306

Glückstagebuch für positives Denken

Tuvalu123


Ich habe gestern meine erste Zeichnung angefertigt. Ein Picasso und ich bin mega stolz.

05.12.2019 10:53 • x 2 #121


Prinzessin28


637
4
991
Ich habe das ganze Haus geschmückt und gestern und heute, das komplette Grundstück mit dem Hochdruckreiniger bearbeitet. So sauber und schön, war es hier noch nie. Außerdem habe ich mit meinem besten Freund, die Waschmaschine aus dem Waschkeller, in das Badezimmer getragen und angeschlossen. Was für eine Aktion
Danach gäbe ich direkt 3 Wäschen gewaschen. Geht ja jetzt so schnell. Muss ja nicht mehr in den Keller. Ich bin stolz auf mich

05.12.2019 12:19 • x 2 #122



Hallo Mito,

Glückstagebuch für positives Denken

x 3#3


perpetuum

perpetuum


251
1
424
Sehr gutes Gespräch mit Chef. Mein Wünsche klar kommuniziert und Konsequenzen aufgezeigt, wenn man mir nicht entgegenkommen will.
Genau das was ich mir schon lange wünsche scheint in greifbare Nähe gekommen zu sein.

05.12.2019 19:06 • x 1 #123


Idieh15

Idieh15


142
1
199
Hatte einen wunderschönen Abend gestern mit einem Bekannten aus früheren Tagen. Waren auf dem Weihnachtsmarkt und anschließend essen. Habe viel gelacht und konnte mal meine ganzen Probleme vergessen

06.12.2019 15:04 • #124


Idieh15

Idieh15


142
1
199
Heute hat Mister X den fehlenden Unterhalt nachgezahlt. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen.

02.01.2020 17:27 • x 2 #125


Isabella93

Isabella93


64
2
86
Habe heute meine Behördengänge erfolgreich erledigt und habe mir Zeit genommen an meinen Bewerbungsunterlagen zu arbeiten
Und ich habe den ersten Tag alleine in meiner neuen Wohnung verbracht und ich lebe noch (habe vorher noch nie alleine gewohnt, immer in WGs oder mit "Du weißt schon wem")

03.01.2020 15:16 • x 3 #126


Isabella93

Isabella93


64
2
86
Hey
1 - heute war blauer Himmel und die Sonne hat geschienen
2 - ich habe mir einen eigenen Laptop gekauft (den alten haben wir uns geteilt und er ist bei ihr)
3 - ich habe den Tag einigermaßen gut überstanden und hatte keinen großen Zusammenbruch heute

06.01.2020 23:24 • #127


Isabella93

Isabella93


64
2
86
Heute fällt es mir sehr schwer etwas zu finden weil es einfach nur ein sch**** Tag war aber trotzdem:
1 - das frühstücken mit einer Ex Kollegin
2 - meine Erkältung ist besser geworden
3 - ich lebe immerhin noch...

07.01.2020 18:38 • x 3 #128


Idieh15

Idieh15


142
1
199
Habe mir heute morgen frische Brötchen beim Bäcker geholt - man waren die lecker..

11.01.2020 16:55 • x 3 #129


Isabella93

Isabella93


64
2
86
Nach einem absolut schrecklichem Zusammenbruch gestern, bin ich heute sehr dankbar dafür dass es mir etwas besser geht...heute hat sie Geburtstag...

11.01.2020 17:02 • x 3 #130


AllesGegeben30

AllesGegeben30


3614
6
6470
Zitat von Isabella93:
Nach einem absolut schrecklichem Zusammenbruch gestern, bin ich heute sehr dankbar dafür dass es mir etwas besser geht...heute hat sie Geburtstag...


Wünsche Dir, dass es Dir langsam besser geht.

Bleib stark

11.01.2020 17:03 • x 1 #131


Isabella93

Isabella93


64
2
86
Zitat von AllesGegeben30:
Wünsche Dir, dass es Dir langsam besser geht.

Bleib stark


Vielen lieben Dank! Es ist echt anstrengend aber hier und da sehe ich jetzt einen Monat nach der Trennung positive Momente. Auch wenn sie selten sind und mich die Trauer und Verzweiflung regelmäßig umhaut, gerade abends wenn es dunkel wird

11.01.2020 17:09 • x 1 #132


Hagebau

Hagebau


344
1
649
Hallo Isabella!

Es ist schön, dass du jetzt einen Monat nach der Trennung positive Momente hast. Welche sind das denn?
Mit diesen positiven Momenten bist du auf den richtigen Weg. Es ist jetzt Winter, und die Tage werden immer kürzer, somit also auch die dunklen Zeiten. Bereite dich und deine Wohnung doch schonmal auf die helleren Tage vor: welcher Raum könnte eine Farbauffrischung gebrauchen? Würde der Flur in limettengrün nicht freundlicher ...
Morgen in 13 Wochen ist schon Ostern, selbstgebastelte Deko ist viel individueller, und je mehr Zeit man hat, desto mehr Feinschliff kannst du den Teilen verpassen. Das lenkt einerseits ab und steigert neben deiner Kreativität auch deinen Stolz auf selbstgeschaffenes.

11.01.2020 17:30 • x 2 #133


Isabella93

Isabella93


64
2
86
@Hagebau leider habe ich (noch) keine eigene Wohnung. Erst mal nur zur Zwischenmieten bis März, da ich auch auf Jobsuche bin und noch nicht weiß wo es hingeht. Aber gute Ideen!

Die positiven Momente sind solche, in denen ich gute Seiten an meiner aktuellen Situation erkenne. Dann freue ich mich zum Beispiel dass ich kochen kann was ich will und beim einkaufen nur an mich denken muss. Gleichzeitig fehlt mir das natürlich auch manchmal, also sich um den anderen kümmern, aber es hat eben auch etwas positives.
Desweiteren freue ich mich manchmal (so für einige Minuten) auch darüber, dass ich jetzt flirten kann und neue Menschen auf eine andere Art und Weise kenne lernen kann. Auch wenn ich dafür natürlich noch laaaaange nicht bereit bin! Aber es besteht eben die Möglichkeit einen neuen tollen Menschen kennen zu lernen. Obwohl ich halt nicht denke, jemand könne besser sein als meine Ex...
Und manche positiven Momente beinhalten auch Erkenntnisse. Dass eben nicht alles perfekt war in der Beziehung. Und dass auch ich nicht alles toll fand. Dann fällt mir beispielsweise etwas ein wie, dass ihr der Job sehr wichtig war und ich mich oft nebensächlich gefühlt habe. Oder dass ich immer Angst hatte, dass sie noch mal fremd geht und sich in eine andere verliebt. Und dann denke ich, cool diese Ängste muss ich jetzt nicht mehr haben.

Aber wie gesagt, diese Momente sind sooooo selten und sie fehlt einfach in jeder Sekunde, bei jeder Tätigkeit, immer! Sie ist ein sehr besonderer Mensch

11.01.2020 17:44 • x 2 #134


Hagebau

Hagebau


344
1
649
@Isabella93
Das mit der Wohnung ist natürlich schade, aber sieh das positive dran: dir steht so gesehen mit Job & Wohnung die gesamte Welt offen. Wenn eventuell daraus nur die nächste Großstadt wird, dann eben die. Aber die Wahl liegt allein bei dir, was und wo du demnächst leben und arbeiten willst.

[quote="Isabella93] Dass eben nicht alles perfekt war in der Beziehung. Und dass auch ich nicht alles toll fand..[/quote]

Keine Beziehung ist perfekt, In jeder Partnerschaft gibt es Unstimmigkeiten und Differenzen. Der Schlüssel zum Erfolg ist nur, wie beide damit umgehen. Ob beide ein Abhängigkeitsverhältnis anstreben und durchführen mit Alfapartner, oder aber gegenseitig in bestimmten Sachen mal einen Gang runterschalten und dem anderen zuliebe zurückstecken, das müssen beide unter sich ausmachen. es sollte beiden nur Spaß machen und niemand sich zurückgesetzt fühlen.

11.01.2020 18:10 • x 1 #135




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag