17

Hoffnung vs Nicht-Hoffnung - What to do?

Sabine72


497
2
1101
Zitat von Tuvalu123:
Naja warten ist passiv. Magst du nicht lieber aktiv sein und dein Leben gestalten, wie es sich für dich gut anfühlt. Ich weiß im Moment sieht es noch so aus als wäre sie das, was dein Leben schöner macht. Aber wenn du dich darauf fokussierst, dann bist du abhängig von ihrem Good Will.

Versuche dich in deinem Leben zu orientieren ohne einen partnerschaftlichen Bezugspunkt. Da kannst du nichts falsch machen. Aneinander andocken könnt ihr immer wieder.


Dem ist nichts hinzuzufügen! Ich stimme 100% zu!

20.03.2020 12:02 • #31


Laforge


21
1
1
Zitat von Tuvalu123:
Naja warten ist passiv. Magst du nicht lieber aktiv sein und dein Leben gestalten, wie es sich für dich gut anfühlt. Ich weiß im Moment sieht es noch so aus als wäre sie das, was dein Leben schöner macht. Aber wenn du dich darauf fokussierst, dann bist du abhängig von ihrem Good Will.

Versuche dich in deinem Leben zu orientieren ohne einen partnerschaftlichen Bezugspunkt. Da kannst du nichts falsch machen. Aneinander andocken könnt ihr immer wieder.


Was letztendlich, anders gesprochen folgendes heißt:

Du hast jetzt die Chance, selbst und nur für dich herauszufinden, was deine Bedürfnisse sind und wie du dein Leben leben willst.
Und wenn es irgendwie doch noch einmal zur Situation kommt und man vor der Wahl steht, ob es ein Revival geben soll/kann, kann man dies dann erneut durchdenken/entscheiden.

So in etwa?

20.03.2020 12:33 • #32


Tuvalu123

Tuvalu123


699
2
852
Es ist das, was du daraus machst.

20.03.2020 13:03 • x 1 #33




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag