39

Heimliche Liebe/Affaire trotz Beziehung?

pinsel

13
1
Hallo an alle da draußen,

Ich lese hier oft beiträge übers fremdgehen und über beziehungsprobleme ect. nun muss ich auch mal eine frage an euch los werden.
mir ist bewusst dass ich keinen orden dafür verdient habe und glaubt mir, ich habe die letzten 2 jahre mehr als gelitten durch meinen partner. er lässt mich täglich spüren dass ich vor 2 jahren fremdgegangen bin und ich bereue es bis heute.

ABER. .

wie soll ich es sagen, ich glaube ich bin immer noch verliebt in meine damalige affaire. so blöd das auch klingen mag, aber schon als ich ihn das erste mal sah, war bei mir alles vorbei.

zu uns. wir sind seit 7 jahren ein paar. keine kinder, nicht verheiratet und wohnen auch nicht zusammen. zumindest aktuell.
wir wohnten bis zu der affaire zusammen. nach dem ich ihm alles gebeichtet hatte, wollte er alleine wohnen. (sicherlich verständlich)

wir haben gute und schlechte zeiten, ist denke ich auch ganz normal. haben sehr viel S. und reden über viele dinge. aber haben auch sehr oft streit wegen meiner glanzleistung vor 2 jahren. eigentlich täglich und einmal die woche stehe ich mich gepackten koffern in der tür (symbolisch gemeint).

dennoch ist es so, dass ich immer (täglich) an den anderen typen denken muss. wir hatten gerade mal 2 dates, kannten uns vorher von diversen veranstaltungen. irgendwann trafen wir uns und es war perfekt. wir telefonierten fast täglich, schrieben uns regelmäßig und es fühlte sich wirklich richtig an, bis auf die tatsache dass ich meinen freund betrog. wir trafen uns ein 2. mal und wir hatten S.. auch dieser abend war sehr schön und ich wollte auch danach bei ihm sein und seine nähe fühlen. wir verstehen und so gut und surfen auf genau der selben welle.
als ich nächsten tag meinen freund alles beichtete vor lauter schlechtem gewissen brauch für ihn eine welt zusammen. er war nicht mal sauer dass wir S. hatten. er fand das drum herum viel schlimmer.3 monate kontakt mit einem fremden, 2 mal getroffen. ihm war alles zu viel und zog aus. er machte mir ehrlich gesagt 1 jahr lang das leben zur hölle. irgendwie verdiente ich es wohl auch nicht anders, wenn man so etwas tut und seinen partner so sehr verletzt.
er vertraut mir immer noch nicht obwohl ich tag und nacht erreichbar bin und immer springe wenn er es will damit er nicht glaubt dass ich wieder etwas tue.
mein fass ist so voll dass ich bei jedem erneuten streit um das thema wutanfälle bekomme, weine und in eine depression rutsche, eigentlich bin ich nur noch depressiv. aber ich denke mir dann auch dass ich es nicht anders verdient habe und es irgendwann sicher wieder gut wird wenn ich es ihm nur beweise.
allerdings bin ich momentan an einem punkt wo ich unsere beziehung nictht mehr genießen kann. ich liebe ihn zwar sehr und er gibt mir sehr viel sicherheit, aber ich kann mir nicht mehr vorstellen mit ihm alt zu werden.

ich denke auch eben immer noch an den anderen mann, er geht mir absolut nicht aus dem kopf und wenn ich ehrlich bin möchte ich ihn daten, ich möchte ihm nah sein. das klingt alles so gemein, aber so fühle ich. ich weiß nicht was ich tun soll. ich habe so oft versucht mich von meinem freund zu trennen aber er kommt dann am nächsten tag mit gründen warum es besser wäre zusammen zu bleiben. er ist dann 2 wochen lang der tollste freund der erde aber dann fängt der salat wieder von vorn an.
ich bin verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. es klingt wirklich doof, aber ich wünschte mir dass er irgend etwas dummes anstellt damit ich genug kraft habe um schluss zu machen. fremdgehen werde ich nie wieder. mich selbst hat es auch zu sehr belstet, dass ich nicht nur ihm so etwas nie wieder an tun will sondern mir auch nicht.
aber die frage ist auch ob es nicht schon so eine art fremdgehen ist wenn man ständig an seine affaire vor 2 jahren denken muss. das ist bitter. ich weiß einfach nicht weiter. habe angst vor der zukunft, einfach vor allem irgendwie. ich bin nicht stark genug um einfach mal auf den tisch zu hausen und zu sagen, bis hier und nicht weiter.
vielleicht habt ihr ja ähnliche erfahrungen gemacht und könnt mir einen rat geben.
ich leider sehr unter dieser situation seit langer zeit
wie seht ihr das ganze?

liebe grüße

02.07.2019 08:58 • #1


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11200
4
14348
Zitat von pinsel:
ich glaube ich bin immer noch verliebt in meine damalige affaire


Ich denke eher, Du projezierst Deine Wünsche, Deine Sehnsüchte auf diese doch unbekannte Person.


Zitat von pinsel:
habe angst vor der zukunft, einfach vor allem irgendwie.

Vor was denn genau? Die Angst keine Familie zu gründen? Jahrelang alleine zu bleiben?


Zitat von pinsel:
ich bin nicht stark genug um einfach mal auf den tisch zu hausen und zu sagen, bis hier und nicht weiter.


Vermutlich bist Du schon stark genug, aber danach gibst Du aus irgendwelchen Gründen wieder nach.

Was sagen denn Deine Freunde/Familie dazu?


Zitat von pinsel:
aber ich denke mir dann auch dass ich es nicht anders verdient habe

Das ist sehr dumm, das zu denken. Menschen machen Fehler, nur man muss sich selbst auch verzeihen können.


Zitat von pinsel:
igentlich bin ich nur noch depressiv.

Hast Du einen guten Hausarzt, mit dem Du darüber sprechen kannst? Der Dir auch weiterhelfen kann?

02.07.2019 09:05 • x 2 #2



Heimliche Liebe/Affaire trotz Beziehung?

x 3


Luto

Luto


5303
1
3833
Die eine Sache ist: wenn Dein Partner mit Dir zusammen bleibt, nachdem Du fremdgegangen bist, dann sollte er es ab einem gewissen Punkt auch schaffen, nicht weiter nachzutreten ... das hättest Du einfach bedingungslos verlangen müssen ... der andere Punkt ist: eigentlich willst Du raus aus der Beziehung, und begehrst einen anderen Mann. Dich hält nur die Angst vor der Zukunft zurück. Das kann passieren, aber ist keine gute Grundlage für eine Partnerschaft.

02.07.2019 09:11 • x 6 #3


SlevinS

SlevinS


3304
2
6580
Zitat von Kummerkasten007:
Ich denke eher, Du projezierst Deine Wünsche, Deine Sehnsüchte auf diese doch unbekannte Person.


Sehe ich genau so. Bei deinem Schwarm siehst du die ganzen Probleme und den Stress nicht den du in deiner Beziehung hast. Klar möchte man dann dort sein, wo die Leichtigkeit herrscht. Doch wird auch dort irgendwann der Alltag einkehren. Wie würde es dann wohl aussehen?

Zitat von pinsel:
ich habe so oft versucht mich von meinem freund zu trennen aber er kommt dann am nächsten tag mit gründen warum es besser wäre zusammen zu bleiben.


Und was für Gründe zählt er denn da so auf?

Liebst du denn deinen Freund noch?

Zitat von pinsel:
mir ist bewusst dass ich keinen orden dafür verdient habe und glaubt mir, ich habe die letzten 2 jahre mehr als gelitten durch meinen partner. er lässt mich täglich spüren dass ich vor 2 jahren fremdgegangen bin und ich bereue es bis heute.


Nein einen Orden hast du nicht verdient ABER

Wenn sich dein Partner dazu entschließt, dir eine zweite Chance zu geben, dann muss ER das Geschehene akzeptieren und verarbeiten. Das geht nicht von heute auf morgen, aber dir nun jeden Tag ein schlechtes Gewissen machen sorgt für eine Ungleichheit in der Beziehung, was nicht dazu beiträgt, dass ihr wieder auf einen grünen Zweig kommt.

02.07.2019 09:17 • x 1 #4


Arnika

Arnika


3843
4
5865
Also das mit deinem Freund wird nie wieder. Begrabe die Hoffnung. Entweder du lebst also bis zum Ende deiner Tage so weiter - oder du ziehst den Schlussstrich. Zwei Jahre Terror sollten doch reichen.

02.07.2019 09:22 • x 1 #5


Wurstmopped

Wurstmopped


5378
1
7737
Zitat von pinsel:
Hallo an alle da draußen, Ich lese hier oft beiträge übers fremdgehen und über beziehungsprobleme ect. nun muss ich auch mal eine frage an euch los werden. mir ist bewusst dass ich keinen orden dafür verdient habe und glaubt mir, ich habe die letzten 2 jahre mehr als gelitten durch meinen partner. er lässt mich täglich spüren dass ich vor 2 jahren fremdgegangen bin und ich bereue es bis heute. ABER. . wie soll ich es sagen, ich glaube ich bin immer noch verliebt in meine damalige affaire. so blöd das auch klingen mag, aber ...



Glaubst Du dein Freund ist so stumpf, das er das nicht wahrnimmt? ...da würde ich Dir auch nicht trauen und mich schon mal gar nicht mehr fallen lassen können! Sein Bauchgefühl wird ihm schon sagen, da ist was nicht OK...und sein Gefühl sagt ihm, Du bist immer noch nicht Durch mit der Affäre....also was soll er dich denn dann spüren lassen?
Ursache-> Wirkung....nicht Dein Freund ist die Ursache des Problems!

02.07.2019 09:32 • x 5 #6


unbel Leberwurs.


11551
1
12749
Ihr habt es also nach 2 Jahren immer noch nicht geschafft, Deine Affäre zu verarbeiten?
Irgendwann ist es auch mal gut und Du musst Dein Büßerhemd ausziehen dürfen.

Wieso tust Du Dir das an?

02.07.2019 09:33 • x 2 #7


paulaner

paulaner


4890
2
12061
Ich bin da komplett bei @wurstmopped.
In irgendeiner Weise wird er deine Zerrissenheit spüren. Also dass du nicht wirklich ganz bei ihm bist.
Zitat von pinsel:
aber haben auch sehr oft streit wegen meiner glanzleistung vor 2 jahren.

Warum wohl? Ihr habt das Ganze wahrscheinlich nie wirklich aufgearbeitet. Ein Betrogener braucht das aber, sonst kommt er aus diesem Teufelskreis nicht heraus.

Zitat von pinsel:
er vertraut mir immer noch nicht

Tja, und damit hat er ja nun auch ein wenig recht, oder?
Weil:
Zitat von pinsel:
aber die frage ist auch ob es nicht schon so eine art fremdgehen ist wenn man ständig an seine affaire vor 2 jahren denken muss.

Ja, ist es. Mindestens Hintergehen.

Du hast eine Beziehung zu deinem Freund, deine Gedanken und Gefühle sind aber bei einem anderen.
Du bist bei keinem wirklich ganz. Verliebtheit trifft auf Liebe und Vertrautheit.

Ich denke, dass du dir ernsthaft die Frage stellen solltest, ob du deinen Freund wirklich liebst. Oder ob du vielleicht nur Angst davor hast, dass du erstmal allein sein könntest.

02.07.2019 10:26 • x 4 #8


DieSeherin

DieSeherin


4418
5623
oh je... das klingt wirklich nicht so, als könnte man das wieder hinbekommen

ja, den partner zu betrügen ist mies und ja, man verletzt den anderen damit unglaublich und ja, der andere braucht zeit, wieder vertrauen aufzubauen. aber der andere muss schon auch den willen haben, igendwann einen schlussstrich unter die vergangenheit zu ziehen, damit man gemeisam nach vorne schauen kann.

bei deinem freund sehe ich überhaupt keinen willen, dir zu verzeihen - im gegenteil! ich habe fast den eindruck, er genießt dein schlechtes wissen, weil er damit macht über dich hat.

ich schreie selten gleich: trenn dich! aber bei dir habe ich das gefühl, du solltest all deine (rest)energie zusammenkratzen und dich trennen! nachdem ihr eh nicht zusammen wohnt und keine kinder habt, fällt ja zumindest das ganze "gedöns" weg.

und dass du noch verliebt bist in deine ex-affäre glaube ich nicht mal. ich habe eher den eindruck, je schlechter dich dein freund behandelt, desto schöner erscheint dir die zeit, die du mit ihm, dem affären-mann, damals hattest!

02.07.2019 10:36 • x 1 #9


_Tara_

_Tara_


7184
8
10136
Zitat von pinsel:
allerdings bin ich momentan an einem punkt wo ich unsere beziehung nictht mehr genießen kann.

Zitat von pinsel:
ich wünschte mir dass er irgend etwas dummes anstellt damit ich genug kraft habe um schluss zu machen.

Zitat von pinsel:
haben sehr viel S.


Wie passt denn das zusammen?
Wenn man sich ständig streitet, wenn man in der Beziehung nicht mehr glücklich bin und sich quasi nur noch einen Grund wünscht, Schluss machen zu können, dann hat ich doch normalerweise keine Lust mehr, mit dem Noch-Partner zu schlafen. Wie erklärst Du Dir (oder mir), dass das bei Dir ganz anders ist?

02.07.2019 10:46 • #10


pinsel


13
1
Zitat von _Tara_:



Wie passt denn das zusammen?
Wenn man sich ständig streitet, wenn man in der Beziehung nicht mehr glücklich bin und sich quasi nur noch einen Grund wünscht, Schluss machen zu können, dann hat ich doch normalerweise keine Lust mehr, mit dem Noch-Partner zu schlafen. Wie erklärst Du Dir (oder mir), dass das bei Dir ganz anders ist?




also ich persönlich habe auch keine lust mehr mit ihm zu schlafen, aber er möchte gerne.. er möchte sogar noch mehr S.. aber da steige ich dann aus. also es geht von ihm aus. er redet mir aber auch viel ein dass ich zb mehr tun könnte für unseren S. usw.. gebe mir auch mühe dass er nicht das gefühl bekommt dass ich gar keine lust mehr habe. ist auch falsch ich weiß, aber sonst kommen von ihm nur vorwürfe dass ich für einen anderen mann ja auch die beine breit gemacht habe und da ja auch nicht nein gesagt habe

02.07.2019 11:59 • #11


pinsel


13
1
Zitat von DieSeherin:
oh je... das klingt wirklich nicht so, als könnte man das wieder hinbekommen

ja, den partner zu betrügen ist mies und ja, man verletzt den anderen damit unglaublich und ja, der andere braucht zeit, wieder vertrauen aufzubauen. aber der andere muss schon auch den willen haben, igendwann einen schlussstrich unter die vergangenheit zu ziehen, damit man gemeisam nach vorne schauen kann.

bei deinem freund sehe ich überhaupt keinen willen, dir zu verzeihen - im gegenteil! ich habe fast den eindruck, er genießt dein schlechtes wissen, weil er damit macht über dich hat.

ich schreie selten gleich: trenn dich! aber bei dir habe ich das gefühl, du solltest all deine (rest)energie zusammenkratzen und dich trennen! nachdem ihr eh nicht zusammen wohnt und keine kinder habt, fällt ja zumindest das ganze "gedöns" weg.

und dass du noch verliebt bist in deine ex-affäre glaube ich nicht mal. ich habe eher den eindruck, je schlechter dich dein freund behandelt, desto schöner erscheint dir die zeit, die du mit ihm, dem affären-mann, damals hattest!



also ehrlich gesagt habe ich keine angst vor dem allein sein, denn das bin ich auch so schon sehr viel.. wir sehen uns 4 mal die woche die restlichen 3 tage bin ich allein.
schlafen will er auch nicht mehr bei mir weil er denkt dass hier bestimmt noch zig andere typen waren.. aber das ist absurd.. es ist schließlich unser haus.. das würde ich niemals machen.. aber er glaubt mir nicht.
manchmal genießt er es wirklich sehr mich so leiden zu sehen, bis ich dann so einen selbsthass aufgebaut habe dass ich mich selbst verletzte um dieses schuldgefühl zu übertrumpfen. ab da an ist er dann immer ganz lieb und versucht mich aufzubauen und wenns mir wieder gut geht kommt der nächste schlag

02.07.2019 12:02 • #12


pinsel


13
1
Zitat von unbel Leberwurst:
Ihr habt es also nach 2 Jahren immer noch nicht geschafft, Deine Affäre zu verarbeiten?
Irgendwann ist es auch mal gut und Du musst Dein Büßerhemd ausziehen dürfen.

Wieso tust Du Dir das an?



weil ich das gefühl habe alles kaputt gemacht zu haben und ihm alles weggenommen habe. er traut mir nicht mehr und ich habe es verbockt. deshalb tue ich es mir an. wenn ich mich jetzt trenne enttäusche ich ihn schon wieder

02.07.2019 12:03 • #13


pinsel


13
1
Zitat von Wurstmopped:


Glaubst Du dein Freund ist so stumpf, das er das nicht wahrnimmt? ...da würde ich Dir auch nicht trauen und mich schon mal gar nicht mehr fallen lassen können! Sein Bauchgefühl wird ihm schon sagen, da ist was nicht OK...und sein Gefühl sagt ihm, Du bist immer noch nicht Durch mit der Affäre....also was soll er dich denn dann spüren lassen?
Ursache-> Wirkung....nicht Dein Freund ist die Ursache des Problems!


nein er weiß nichts davon und es ist auch nicht so dass ich den ganzen tag tagträume und an den anderen denke.
sein bauchgefühl hat ihm auch damals nichts gesagt das etwas nicht stimmte.

02.07.2019 12:04 • #14


unbel Leberwurs.


11551
1
12749
Zitat von pinsel:
weil ich das gefühl habe alles kaputt gemacht zu haben und ihm alles weggenommen habe. er traut mir nicht mehr und ich habe es verbockt. deshalb tue ich es mir an. wenn ich mich jetzt trenne enttäusche ich ihn schon wieder


WILL er Dir überhaupt verzeihen?
Im Zweifel muss man sich halt eingestehen, dass es nicht mehr geht.
Täglicher Streit ist doch auch keine Lösung.
Du machst Dich klein, er nutzt seine Machtposition aus. Das ist nicht gesund und darf nicht so weitergehen

02.07.2019 12:07 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag