608

Hat mein Partner Liebeskummer?

GHJ22


46
1
53
Zitat von Ella:
Ich habe den Eindruck, dass dein Bauchgefuhl alarm schlägt, weil du ihn nicht ganz committed zu dir empfindest, kann das sein? Dass er gerade traurig ist weil seine Freundin keinen Kontakt mehr möchte, kann ich mir gut vorstellen, aber Traurigkeit ist kein Liebeskummer. Wie kommst du dazu, seinen emotionalen Zustand ...

Weil ich auf diese Frau sehr eifersüchtig bin. Sie bedeutet ihm sehr viel, er findet sie toll, cool, interessant, intelligent, lieb, attraktiv und alles solche Dinge hat er gesagt. Ich fühle mich ihr nicht gewachsen. Und ihm standen Tränen in den Augen als er mir davon erzählt hat, dass sie die Freundschaft beendet hat. Ich habe ihn so noch nie gesehen. Das hat mir Angst gemacht. Deswegen habe ich an Liebeskummer gedacht.

22.09.2022 23:28 • x 2 #91


GHJ22


46
1
53
@Lilli70
Zitat von Lilli70:
Eine hat das Spielfeld nun verlassen, und nun wird ihm langweilig.
Deswegen ist er so drauf.

Und wohin führt das deiner Meinung nach?

22.09.2022 23:33 • #92



Hat mein Partner Liebeskummer?

x 3


Augenblick

Augenblick


189
2
528
Zitat von GHJ22:
Er hat gesagt, sie würde noch so an ihm hängen. Für mich hat das so geklungen als würde sie ihn noch haben wollen, wenn er es auch will.


Hm, wenn er das tatsächlich denkt - also dass die Ex noch an ihm hängt, - er aber sie nicht als Frau sondern nur als Freundin will… Weshalb um Gottes Willen trifft er sich denn so regelmäßig mit ihr anstatt ihr erstmal den nötigen Abstand zu lassen, damit sie zur Ruhe kommt, ohne den Kontakt ganz abreißen zu lassen? Das ist doch sehr egozentrisch, finde ich. Unabhängig von eurer Beziehung. Zumal so eine Aussage für mich auch einen abwertenden Beigeschmack hat und auf mangelnde Augenhöhe in der zwischenmenschlichen Beziehung mit der Ex hinweist.

22.09.2022 23:34 • x 2 #93


GHJ22


46
1
53
Zitat von Augenblick:
Hm, wenn er das tatsächlich denkt - also dass die Ex noch an ihm hängt, - er aber sie nicht als Frau sondern nur als Freundin will… Weshalb um Gottes Willen trifft er sich denn so regelmäßig mit ihr anstatt ihr erstmal den nötigen Abstand zu lassen, damit sie zur Ruhe kommt, ohne den Kontakt ganz ...

So habe ich das noch nicht gesehen. Du hast recht.

22.09.2022 23:39 • #94


Augenblick

Augenblick


189
2
528
Zitat von GHJ22:
Weil ich auf diese Frau sehr eifersüchtig bin. Sie bedeutet ihm sehr viel, er findet sie toll, cool, interessant, intelligent, lieb, attraktiv und ...


Weißt du, all das würde mein guter Freund (=Ex) auch über mich sagen. Hat er mir auch schon gesagt (also nicht alles auf einmal, sondern immer der Situation angepasst). Trotzdem will er nicht mit mir in die Kiste und ich mit ihm auch nicht. Verliebt ineinander sind wir auch nicht (mehr). Ich finde ihn übrigens auch einen tollen Mann - eben nicht für mich selber Wir beide brauchen jeweils einen anderen Typus von Frau/Mann für eine funktionierende Liebesbeziehung.

Ich hoffe nur, dass er auch so schlau ist, diese seine Sichtweise über meine Qualitäten seinen romantischen Freundinnen nicht gleich auf die Nase zu binden Davon gehe ich zumindest aus, da er schon sehr gentlemanlike ist

Nichtsdestotrotz solltest du m.M.n. dein Bauchgefühl ernst nehmen und dir das alles genauer ansehen. Vielleicht liegt der Hund woanders begraben und nicht unbedingt bei der Ex

22.09.2022 23:51 • x 1 #95


Butterblume63


9370
1
23680
Zitat von GHJ22:
Weil ich auf diese Frau sehr eifersüchtig bin. Sie bedeutet ihm sehr viel, er findet sie toll, cool, interessant, intelligent, lieb, attraktiv und ...

Wenn ich diese Aufzählungen lese kommt mir in den Sinn,daß er mehr an ihr hängt als umgekehrt. Echt gesagt,wenn mir ein Mann so von den Vorzügen seiner Ex vorschwärmt,dazu lieber Zeit mit ihr als mit mir verbringt würde ich mich trennen. Denn ich hätte den schalen Geschmack zur Lückenbüserin degradiert zu werden. Gut genug nur,wenn sie keine Zeit hat.

22.09.2022 23:58 • x 5 #96


Chrome

Chrome


1558
2082
Ich habe nicht alles gelesen, nur den Anfangsbeitrag, also falls es da schon was neues gab dann kann man meinen Beitrag auch ignorieren .

Zum Thema:

Ich kann ihn verstehen, habe meine beste Freundin auch nach 20 Jahren Freundschaft verloren vor paar Jahren. Man darf nicht vergessen, diese Menschen haben einen fast das ganze Leben begleitet und eine emotionale Trennung ist genau so wie wenn einer stirbt.

Diese Person war von 100 auf 0 aus meinem Leben verschwunden und so etwas schmerzt ungemein. Für mich war dieser Verlust daher genau so wie wenn sie gestorben wäre und welcher Mensch kann schon 20 Jahre einfach so vom Tisch schieben?

Deswegen sind Trennungen ja immer so schwer und man darf nicht vergessen, man kann auf Millionen Arten lieben. Ich habe diese Frau auch geliebt, nur nicht romantisch, sondern wie eine Schwester und daher ist Liebeskummer schon nicht so verkehrt.

Liebeskummer kann viele Formen haben, es kann auf jeden zutreffen den man im Herzen trägt. Wenn man seine Mutter oder seinen Vater verliert, dann ist das unglaubliche Trauer die wie Liebeskummer sein kann.

Wir verlieren einen Menschen der aus unserer Mitte verschwindet und das auf sehr hässliche Weise meistens. Mit diesen Schmerzen muss man leben können und vor allem lernen damit umzugehen.

Wenn er also die letzten Wochen diesen Schmerz hat, dann solltest du als Partnerin diesen auch ernst nehmen und für ihn da sein. Deine Eifersucht sollte in dem Moment keine Rolle spielen. Im Grunde hast du ja erreicht was du dir gewünscht hast tief in dir drin.

Also lass ihn trauern und sei einfach da, irgendwann geht der Schmerz schon von alleine weg.

Gestern 00:57 • x 2 #97


Pinkstar

Pinkstar


10298
3
14515
Ich fasse nochmal zusammen:

Der Mann schwärmt von der Ex in höchsten Tönen.

Die TE wird von ihm in Nachrichten ignoriert.

Sie will in Corona-Zeit helfen und besuchen, er nimmt aber ihre Hilfe nicht an, sondern lieber von der Ex.

Er besucht die TE nicht wirklich regelmässig oft, obwohl nur 30 km entfernt.

Ihre Freundinnen warnen sie vor ihm genauso.

Der Mann ist total verschlossen, jetzt auch weil die Ex nicht mehr präsent ist.

Also mehr Redflags geht nicht in meinen Augen und da die TE ihre Bauchgefühl als schlecht empfindet, sonst wäre sie nicht hier, hat das alles seine Berechtigung.

Also so einen Mann möchte ich nicht haben. Glücklich sein geht anders

Gestern 05:31 • x 4 #98


Cagy

Cagy


145
1
298
Hallo GHJ22,
ich denke was Dein Partner hat oder nicht hat können hier alle nur raten und bringt Dich nicht wirklich vorwärts.
Das es zwischen euch nicht wirklich gut läuft jetzt ( gedanklich) nur auf seine EX zu schieben ist nicht wirklich hilfreich.
Ihr habt jetzt seit 2 Jahren eine Beziehung die er nicht intensivieren will und er ist insgesamt eher verschlossen..DARÜBER würde ich an Deiner Stelle mal mit ihm reden, bzw. solltest Du Dir darüber klarwerden welche Art von Beziehung Du willst und mit ihm offen und ruhig darüber reden.
Evtl. ergibt sich Deine Frage ob er Liebeskummer oder was auch immer hat dann von alleine bzw. hast Du dann die Antwort.
Vielleicht passt ihr einfach nicht wirklich zusammen.
Alles Gute Dir.

Gestern 07:46 • x 1 #99


Vienne

Vienne


612
2
821
Also das Objekt deiner Eifersucht ist aus deinem Leben verschwunden.

Sei klug und gib ihm Zeit und sei für ihn da. Das Entscheidende ist doch, dass er mit dir zusammen ist und nicht mit ihr, seine Familie kennt dich als seine Freundin. Sei für ihn da und übernimm in diesem Fall die Rolle der guten Freundin, indem du mit ihm besprichst, was denn dazu geführt hat, dass sie plötzlich sich so absentiert hat

Deine Eifersucht ist wohl nicht mehr nötig, da sie weg ist!

Und sollte sie die Bühne wieder betreten, bitte ihn darum, dass du sie sehr gerne kennenlernen würdest, weil sie für ihn so wichtig ist.

Allerdings sehe ich das mit den Gefühlen so, dass er wohl für dich Zuneigung, Wertschätzung empfindet, aber dich leider nicht liebt. Das ist auch der Grund, warum er auf Distanz ist und nicht so viel Zeit mit dir verbringen möchte wie du mit ihm.

Nun, da du ihn liebst, würde ich da nicht weiter nachhaken. Vielleicht entstehen ja noch über die Jahre tiefere Gefühle von seiner Seite her. Ich habe zum Beispiel eine Freundin aus Indien, arrangierte Ehe vor 25 Jahren eingegangen...und die beiden lieben sich heute.

Gestern 07:53 • x 2 #100


Tania03


99
1
178
Oje, das ist ein schwieriges Thema und ich versuche Dir den Standpunkt der anderen Seite zu erklären:
Mein bester Freund und ich haben uns vor 20Jahren kennengelernt und es war Liebe auf den ersten Blick. Zwischen uns passte kein Blatt, wir schliefen häufig nach Partys nebeneinander, aber niemals miteinander. Wir finden uns toll, aber kein bisschen attraktiv. Im Gegenteil S. war niemals Thema bei uns.
Nach 6Jahren kam er mit seiner heutigen Frau zusammen. Wir konnten uns überhaupt nicht leiden und zerrten aus unterschiedlichen Gründen, unterschiedlichen Gefühlen am selben Mann.
Er belog uns beide um keine zu verletzen.
Vor ein paar Jahren verkrachten wir uns deswegen die einzige die davon profitierte war seine Nochfreundin, später Frau.
Als sie allerdings bemerkte dass ihr Partner echt unter dem Streit und der Kontaktlosigkeit litt arrangierte sie ein Treffen bei dem zuerst sie und ich uns aussprachen und abends schickte sie ihren Mann zu mir damit wir uns auch aussöhnen konnten. Heute darf er auch alleine zu mir, wir dürfen zusammen trinken, Essen gehen, Party machen etc. Sie vertraut uns beiden.
Wir 3 haben uns schaisse benommen, waren nicht fair zueinander und haben uns lange das Leben unnötig schwer gemacht.

Dein Partner hat sich vor 2 Jahren für Dich entschieden. Trotzdem kann er andere Frauen anders lieben. Vielleicht solltest Du auf seine Freundin einen Schritt zugehen und auch ihr eine Chance geben. Ihr müsst ja keine Freundinnen werden, dennoch ist es durchaus möglich dass ihr euch mit ehrlicher Neugier und Respekt begegnet.
Wenn Sie nicht will, ist es zu akzeptieren. Aber Du hast dann wenigstens versucht Deinem Partner ein bisschen sein Leben zu erleichtern. Hin hergerissen zu sein ist nämlich anstrengend.

Gestern 09:21 • x 2 #101


Butterblume63


9370
1
23680
Hallo Tania du hast aber schon richtig gelesen,dass seine Ex die Te nicht kennenlernen will? Soll sie nun bei der vor der Türe stehen und sich aufdrängen?
Und dazu schwärmt ihr Freund von den Qualitäten seiner Freundin von der Ex vor. Ganz schlechter Stil. Dazu,dass er lieber mehr Zeit mit der Ex verbringt als mit ihr.
Meine Meinung ist auch,dass auch Männer weibliche Freunde haben können. War bei meinem verstorbenen Mann so und ust auch bei meinen jetzigen Freund so. Nur würde der mir von den Qualitäten einer Ex vorschwärmen und mich wie eine Option behandeln,wenn er nichts besseres vor hat......Die Sache wäre für mich durch.
Ich bin nie eine Option,dies würde mein Selbstwert gar nicht zulassen.

Gestern 09:34 • x 7 #102


Pinkstar

Pinkstar


10298
3
14515
Zitat von Butterblume63:
Meine Meinung ist auch,dass auch Männer weibliche Freunde haben können. War bei meinem verstorbenen Mann so und ust auch bei meinen jetzigen Freund so. Nur würde der mir von den Qualitäten einer Ex vorschwärmen und mich wie eine Option behandeln,wenn er nichts besseres vor hat......Die Sache wäre für mich durch.

Genau so.

Es geht nicht darum, dass ein Mann gute Freundinnen hat, sondern es geht darum, wie er seine aktuelle Partnerin behandelt. Und hier ist das mehr als schlecht!

Gestern 09:39 • x 2 #103


Wurstmopped

Wurstmopped


8304
1
12987
Zitat von Butterblume63:
Hallo Tania du hast aber schon richtig gelesen,dass seine Ex die Te nicht kennenlernen will? Soll sie nun bei der vor der Türe stehen und sich ...

Jepp es geht um Bekenntnis und Loyalität.
Und das sehe ich nicht gegeben.
Ich gehe Mal davon aus, dass die Ex nicht die Mutter seiner Kinder ist.
Daher ein Kontakt nicht zwingend nötig.
Wenn diese Frau den Kontakt, aus welchen Gründen auch immer, ablehnt, dann bringt sie ihren Freund in eine missliche Lage, bewusst oder unbewusst?
Nun ja, ich setze auch hier mal voraus, dass sie nicht auf den Kopf gefallen ist.
Daher handelt sie bewusst und nimmt in Kauf, dass in seiner Beziehung so eine Schieflage entsteht, nach dem Motto, wenn sie damit nicht umgehen kann, ihr Problem ich weiß das er den Kontakt nicht abbrechen wird.
So hat die TE immer das Gefühl, dass auf die Gefühle der Freundin mehr Rücksicht genommen werden als auf ihre.
Seine Aufgabe wäre es sich klar zur TE zu bekennen, kein entweder oder, sondern ein Angebot an die Freundin, wir können gerne was zusammen unternehmen, aber du musst respektieren, dass die neue Frau mit an meiner Seite ist.
Und ich denke, den Respekt darf man einfordern.
Denn es geht hier auch um den Respekt gegenüber seiner Entscheidung eine Beziehung mit der TE führen zu wollen.
So hat es den Anschein, dass er der Beziehung nicht den Stellenwert zumisst, die sie verdient und das ist eine Aussage, die mich persönlich verletzen würde.

Gestern 09:55 • x 8 #104


Butterblume63


9370
1
23680
@Wurstmopped ,super zusammen gefasst. Liebe Te,nun hast du die gewünschte Sicht eines Mannes.

Gestern 09:59 • x 3 #105



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag