35

Kompliment von Kollegen bekommen / wollte er nett sein?

Neuesspiel

127
2
104
Liebes Forum,
ich bin neu hier, zwar fast 40, aber irgendwie noch/wieder unerfahren, da ich sehr lange verheiratet war.
Ich lebe momentan in Trennung, habe aber inzwischen meine Ehe und deren Scheitern verarbeitet.
Vor einiger Zeit habe ich eine neue Arbeit begonnen (damals war ich noch verheiratet). Von Anfang an hat mir ein Kollege gut gefallen. Mehr aber auch nicht.
Wir haben keine gemeinsamen Projekte, begegnen uns aber fast täglich.
Privat gesprochen haben wir noch nie so wirklich. Meist über die Arbeit, selten jedoch zu zweit, weil es sich nicht ergab. Ich hätte mich auch gar nicht getraut, weil ich immer mehr merke, dass ich ihn gut finde.

Vor einiger Zeit kam er auf mich zu, um mir ein Kompliment zu meinem Outfit, das ich Tage zuvor getragen hatte, zu machen. Er habe es sehr schön gefunden. Es habe mir sehr gut gestanden. Jetzt frage ich mich: wollte der nett sein? Findet der mich gut?
Ich weiß nicht, was er über meine private Situation weiß. Ich weiß, dass er keine Kinder hat, aber dass er liiert oder verheiratet ist (war?).

Was meint ihr?
Lg

03.01.2022 23:10 • #1


Unterwegs

Unterwegs


381
730
Und dir ist das Risiko bekannt, dass wenn das mit euch beiden nicht funktioniert, ihr euch jeden Tag sehen müsst?

Man sagt nicht ohne Grund: ,, Never f@ck the Company‘‘!

Aber: Ein Kompliment ist doch schon mal ein gutes Zeichen. Trau dich und versuch den Kontakt herzustellen (falls er Single ist) und schau was von ihm kommt. Die Zeit wird’s dann zeigen.

03.01.2022 23:13 • x 3 #2



Kompliment von Kollegen bekommen / wollte er nett sein?

x 3


Neuesspiel


127
2
104
Zitat von Unterwegs:
Und dir ist das Risiko bekannt, dass wenn das mit euch beiden nicht funktioniert, ihr euch jeden Tag sehen müsst? Man sagt nicht ohne Grund: ,, ...

Danke für deine schnelle Antwort.
Ja, das Risiko ist mir bekannt.
Aber noch bin ich meilenweit von einer Beziehung mit ihm entfernt:-)
Blöde Frage: wie stell ich denn den Kontakt her? Hab ja noch nicht einmal die Handynummer. Oder warte ich, bis nochmal was kommt?

03.01.2022 23:15 • #3


Yoda563


265
3
373
Also ich würde mich da langsam ranschleichen... Klassiker: Rausfinden, wie er seine Mittagspause verbringt, ein paar Leute und ihn fragen, ob man irgendwo essen geht oder in der Kantine dazu setzen. Oder bei nächster Gelegenheit in Smalltalk verwickeln, frag ihn doch was er genauer macht im Job etc. Wie kommt ihr heim, Auto oder Öffis? Oder in social media befreunden und erst mal etwas schreiben? Und immer wieder offen und freundlich anlächeln, damit er sich ermutigt fühlt

03.01.2022 23:23 • x 1 #4


Neuesspiel


127
2
104
Danke, Yoda, für die Tipps:-)
In den Social Medias bin ich leider nicht. Seine Handynummer habe ich theoretisch schon-über die Arbeit. Ich fände es aber übergriffig, ihn via WhatsApp zu kontaktieren, ohne dass wir die Nummern ausgetauscht haben.
Über die Arbeit könnte ich ihm mailen-aber ich habe keinen beruflichen Grund.
Mittagessen ist gut-aber meist esse ich nicht, da Teilzeit und danach Kinder holen. Also echt doof.
Zumal ich mich echt blöderweise nicht traue, irgendwas in die Richtung zu unternehmen, ohne genau zu wissen, wie er den Kommentar meinte:
Wollte er nur nett sein oder zeigt das, dass er mich gut findet?

03.01.2022 23:28 • #5


Catalina

Catalina


1346
5
2418
Zitat von Neuesspiel:
Ich weiß, dass er keine Kinder hat, aber dass er liiert oder verheiratet ist (war?).

Naja, ich weiß nicht... Wenn er wirklich in festen Händen sein sollte, würde ich definitiv die Finger davon lassen. Und auch sonst wäre ich vorsichtig, falls das irgendwie in die Hose geht, kannst du ihm nicht aus dem Weg gehen.

04.01.2022 00:00 • x 3 #6


Yoda563


265
3
373
Ich würde das nicht zu sehr interpretieren, sondern einfach versuchen, offen zu ihm zu sein. Holt er sich ab und zu nen Kaffee? Oder wenn ihr euch grüßt, könntest du einfach mal ein wie gehts dir hinterher schieben. Also erst mal oberflächlich natürlich.

04.01.2022 00:05 • x 3 #7


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5621
2
11606
Und warum nutzt Du keine sozialen Medien? Wäre in diesem Fall ratsam, denn durch open source kannst Du viele Informationen gewinnen. Generell hast Du aber wohl die Gefahren, die sich durch solche Geschichten auf der Arbeit ergeben, nicht verstanden. Du kannst hier in zig Geschichten nachlesen, dass Du dir im Falle einer Trennung meist massive Probleme im Arbeitsalltag einhandeln kannst.

04.01.2022 05:18 • x 1 #8


Heffalump

Heffalump


20218
29118
Zitat von Neuesspiel:
Wollte er nur nett sein oder zeigt das, dass er mich gut findet?

Das kann dir nur einer sagen, ER. Wir kennen ihn ja nicht.
Zum Üben, der Kontaktaufnahme im allgemeinen aber, kann er schon herhalten. Du bist ja völlig aus der Übung, bestimmt auch unsicher und noch nicht ganz unbefangen, vermute ich.

04.01.2022 05:49 • x 1 #9


RyanG

RyanG


946
4
1754
Zitat von Gorch_Fock:
Generell hast Du aber wohl die Gefahren, die sich durch solche Geschichten auf der Arbeit ergeben, nicht verstanden. Du kannst hier in zig Geschichten nachlesen, dass Du dir im Falle einer Trennung meist massive Probleme im Arbeitsalltag einhandeln kannst.

Dem ist so. Allerdings würde ich aus diesem Grunde niemandem von dem Versuch abraten. Man sollte nur halt noch genauer hinschauen, bevor man das Risiko eingeht. Von der Aussage never f the company halte ich null. Ein Drittel aller Beziehungen entspringen der Arbeit. Allerdings ist es wirklich ein Ding, wenn man sich täglich sieht. Das macht die Sache schwerer, wenn die Beziehung enden sollte. Aber mal ehrlich: Wenn man sich verliebt - ist das dann noch ein Argument, was den Verliebten hindern würde?

@neueesspiel: Mach Dir erstmal keinen Druck. Wenn er Dich mag, ist es vollkommen egal, wie Du Dich anstellst. Was mich aber auf jeden Fall erstmal hindern würde, wäre sein Beziehungsstatus. Kläre vielleicht vorher ab, ob er vergeben ist, oder nicht. Irgendwoher muss die Info doch zu beschaffen sein.
Wenn er in einer Beziehung ist und dann auch noch Dein Arbeitskollege, dann würde ich es wohl lassen. In laufende Beziehungen bricht man nicht ein. Du läufst auch Gefahr, zur Arbeitsaffäre zu werden, was glaube ich selten gut endet.

04.01.2022 07:09 • x 4 #10


Neuesspiel


127
2
104
Zitat von Catalina:
Naja, ich weiß nicht... Wenn er wirklich in festen Händen sein sollte, würde ich definitiv die Finger davon lassen. Und auch sonst wäre ich ...

Falls er liiert ist: eh klar!

04.01.2022 08:58 • #11


Neuesspiel


127
2
104
Zitat von Yoda563:
Ich würde das nicht zu sehr interpretieren, sondern einfach versuchen, offen zu ihm zu sein. Holt er sich ab und zu nen Kaffee? Oder wenn ihr euch ...

Stimmt. Wobei ich ihn bereits jetzt schon immer Grüße und anlächle

04.01.2022 08:59 • #12


Neuesspiel


127
2
104
Zitat von Gorch_Fock:
Und warum nutzt Du keine sozialen Medien? Wäre in diesem Fall ratsam, denn durch open source kannst Du viele Informationen gewinnen. Generell hast ...

Stimmt.
Aber tatsächlich entstehen viele Beziehungen am Arbeitsplatz.
Social media nutze ich nicht, weil sie für mich überflüssig sind. Alles, was ich an Information über einen Menschen brauche, bekomme ich auch so, finde ich.

04.01.2022 09:01 • #13


Neuesspiel


127
2
104
Zitat von RyanG:
Dem ist so. Allerdings würde ich aus diesem Grunde niemandem von dem Versuch abraten. Man sollte nur halt noch genauer hinschauen, bevor man das ...

Wie oben schon geschrieben: wäre er liiert, wäre er für mich tabu. Ich habe keine Lust auf Affäre oder ähnliche Spielchen. Dafür bin ich mir zu schade.

04.01.2022 09:02 • x 1 #14


Gast2022


Ich würde abwarten und sehen, ob er wieder auf dich zukommt. Wenn er dein Outfit aus heiterem Himmel kommentiert hat, würde ich sein Interesse nicht ausschließen. Was hattest du an diesem Tag an? Etwas, das einen Bemerkung wert war, wie zB ein hässlicher Weihnachtspulli?

04.01.2022 16:01 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag