27

Hausbau steht an, glaube er hat kalte Füße bekommen

Jenni486

14
1
1
Hallo Zusammen, weiß nimmer weiter.
Zu aller erst, wir lieben uns und sind uns treu.

Doch andauernd streiten wir wegen NIX.
Jedesmal schwören wir uns, beim nächsten aufkommen ruhig zu bleiben und vernünftig zu sein. Doch jedesmal artet es wieder aus.
Wir sind grad am bauen bzw. Erdarbeiten haben schon begonnen, Baugenehmigung kommt in Kürze.

Gestern hatten wir Jahrestag, er vergaß es, ich nahms eigtl locker hin doch auch nach Stunden, kam von ihm noch nicht mal ein kleines sorry. Erster Zoff für den Tag. Nachher später dann, gut er sich dran auf, dass ich am PC zu ungeduldig war und sich der Explorer dann mehrfach öffnete. Ich war beleidigt, weil er das immer wieder anmakelt, und ich kein Problem drin sehe. So hat doch jeder Macken und das ist doch nun wirklich nicht derRedeWert, doch für ihn schon: er wirds mir sooft sagen, bis ichs lerne.

Ich versuchte ihm ganz ruhig und sachlich klarzumachen, dass er nasse Handtücher liegen lässt und so ein Pipikram und ich ihm das NIT jedesmal auf die Nase binde, sondern es akzeptiere.

Ich dann so, akzeptiere es oder such dir ne andere.

Da ging er garnicht drauf ein, er schrie rum und hatte Tunnelblick.

Er: ich will nimmer und ich sei schwierig, ich sei behindert, ich sei schuld, er warf den Darlehensvertrag nach mir und sagte den könnte ich verbrennen und zischte ab.

Abends spät kam ne SMS er hat den Hass, weil ICH immer an unseren Streits schuld wäre. Er kann nimmer will nimmer.

Heute war hier Unwetter und ich fragte ihn ob er hoffentlich verschont blieb.

Daraufhin fing er an mir zu schreiben, als sei nix gewesen. Was ich durch kurzes knappes Antworten, dann quasi abbrach.

Ich will nit tun als sei nix gewesen, ich möchte eine Klärung ein für alle Mal, Harmonie und keine solche Eskalation wegen nichts!

Ich glaub er hat kalte Füße?!
Oder bin ich schwierig?
Ich bin ratlos, einfach ratlos.

11.06.2018 19:05 • #1


Leonie85

Also für einen Hausbau klingt das eher klassisch.

Den wievielten Jahrestag hattet ihr denn?

11.06.2018 19:46 • x 1 #2


Jenni486


14
1
1
Vierten.

11.06.2018 19:49 • #3


solonely

1349
6
1393
Schlechte Basis für so ein Projekt - da würde ich erst mal auf einen gemeinsamen Hausbau verzichten

11.06.2018 19:51 • x 1 #4


Leonie85

Na also. Haben gerade 2 Freunde hinter mir. Für die Fraue war es Horror, weil Mann ja immer klüger und schnell gestresst in der Phase.


Wird alles gut!

11.06.2018 19:53 • #5


Leonie85

Zitat von solonely:
Schlechte Basis für so ein Projekt - da würde ich erst mal auf einen gemeinsamen Hausbau verzichten


Schon mal ein Haus gebaut?

11.06.2018 19:54 • #6


Jenni486


14
1
1
Danke für den Rat.
Wir haben schon 50.000 Euro bezahlt.... Alles läuft, alles.

Wenn wir jetzt abbrechen ist das Geld weg! Und dann gehts auf jeden Fall bergab. Dann bekommt es jeder mit und mischt sich ein, das machts nurnoch schlimmer.

Ich will eine positive Lösung, völlige Trennung kommt nicht in Frage.

Wie kann ich ihm die Angst nehmen?

11.06.2018 19:56 • #7


Leonie85

Indem du dir selbst die Angst nimmst.

11.06.2018 19:57 • x 2 #8


solonely

1349
6
1393
Zitat von Leonie85:

Schon mal ein Haus gebaut?

Gekauft , aber sicherheitshalber als Single

11.06.2018 19:59 • x 2 #9


Leonie85

Zitat von solonely:
Gekauft , aber sicherheitshalber als Single


Dann kannst du es auch nicht auch nicht nachvollziehen, daher OBACHT mit so weisen Ratschlägen!

11.06.2018 20:00 • #10


solonely

1349
6
1393
Zitat von Leonie85:

Dann kannst du es auch nicht auch nicht nachvollziehen, daher OBACHT mit so weisen Ratschlägen!


Vorsicht mit solch pauschalen Verurteilungen.

11.06.2018 20:03 • #11


Jenni486


14
1
1
Hört auf euch zu zanken. Bitte.

@solonely: Warum greifen sich Leute in Foren immer an, bitte.

11.06.2018 20:11 • #12


Gorch_Fock

Gorch_Fock

2429
4076
Jenni, solltest das alles nicht auf die leichte Schulter nehmen. Die romantische Liebe hat eine Halbwertszeit von ca. 4 Jahren. Das wäre bei Euch schon mal aufgebraucht. Jetzt muss es sich zeigen, ob ihr es auch über die lange Zeit schafft.
Das Problem ist, dass ihr wohl zunehmend den Respekt voreinander verliert. Und das ist immer gefährlich.
Zitat:
Zu aller erst, wir lieben uns und sind uns treu.

Das sagst Du. Wenn einem die Frau auf den Keks geht und keine Anerkennung mehr kommt (sondern nur Generve wegen Handtüchern) ist der Weg schnell in eine Flirt-App. Dort sind nette Frauen, die mit Komplimenten aufwarten.
Das muss nicht so sein, Du solltest aber die Gefahren kennen. Sehr viele Beziehungen zerbrechen am Stress des Hausbau. Schau Dir das genau an. Und wenn ihr noch keine Kinder habt, würde ich erstmal abwarten, wie sich das alles nun entwickelt.

11.06.2018 20:14 • #13


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre

4572
3
7425
So nen Bohei um einen vergessenen Jahrestag (war ja wohl kein Geburtstag) finde ich persönlich auch ein wenig schräg. Und nein, "eigentlich" hast Du das eben nicht locker gesehen. Grade in der Bauphase hat man(n) aber andere Dinge im Kopf; wobei dieses Jahrestag-Gedöns sowieso wohl eher ein Frauending ist. Hast Du ihm denn zum Jahrestag nen Teelichtherz aufgebaut und nen Mett-Igel gebastelt?

Mit einem Hausbau bindet man sich meist über Jahre aneinander; es sei denn, es gibt reichlich Kohle in der Portokasse und es kommt nicht so drauf an, wenn man u. U. auch mit Verlusten rechnen muss. Zudem kenne ich persönlich keinen einzigen Bau, bei dem alles reibungslos abgelaufen ist. Das ist scheinbar normal und gehört dazu .

Ihr solltet Eure Nerven deshalb sparen für die wirklich wichtigen Dinge und nicht mit nassen Handtüchern und zu vielen Explorer-Klicks aufbrauchen.

Wenn Du nach einem Krach in den Normal-Modus umschaltest und nach seinem Befinden beim Unwetter befragst: Warum sollte er dann nicht ganz normal nett antworten können?

Solltest Du Dich aktuell in der Beziehung unwohl fühlen, dann hilft reden. Ohne Vorwürfe.

11.06.2018 20:18 • x 3 #14


schmerz_89

schmerz_89

76
2
69
Zitat von Jenni486:
Gestern hatten wir Jahrestag, er vergaß es, ich nahms eigtl locker hin doch auch nach Stunden, kam von ihm noch nicht mal ein kleines sorry. Erster Zoff für den Tag.


Ich sehe nach mehrmaligem Lesen immer noch keinen Grund, wieso es deshalb Zoff gab...

11.06.2018 20:42 • x 1 #15