvor, bliebe es doch nur eine Affäre.
Mal abgesehen davon wundere ich mich, wie das Schreiben und Lesen von 100 WhatsApp Nachrichten pro Tag den Partnern nicht auffallen kann.

Somit habt ihr bisher Glück gehabt....oder vielleicht ja auch nicht.

Denn die Frage stellt sich dir, was du wirklich möchtest.
Mit wem möchtest du denn leben?
Kannst du dir eine Zukunft mit deinem AM vorstellen?
Oder möchtest du in deiner Ehe bleiben?
Wenn ja, was fehlt dir denn dort?
Was waren die Gründe, dass du dich von deinem AM so angesprochen fühlst?

Über eines solltest du dir im Klaren sein. Mit dieser Affaire - sollte alles an Tageslicht kommen - werdet ihre eure jetzigen Partner extrem verletzen. Vermutlich macht ihr euch beide überhaupt keine Vorstellung über das Ausmaß.
Somit überlege, ob dein Mann es tatsächlich verdient hat, dass er belogen und betrogen wird. Denn es ist nichts anderes.
Wenn du nicht mehr mit ihm verheiratet sein möchtest, dann beende es. Das ist nur fair.

Du bittest um Rat und nicht um eine Moralpredigt. Das kann ich verstehen. Es soll auch als solche nicht gedacht sein. Dennoch kann ein Ratgeber doch immer nur versuchen, ALLE Facetten zu beleuchten.

12.03.2019 01:27 • x 1 #13


Ulrike16

Zitat von EM_1966:

....und was genau hast du jetzt von ihm dann erwartet ?

Wir haben über alles gesprochen, auch über seine Seitensprünge. Durch seine Offenheit und Ehrlichkeit habe ich auch seine Liebeserklärungen geglaubt. Heute denke ich, dass wir einfach unterschiedliche Gefühlswelten hatten. Für mich hat der Satz "Ich liebe Dich" eine andere Bedeutung, wie für ihn. Dass da intensive Gefühle sind, zeigt mir der Umstand, dass er sich ja immernoch fast täglich meldet und sagt, dass er mich vermisst. Das glaube ich ihm auch, aber es tut ihm lange nicht so weh wie mir.

12.03.2019 03:56 • #14


Ulrike16

Zitat von Kicki:
Hi. Ja machen Männer und nein ich denke starke Gefühle verschwinden nicht so einfach. Er hat Dir das gegeben was Du brauchtest mit 100 Nachrichten am Tag, als er Dich sicher hatte wurden die Nachrichten weniger. Er sagte Dir doch sogar wie viele Nachrichten und sehen ihm reichen, wenn Du da nicht merkst das es vorher Show war, dann weiß ich auch nicht. Ich frage mich gerade wie locker Mann manche Frauen scheinbar verkohlen kann, du weißt das er ein notorischer Fremdgänger ist glaubst aber dennoch das er gute Gründe fürs Fremdgehen hatte, schreibst ...

Zum Thema "als ich ihn haben konnte..." Ich habe ihm in den ersten Wochen gesagt, dass wir uns niemals körperlich nahe kommen werden. Er hatte es akzeptiert. Nur im weiteren Verlauf und nach dem ersten Videochat wurde das Verlangen auf beiden Seiten übermächtig groß.
Thema "Fairness gegenüber Ehemann" Ich habe meinem Mann bereits vor einigen Jahren gesagt, dass ich kein Problem mit einem Seitensprung habe. Seine Antwort war, dass ihm das viel zu stressig wäre. Er ist zufrieden, so wie es ist.

12.03.2019 04:08 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag