38

Hinhalten oder Zeit benötigen?

Carolin1912


67
3
11
mi@FrauDrachin @Tin_

Zitat:
Du da wären


Nein natürlich nicht sein aktuelles Verhalten... sondern das davor... als unsere Beziehung noch gut lief ...

Zum Punkt verletztes Ego... er hat narzisstische Züge oder gar er ist ein Narzisst... da habe ich natürlich mit dem Fremdgehen nochmal ordentlich drauf getreten...

An meiner inkonsequenten Art muss ich wirklich was tun... das ist mir nach eurem widerspiegeln noch deutlicher geworden... jedoch ist eine dritte Kontaktsperre noch nur wieder das nächste Katz und Maus Spiel... wieder 100 Schritte zurück..

er schreibt jeden Tag... belangloses... aber er schreibt... Zuckerbrot? Die Peitsche wird mich wohl wieder erwarten...

Ist die Kontaktsperre wirklich die EINZIGE Option wieder Respekt zu erlangen?
Es wäre die dritte und der Weg bis dahin, dass er merkt, dass ich jetzt konsequenter sein werde (wenn es dann überhaupt klappt) istbnoch unendlich lang...

Ich habe einfach das Gefühl, dass er dieses Mal weiter ist ...

Frau Drachin... sein momentanes Verhalten stößt mich natürlich wahnsinnig ab... aber meistens denke ich, dass er das Recht dazu hat... nicht mich wie das letzte zu behandeln ... sondern verletzt gekränkt usw zu sein.

Das mit der Wärme usw... ich weiß nicht ... es ist schon ein Gefühl welches er mir gibt... ich weiß wie du es meinst... aber es kann ja in meinem Kopf nur zu Stande kommen wenn er es mir vermittelt... bzw ist es nicht sein aktuelles Verhalten sondern sein damaliges ... welches ich mir zurück wünsche ...
ja ich merke es beim Schreiben grad selbst...

29.10.2020 20:28 • #16


Angi2


3994
6
3506
Zitat von Carolin1912:
Meine Grenze ist bis Ende des Jahres ... das habe ich ihm auch gesagt ... ich habe nur Angst, dass das die Pistole ist die man niemals ansetzen soll.

So ist es!

29.10.2020 20:47 • #17



Hinhalten oder Zeit benötigen?

x 3


Tin_


1237
2346
Zitat von Carolin1912:
mi@FrauDrachin @Tin_



Nein natürlich nicht sein aktuelles Verhalten... sondern das davor... als unsere Beziehung noch gut lief ...

Zum Punkt verletztes Ego... er hat narzisstische Züge oder gar er ist ein Narzisst... da habe ich natürlich mit dem Fremdgehen nochmal ordentlich drauf getreten...

An meiner inkonsequenten Art muss ich wirklich was tun... das ist mir nach eurem widerspiegeln noch deutlicher geworden... jedoch ist eine dritte Kontaktsperre noch nur wieder das nächste Katz und Maus Spiel... wieder 100 Schritte zurück..

er schreibt jeden Tag... belangloses... aber er schreibt... Zuckerbrot? Die Peitsche wird mich wohl wieder erwarten...

Ist die Kontaktsperre wirklich die EINZIGE Option wieder Respekt zu erlangen?
Es wäre die dritte und der Weg bis dahin, dass er merkt, dass ich jetzt konsequenter sein werde (wenn es dann überhaupt klappt) istbnoch unendlich lang...

Ich habe einfach das Gefühl, dass er dieses Mal weiter ist ...

Frau Drachin... sein momentanes Verhalten stößt mich natürlich wahnsinnig ab... aber meistens denke ich, dass er das Recht dazu hat... nicht mich wie das letzte zu behandeln ... sondern verletzt gekränkt usw zu sein.

Das mit der Wärme usw... ich weiß nicht ... es ist schon ein Gefühl welches er mir gibt... ich weiß wie du es meinst... aber es kann ja in meinem Kopf nur zu Stande kommen wenn er es mir vermittelt... bzw ist es nicht sein aktuelles Verhalten sondern sein damaliges ... welches ich mir zurück wünsche ...
ja ich merke es beim Schreiben grad selbst...


Ganz ehrlich? Dann musst du wohl noch so viele Runden drehen, bis du es wirklich verstanden hast. Du relativierst sein Verhalten dir gegenüber andauernd. Merkst du das eigentlich?

29.10.2020 21:06 • x 1 #18


FrauDrachin


530
1
715
Zitat von Carolin1912:
Ich habe einfach das Gefühl, dass er dieses Mal weiter ist ...


Echt? Hat das irgend eine Basis, oder ist das Wunschdenken? Soll keine Häme sein, das weißt du, gel?

Als ich es dir geschrieben hab, ist mir klar geworden, dass das ein wichtiger Schritt in meinem Prozess war:

Ich hab immer und immer wieder meinen Standpunkt klar gemacht, hab meine Bedingungen für mich gefunden, und ganz sicher klasklar und unmissverständlich formuliert. Vom Kopf her war mir absolut klar, dass der Ball bei ihm liegt.
Und was hab ich gemacht: ich hab immer wieder erklärt, bin immer wieder in Vorleistung gegangen... Ich hab mit meiner Freundin das Bild entwickelt, dass wenn ich merke, er nimmt den Ball nicht auf und macht keine Anstalten, ihn zurückzuspielen, ich hinrenn ihn aufheb, und ihm wieder zuwerf, worauf er ihn wieder ignoriert... Er will einfach nicht mit mir Ball spielen. Zumindest nicht das Spiel, das ich spielen möchte. Ein bischen kommt es mir bei dir ähnlich vor.
Für mich war dann ein wichtiger Schritt, mir klar zu machen, dass von meiner Seite aus alles gesagt ist.
Und dass ich mir klar gemacht hab, dass alle Hoffnungen die ich mir immer wieder gamacht habe, keine Basis hatten, auf den zweiten Blick war klar, dass er nicht einen Schritt gemacht hat, um zu uns zurückzugehen.

Und wie gesagt, hier kommt die Kontaktsperre ins Spiel, um aus dieser Achterbahn aus Hoffnung und Enttäuschung rauszukommen. Ich hör dich sagen: "Aber warum schreibt er dann täglich, wenn ich ihm egal bin?" Ja, keine Ahnung, Nochmann war auch immer wieder sehr nett, zuvorkommend und fürsorglich... Keine Ahnung warum. Das Entscheidende war: Er hat keine Anstalten gemacht, den Ball aufzunehmen. Die einzig relevante Info.

Also, wenn du dich nach jeder Nachricht fragen kannst: Nimmt er den Ball auf, oder nicht, und belanglose Nachrichten ignorieren kannst, ohne in Hoffnung oder Enttäuschung zu fallen, dann kannst du die Kontaktsperre auch lassen.

Schlussbemerkung: Und mach dir keinen Kopf, wenn du nicht anders kannst, dann wirf noch ein paar Bälle, dreh noch ein paar Runden... Hat bei mir auch buchstäblich Jahre gedauert. Irgendwann ist man des Schmerzes und der Ettäuschung so überdrüssig, dass man es läßt. Musst nur schauen, dass du dich nicht zu seinen Konditionen einwickeln läßt.

Zitat von Carolin1912:
ja ich merke es beim Schreiben grad selbst...


Bei ihm merk ich keine Entwicklung. Aber bei dir. Weiter so.

29.10.2020 21:09 • x 1 #19


Carolin1912


67
3
11
Zitat:
Merkst du das eigentlich?


Das ist das Problem... das ich es oder so vieles grad einfach nicht merken kann.. aber wie du schon sagst... dafür bin ich ja hier...
Hätte vor einem Jahr meine Freundin mit der gleichen Geschichte vor mir gesessen, hätte ich nichts anderes als ihr denken und sagen können... aber sobald man selbst in so eine Situation katapultiert ist kann man so vieles nicht mehr objektiv sehen.

Mit dieser Kontaktsperre macht sich auch in mir die Angst breit, dass er dann durch sein verletztes Verhalten so eingeschnappt sein könnte, sodass er mich gar nicht mehr kontaktiert ... (wie auch wenn ich ihn blockiere) ... das er dann einfach bei dem Gedanken bleibt ... gut du hast es so gewollt...

Zitat:
Hat das irgend eine Basis, oder ist das Wunschdenken?


Eine Mischung aus beidem?!

Vor dem Treffen meinte er, dass er sich vorstellen könne mir eine zweite Chance zu geben... Ja der König auf dem Thron könne es sich vorstellen ...

Dann lese ich wieder, dass ich viel zu viel und viel zu schnell will... und ich merke auch, dass Tin damit absolut recht hat...

Das Treffen hätte einfach anders laufen müssen.

Auch du hast recht mit der Vorleistung... alles was er gefordert hat... was er sich unter Kämpfen vorstellt habe ich erfüllt... aber nichts reicht aus... alles wird klein geredet oder umgedreht...

Es waren für mich 500 km... für ihn 40 bis zu der Fewo... seine Aussage... ja und ich bin extra für dich den Weg gefahren... obwohl nebenan meine neue Wohnung ist für die wir keine Kosten gehabt hätten... ich dachte ich spinne..

Ja ... auch an deiner Geschichte merke ich, dass man nicht auf alles antworten bekommt...

Woran merke ich, dass er den Ball aufgenommen hat... woran merke ich, dass es diesmal demnächst (oder auch gar nicht) nicht nur Zuckerbrot ist ... sondern das er wirklich nach gedacht hat?

29.10.2020 21:33 • #20


Tin_


1237
2346
Zitat von Carolin1912:
Mit dieser Kontaktsperre macht sich auch in mir die Angst breit, dass er dann durch sein verletztes Verhalten so eingeschnappt sein könnte, sodass er mich gar nicht mehr kontaktiert ... (wie auch wenn ich ihn blockiere) ... das er dann einfach bei dem Gedanken bleibt ... gut du hast es so gewollt...

Du weisst, dass das Fremdbestimmung ist?

Ich garantiere dir, dass er den Kontakt suchen wird. Solche Typen sind extrem leicht auszurechnen. Der wird wieder bei dir ankommen.

29.10.2020 21:44 • #21


Mad-Eye

Mad-Eye


243
2
298
Zitat von Carolin1912:
An meiner inkonsequenten Art muss ich wirklich was tun... das ist mir nach eurem widerspiegeln noch deutlicher geworden... jedoch ist eine dritte Kontaktsperre noch nur wieder das nächste Katz und Maus Spiel... wieder 100 Schritte zurück..

er schreibt jeden Tag... belangloses... aber er schreibt... Zuckerbrot? Die Peitsche wird mich wohl wieder erwarten...

Ist die Kontaktsperre wirklich die EINZIGE Option wieder Respekt zu erlangen?
Es wäre die dritte und der Weg bis dahin, dass er merkt, dass ich jetzt konsequenter sein werde (wenn es dann überhaupt klappt) istbnoch unendlich lang...


Meine liebe Carolin, die Kontaktsperre ist dafür da, das du wieder vor DIR Respekt erlangst. Ob er was merkt oder nicht, fällt nicht in deinen Verantwortungsbereich.

Gehe davon aus, das die Angelegenheit gelutscht ist. Außer du möchtest weiter S_expüppie spielen.

30.10.2020 01:11 • #22


Lebensfreude

Lebensfreude


6388
4
9310
du warst sehr jung, als ihr euch kennengelernt habt. Du hast viele Jahre mit ihm verbracht.
Ihr seid miteinander erwachsen geworden. Und da trennen sich auch manchmal Lebenswege.

Nicht ohne Grund bist du mit einem anderen Mann in die Kiste gegangen. Denk da noch mal drüber nach.

Und nun sendet er dir jeden Tag Nachrichten. Na und? Sind ja wohl eher banal, es geht bei seinen
Äußerungen ja nicht um das, was zwischen euch steht.

Wenn du es schaffst, eine komplette Kontaktsperre einzuhalten, dann solltest du auch deinen Freundinnen sagen, dass du nix mehr hören möchtest von ihm.
Komm zu dir selbst. Du hast ja durch das Schreiben hier und die guten Antworten schon Vieles verstanden. Das Umsetzen wird dir auch gelingen.

Du bist viel zu sehr in Gedanken bei dem, was er meint, sagt, evtl. fühlt, macht etc.

Sortier dich. Was Willst DU? Was muß er noch tun, sagen, damit du dich lösen kannst.
Wo sind da deine Grenzen?
Wer bist du ohne diese "Beziehung"? Das herauszufinden ist doch spannend.

30.10.2020 02:08 • x 1 #23


FrauDrachin


530
1
715
Zitat von Carolin1912:
Vor dem Treffen meinte er, dass er sich vorstellen könne mir eine zweite Chance zu geben... Ja der König auf dem Thron könne es sich vorstellen ...


Liebes sorry, aber nur laue Worte. Wie es tatsächlich ist, hast du ja gesehen.

In der Realität war es so:

Zitat von Carolin1912:
wir hatten die ganzen Tage Sechs. Er war emotionslos, kalt


Zitat von Carolin1912:
Woran merke ich, dass er den Ball aufgenommen hat... woran merke ich, dass es diesmal demnächst (oder auch gar nicht) nicht nur Zuckerbrot ist ... sondern das er wirklich nach gedacht hat?


Genau wenn er von seinem Thron runterkommt, und den lauen Worten Taten folgen läßt.
Wenn er dir sagt, was es in seinem Augen für Carolin und xy 2.0 braucht. Und bereit ist, sich wirklich anzuhören, was es deiner Meinung nach braucht. Wenn er nicht abbricht, wenn ein Gespräch schmerzhaft zu werden droht. Wenn er den 6 nicht mehr mitnimmt, weil DU ihm wichtig bist. Wenn er sich aus Respekt an deine Kontaktsperre hält. Wenn er dir sagt, wie er mit eurer Verganenheit klar zu kommen gedenkt.
So ungefähr.

30.10.2020 06:30 • #24


Carolin1912


67
3
11
Hallo ihr lieben
Zur Zeit geht es mir wieder etwas besser...
Nach euren Nachrichten musste ich mich wirklich mal schütteln ... irgendwie gab es einen Moment wie ein Fingerschnips ... ich hoffe dass das noch ein wenig wenn nicht gar für immer anhält.

Es ist alles so gekommen wie ihrs gesagt hattet... Kontaktabbruch und siehe da ... aus dem König auf dem Thron wurde ein Prinz...
Er hat sich gemeldet ... und ich weiß ... laue Worte. Deshalb auch von mir kaum bzw. gar keine Rückmeldung... das was ich geantwortet habe war kurz und nicht aussagekräftig.
Das Ganze machte ihn so wütend, dass unendlich lange Nachrichten kamen mit Vorwürfen und wieder den Ball umdrehen... bzw alles auf mich ummünzen ... ich bin ruhig geblieben und habe mir einfach wieder eure Nachrichten durchgelesen

In der letzten Nachricht hat er zurück gerudert... gesagt dass er kaum essen kann und es ihm fehlt wenn wir friedlich und nett rumhängen ... jaaaa laue Worte.
Das mit dem Treffen in 6 Wochen Abständen begründete er das er keine falschen Maßstäbe setzen wollte und mich nicht enttäuschen wollte wenn er sagt ja in 4 und es klappt dann doch nicht ...



Alles in allem weiß ich dass ich noch lange warten muss...

Aber was mich grad so nachdenklich macht... selbst wenn ich dieses Spiel gewinnen sollte... ist das überhaupt noch Liebe von seiner Seite? Oder nur dämliches Machtgehabe ... es ist meins und jetzt kann ich es nicht mehr haben und hole es mir zurück?

Anscheinend sind solche Charaktere wie seiner ja nicht so selten... von euch und von Freunden fast jede seiner Schritte vorhersehbar. ..

08.11.2020 18:49 • #25


Tin_


1237
2346
Zitat von Carolin1912:
Aber was mich grad so nachdenklich macht... selbst wenn ich dieses Spiel gewinnen sollte... ist das überhaupt noch Liebe von seiner Seite?

Sehr gute Frage. Nun bist du ein Stück weiter. Darüber solltest du dir wirklich klar werden.

Zitat von Carolin1912:
Das mit dem Treffen in 6 Wochen Abständen begründete er das er keine falschen Maßstäbe setzen wollte und mich nicht enttäuschen wollte wenn er sagt ja in 4 und es klappt dann doch nicht ...

Sag ihm einfach: "Passt". Fertig! Mehr muss er nicht wissen, Ihr seid kein Paar und erklären musst du dich schon gar nicht. Zieh dein Ding weiter durch und bau dir ein Leben ohne ihn auf. DANN kannst du mal abgleichen, welches dieser "Leben" dir besser gefällt.

08.11.2020 19:00 • x 2 #26


FrauDrachin


530
1
715
Carolin, das freut mich so, du klingst auch ganz anders.

Wird schon, weiter so! Weder auf laue Worte noch auf Schuldzuweisungen reagieren. Super!

Zitat von Carolin1912:
Aber was mich grad so nachdenklich macht... selbst wenn ich dieses Spiel gewinnen sollte... ist das überhaupt noch Liebe von seiner Seite? Oder nur dämliches Machtgehabe ... es ist meins und jetzt kann ich es nicht mehr haben und hole es mir zurück?


Das ist in der Tat eine sehr, sehr gute Frage. Auch da hatte ich in meiner Ehe so ein paar Augenöffner.
Willst du diese komischen Spielchen immer und immer wieder spielen?
(Ist dir bewußt, dass das auch von deiner Seite aus noch die Frage ist, ist das Liebe, oder ist das Schuldgefühl?)

Zitat von Tin_:
Sag ihm einfach: "Passt". Fertig! Mehr muss er nicht wissen, Ihr seid kein Paar und erklären musst du dich schon gar nicht. Zieh dein Ding weiter durch und bau dir ein Leben ohne ihn auf. DANN kannst du mal abgleichen, welches dieser "Leben" dir besser gefällt.


Genau so. Jedenfalls solltest du allein schon aus Selbstliebe nicht in der Warteschleife verharren. Wenn das mit der Beziehung noch in der Schwebe ist, kann man ja ganz hervorragend an anderen Stellen seines Lebens basteln.

08.11.2020 19:17 • x 2 #27


Carolin1912


67
3
11
Heute kam ein Paket von ihm...

Zitat von Tin_:
Nun bist du ein Stück weiter. Darüber solltest du dir wirklich klar werden.


Ja ... es wird mir immer klarer... und es geht mir immer noch -gut- also gut natürlich den Umständen entsprechend. Aber ich bin zumindest kein Häufchen Elend mehr

Zitat von Tin_:
Zieh dein Ding weiter durch und bau dir ein Leben ohne ihn auf. DANN kannst du mal abgleichen, welches dieser "Leben" dir besser gefällt.


Dieses Leben ...
die ganze Beziehung über stand schon im Raum, dass er zurück in seine Heimat will... ich wollte es nie. Ich wollte im Norden bleiben und wir kamen nie zu einer Einigung...
Jetzt ist er unten hat dort alles was er will ... Freunde Familie und gute soziale Kontakte

Vor ein paar Wochen habe ich ihm gesagt, dass ich runter ziehen würde... bei diesem Telefonat erzählte er mir auch, dass er was mit dieser anderen hatte... diese kurze Zeit nach der Trennung ...

Irgendwie denke / dachte ich, dass ich damit mich und meine Person aufgeben werde/ würde ...
Die Liebe zum Norden, Meer, meinen damit verbundenen Hobbys und das Heimatgefühl. Wiederum kann man sagen, dass man für die Liebe auch runter ziehen kann und das aufgeben kann...
Ich weiß nicht ob ich da vll zu sturköpfig war... es kamen aber auch wenig Kompromisse wenn es um dieses Thema ging.

Heute das Paket. Ein getragenes Shirt von ihm drin... ein Glas mit Strandsand von dem See an dem wir uns das Wochenende trafen und noch ein paar Kleinigkeiten und ein Brief...
Die aussagekräftigsten Sätze waren

Es tut mir leid dass ich dich angeschrien habe ... Menschen die man lieb hat schreit man nicht an ...
Manchmal ist es nicht einfach mit dir aber trotzdem habe ich dich lieb
Mir fehlt das rumhängen mit dir ...
Wenn du ... ( seinen Kosenamen & das & das sagst ... Das hätte ich gerne zurück...
Ich glaube dir dass dir das Fremdgehen und dein Verhalten Anfang des Jahres leid tut ...
Er entschuldigte sich für den Satz ... er müsse mit 10 oder 20 anderen Frauen schlafen und das wieder gut zu machen...
Er meinte das es ein schlechtes Beispiel war um seine Verletztheit auszudrücken
Er erwähnte eins zwei Momente des Wochenendes und sagte dass es fast wie früher war und das ihm dies fehle und er deshalb den Brief schreibt... und wenn es mir genauso gehen würde denkt er dass wir das wieder hinbekommen.
Er hätte gerne das alte Leben zurück wie es vorher war.

Er hat mir die letzten 3 Tage immer irgendwelche Fotos geschickt ... mit irgendwelchen Herzen meistens ... also Herzen aus Kastanien die von dem Wochenende gesammelt sind usw...

Er hofft, dass ich mich über den Brief freue auch wenn ich momentan nicht über sms antworte ...

So.... hätte ich dieses Paket vor 4 Wochen bekommen hätte ich Luftsprünge gemacht... heute sehe ich das ganze etwas skeptisch...

Ist es Taktik? Ich frage mich ob ichs jetzt ganz verhaue wenn ich nicht reagiere...

Zitat von FrauDrachin:
Weder auf laue Worte noch auf Schuldzuweisungen reagieren


Sind das noch laue Worte?

Zitat von FrauDrachin:
Willst du diese komischen Spielchen immer und immer wieder spielen?


Definitiv nicht ... was auch immer es war was mich ein Stückchen weiter gebracht hat... aber dieses Spiel möchte ich nicht weiter führen .

12.11.2020 18:38 • x 1 #28


Tin_


1237
2346
Worte.... es sind Worte und so langsam merkt er, dass ihm die Situation, dass DU ihm entgleitest. Nun zeigt er Invest - aber eben auch nicht wirklich. Ich würde es unter "ködern" sehen. Er möchte den Zustand wiederherstellen, den er vorher hatte: dich im Büßergewand.

Lass dich nicht drauf ein. Da muss mehr kommen. Wen er unangemeldet vor deiner Tür steht, dann kannst du zumindest mit ihm reden. Lass dich aber nicht darauf ein, was er jetzt treibt. Das ist sehr durchschaubar.

Ich finde es toll, wie du mittlerweile mit der Situation umgehst. Das sieht sehr gesund aus und damit bist du weiter als die meisten Menschen, die hier posten und sich und ihre Handlungen permanent wiederholen.
Glückwunsch!

12.11.2020 21:51 • x 1 #29


FrauDrachin


530
1
715
Hey Carolin,

ist es nicht toll, was passiert, wenn du dich nicht unter Wert verkaufst?

Zitat von Carolin1912:
Sind das noch laue Worte?


Schreib ich dir gern was dazu, aber ich würde dir gern erst mal noch ein paar Denkanstöße geben:

Zitat von Carolin1912:
So.... hätte ich dieses Paket vor 4 Wochen bekommen hätte ich Luftsprünge gemacht... heute sehe ich das ganze etwas skeptisch...


Vielleicht hast du ja erfolgreich dein Bauchgefühl wiederendeckt?
Was macht dich skeptisch? Versuch dem auf den Grund zu gehen.

Hat er geschrieben, dass er die Probleme zwischen euch verstanden hat, und was er für Ideen zur Lösung hat?
Oder geht es nur darum, dich mit so wenig wir möglich Zugeständnissen weich zu klopfen?
Hat er wriklich eigene Fehler eingesehen? Oder fand er nur seine Reaktion auf deine Fehler unangemessen?
Geht es darum, was du für eine tolle Person bist, oder darum, dass er sein Spielzeug zurück will?
Glaubst du, dass er auch ohne deine "Spielchen" an diesen Punkt gekommen wäre?
Gibt dir irgendwas daran die Zuversicht, dass es beim nächsten Konflikt anders laufen wird?
Siehst du für dich eine Möglichkeit, in dieser Beziehung so zu leben wie DU es gerne möchtest?

13.11.2020 08:47 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag