68

Hat die Beziehung noch einen Sinn?

Feen

11
1
11
Hallo zusammen,

Ich bin ganz frisch hier angemeldet und quasi kurz vor der Trennung von meinem Freund.
Ich hoffe auf ehrliche Worte von euch, also bitte keine Scheu; auch wenn es erst einmal weh tut.

Wir sind nun 2,5 Jahre zusammen, haben uns ├╝ber eine online app kennengelernt und schon beim ersten Treffen gemerkt, dass es Klappen k├Ânnte.

Erst einmal kurz zu ihm: er ist ein lieber aber furchtbar unsicherer Mensch. Er kann nicht ├╝ber Probleme sprechen und leider nicht reagieren, wenn ich Probleme habe oder auch nur konkrete Fragen stelle. Er kann keine Entscheidungen treffen. Und er l├╝gt das alles zu sp├Ąt ist.

Zu mir: ich bin ehrlich und erwarte generell Ehrlichkeit von anderen. Mein gro├čes Thema ist die Eifersucht. Ich bin allgemein zwar stark und selbstbewusst, aber alles was auf mich oder meinen K├Ârper abzielt ist unertr├Ąglich f├╝r mich. Ich vertusche es vor anderen und fresse die Zweifel dann allein in mich rein, bis ich nicht mehr kann und alles auf einmal rauskommt.

Ich versuche jetzt mal so kurz wie m├Âglich zu beschreiben was mein Problem ist. Fragen bitte jederzeit gerne!

Zu Beginn der Beziehung dachte ich, dieser Mann ist es. Endlich muss ich nicht mehr suchen. Innerhalb der ersten 2 Monate kamen bereits die ersten L├╝gen raus. L├╝gen, die keinen Sinn ergeben (weder f├╝r mich, noch f├╝r Freunde und Familie) und die er leider nie erkl├Ąren konnte. Wie es so ist, man verzeiht und l├Ąsst sich versprechen dass es nicht mehr vorkommt. Naja, leider wurden die L├╝gen immer gr├Â├čer, die Entschuldigungen immer geringer.
Er wusste anfangs nicht wie unsicher ich bzgl meinem K├Ârper und meinem ├äu├čeren bin. Die L├╝gen waren oft (nicht nur) in Bezug auf andere Frauen (er war in Gruppen, wo P. verschickt wurden, hat sich selbst welche angesehen und zudem noch jeder halbwegs attraktiven Frau auf der Stra├če nachgesehen).
Er sagte zu Beginn, er schaut keine P. wenn er in einer Beziehung ist und Ehrlichkeit ist ihm wichtig.
Ich redete mit ihm, sagte das st├Ârt mich und bat ihn, die Gruppe zu verlassen. Erst hat er es nicht verstanden, dann aber eingewilligt. Ohne Streit sondern v├Âllig vern├╝nftig.
Es kam ├╝ber die Zeit raus, dass er nicht aufgeh├Ârt hat und es in Summe 3 solcher Gruppen waren.
Das war die erste Niederlage f├╝r mich, weil ich denke ich bin S. nicht attraktiv genug f├╝r ihn. Ich forderte, dass das geglotze auf der Stra├če aufh├Âren soll, er sagte ja und tat es nat├╝rlich weiterhin. 2. Niederlage.
Das Ganze ging soweit, dass er keine fernsehen mehr geschaut hat und ich ihn, so schwer das jetzt f├╝r mich ist, ihn v├Âllig eingeengt habe. Das alles kam mit der Zeit w├Ąhrend regelm├Ą├čig L├╝gen rauskamen.

Mir ist klar, dass ich ein gro├čes Problem habe. Ich k├Ąmpfe schon lange mit diesen Sorgen, auch durch alte Beziehungen.
Es zerrei├čt mich innerlich wenn ich in die Konfrontation gehe, egal ob mit mir selbst oder jemand anderen.

Ich arbeite an meinem Selbstwertgef├╝hl, mache ├ťbungen und versuche da raus zu kommen. Und jede noch so kleine L├╝ge oder Halbwahrheit wirft mich wieder auf Anfang.

Ich liebe ihn und er sagt er liebt mich auch.
Leider habe ich null vertrauen mehr und seine L├╝gen sind zwar nicht mehr so oft, aber dennoch regelm├Ą├čig.
Ich erwarte denke ich zu viel. Ich verstehe nicht, warum ich so Besitzergreifend bin und warum er sich jeden Mist gefallen lassen muss.
Ich will das hinkriegen aber er hat sich mittlerweile so von mir distanziert dass ich nicht mehr wei├č, wie das noch zu retten sein soll. Ich hab Ideen ohne Ende gehabt (Konfrontation, reden reden reden, gemeinsam Schauen etc.), aber er hat nie etwas durchgehalten, egal wie ich mich bem├╝ht habe. Ich war ruhig, geduldig und so gelassen wie ich es nur sein kann. Ich wollte das vertrauen immer aufbauen, ihm Freiheiten geben und ihm endlich glauben k├Ânnen.
Er hat sich meiner Meinung nach nie bem├╝ht die Fehler wieder gerade zu biegen, hat nie draus gelernt und mir zu oft Leere versprechen gemacht. Er hatte nie auch nur eine einzige Idee. Er hat bis heute nicht gelernt, wie er mit mir umgehen soll wenn ich zum Beispiel traurig oder w├╝tend bin. Nach 2,5 Jahren mit Tipps und Vorschl├Ągen von meiner Seite.

Langsam frage ich mich daher, ob ich ihn einfach so kaputt gemacht habe oder ob unsre beiden Charaktere einfach nie gepasst haben. Ich f├╝hle mich verarscht. Ich wei├č nicht mal ob ich ihm noch irgendwas glauben kann.

Der aktuelle Stand ist der, dass er seit Samstag dar├╝ber nachdenkt, was ich ├Ąndern muss damit er die Beziehung weiterf├╝hrt. Letzten Mittwoch hat er sich quasi halb getrennt (Konsequenz ist nicht seine St├Ąrke), am Samstag habe ich dann Kontakt aufgenommen und so sind wir nun verblieben. Seitdem ist Funkstille und ich drehe so langsam durch.

Ich wei├č, dass der Text relativ lang geworden ist. Ich habe viele Dinge weggelassen, um eure nerven nicht zu sehr zu strapazieren.
Ich hoffe dennoch, eine Einsch├Ątzung der Lage zu bekommen und bin dankbar f├╝r Tipps jeder Art.

Vielen lieben Dank schon mal!

03.11.2020 23:35 • x 3 #1


Lilly34


20
4
6
Ich kann dich in deiner Situation sehr gut verstehen. Du glaubst gar nicht wie gut. Meine Beziehung l├Ąuft knapp ├╝ber ein Jahr,und wir hatten viele H├Âhen aber genauso viele Tiefen. Ebenso mit L├╝gen.
Auch Eifersucht kenn ich zu gut. Du mu├čt lernen an deinem Selbstwertgef├╝hl zu arbeiten. Und dir selber sagen das du etwas wert bist. Du mu├čt dich selber lieben und zu dir selbst stehen,damit deine Eifersucht nicht zu gro├č wird. Die L├╝gen von deinem Partner sind v├Âllig daneben und gehen gar nicht. Wenn das Vertrauen komplett weg ist vielleicht solltest du dir ├╝berlegen ob die Beziehung noch das ist was du m├Âchtest. Trotzdem kann Eifersucht sehr viel kaputt machen und bringt vielleicht deinen Freund dazu zu l├╝gen weil er den Stress und der Konfrontation aus dem Weg gehen will, was sein Verhalten dadurch nicht besser macht. Ich denke nicht nur du mu├čt dich ├Ąndern,sondern er sich auch.
Wenn du aber weiterhin kein Vertrauen hast und ihm das alles nicht verzeihen kannst weil es dich verletzt oder dir keine Ruhe l├Ą├čt,dann ist es vielleicht besser die Beziehung sein zu lassen. Den auch du w├╝nscht dir das du gl├╝cklich wirst. Frage an dich warst du es in der Beziehung? Manchmal k├Ąmpft man um den anderen nicht aufzugeben aber irgendwann kommt der Punkt das man sich fragt warum wenn sich nichts ├Ąndert. Ich w├╝nsche dir alles Gute und hoffe das du den Weg findest wo du gl├╝cklich wirst.

03.11.2020 23:53 • x 1 #2



Hat die Beziehung noch einen Sinn?

x 3


Feen


11
1
11
Vielen Dank Lilly.
Anfangs waren wir super gl├╝cklich, aber mit der Zeit sind meine Zweifel immer gr├Â├čer geworden. Ich sehe in ihm, trotz allem, noch den Mann mit dem ich alt werden m├Âchte.
Ich bin aber auch so realistisch und wei├č das es nicht ausschlie├člich an mir liegt, sondern eben nur zu 50%.
Aktuell warte ich (mal wieder) ab, wann er sich meldet. Ich versuche, mich abzulenken und nicht st├Ąndig aufs Handy zu sehen. Unter Tags geht es ganz gut, nur die Abende sind schlimm. Man sitzt allein auf der Couch und die Gedanken kreisen.
Ich w├╝sste einfach gern wie es weitergehen soll. Er hat mir Am Samstag geschrieben dass er die Beziehung generell schon noch m├Âchte und sich nunmehr ├╝berlegt, was konkret er m├Âchte. Heute ist der 4. Tag ohne Lebenszeichen.
Ich lese viel von einer Kontaktsperre, die ca 4-6 Wochen durchgehalten werden sollte. Ich habe nur Sorge, dass wir uns dadurch noch weiter voneinander entfernen und es kein zur├╝ck mehr gibt. Melden m├Âchte ich mich aber auch nicht mehr, da das meinem Ego auch nicht gut tut und er dann vielleicht denkt ich bin zu abh├Ąngig von ihm.
Ihr wei├č es ist schwer zu beurteilen aber habt ihr vielleicht einen tipp, wie lange ich noch abwarten muss?

Vielen lieben Dank f├╝r eure Unterst├╝tzung!

04.11.2020 09:02 • x 1 #3


Mad-Eye

Mad-Eye


243
2
298
Schlepp ihn zu einer Paartherapie.

L├╝gen geht gar nicht!
Extreme Kontrolle aber auch nicht.

Ihr zwei hattet schon bevor ihr zusammen kamt extreme Baustellen. Vielleicht gibt es eine Chance, das ihr diese zusammen l├Âsen k├Ânnt, daf├╝r braucht ihr aber einen Experten.

Ansonsten - so Leid mir das tut - hau da ab. Kleinere L├╝gen gegen├╝ber Frauen mache ich selber und kann ich nachvollziehen. (So etwas wie "Wie passen mir diese Schuhe?") Aber wirklich und dauerhaft L├╝gen ist ein No-Go. Das ist keine Basis f├╝r einen Partnerschaft, nicht mal f├╝r eine Freundschaft und jeder Mensch der mich wiederholt und immer wieder anl├╝gt fliegt komplett aus meinem Leben.

Aber ja, auch du brauchst unbedingt Hilfe von einem Spezialisten. Mit deiner Einstellung, so wie du sie beschreibst, m├Âchte ich dir nicht im RL begegnen.

04.11.2020 09:03 • #4


sonnenschein07


76
1
13
Ich finde nicht, dass du daran schuld bist. Er h├Ątte dein Selbstbewusstsein st├Ąrken k├Ânnen. Und dann w├Ąre es nie soweit gekommen. Das ist meine Meinung. Und dadurch, dass er das unterlassen hat, hat sich alles nur hochgeschaukelt und er hat gelogen um dich nicht zu verletzen.

Ich w├╝nschte ihr w├╝rdet wieder zueinander finden.

04.11.2020 09:33 • x 1 #5


Rosa-91

Rosa-91


2254
4
2931
Zitat von Feen:
Leider habe ich null vertrauen mehr

Wenn du bereits an dem Punkt bist kannst du die Beziehung auch beenden. In 99,9% der F├Ąlle wird es nicht besser und es wird auch nie mehr so, wie es mal war, wenn einmal so ein Bruch da war.

Zitat von Feen:
Er hat sich meiner Meinung nach nie bem├╝ht die Fehler wieder gerade zu biegen, hat nie draus gelernt und mir zu oft Leere versprechen gemacht.

Wo ziehst du Konsequenzen? Welchen Anlass h├Ątte er sich zu "├Ąndern", wenn es doch so wie bisher weiter l├Ąuft.

Zitat von Feen:
er seit Samstag dar├╝ber nachdenkt, was ich ├Ąndern muss damit er die Beziehung weiterf├╝hrt

Ach Gottchen. Gib ihm nicht die Macht! Entweder BEIDE ├Ąndern sich und arbeiten daran und es wird nichts passieren.
Aber lass dich doch bitte nicht so herab ihm die Macht zu geben es zu entscheiden, wo er so viel auf dem Kerbholz hat!

04.11.2020 09:38 • x 2 #6


Shakur

Shakur


918
1917
Liebe TE

Es tut mir leid, ich sehe es ein bisschen anders.

Ich denke nicht, dass es seine Aufgabe ist, dein Selbstwertgef├╝hl zu st├Ąrken. Das musst du schon alleine tun. Er ist dein Partner, nicht dein Therapeut. Ich sehe bei euch keine Augenh├Âhe.

Zitat von Feen:
(er war in Gruppen, wo P. verschickt wurden, hat sich selbst welche angesehen und zudem noch jeder halbwegs attraktiven Frau auf der Stra├če nachgesehen).


Jeder Mann schaut P.. Jeder Mann sieht sich auch andere Frauen an. Selbst wir Frauen machen das. Das heisst doch nicht, dass er dich nicht liebt oder betr├╝gen m├Âchte. Ich finde es normal. Und was f├╝r Gruppen? WhatsApp Gruppen? Gelogen hat er wahrscheinlich aus Angst vor deiner Reaktion. Allerdings stellt sich mir die Frage, ob du ihn nach seinem P. gefragt hast? Oder wie ist die L├╝ge entstanden?

Ich denke, du sollst zuerst an deinem Selbstwert arbeiten. Unbedingt. Nur mit einem gesunden Selbstwert wird es dir m├Âglich sein, eine gl├╝ckliche Partnerschaft zu f├╝hren.

04.11.2020 09:56 • x 2 #7


Feen


11
1
11
Vielen lieben Dank f├╝r eure Antworten.
Ich versuche das mal Schritt f├╝r Schritt zu beantworten:


Zitat von Mad-Eye:
Ihr zwei hattet schon bevor ihr zusammen kamt extreme Baustellen. Vielleicht gibt es eine Chance, das ihr diese zusammen l├Âsen k├Ânnt, daf├╝r braucht ihr aber einen Experten


Richtig. Eine paartherapie k├Ânnte Sinn machen, wenn beide wollen und der Therapeut sich nicht nur auf ein Problem st├╝rzt. Hat da evtl. schon jemand Erfahrung?

04.11.2020 19:06 • #8


Feen


11
1
11
Zitat von Mad-Eye:
Kleinere L├╝gen gegen├╝ber Frauen mache ich selber und kann ich nachvollziehen. (So etwas wie "Wie passen mir diese Schuhe?")


Auch hier bin ich zu 100% bei dir. Das verstehe ich und nehm ich meinem Partner auch nicht ├╝bel. Ich nehme ihm es ├╝bel, dass er mir diverse Sachen verspricht und sich dann nicht daran h├Ąlt und mich bel├╝gt.

04.11.2020 19:09 • #9


Feen


11
1
11
Zitat von Mad-Eye:
Aber ja, auch du brauchst unbedingt Hilfe von einem Spezialisten. Mit deiner Einstellung, so wie du sie beschreibst, m├Âchte ich dir nicht im RL begegnen.


Auch hier muss ich dir recht geben. Mir ist bewusst dass ich da viel zu extrem bin. Auch wenn ich sonst kein schlechter Mensch bin.
Danke f├╝r deine Ehrlichkeit.

04.11.2020 19:12 • #10


Feen


11
1
11
Entschuldigt bitte die vielen Nachrichten, ich wusste nicht wie das mit den Zitaten funktioniert aber jetzt habe ich es glaube ich raus

Zitat von sonnenschein07:
Ich finde nicht, dass du daran schuld bist. Er h├Ątte dein Selbstbewusstsein st├Ąrken k├Ânnen.


Ich denke ehrlich gesagt dass ich ihm das nicht abverlangen kann. Es ist meine Baustelle also bin ich auch daf├╝r verantwortlich. Nat├╝rlich kann man seinen Partner unterst├╝tzen aber die Arbeit habe alleine ich.

Zitat von Rosa-91:
Wenn du bereits an dem Punkt bist kannst du die Beziehung auch beenden. In 99,9% der F├Ąlle wird es nicht besser und es wird auch nie mehr so, wie es mal war, wenn einmal so ein Bruch da war.


Die Bef├╝rchtung habe ich manchmal leider auch. Mein Herz will aber der Bauch sagt lieber nicht. Und mit jedem Vertrauensbruch wird es schwerer. Ich muss mich wirklich zwingen ihm noch etwas zu glauben. Leider sind da Zweifel vorprogrammiert.

Zitat von Rosa-91:
Ach Gottchen. Gib ihm nicht die Macht! Entweder BEIDE ├Ąndern sich und arbeiten daran und es wird nichts passieren.
Aber lass dich doch bitte nicht so herab ihm die Macht zu geben es zu entscheiden, wo er so viel auf dem Kerbholz hat!


Ich m├Âchte ihm diese macht eigentlich auch nicht geben, wei├č aber schlicht nicht wie ich meine Konsequenzen ziehen soll. Ich m├Âchte ihn nicht verlieren. Aber klar, dadurch kann er sich Tage lang nicht melden weil er genau wei├č dass ich eh da sitze und warte. Traurig aber wahr.

Zitat von Shakur:
Jeder Mann schaut P.. Jeder Mann sieht sich auch andere Frauen an. Selbst wir Frauen machen das. Das heisst doch nicht, dass er dich nicht liebt oder betr├╝gen m├Âchte. Ich finde es normal. Und was f├╝r Gruppen? WhatsApp Gruppen?


Ja, mir ist bewusst dass es wohl kaum einen Mann gibt der andere in einer Beziehung nicht mehr so interessant findet. Ich wei├č, dass die meisten das hier nicht nachvollziehen k├Ânnen, nur ich f├╝hle mich dadurch als Frau weniger wert und nicht gut genug. Mir ist auch klar, dass ich mit so einer Einstellung nicht weiter komme, nur klappen meine versuche das zu ├Ąndern noch nicht so gut wie ich es mir w├╝nsche. Ich rede mir schon ein dass ich trotzdem ein lieber Mensch bin und gut aussehe und alles aber gerade k├Ârperlich hab ich da irgendwie ein Riesen Thema.

Und ja, ich meinte die Gruppen ├╝ber WhatsApp. Bevor ich ihn kannte wusste ich nicht mal dass es Leute gibt die da sowas rumschicken. Ich habe es das erste mal zuf├Ąllig gesehen als wir zusammen auf der Couch lagen und er auf seinem Handy getippelt hat. Er hat das Video nicht angeklickt aber man hat gesehen dass es ein p. War. Ich hab auch nichts gesagt weil ich zu geschockt war. Erst ein paar Tage sp├Ąter habe ich ihn darauf angesprochen.

So ich hoffe ich hab nichts vergessen...

04.11.2020 19:29 • #11


Shakur

Shakur


918
1917
Zitat von Feen:
Und ja, ich meinte die Gruppen ├╝ber WhatsApp. Bevor ich ihn kannte wusste ich nicht mal dass es Leute gibt die da sowas rumschicken. Ich habe es das erste mal zuf├Ąllig gesehen als wir zusammen auf der Couch lagen und er auf seinem Handy getippelt hat. Er hat das Video nicht angeklickt aber man hat gesehen dass es ein p. War. Ich hab auch nichts gesagt weil ich zu geschockt war. Erst ein paar Tage sp├Ąter habe ich ihn darauf angesprochen.


Ich nehme stark an, dass es ein M├Ąnnergruppenchat ist, in dem sich die Freunde viele Videos senden, bestimmt nicht nur P..



Zitat von Feen:
Mir ist auch klar, dass ich mit so einer Einstellung nicht weiter komme, nur klappen meine versuche das zu ├Ąndern noch nicht so gut wie ich es mir w├╝nsche.


Was unternimmst du dann, um deinen Selbstwert zu st├Ąrken?

04.11.2020 19:33 • x 1 #12


Mad-Eye

Mad-Eye


243
2
298
Zitat von Feen:
Ja, mir ist bewusst dass es wohl kaum einen Mann gibt der andere in einer Beziehung nicht mehr so interessant findet. Ich wei├č, dass die meisten das hier nicht nachvollziehen k├Ânnen, nur ich f├╝hle mich dadurch als Frau weniger wert und nicht gut genug.

Na, da lehnst du dich ganz sch├Ân weit aus dem Fenster. Ich bef├╝rchte, das es viel zu viele von solchen Beziehungen gibt.

Zitat:
Mir ist auch klar, dass ich mit so einer Einstellung nicht weiter komme, nur klappen meine versuche das zu ├Ąndern noch nicht so gut wie ich es mir w├╝nsche.

F├╝r mich ist es schwer dir da was Hilfreiches zu sagen. Nat├╝rlich kenne ich das Gef├╝hl von wegen, will ich nicht hergeben, will ich nicht verlieren, aber mir ist nicht so ganz klar wieso eigentlich nicht.

Ich will es mal so versuchen:

Ich stelle mir in der Theorie eine funktionierende Beziehung (Beziehung ist hier der Oberbegriff f├╝r Freundschaft, Bekanntschaft, etc.) immer wie eine Wippe vor.
Beide Parteien sitzen drauf und geben etwas von sich dem anderen.
Wenn dieses Geben-und-Geben in etwa ausgeglichen ist, h├Ąlt sich die Wippe in der Waage.
Sobald der eine jedoch mehr gibt, als der andere, kommt es zu einer Schieflage. Die Seite, die weniger bekommt, h├Ąngt in der Luft und verk├╝mmert nach und nach.

Manchmal hilft lautes Rufen um die Aufmerksamkeit des anderen noch einmal zu erregen, ansonsten hilft nur noch der Sprung von der Wippe um sich eine neue Wippe zu suchen.

├ťberlege mal, wie eure Wippe aussieht.

04.11.2020 20:02 • x 2 #13


Feen


11
1
11
Zitat von Shakur:
Ich nehme stark an, dass es ein M├Ąnnergruppenchat ist, in dem sich die Freunde viele Videos senden, bestimmt nicht nur P.


Es waren reine M├Ąnnergruppen, richtig. Arbeitskollegen, Freunde, Bekannte. Und ja, da kamen auch witzige Sachen denke ich. Ich bin auch in privaten Gruppen, sowas habe ich aber noch nie bekommen. Aber gut, als Frau w├Ąre das wohl auch merkw├╝rdig.

Zitat von Shakur:
Was unternimmst du dann, um deinen Selbstwert zu st├Ąrken?


Ich sage mir im Spiegel dass ich mich liebe, das ich heute gut aussehe usw. ich achte auf meine Ern├Ąhrung, versuche negative Gedanken wegzureden. Eben sowas, was man in B├╝chern oder im Internet als Tipps findet. Ich l├Ąchle oft und bem├╝he mich wirklich mich innerlich zu st├Ąrken und mich zu lieben. Es gibt Auch Tage, da klappt das wunderbar. Ich m├Âchte wieder mehr Sport machen, das tut auch immer gut. Da arbeite ich aktuell noch daran, wieder aktiver zu werden. Ist gerade schwierig mich zu ├╝berwinden, aber das schaffe ich noch.

Zitat von Mad-Eye:
Na, da lehnst du dich ganz sch├Ân weit aus dem Fenster. Ich bef├╝rchte, das es viel zu viele von solchen Beziehungen gibt.


Ich hatte bereits zwei l├Ąngere Beziehungen (5,5 und 6,5 Jahre) und habe die Erfahrung gemacht, dass andere Frauen immer einen gewissen Reiz aus├╝ben. Ob es nur der K├Ârper ist oder eben was anderes, meine Freunde haben mir alle erz├Ąhlt ich bin h├╝bsch, hab einen tollen K├Ârper und super Charakter (traumfrau) bla bla bla. Aber: andere sind eben auch toll. Nur warum suche ich mir als Mann eine Freundin, wenn ich von anderen eh nie genug krieg. Mein Freund hat mir vor langer Zeit mal gesagt (o-Ton): es wird immer h├╝bschere Frauen geben. Ja, danke. Ich wei├č selbst dass ich kein Topmodel bin. Aber sowas tut eben weh. Er hat sich auch gleich entschuldigt und gesagt so meinte er das gar nicht. Gesessen hat es trotzdem. Sowas sage ich eben nicht wenn ich es nicht irgendwie auch denke. Aber gut, auch da bin ich wohl zu sehr in meiner Angst und nehm es zu ernst.

Zitat von Mad-Eye:
├ťberlege mal, wie eure Wippe aussieht.


Deine Erkl├Ąrung war gut finde ich. Ich denke auch dar├╝ber nach und meine, er h├Ąngt in der Luft. Ich bin die, die alles vermeiden wollte und die es durchtrieben hat. Vor lauter Sorge er k├Ânnte mich nicht mehr gut finden wenn er eine andere sieht. Ich habe ihm das nicht gegeben was er will / braucht oder was auch immer und deshalb jetzt allein dasitze.
Auch wenn ich zugeben muss, dass er meine Vorschl├Ąge nie angenommen hat. Versucht habe ich es schon, nur waren die anscheinend nicht richtig.

05.11.2020 00:52 • x 1 #14


CaveCanem

CaveCanem


3777
1
5474
Zitat von Feen:
Der aktuelle Stand ist der, dass er seit Samstag dar├╝ber nachdenkt, was ich ├Ąndern muss damit er die Beziehung weiterf├╝hrt.


Was DU ├Ąndern musst?

Den Partner. Ganz einfach.

Bzw den Beziehungsstand zu diesem Mann. Von "es ist schwierig" zu " der wars nicht".

Er scheint 6 und Beziehung nicht miteinander ├╝berein zu bekommen.

Wie Du auch hat er anscheinend ein geringes Selbstwertgef├╝hl. Das er mit Glotzen, P-Filmchen kompensiert.

Logo triggert genau das Deine Minderwertigkditsgef├╝hle, weil er Dir damit vermittelt, nicht sch├Ân genug zu sein.

Bl├Âd ist: der k├Ânnte mit Heidi Klum zusammen sein und w├╝rde genau dasselbe weiterbetreiben.

Es hat mit seinem Innen zu tun.

Nicht mit seinem Au├čen. Also nicht mit Dir.

Etwas Eigendoof war es, eine Verhaltens├Ąnderung einzufordern. Und deren Nichtdurchf├╝hrung als "Deine Niederlage" zu verbuchen.

Das schw├Ącht Dein Selbstwertgef├╝hl noch mehr.

Richtiger w├Ąre gewesen, zu verstehen:

-l├╝gt
-verst├Ąrkt mit seinem Verhalten Zweifel an seiner Treue.
-erschafft also ein emotional schwieriges Beziehungsklima.
-stresst sehr.
-tut weh.
-geh├Ârt also aus Deinem Leben entfernt.

Wieso warten, bis der um die Ecke kommt damit, was Du zu ├Ąndern h├Ąttest? Geht's wohl?

Ändere Du doch.

Zitat von Feen:
Ich habe ihm das nicht gegeben was er will / braucht oder was auch immer und deshalb jetzt allein dasitze.


Auweia. Dem kann keine Frau von Au├čen Selbstwert und Selbstvertrauen geben.

05.11.2020 02:46 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag