54

Immer wieder toxische Frauen

Schattenwolf2k

Schattenwolf2k

64
2
32
N'abend zusammen.

Ich habe ein Problem in Sachen Partnersuche. Ich gerate immer wieder an toxische Frauen,und erkenne es zu spät.
Ich bekomme diese andere Seite der Frau meist erst zu Gesicht, wenn es bei mir vom verliebt sein, langsam anfängt in Liebe über zu gehen. Die Frau wird dann sehr Gefühlskalt, distanziert, und lässt kaum mehr Nähe zu.

Dabei ist mir auch aufgefallen, daß Sie eines gemeinsam hatten, und zwar eine sehr schlecht Bindung, bzw. keine Bindung zur Mutter. Im Teenager Alter raus aus dem Elternhaus etc.

Könnte dies ein Indiz dafür sein, daß die Wahrscheinlichkeit hoch ist, daß man es mit einem Bindungsängstler, oder einer toxischen Person zu tun hat?

Ich habe nun wieder eine Frau kennengelernt, und musste nach kurzer Zeit hören, daß Ihre Mutter Sie rausgeschmissen hatte, und mit ihr nichts mehr zu tun haben will, nur noch mit den Enkeln, weil Sie früh schwanger wurde.

Als ich das gehört hatte, war direkt so eine Schrecksekunde in mir. Sie hat auch einige Schicksalsschläge erlebt, und zu Unrecht heftige Vorwürfe gemacht bekommen.

Ich habe Sie später gefragt, ob Sie nach all dem überhaupt noch Vertrauen kann, und Bindungen eingehen. Sie sagte das Sie sich sehnlichst wünscht, eine richtige Familie zu haben, und Geborgenheit zu bekommen etc.

Ihre Wünsche klangen sehr positiv, und Sie ist wohl trotz all Ihrer negativen Erfahrungen ein gut gelaunter Mensch.

Aber ich fühle dennoch eine Furcht in mir, das ich einer Frau wieder mein Herz öffne, und irgendwann wieder diese Kälte zu spüren bekomme.

Vielleicht bekomme ich durch das Schwarmwissen der Community ein paar Ratschläge, wie man sich schützen kann, bzw damit umgeht, oder an sich arbeiten kann.

Liebe Grüße

Gestern 00:48 • #1


harumi123

harumi123


631
1
1713
Ich komme selbst aus einer toxischen Beziehung,.. alles was ich dir raten kann - lege den Fokus auf dich selbst. Und werde dir dessen bewusst, was DIR gut tut. Ohne dich schuldig oder egoistisch zu fühlen

Gestern 01:06 • x 1 #2



Immer wieder toxische Frauen

x 3


Lebensfreude

Lebensfreude


9215
4
14486
@Schattenwolf2k wie ist denn deine Beziehung zu deiner Mutter? Bzw. deinem Vater.
Wenn du mehrmals toxische Frauen angezogen hast, könnte das mit deiner Herkunftsfamilie zusammenhängen.
Will sagen, dass du etwas re-inszenierst, was du schon aus deiner Kindheit kennst .

Gestern 01:06 • x 2 #3


Schattenwolf2k

Schattenwolf2k


64
2
32
@harumi123

Das Seltsame in der letzten Beziehung war, daß ich nicht wie davor den Fokus auf die Beziehung gelenkt hatte, sondern ein neues Hobby aufgebaut, Kontakte geknüpft und Jobmäsig voran gekommen bin. Kurz drauf hat Sie dann die Beziehung beendet, als wäre Sie neidisch gewesen das ich voran komme, und Sie mir das mit dem Beenden der Beziehung kaputt machen will. Sie hat auch öfters erwähnt, daß Sie Ihr Leben ankotzt, und gerne mein Leben hätte, ohne Verpflichtungen wie eigene Kinder etc..

Gestern 01:13 • #4


Schattenwolf2k

Schattenwolf2k


64
2
32
@Lebensfreude

Die Beziehung zu meiner Mutter ist gut, ich war laut Ihrer Aussage ein Wunschkind. Hatte soweit eine Behütete Kindheit.
Sie war wohl nur was überfürsorglich. Es gab nur eine Negative Sache an die ich mich erinnere, ich musste den Teller leeressen, egal ob ich satt war. Ich hab mit Ihr schon darüber gesprochen gehabt. Ich hatte als Kind wenig gegessen, war immer, und bin auch heute noch recht schlank. Sie wollte das ich was zunehmen. Hab ihr dann gesagt, daß das der falsche Weg war etc.. Das war so der einzige Konflikt.
Meinen Vater habe ich im Jugendalter bei einem Unfall verloren.

Gestern 01:20 • #5


Sorgild


4112
3
8886
Na super.
Jetzt gilt man wirklich schon als Red Flag, wenn man aus guten Gründen den Kontakt zu seiner Herkunftsfamilie abbricht oder rausgeschmissen wurde.
Ich bin mit 15 zu Hause ausgezogen und habe mit 40 meine Mutter aus meinem Leben komplett gestrichen.
Gefühlskalt und bindungsängstlich war ich in keiner meiner drei langjährigen Beziehungen.
Ich habe einen erwachsenen Sohn, der regelmäßigen und herzlichen Kontakt zu mir hat und sich besonders in Gefühlsdingen zuallererst an mich wendet. Also schätze ich, dass ich wohl nicht großartig toxisch bin.
Vielleicht bin ich manchmal etwas komisch und wirr und sicherlich werde ich wohl einige Defizite haben. Das unterscheidet mich aber wohl nicht wirklich von meinen Mitmenschen.


Da gibts einen guten Spruch: Wenn dir nur Geisterfahrer entgegen kommen, kann es helfen, stehen zu bleiben und die eigene Fahrtrichtung zu überprüfen.

Gestern 01:21 • x 4 #6


Lebensfreude

Lebensfreude


9215
4
14486
@Sorgild er hat das bei den Frauen so erlebt.
Heißt ja nicht, dass das red flags für andere sind.

Gestern 01:25 • x 2 #7


harumi123

harumi123


631
1
1713
Zitat von Schattenwolf2k:
@harumi123 Das Seltsame in der letzten Beziehung war, daß ich nicht wie davor den Fokus auf die Beziehung gelenkt hatte, sondern ein neues Hobby ...

Und trotzdem war sie neidisch. Und somit warst du ein Hindernis auf ihrem Weg

Gestern 01:28 • x 1 #8


Sorgild


4112
3
8886
Zitat von Lebensfreude:
@Sorgild er hat das bei den Frauen so erlebt. Heißt ja nicht, dass das red flags für andere sind.


Kam für mich aber nicht so rüber.

Zitat von Schattenwolf2k:
Ich habe nun wieder eine Frau kennengelernt, und musste nach kurzer Zeit hören, daß Ihre Mutter Sie rausgeschmissen hatte, und mit ihr nichts mehr zu tun haben will, nur noch mit den Enkeln, weil Sie früh schwanger wurde.

Als ich das gehört hatte, war direkt so eine Schrecksekunde in mir.


Anscheinend hat sie ihm noch nicht mal was getan und der TE grübelt schon rum.

Gestern 01:29 • #9


Lebensfreude

Lebensfreude


9215
4
14486
@Schattenwolf2k das mit deinem Vater tut mir leid.
Das muß sehr schlimm für dich gewesen sein.
Ich hoffe, du konntest das gut für dich verarbeiten.
Mein Vater ist ,als ich fast 17 war ,am plötzlichen Herztod gestorben.
Das hat sich sehr auf meine Partnerwahl/en ausgewirkt.
Das Thema Verlust/Tod zog sich immer wieder durch meine Beziehungen.

Gestern 01:30 • x 4 #10


Schattenwolf2k

Schattenwolf2k


64
2
32
@Sorgild

Das hab ich nicht gesagt, ich sagte *könnte das ein Indiz dafür sein*. Ich weiß jetzt nicht ob du mein Posting nur schnell durchgelesen hast, weil dich direkt etwas getriggert hat.

Nein, mir geht es darum mich zu schützen. Ich geb in einer Beziehung sehr viel Liebe und Geborgenheit, bin sehr offen und herzlich. Ich bekomme das sogar gesagt.

Und dann kommen irgendwann die Worte, bei denen sich die Frauen selbst fertig machen. Als Beispiel so etwas wie du bist so ein toller Mensch, du hast etwas Besseres verdient, als jemand mit so einer gestörten Persönlichkeit.

2 davon waren Borderliner, bei der einen Frau habe ich es von ihr sehr früh erfahren, konnte aber nichts damit anfangen. Bei der anderen Frau waren wir schon getrennt. Hatten keinen Kontakt mehr. Dann kam nach wenigen Wochen eine Nachricht von Ihr stell dir mal vor wo ich bin hab gefragt wo bist du? ‍️. Sie wäre in der Klinik, Verdacht auf Borderline.

Gestern 01:43 • #11


Schattenwolf2k

Schattenwolf2k


64
2
32
@Sorgild

Du, wenn du so etwas drei Mal erlebt hast, wirst du vorsichtiger, das kannst du mir glauben. Ich gebe sehr viel in Beziehungen, und bekomme deutlich weniger zurück, werde jedes Mal verletzt, und mache eine schmerzhafte Trennung durch. Ein Wunder das ich noch an die Liebe zwischen zwei Menschen glaube.

Gestern 01:48 • x 3 #12


Lebensfreude

Lebensfreude


9215
4
14486
@Schattenwolf2k in Beziehungen bitte nie mehr geben, als der andere zurückgeben kann. Sonst gibt's ein Ungleichgewicht.
Die andere Person kann dann das Gegebene nicht mehr ausgleichen und wird wütend.

Gestern 01:52 • x 3 #13


Schattenwolf2k

Schattenwolf2k


64
2
32
@Lebensfreude

Danke Dir, tut mir auch sehr leid zu lesen, das wir da das gleiche Schicksal teilen mussten.

Meinst du, das sich dadurch eine Verlustangst ausgebildet hat, die sich bis in's höhere Alter festgesetzt hat?

Gestern 01:53 • #14


Schattenwolf2k

Schattenwolf2k


64
2
32
@Lebensfreude

Oh... Ich gebe immer deutlich mehr. Das heißt quasi, das die Partnerin es nicht schafft das in Waage zu halten, und es Sie frustriert, das Sie nicht so viel geben kann?

Gestern 01:56 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag