84

Kann meinem Freund nicht vertrauen!

Zeitreisender

Zeitreisender

216
2
321
Zitat von Sarah28:
Beispiel die aktuelle Situation mit dem Chat. Ich steiger mich dann so in diese Geschichte rein und male sie mir in meinen Kopf so aus wie sie in meinen Augen abgelaufen sein muss. Da bin ich dann 100%ig von überzeugt und das lasse ich ihn spüren.

Genau das meinte ich ja mit meinen Beiträgen.
Sowas treibt ihn von dir weg.

In deiner Phantasie malst du Dinge aus, die eure Beziehung letztendlich belasten.

05.01.2019 06:54 • x 4 #16


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar

1704
1
2590
Zitat von Leona30:
Ich habe seit meiner Kindheit mit verlustangst und Eifersucht zu kämpfen.


Ich habe meinen Beitrag gelöscht, weil Zeitreisender schneller war .

Hast Du zum Thema Dir bereits früher Hilfe gesucht oder hast Du es jetzt vor?

Zitat von Sorgild:
Dieser Mann scheint nicht in der Lage, dir das Gefühl der Sicherheit in der Beziehung vermitteln zu können. Andere können das.


Da möchte ich Dir widersprechen. Eine Grundsicherheit musst Du in Dir selbst tragen, so dass Du nicht bei einem Sandkorn kontrollieren musst. Wenn massivere Vorfälle vorliegen und der Bauch rebelliert, mag das anders sein. Das kann ich aber derzeit hier nicht erkennen. Stalking in der Privatsphäre ist inakzeptabel!

Und ja Sarah, Deine letzten Ausführungen bestätigen leider, was ich mir schon dachte. Such Dir bitte dringend Hilfe!

05.01.2019 06:57 • x 10 #17


Sarah28

48
1
20
Ich mache mir selber meine Beziehung kaputt. Durch meine unnötigen Gedanken. Seit Dienstag plagen mich diese komischen Gefühle. Mein Freund hat mich schon mehrmals gefragt was los ist. Gestern Abend als wir zu Bett gegangen sind meinte er, ich wäre so anders und er würde sich sorgen machen

Ich war eine Zeit lang in therapeutischer Behandlung. Genau wegen solcher Geschichten. Leider hat meine Therapeutin sich beruflich umorientiert und die Stadt verlassen. Ich muss mir ernsthaft Gedanken über neue Hilfe machen.

05.01.2019 07:05 • x 2 #18


Zeitreisender

Zeitreisender

216
2
321
Spreche mit deinem Freund über diese Problem und suche dir auf den schnellsten Weg neue Hilfe.

05.01.2019 07:08 • x 1 #19


Thommy75

Thommy75

709
2
878
Hey Sarah,

du schreibst:
Zitat von Leona30:
die Beziehung läuft gut.


Ich weiß ja nicht. Du schnüffelst grundlos in seinem Handy und dein Hirn feiert dann logischerweise Fasching. Und du weißt, warum er dir nichts davon erzählt, denn der Grund scheint dieser zu sein:

Zitat von Leona30:
Ich war am Anfang /Mitte unserer beziehung wirklich eine furie und hab ihm die Hölle heiß gemacht wegen unterschiedlichen sachen.


Ich würde wahrscheinlich ähnlich reagieren, um die "Furie" nicht wieder zu wecken. Du solltest den Rat von @Zeitreisender beherzigen und an deiner kindheitsbedingten Verlustangst und Eifersucht arbeiten.

Dein Freund unterstützt dich zu 100% und bekommt zum Dank 0% Vertrauen. Frage dich selbst, warum? Sei froh, dass er überhaupt noch bei dir ist! Das ist nach deinen Eskapaden keine Selbstverständlichkeit.

Und dieses Thema

Zitat von Sarah28:
Allerdings meint er öfter zu mir ich würde zuviel meckern.
Das liegt daran, weil ich meiner Meinung nach hier unseren kompletten Haushalt alleine schmeiße und er was das angeht faul ist.


ist ein anderes und hat wahrscheinlich nichts mit deinen Vertrauensproblemen zu tun.

Zeig ihm, dass du an dir arbeiten möchtest und geh deine Probleme an, wenn nötig auch mit professioneller Hilfe.

LG, Thomas

05.01.2019 07:08 • x 7 #20


Sarah28

48
1
20
Thommy75 danke für deinen Beitrag.
Stimmt, wenn ich er wäre würde ich auch so reagieren. Aus Angst wieder "Ärger" zu bekommen.
Wahrscheinlich will er sich unnötigen Stress und dumme Fragen ersparen und löscht einfach den Chat. Er weiß ganz genau, dass ich nachfragen würde wer diese Person ist.

Deine Worte waren hart aber ehrlich. Wahrscheinlich kann ich wirklich froh sein das er noch nicht das weite gesucht hat.
Ich weiß, dass ich ihm viel bedeute und er an unserer gemeinsamen Zeit hängt. Er würde uns so einfach nicht wegschmeißen.

05.01.2019 07:13 • x 1 #21


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar

1704
1
2590
Zitat von Sarah28:
Er würde uns so einfach nicht wegschmeißen.


Bedenke immer, dass das Maß irgendwann voll ist und Du hast keine Ahnung, auf welchem Level er derzeit steht. Also bitte schnellstmöglichst handeln.

05.01.2019 07:17 • x 5 #22


willan

2079
2756
Zitat von bumali:
Er muss und sollte Dir seine Aktivitäten sagen und zeigen (Handy). Nur so kannst Du wieder Vertrauen aufbauen.


Das ist doch Quatsch. Entschuldige. Er MUSS gar nichts. Was soll diese Handy Kontrolliererei? Wie hätte man das denn früher gemacht? Und das wird das Gefühl der TE nicht verändern.

Zitat von Sorgild:
Dieser Mann scheint nicht in der Lage, dir das Gefühl der Sicherheit in der Beziehung vermitteln zu können. Andere können das.


Andere könnten das? Sehe ich anders.

Eifersucht ist ein Vertrauensproblem, vor allem in sich selbst. Wenn man ehrlich ist und genau hinschaut heißt es im Grunde ja: Ich habe Angst von meinem Partner nicht genug geliebt zu werden. Er zieht jemand anderen mir vor. Ich bin nicht genug wert. Und seinen Wert bestimmt man selbst. Wenn ich mit mir im Reinen bin und es tatsächlich am Partner liegt, ist er der Falsche ja. Aber dann bin ich auch nicht eifersüchtig sondern weiß um meinen Wert, stelle fest, wie er mit mir umgeht gefällt mir nicht und kann daraus für mich Handeln. Eifersüchtig rumkeifen zeigt mir: mit meinem Selbstwert stimmt was nicht.

Klar soll man immer auf sein Gefühl hören. Nur muss ich genau hinhören und fragen: was will es mir sagen?

Dass der Partner der TE hier noch mehr als von ihr beschrieben ihre Befindlichkeiten auffangen soll, Handy zeigen uä. halte ich für nicht zielführend. Wäre beim nächsten Mann auch nicht anders, wenn es nicht angegangen wird.

Liebe TE, wenn Du Dein Problem damit kennst und ja schon in Therapie warst, solltest Du sie wirklich dringend fortsetzen.

05.01.2019 09:42 • x 13 #23


bumali

bumali

675
6
689
@willan
Andere Meinung und Vorstellung gleich als Quatsch einzustufen ist sehr engstirnig. Ansonsten sollte der Partner von der TE Schreiberin mehr tun, als ständig seine Fingerfertigkeit am Handy zu üben. Du fragst nach früher? Früher war alles anders und der Mann/ Frau hatten anderes zu tun als jeden Tag, Monat oder Jahr ihren Marktwert zu testen.

05.01.2019 12:01 • #24


Ibims

Ibims

387
399
Zitat von bumali:
@willan
Andere Meinung und Vorstellung gleich als Quatsch einzustufen ist sehr engstirnig. Ansonsten sollte der Partner von der TE Schreiberin mehr tun, als ständig seine Fingerfertigkeit am Handy zu üben. Du fragst nach früher? Früher war alles anders und der Mann/ Frau hatten anderes zu tun als jeden Tag, Monat oder Jahr ihren Marktwert zu testen.


Sie schreiben als ehemals enge Schulfreunde paarmal, dazwischen sogar ein Jahr lang gar nichts, lässt sein Handy offen zugänglich rumliegen. Also ich kann nicht erkennnen, dass , so wie du meinst, er Fingerfertigkeit im tippen übend seinen Marktwert eruieren will. Das finde ich doch etwas an den Haaren herbeigezogen.
Hätte ich aber ein Mädel, die sich so eifersüchtig zeigt, wie hier die TE, so würde ich mich natürlich auch nicht permanent in die Nesseln setzen wollen. Da wäre es evtl nur ne Frage der Zeit, wenn ich mal genervt das Handtuch werfe würde um wieder meinen eigenen Weg ziehen zu wollen.
In dem Fall würdest du mir aber mit Sicherheit eine andere Frau als Trennungsgrund unterstellen.....

05.01.2019 12:20 • x 3 #25


willan

2079
2756
Ich habe es nicht nur abgetan, ich habe auch erläutert warum das wenig Sinn macht. Du kannst über Kontrolle doch nichts erreichen. Der Partner MUSS, der Partner SOLLTE. Das kann nicht funktionieren das auf den anderen abzuwälzen, wenn ich selbst ein Problem habe. Und "ständig" seine Fingerfertigkeit zu üben steht doch nirgendwo. Die TE spricht von sporadischem Kontakt, smalltalk und er fragt ob sie noch in der Stadt ist. Da eifersüchtig zu sein oder einen engeren Kontakt zu unterstellen oder von ständig zu sprechen, ist doch wirklich Quatsch.

Stell es Dir mal umgekehrt vor. Versetzte Dich mal in die Lage des Partners. Wie lange genau würdest Du Dir unterstellen lassen, wunder weiß was zu tun wo nix ist? Wenn da was ist, wird das Gemecker es nicht ändern und wenn nichts ist, wird mit Eifersucht der Partner nur vergrault. Verständlicherweise.

Edit: Ibims war schneller. Kann dem nur zustimmen.

05.01.2019 12:28 • x 1 #26


unbel Leberwurs.

5351
1
4551
Zitat von bumali:
Er muss und sollte Dir seine Aktivitäten sagen und zeigen (Handy). Nur so kannst Du wieder Vertrauen aufbauen.

Geheimnisse in einer Beziehung/Partnerschaft sind tödlich für eine gesunde Beziehung/Partnerschaft.


Ich bin nicht der Meinung, dass der Partner wirklich immer alles wissen muss. Eine Beziehung bedeutet nicht, zu 100% transparent für den anderen zu sein.

Im vorliegenden Fall vermute ich, dass er den Verlauf deshalb gelöscht hat, weil er keinen Bock auf Diskussionen hat.

05.01.2019 12:40 • x 3 #27


777

34
30
wenn er sie jetzt mit der dame hintergeht dann habt ihr ganz tolle arbeit geleistet

nich nur habt ihr dann falsch gelegen sondern habt ihr auch noch die "schuld" daran gegeben

ich meine es gibt Menschen die krankhaft eifersüchtig sind und das ist auch nicht gesund... ok

du bist ausgerastet als du herausgefunden hast das er dich hintergeht ?...so what ?

ich frage mich auch warum er das löscht
und krankhafte Eifersucht ist das Eine

Sie ist ihm damals auf die Schliche gekommen und hat ihn quasi inflagranti erwischt
so sieht es doch aus
also ist ihre Unsicherheit, ihre Eifersucht, meiner Meinung nach nicht komplett unbegründet oder zwanghaft
vor allem das Löschen is doch merkwürdig oder seh nur ich das so ?

dir den Vorwurf zu machen "na hättste halt nicht nachgeschaut, müssteste auch nicht grübeln" , find ich persönlich zu einfach

und wenn du den ganzen Haushalt alleine schmeißen darfst, versteh ich auch nicht warum er dich dann auch zu 100% angeblich bei allem unterstützt.du stellst ihn auf ein Podest macht er das mit dir auch ?

und wenn er sich wirklich darum bemühen würde bei dir zu sein und zwar 100% dann würde er auch nicht irgendwas löschen aus angst du könntest ausrasten
dann würde er alles drin stehen lassen weil einen größeren Vertrauensbeweis gibt es nicht bzw. es wäre ihm doch wurscht?
du sagst ja selber es war belanglos und du wärst garnicht ausgerastet du wusstest ja eh, dass sie zu gewissen Terminen schreiben
aber du weisst das er sich bereits nach ihrem Wohnort erkundigt hat
ich hätte auch ein mieses Gefühl

Vertrauen ja,vor allem immer als Vorschuss....
aber blind Vertrauen und immer wegschauen is auch nicht gesund
und sorry was zu löschen weil ich "Angst " habe meine Freundin könnte ausrasten, ernsthaft Männer ?

das hört sich nach dem Spiel an, erwischst du mich, mach ich dir ein schlechtes Gewissen weil du mich erwischt hast, haha und rede dann ganz schnell von Einengung und Freiheit und bla bla bla

man soll auch garnicht alles wissen, aber man sollte sich auch nicht dahinter verstecken dürfen um den anderen zu hintergehen
man kann auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass Sie mit Ihrem Bauchgefühl Recht hat, gerade wegen den Vorkommnissen aus der Vergangenheit

Und ich kann euch sagen wie das "früher" war,
"früher" war eine Telefonnummer noch heilig...und das Weitergeben einer Telefonnummer an "Unberechtigte" war schon ein Vertrauensbruch
so war das
von einem heimlichen Treffen mal ganz zu schweigen

Du solltest dennoch langfristig anpeilen, deine Abhängigkeiten, durch neu gewonnene Selbstständigkeiten, zu entkräften.
Dann reagierst du auch nich immer so über, wenn du erstmal siehst das du viel, viiieeel Selbstständiger bist / sein kannst
Das geht nur mit der Zeit und ich wünsch dir die Kraft dazu

05.01.2019 13:32 • x 2 #28


Dattel

920
1
1583
Ich bin der Meinung, dass Du Deine Probleme nicht zu seinen machen solltest.
Das gehört sich einfach nicht.
Suche Dir Hilfe und arbeite an Dir. Und sage Deinem Partner er möge an PC, Tablet und Handy neue Passwörter vergeben, damit Du nicht mehr schnüffeln kannst.
Du bist leider noch viel zu labil, um diese hässliche und zerstörerische Sache "einfach" zu lassen.
Mit Hilfe eines erfahrenen Therapeuten wirst Du Schritt für Schritt sicherer.

05.01.2019 13:46 • #29


juliet

juliet

1352
4
2519
Zitat von 777:
Und ich kann euch sagen wie das "früher" war,
"früher" war eine Telefonnummer noch heilig...und das Weitergeben einer Telefonnummer an "Unberechtigte" war schon ein Vertrauensbruch
so war das


du meinst DAS früher, als es noch telefonbücher gab und jeder hinz und kunz einen dort finden konnte?

mein erster eindruck war, als ich den eingangspost las:
es ist doch genau umgekehrt: der mann kann seiner freundin nicht trauen, denn die kontrolliert ihn extrem, bis hin zum heimlichen telefoncheck, wenn er schläft...

dein kontrollbedürfnis ist das problem, das dringend bearbeitet werden sollte - das haben ja nun schon mehrere vorredner auf den punkt gebracht. das loch, was in dir ist, kann kein normaler mensch füllen, selbst wenn er zu maximaler transparenz bereit ist - wobei ich kaum jemand kenne, der dazu bereit wäre, denn

everybody has something
he wont let others touch
because of their intimate nature
(t. williams)

05.01.2019 14:22 • x 1 #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag