19

Ich war mir nicht bewusst das ich sie so sehr mag

Michael-

Michael-

59
2
16
Ich muss mich mal kurz bei euch ausheulen, es geht um meine beste Freundin.

Sie ist eine ex von mir und wir waren vor 20 Jahren für anderthalb Jahre zusammen, seitdem sind wir sehr gut befreundet. Ich bin seit knapp 2 Jahren wieder Single, in meiner Beziehung hatten wir weniger Kontakt weil meine damalige Freundin sie nicht mochte. Nach der Trennung hatte ich aber wieder viel Kontakt mit ihr, worüber sie sich auch sehr gefreut hat. In der Zeit hatte ich immer wieder das Gefühl dass sie mir durch die Blume sagen wollte wie sehr wir beide eigentlich zusammen passen, (was sie nun aber abstreitet) so frisch nach der Trennung war ich allerdings nicht bereit für was neues.

Vor 2-3 Monaten als ich so langsam bereit war mich darauf einzulassen, lernt sie einen Typen über eine Facebook-Gruppe im Internet kennen. Da konnte ich schon merken wie unser Kontakt nachließ, gestern bestellt sie mich zu sich hin weil ich angeblich eine Steckdose reparieren sollte.

Und danach erzählte sie mir sie wäre mit dem Typen seid Anfang Dezember zusammen.

Der Typ wohnt 250 km entfernt und sie war wohl schon dreimal bei ihm und er einmal bei ihr hier.

Ich hatte ehrlich gesagt gar nicht gedacht dass mich das so sehr mitnimmt, aber nachdem sie heute ihren Beziehungsstatus geändert hat auf Facebook hat mich das irgendwie doch sehr getroffen. Die sind angeblich seit dem 8. Dezember zusammen und heute morgen hat sie ihren Status geändert, ich denke sie wollte es mir aus irgendeinem Grund erst sagen bevor sie den Status offiziell ändert.

Die haben sich bis jetzt nur 3-4 Mal getroffen, sind aber schon offiziell in einer Beziehung.

Was in meinen Kopf irgendwie nicht rein will ist: ich kenne sie seit 20 Jahren, vor knapp einem Jahr machte sie noch Andeutungen wie gut wir beide eigentlich zusammen passen würden und jetzt kommt ein Typ daher den sie im Prinzip gar nicht kennt, drei-vier Mal getroffen hat und ist gleich in einer Beziehung mit ihm.

Das kapiere ich irgendwie nicht.

Gruß,

Michael

18.01.2019 23:00 • #1


Shade


Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

Er wollte, du wolltest nicht.

18.01.2019 23:18 • x 4 #2


Michael-

Michael-


59
2
16
Zitat von Shade:
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

Er wollte, du wolltest nicht.


Jetzt wo du es sagst.....

18.01.2019 23:28 • #3


Dattel


Sie hat getan, was sie konnte, inkl innerer deadline.
Es ist gar nicht Dein Job, jetzt ihren Partner in Frage zu stellen.
Viele, die zu spät in die Puschen kommen, tun das leider:
Der/Die Neue ist ja nur kurzfristiges Mittel zum Zweck, um die "wahre Liebe" zu überwinden?
Dem ist nur im Film so.
Lass sie in Ruhe ihr Leben und die Liebe genießen.

18.01.2019 23:40 • #4


Shade


Naja, du bist seit 2 Jahren Single, sie hat ein Jahr lang Andeutungen gemacht, auf die du nicht eingegangen bist.

Wie lange hätemte sie noch in Ungewissen warten sollen?

Da du nicht drauf eingegangen bist hat sie sich offensichtlich gedacht, dein Interesse ist rein freundschaftlich.

Ich denke, bei der Steckdosengeschichte war deine letzte Chance, das noch für dich zu entscheiden, bevor sie ihre neue Beziehung offiziell gemacht hat.

Du meintest, in den letzten Wochen und Monaten sei dein Interesse erwacht.

Das hast du anscheinend gut verborgen bzw. vergessen ihr mitzuteilen...

18.01.2019 23:43 • #5


Michael-

Michael-


59
2
16
Mir war gar nicht mehr bewusst wie pessimistisch hier gern geantwortet wird....

Was ich tue und was nicht entscheide ich eh selbst, aber ich möchte hier mal klarstellen das ich nicht vorhabe irgendwas dagegen zu unternehmen, das geht immer nach hinten los.

Mir ist klar was ich "falsch" gemacht hab.

Ich wollte es mir in erster Linie von der Seele schreiben und mir geht es um die Zwickmühle das ich sie nicht als gute Freundin verlieren will.

18.01.2019 23:53 • #6


Shade


Die Nummer 1 wird jetzt nunmal ihr Partner sein.

Wenn es ernst wird, zieht sie vielleicht zu ihm.

Du hast sie schließlich auch nicht vermisst, als du in einer Beziehung warst und deine Ex sie nicht mochte und ihr deshalb keinen Kontakt hattet.

So wird es jetzt ziemlich sicher wieder laufen.

Die Tür stand weit offen. Du bist vorbeigegangen.

So läufts halt manchmal.

Wäre wahrscheinlich eh nichts richtiges geworden mit euch, von deiner Seite aus scheint da ja auch keine große Anziehung gewesen zu sein, wenn du ihr ein Jahr lang zugeschaut hast wie sie dir Avancen macht. War sicher auch keine einfache Zeit für sie, dass du sie da so auf Abstand gehalten hast und nicht auf sie eingegangen bist.

Gönn es ihr, dass ein anderer ihr jetzt gibt was du ihr verweigert hast und hoffe, dass du sie nicht zu sehr verletzt hast, während du nach deiner Beziehung ihre Freundschaft genossen, sie ansonsten aber abblitzen hast lassen.

19.01.2019 00:02 • x 2 #7


Michael-

Michael-


59
2
16
Ok, zur Erklärung, sie hat mir gestern gesagt das sie mich auch nicht als ihren besten Freund verlieren will, wenn es nach ihr ginge würden wir alles weiter machen wie bisher, nur das sie eben einen Freund hat.

Sie hat auch gesagt das sie evtl irgendwann zu ihm zieht wenn sich das verfestigt, definitiv aber nicht bevor ihr Sohn nicht mit der Schule fertig ist in knapp 2 Jahren.

Mir geht es um die Gefühlszwickmühle in der ich mich befinde, vor allem weil sie mir immer noch sagt wie wichtig ich ihr bin...

Warum es so ist wie es jetzt ist weiß ich selbst...

19.01.2019 00:19 • #8


Lokputzer


Meine erste Freundin hat sich nach 27 Jahren bei mir gemeldet.
Was heißt dass?
War ich gut oder nur schei....

19.01.2019 00:22 • #9


Lebensfreude

Lebensfreude


4668
4
6486
Zitat von Lokputzer:
Meine erste Freundin hat sich nach 27 Jahren bei mir gemeldet.
Was heißt dass?
War ich gut oder nur schei....

ich finde sorry dein Profilbild sch....

19.01.2019 00:31 • x 1 #10


Michael-

Michael-


59
2
16
Zitat von Lebensfreude:
ich finde sorry dein Profilbild sch....



Sch...ön?

19.01.2019 00:33 • x 1 #11


Lebensfreude

Lebensfreude


4668
4
6486
Zitat von Michael-:


Sch...ön?

Schön is anders

19.01.2019 00:34 • #12


Shade


Dass sie das jetzt so sagt, ist doch klares face saving.

Dann freu dich doch, wenn sie noch zwei Jahre Fernbedienung führt könnt ihr noch befreundet bleiben, so lange ihre neue Nummer 2 (Nummer 1 ist dann wohl ihr Sohn) nichts dagegen einzuwenden hat.

Da sie die Eier hatte trotz Interesse an dir mit dir befreundet zu bleiben ohne das was möglich war wirst du das doch auch hinkriegen.

Gerade weil die Anziehung von deiner Seite aus eben ganz offensichtlich nicht so groß gewesen sein kann.

Wenn Nummer 2 dich als Freund kacke findet und sie deshalb den Kontakt einschränken wird, musst du das halt akzeptieren, so wie sie das damals bei deiner Ex auch akzeptiert hat.

19.01.2019 00:34 • #13


gentle08

gentle08


442
651
Zitat von Michael-:
vor knapp einem Jahr machte sie noch Andeutungen wie gut wir beide eigentlich zusammen passen würden


Tja. Für die Zukunft kannst du dir merken. Was sie sagt, sind nur Worte.
Was zählt sind Taten. Sie ist mit wem anderem zusammen (Tat)

Ich meine es nicht böse, aber das ist immer so eine Sache, wo zu meist zu viel hineininterpretiert wird, indem was gesagt oder geschrieben wird (sms z.B.).

Man analysiert jedes Wort, jeden Buchstaben usw.

Was noch hilfreich ist:

Was bevorstehende Trennungen anbelangt. Frauen trauern bereits schon mehrere Wochen/Monate bevor sie sich trennen. Sie sind da immer einen Schritt voraus. Und deshalb schließen sie auch schneller ab als Männer und damit meine ich emotionales Abschließen. Ansonsten wird noch kurz vorher prächtig Ich liebe dich gefaselt (rational).

Typischer Hergang eines Fragestellers:

"Warum hat sie noch eine Woche bevor sie Schluss machte gesagt "ich liebe dich"?

Meist haben sie da noch Hoffnung dass es wieder besser wird, jedoch sie sich bereits vorbereiten auf die Trennung. Erst wenn sie keinen Chance mehr in der Beziehung sehen, wird kalt abgefertigt und die Trennung ausgesprochen und dies auch endgültig.

Sorry, bissl OffTopic, aber musst sein

19.01.2019 00:38 • x 1 #14


derBaum


202
2
274
Würdest du dich trauen ihr jetzt zu sagen, dass du mit ihr zusammen sein willst? Ich würde es versuchen.

Du sagst, deine Exfreundin mochte sie nicht. Vielleicht weil sie gemerkt hat, dass sie dir mehr bedeutet.

Ich finde der Zug ist noch nicht abgefahren. Vielleicht mag sie dich ja insgeheim mehr als ihren neuen Freund. Wenn sie deswegen bei dir bleibt, wäre es dem Neuen gegenüber mehr als fair, wenn die beiden sich dann trennen.

Und horche mal bitte ganz ehrlich in dich selbst. Ist sie wirklich als Mensch interessant für dich? Oder ist sie gerade ne interessant weil du sie nicht mehr haben kannst. Dann wäre es nämlich sehr sehr fies von dir, sie von ihrem neuen Freund abzubringen.

19.01.2019 00:43 • x 4 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag