88

Ist das Ghosten?

IDK

70
1
28
Hallo
ich wurde vor ca. 4 Wochen verlassen, er ist ausgezogen - nachdem er 1 Woche weg war.
Nun weiß ich nicht wo er ist, seine Eltern auch nicht - Kontakt war vorher schwierig. Er hat sie aber wohl doch in der 1 Woche i.wie kontaktiert.
Er ist wie vom Erdboden verschwunden. Ich blockiert. Ich kann nicht ganz fassen was passiert ist, auch wenn schon ca 5 W. ins Land gezogen sind. Einige Sachen von ihm sind noch hier. Er schrieb nur mach es gut und mit den Sachen was du möchtest. Auch hat er ein Haustier hier gelassen.

Jedenfalls ist es ziemlich extrem, dieser Abbruch. Dachte ja er würde sich i.wann wieder melden. Er weiß das es mir schwer fallen wird, ich labil war.

Ist das Ghosten?

06.04.2021 18:00 • #1


IDK


70
1
28
Heue Abend im ZDF kommt übrigens gegen 22 Uhr ein Sendung darüber!

06.04.2021 18:09 • x 1 #2



Ist das Ghosten?

x 3


Bones


6977
13137
Wie war denn vorher der Kontakt zu den Eltern?Er scheint ja sein gesamtes Umfeld irgendwie geghostet zu haben oder gibt es Menschen, die Kontakt zu ihm haben?

06.04.2021 18:15 • x 1 #3


IDK


70
1
28
danke für die nachricht.
der kontakt zu den eltern wurde vor monaten gebrochen, da er etwas erinnerte aus der kindheit und ein elternteil enorm druck machte, dass es nicht stimmen kann.
also war der kontakt über monate nicht da zu seiner familie.

ja es ist komisch. er hat wohl eine neue eigene bleibe gefunden, aber wo wissen die eltern nicht. ein geschwister hat ihm bei dem kleinen umzug geholfen und ein freund. ob er da schon eine eigene bleibe hatte, weiß ich nicht. er war wohl 1 woche bei einem kumpel? er hat nur 2 von denen ich weiß.

seine eltern können ihn über dritte erreichen. vielleicht ein geschwister, worüber man ihn erreichen kann.

06.04.2021 18:24 • #4


Felica

Felica


1376
3
1432
Kann man ihn über die Arbeit erreichen?

06.04.2021 18:29 • #5


IDK


70
1
28
er ist dort schon länger krankgeschrieben gewesen.
möglich das er jetzt plötzlich zurück ist, aber laut seinen aussagen wollte er diese arbeit nicht mehr machen und wechseln. ich bin total verunsichert. was würde man da sagen an der arbeit am telefon und würde man ihn nicht reinreiten /schlecht da stehen lassen? ich habe scheu dort nachzufragen, ob er (wieder) da ist. er würde das sicher nicht gut heißen.

06.04.2021 18:35 • #6


IDK


70
1
28
der heimatort ist übrigens ca. 1 std. entfernt von mir.

06.04.2021 18:36 • #7


Scheol

Scheol


8715
14
11170
Zitat von IDK:
er ist dort schon länger krankgeschrieben gewesen. möglich das er jetzt plötzlich zurück ist, aber laut seinen aussagen wollte er diese arbeit nicht mehr machen und wechseln. ich bin total verunsichert. was würde man da sagen an der arbeit am telefon und wü...



Ich würde dort nicht anrufen.

Das wäre übergriffig von dir.

Wenn ein Mensch , wie ein Geist durch die Wand verschwindet ( daher kommt der Begriff , von dem Trickfilm Kasper ) ,...... dann ist dieses ghosting oder eben einfach gesagt ein antisozialesverhalten.

Der Mensch der verlassen wird , wird mit fragen stehen gelassen und bekommt keine Antworten.


Pack diese Sachen zusammen und entsorge diese wie von ihm gewünscht , oder bring diese zu sein Eltern. Auch SEIN Haustier solltest du dort hinbringen.

Das dich alles irgendwie immer zurückwirft ist die Gefahr bei solch Ghosting.

07.04.2021 07:34 • x 3 #8


IDK


70
1
28
danke für den beitrag.
übergriffig hätte ich auch gedacht.

07.04.2021 08:57 • #9


Landlady_bb

Landlady_bb


1189
3
1642
Zitat von IDK:
er hat wohl eine neue eigene bleibe gefunden, aber wo wissen die eltern nicht. ein geschwister hat ihm bei dem kleinen umzug geholfen und ein freund.

Zitat von IDK:
seine eltern können ihn über dritte erreichen. vielleicht ein geschwister, worüber man ihn erreichen kann.

Andere wissen also, wo er ist bzw. wo und wie man ihn erreicht.
Nur du weißt es nicht, und dafür haben er und seine - offenbar - Vertrauten gesorgt.
Zitat von Scheol:
Pack diese Sachen zusammen und entsorge diese wie von ihm gewünscht , oder bring diese zu sein Eltern. Auch SEIN Haustier solltest du dort hinbringen.

Ganz genau. Du bist für nichts (mehr) in seinem Leben zuständig, schon gar nicht für das Tier, das er sich gehalten und zurückgelassen hat.
Sollen sich andere drum kümmern.

07.04.2021 09:13 • #10


IDK


70
1
28
Am Telefon können sie (Eltern) ihn über dritte erreichen. Zu seinem Geschwister hatte ich kein Kontakt. vielleicht auch über ein Elternteil besteht leicht eine kleine Kontaktmöglichkeit.
Das Tier haben wir zusammen mit einem Partnertier getan. Er hatte seins über 6 Jahre. Als er im Streit fragte, nimmst du die oder ich, hab ich gesagt ich. Trotzdem frag ich mich, will er nie mehr wissen, wie es seinem Tier geht?

Ich schwanke zwischen Wut (du hast mich verraten) und was hab ich bloss gemacht, was ist wenn es nie wieder wird. Er hat auf öffentlicher Str. vor seinen Umzugshelfern am Telefon abfällig , bösartig mit mir geredet. Damit habe ich nicht gerechnet, dass er mich blosstellt. Auch zerstörte er Gegenstände in der Wohnug. Liebesbriefe, Bilder von der Wand, und Sachen wo ein Herz drauf war. Ich habe mit all dem nicht gerechnet. Seit er weg ist hat er keinen einzigen Vorwurf gehört im Gegenteil. Aber es hat alles nichts gebracht.

Es gab verwirrende Lügen seinerseits immer wieder über pikante Dinge, Eifersucht von mir. Ja ein Teufelskreislauf, trotzdem sage ich er war sehr gut sonst, im Alltag, liebevoll.
Ich nehme sein Gehen auf mich. Ich will, wollte Dinge auch ändern. Er hat immer gute Vorsätze gehabt, gepaart mit Lügen und immer wieder unaufrichtigen Verhalten. Es gibt bei ihm in der KIndheit ein Trauma das er erst vor Kurzem bewusst wurde. Dadurch hat er vielleicht so viel wirre Dinge zuerst erzählt, mich damit sehr verletzt, aber dann immer wieder gesagt, es stimmte nicht. Dann im Streit es stimmt doch. Dann wieder nicht. Das er durcheinander mit seiner Identität war, glaube ich . Und durch das Trauma (Missbrauch) keinen Bezug / Gefühl zu "pikanten" Dingen hatte, wie er sagt. Nur laut rausposaunt hat am Anfang. Das war jedoch sehr krass und i.wann weiß man nicht mehr was man glauben kann

07.04.2021 12:45 • #11


IDK


70
1
28
ich denke weil all die sachen noch hier sind und das tierchen das er sich dann wohl mal irgendwann melden wird ? hat jemand mit sowas erfahrung hier?
er ist in eine andere gegend gezogen da das nr schild nun frei ist.

man liest bei trennungen ist ein abbruch normal.
kontaktsperre usw. würde sogar helfen auf eine neue chance, wenn die gefühle sich normalisieren, der andere nicht mehr so wütend ist.

07.04.2021 14:26 • #12


Heffalump

Heffalump


13732
18841
Zitat von IDK:
Trotzdem frag ich mich, will er nie mehr wissen, wie es seinem Tier geht?

er wird wissen, du gehst gut damit um.

manche lassen alles zurück und gehen einfach. Man steckt nicht drin

07.04.2021 14:29 • x 1 #13


Landlady_bb

Landlady_bb


1189
3
1642
Zitat von IDK:
Er hat auf öffentlicher Str. vor seinen Umzugshelfern am Telefon abfällig , bösartig mit mir geredet. Damit habe ich nicht gerechnet, dass er mich blosstellt. Auch zerstörte er Gegenstände in der Wohnug. Liebesbriefe, Bilder von der Wand, und Sachen wo ein Herz drauf war.


Sag mal selbst: Ist es nicht schön, den Ar@ch los zu sein? Eigentlich solltest du dir dazu gratulieren.

07.04.2021 14:31 • x 1 #14


IDK


70
1
28
das hat er wohl zu seinen eltern gesagt. bei mir habe das tierchen es sehr gut...
so schlecht kann ich dann gar nicht sein, denke ich.

(ich kann das zitierte nicht vergrößern, wenn ich auf den button klicke "vergrößern" tut sich nix. also kann ich nur erraten das es um das tier ging im zitat)

07.04.2021 14:34 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag