1184

Hochzeit gecancelt und Betrogen

LoveForFuture

LoveForFuture


819
1225
Zitat von Marylou88:
Zumal der Vater hier wenig empathisch sondern sehr uneinsichtig aufgetreten ist und immer noch auftritt.

Wir lesen hier nur die eine Seite.

30.06.2020 17:40 • x 2 #286


Marylou88


135
143
Zitat von LoveForFuture:
Wir lesen hier nur die eine Seite.

Genau! Und trotzdem trittst du so vehement für den Typ ein. Wie kommts?

30.06.2020 17:42 • x 3 #287




LoveForFuture

LoveForFuture


819
1225
Zitat von Marylou88:
Genau! Und trotzdem trittst du so vehement für den Typ ein. Wie kommts?


Lies.
Höre auf zu beißen, ich springe nicht darauf an

30.06.2020 17:43 • x 1 #288


Marylou88


135
143
Zitat von LoveForFuture:

Lies.
Höre auf zu beißen, ich springe nicht darauf an

Es sind normale Fragen auf dein Geschriebenes;-) Wenn dann beisst du dich selbst.

30.06.2020 17:44 • #289


CaveCanem

CaveCanem


2302
1
3172
Zitat von LoveForFuture:
Wir lesen hier nur die eine Seite.


Das tun wir immer.

Hör auf, die TE unter Druck zu setzen.

Du machst Dich zum verlängerten Arm desjenigen, der sie stresst und unter Druck zu setzen versucht.

Wenn Marylou Dich nicht beisst... ich tus!

Ich war in einer ähnlichen Lage.

Und ich weiß noch sehr gut, wie widerlich sich derartiges "aber Du musst doch...." anfühlt.

Und wie sehr es das Ungeborene und die Mutter stresst!

30.06.2020 17:45 • x 2 #290


LoveForFuture

LoveForFuture


819
1225
Zitat von CaveCanem:

Das tun wir immer.

Hör auf, die TE unter Druck zu setzen.

Du machst Dich zum verlängerten Arm desjenigen, der sie stresst und unter Druck zu setzen versucht.


Cave, du brauchst auch nicht beißen.

30.06.2020 17:46 • x 1 #291


CaveCanem

CaveCanem


2302
1
3172
Schon, wenn das nicht aufhört.

30.06.2020 17:47 • x 2 #292


Marylou88


135
143
Ich beisse jetzt mal, damit du den Unterschied merkst: Cave versucht das Ungeborene vor Stress zu schützen. Etwas dass dir liebe Love wohl fremd ist;-)

30.06.2020 17:48 • x 2 #293


LoveForFuture

LoveForFuture


819
1225
Wuff

30.06.2020 17:48 • #294


LoveForFuture

LoveForFuture


819
1225
Zitat von LoveForFuture:
Mir haben damals Donum Vitae sehr geholfen.
Rufe da unbedingt mal an, die unterstützen dich und dein ungeborenes Kind, sind immer für dich da und regeln auch Papierkram!

Zudem unbedingt bei einem Psychotherapeuten anrufen, du brauchst einen starken Rückhalt, Unterstützung und es wird nicht einfach für dich.
Werde nun aktiv!
Das hilft ungemein.

Alles Weitere, was mit dir, deinem ungeborenen Kind ist, geht ihn nichts an!
Gar nichts!
Keine Kopien von irgendwas, wenn er was will, dann muss er eben einen Anwalt einschalten.
Ignoriere alles, was nun von seiner Seite kommt.

Es geht nun ganz allein um deine Gesundheit und die deines Kindes!

Viel Glück!

Liebe Mary, ich schrieb ja, lies, obiges war mein erster Post in diesem Thread.
Auch ich hatte keinen Kontakt zum Vater während der SS, gerade um das ungeborene vor den Stresshormonen zu schützen.

Zitat von Marylou88:
Ich beisse jetzt mal, damit du den Unterschied merkst: Cave versucht das Ungeborene vor Stress zu schützen. Etwas dass dir liebe Love wohl fremd ist;-)


Siehe oben

30.06.2020 17:51 • #295


Saphira13


221
1
228
Zitat von Marylou88:
Schutz des Kindes geht jedenfalls vor Väterrechte. Zumal der Vater hier wenig empathisch sondern sehr uneinsichtig aufgetreten ist und immer noch auftritt. Hilfe kann nur annehmen, wer der Meinung ist, sie auch zu brauchen. Die TE scheint mir da reflektiert. Ich wäre äusserst vorsichtig bei ihm.
Ist die Persönlichkeitsstörung denn zweifelsfrei diagnostiziert?


Nein, aber er hat definitiv Anteile von einer Borderlinestörung und teils Narzisstische Anteile.
Er würde nie eine Therapie machen, denn Probleme hat er ja nicht. Er hat ein Problem mit Süchten und ist sehr auf seinen Körper fixiert.
Er ist leider sehr uneinsichtig und einfach respektlos mir gegenüber und es soll so laufen wie er das möchte.

30.06.2020 17:53 • #296


LoveForFuture

LoveForFuture


819
1225
Zitat von Saphira13:
Nein, aber er hat definitiv Anteile von einer Borderlinestörung und teils Narzisstische Anteile.

Zitat von Saphira13:
Er ist leider sehr uneinsichtig und einfach respektlos mir gegenüber und es soll so laufen wie er das möchte.

Kann trotzdem ein liebevoller Vater sein, trotz der von dir erstellten Diagnosen.

Aber die Verletzungen sind noch zu frisch, da kann man noch nicht differenzierter sehen.

30.06.2020 17:55 • x 3 #297


Saphira13


221
1
228
Zitat von LoveForFuture:
Wir lesen hier nur die eine Seite.


Ich habe auch Fehler gemacht aber was hier passiert gebe ich 1 zu 1 fast wieder. Und mein Ex ist hier kein Vorzeigeobjekt der hier nichts verbrochen hat und ganz artig mit mir umgeht. Ich habe ihn nicht belogen, betrogen oder ihm eine Zukunft vorgelogen etc

30.06.2020 17:56 • #298


Saphira13


221
1
228
Zitat von LoveForFuture:

Kann trotzdem ein liebevoller Vater sein, trotz der von dir erstellten Diagnosen.

Aber die Verletzungen sind noch zu frisch, da kann man noch nicht differenzierter sehen.


Ich erstelle keine Diagnosen ich sehe nur sein ganzes Verhalten reflektierter als früher, als ich das alles nicht wahr haben wollte.
Du trittst hier sehr für meinen Ex ein , was ich auch nicht verstehe. Ich kann immoment nicht sehen, daß wir irgendwann mal eine gute Ebene erreichen und das müssen wir auch nicht. Nur die Elternebene muß funktionieren

30.06.2020 18:00 • #299


Marylou88


135
143
Zitat von LoveForFuture:
Liebe Mary, ich schrieb ja, lies, obiges war mein erster Post in diesem Thread.
Auch ich hatte keinen Kontakt zum Vater während der SS, gerade um das ungeborene vor den Stresshormonen zu schützen.



Siehe oben

Achgott, das war aber umsichtig von dir! Jetzt mal Butter bei die Fische, meine ehrliche Meinung zu dir: eine Person, die weder sich selbst vor einer ungewollten Schwangerschaft noch ihr Kind dann vom Verursacher zu schützen vermag, und dann auch noch die TE dermassen angeht, ohne persönlich überhaupt ein Fünckchen Ahnung zu haben was dieser Ex für ein Mensch ist, hat für mich keinerlei Berechtigung hier ungefragt irgendwelche stereotypen Ratschläge zu erteilen, ein Vater hätte IMMER ein Recht aufs Kind. Gerichte brauchen oft Monate für solche Überprüfungen. Also sag ich dir ins Gesicht: halt mal die Backen still. Gebiss Ende.

30.06.2020 18:01 • x 1 #300



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag