30

Ich habe sie zutiefst verletzt ich bin am ende

denni00


210
9
89
Zitat von Help3:
Aber ich denke das Du vorerst kein Gespräch mit ihr führen kannst! Zu tief sitzt bei ihr der Schmerz... Vielleicht irgendwann... Lass die Zeit für euch arbeiten....


Ja wie gesagt sie hat gesagt sie will ihre ruhe erstmal und das akzeptiere ich. Die zeit nutze ich um der Mann zu werden den sie will. Was natürlich keine garantie für irgendwas ist die gibt es nicht... Dieses warten fällt mir ungeheuer schwer...

01.05.2019 18:14 • #16


denni00


210
9
89
Das werde ich... die zeit werde ich nutzten um der Mann zu werden den sie immer wollte.

01.05.2019 18:56 • #17


AllesGegeben30

AllesGegeben30


2767
6
4980
Zitat von denni00:
Das werde ich... die zeit werde ich nutzten um der Mann zu werden den sie immer wollte.


Solange das nicht zu sehr den Hauch von verbiegen hat, ok.
Du solltest Du selbst sein und bleiben und Dich für niemanden verstellen.

Wenn Du jemanden magst/liebst, möchtest Du doch auch, dass man Sie so liebt, wie Sie ist und nicht, dass Sie erst so werden soll, wie Du es gerne hättest.

Verstehst?

01.05.2019 19:08 • #18


denni00


210
9
89
Klar verstehe ich das. Ich meine ich möchte wieder zu dem werden in den sie sich verliebt hat.

01.05.2019 19:15 • #19


AllesGegeben30

AllesGegeben30


2767
6
4980
Zitat von denni00:
Klar verstehe ich das. Ich meine ich möchte wieder zu dem werden in den sie sich verliebt hat.


Ich wünsche Dir alles Glück.
Dein Vorhaben braucht Zeit.
Sie hat Ihre Entscheidung getroffen und eine Veränderung braucht in der Regel Zeit, viel Zeit.

Dennoch denke ich, Du solltest es abhaken.

Solltest erstmal einige Wochen (mindestens vergehen lassen, um selbst klarer zu sehen, um zu reflektieren.

Alles Gute für Deine Zukunft

01.05.2019 19:19 • #20


denni00


210
9
89
Aber warum kann ich nicht für das kämpfen was ich liebe?

01.05.2019 19:21 • #21


AllesGegeben30

AllesGegeben30


2767
6
4980
Zitat von denni00:
Aber warum kann ich nicht für das kämpfen was ich liebe?


Um Liebe kämpft man nicht.
Man gibt sie freiwillig und das muss eben von beiden Seiten aus gehen.

01.05.2019 19:23 • x 2 #22


denni00


210
9
89
Aber die Gefühle waren ja schonmal da. Ich muss sie nur reaktivieren so doof das klingen mag und ihr Vertrauen zurückgewinnen. Egal wie schwer das is ich werde es versuchen.

01.05.2019 19:44 • #23


denni00


210
9
89
Aber ich hab dieses Panische Angst das das nix mehr wird. Was ich auch total verstehen würde... es gibt nun mal keine garantie dafür... im Gegenteil die chanchen stehen sogar schlecht...

01.05.2019 20:27 • #24


Lebensfreude

Lebensfreude


4324
4
6027
müssen und wollen....
manchmal hat man das nicht in der Hand.

01.05.2019 23:24 • #25


Jolina40


45
62
So schwer es dir auch fällt, mehr als abwarten und ihr ihre Ruhe lassen kannst du nicht. Vor allem weil sie das Thema fremdgehen schon mit 2 Exen durch hat ist es natürlich für sie umso schlimmer das es erneut passiert ist, bzw.fast.

Was ich nicht ganz versteh: du sagst angeblich hättest du ein medizinisches Problem gehabt welches operativ beseitigt wurde und dies der Grund gewesen wäre das du beim sechs Schmerzen hattest und nicht zum Höhepunkt kamst.
Dann wiederum sagst du, du hättest dich auf das Mädchen eingelassen um zu schauen ob das Problem beim sechs von dir aus käme oder nicht. Wenn es doch angeblich die Vorh. schuld war und deine Freundin dich ja bei der Behandlung unterstützt hat und danach alles ok war.... kann ja dann nicht die Lösung gewesen sein und auch nicht der Grund dafür das du sie verloren hast... zumal du sie verloren hast weil du ihr Vertrauen missbraucht hast und das ist nunmal ne Voraussetzung für eine Partnerschaft.

Du bist noch sehr jung und deine Mutter könnte durchaus recht haben. Wie dem auch sei, so schwer das auch ist, du kannst momentan nichts tun außer abwarten. Der Schmerz wird auch mit der Zeit weniger und du musst damit rechnen das sie wahrscheinlich nicht mehr zurück kommt da du ihr Vertrauen wohlmöglich für immer verloren hast.
Ich wünsche dir alles Gute

02.05.2019 00:36 • x 3 #26


denni00


210
9
89
Nein ich bin erst nach der Trennung zum Urologen und habe erfahren das da unten was bei mir nicht stimmt.

02.05.2019 09:37 • #27


Jolina40


45
62
Und dann hat deine Ex dich trotzdem noch begleitet zur Op und danach?

02.05.2019 10:24 • #28


denni00


210
9
89
Zitat von Jolina40:
Und dann hat deine Ex dich trotzdem noch begleitet zur Op und danach?


Ich ging erst NACH unserer trennung zum urologen und hatte NACH unserer Trennung die OP. Sie war bei keinem von beidem dabei weil wir wie gesagt da schon getrennt waren.

02.05.2019 10:47 • #29


Wurstmopped

Wurstmopped


2177
1
2424
Zitat von denni00:
Aber ich bin mir sicher das ich den Menschen mit den ich mein Leben verbringen wollte gerade verloren habe...

Das ist wohl so, akzeptiere es und lerne daraus.
Deiner Ex wird es nicht besser gehen und sie wird viel daran arbeiten müssen jemals wieder einen Mann vertrauen zu können.

02.05.2019 11:24 • x 1 #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag