84

Kann meinem Freund nicht vertrauen!

Leona30

Hallo liebe Leute,
Aus der verzweiflung heraus muss ich euch etwas erzählen. Ich weiß nicht mehr wo vorne und hinten ist. Kann nicht mehr rational denken.
Kurz ein paar Fakten :
Mein Freund und ich sind 5 Jahre zusammen, wohnen in einer gemeinsamen Wohnung und die Beziehung läuft gut. Ich durchlebe momentan eine schwierige Zeit auf Grund eines unfalls. Er unterstützt mich zu 100 % und ist immer für mich da.
Ich habe seit meiner Kindheit mit verlustangst und Eifersucht zu kämpfen.
Ich war am Anfang /Mitte unserer beziehung wirklich eine furie und hab ihm die Hölle heiß gemacht wegen unterschiedlichen sachen.
Es geht hier jetzt um eine alte Schulfreund von ihm. Die waren vor 10 Jahren in einer Klasse und waren sowas wie beste Freunde. Nie mehr. Das weiß ich. Vor ein paar Jahren habe ich herausgefunden, dass er sich mit dieser Freundin getroffen hat. Ohne mir was zu erzählen. Ich habe es durch meine schnüffelei herausgefunden. Sie hatte ein Foto auf wkw (gibt es schon nicht mehr) hochgeladen mit dem Text "war schön dich mal wieder gesehen zu haben"
Ohne Sinn und Verstand habe ich ihn damals zur sau gemacht was das soll.
Über die Jahre bestand meines Wissens nach immer mal wieder sporadisch Kontakt. An Geburtstagen, Weihnachten sowas halt.
Seit fast einem Jahr haben die nicht geschrieben. Bis auf Dienstag. Sie hat ihm ein frohes neues Jahr gewünscht.
Ich hab in sein Handy geschaut. Daher weiß ich es. Habe aber nichts gesagt natürlich. Ich weiß doch, dass ich sch. baue
Mein bauchgefühl hat mich nicht losgelassen und ich habe eben als er schlief erneut nachgesehen.
Der Chat war gelöscht.
Ich frage mich warum. . Das was ich gelesen hatte war nur smalltalk und überhaupt nichts schlimmes. Die letzte Frage am Dienstag von ihm war ob sie noch in *Stadt *wohnt.
Was dann geschrieben wurde weiß ich nicht. Wie gesagt chat gelöscht.
Meine Gedanken spielen verrückt.
Es macht mich traurig, dass ich scheinbar so eine bescheuerte Freundin bin der er sich nichtmal traut sowas zu erzählen.
Ich habe Angst vor dem was kommt. Angst er triff sie wieder heimlich, Angst er schreibt regelmäßig heimlich mit ihr.
Keine Ahnung was ich machen soll.
Am besten vertrauen. Aber leichter gesagt als getan.

05.01.2019 05:37 • #1


bumali

bumali

677
6
690
Warum hast Du kein Vertrauen mehr zu Deinem Freund?

Eine Beziehung/Partnerschaft ohne Ehrlichkeit und Vertrauen ist schwierig.

05.01.2019 05:56 • x 1 #2


Sarah28

48
1
20
Danke für deine Antwort.
Das ist eine gute Frage...
Wahrscheinlich wegen dem Treffen vor ein paar Jahren. Und weil ich öfter das Gefühl habe er verschweigt mir Sachen von denen er denkt ich würde (wieder) ein Fass aufmachen.

05.01.2019 06:02 • #3


Sorgild

812
2
1376
Irgendwann wird ein Mensch in dein Leben treten, der dir nicht ständig erzählt, dass er dir treu ist. Er wird dich das fühlen lassen. Seine Treue, seine Liebe zu dir.. und seine Loyalität. Das geht ganz ohne Worte. Du fühlst es einfach.

Alles Gute

05.01.2019 06:05 • x 1 #4


bumali

bumali

677
6
690
Dieses Gefühl kenne ich ... mein EX hatte ständig Geheimnisse. Es ist schwierig, ruhig zu bleiben wenn man nicht vertrauen kann.
Du gehts in einem Kontrollwahn über. Ich habe das Jahre mitgemacht und zum Schluss war ich ein Nervenbündel. Rede mit ihm das es so nicht weiter geht.

05.01.2019 06:07 • x 2 #5


Sarah28

48
1
20
Ich habe wirklich schon einen krassen kobtrollzwang entwickelt. Ich habe immer das Gefühl nachschauen zu müssen. Aus Angst etwas zu verpassen.

05.01.2019 06:08 • x 1 #6


Sorgild

812
2
1376
Es macht dich krank! Auch ich habe zuletzt einen Kontrollzwang entwickelt. Hat mir auch immer wieder gewisse Erkenntnisse geliefert. Nur hat mir dieses ganze Wissen nichts gebracht. Es hat mich nur fertig gemacht. Richtig kaputt. Und das ist nicht gut.

05.01.2019 06:12 • x 2 #7


bumali

bumali

677
6
690
Er muss und sollte Dir seine Aktivitäten sagen und zeigen (Handy). Nur so kannst Du wieder Vertrauen aufbauen.

Geheimnisse in einer Beziehung/Partnerschaft sind tödlich für eine gesunde Beziehung/Partnerschaft.

05.01.2019 06:14 • #8


Sarah28

48
1
20
Genau da habe ich Angst vor. Das es mich kaputt macht. Im Endeffekt habe ich jetzt auch keine Erkenntnise durch mein schnüffeln gewonnen. Im Gegenteil. Der Chat ist gelöscht und ich frage mich was drin stand

05.01.2019 06:15 • #9


Zeitreisender

Zeitreisender

220
2
324
Zitat von Leona30:
Ich habe seit meiner Kindheit mit verlustangst und Eifersucht zu kämpfen.

Vielleicht solltest du mal an diesem Thema arbeiten.
Ob deine Eifersucht wirklich begründet ist, mag ich nicht zu urteilen.
Dazu fehlen viele Details.

Du beschreibst, dass er dich zu 100 Prozent unterstützt und immer für dich da ist.
Wenn das stimmt, solltest du dich glücklich schätzen, denn das erfahren nicht alle in einer Beziehung .

Dir sollte aber auch klar sein, dass eine ständige ungesunde Eifersucht einen Partner
schnell in die Arme anderer treiben kann.

Das Stalken seines Handy ohne haltbaren Grund ist übergriffig und kann zu einem schweren Verwürfnis innerhalb einer Beziehung führen.
Dessen solltest du dir auch bewusst sein.

Schaue auf eure Beziehung, wie läuft der Alltag, das S Leben, sein Verhalten gegenüber dir?
Sind hier Defizite entstanden?
Falls nein, arbeite an deiner Eifersucht bzw. den Ursachen.

05.01.2019 06:18 • x 6 #10


bumali

bumali

677
6
690
Das schnüffeln ist ungesund und macht Dich fertig. Rede mit ihm !

05.01.2019 06:20 • #11


Sorgild

812
2
1376
Um es abzukürzen: Dieser Mann scheint nicht in der Lage, dir das Gefühl der Sicherheit in der Beziehung vermitteln zu können. Andere können das. Nun liegt diese Entscheidung bei dir. Hast du Bock drauf, in einer Beziehung zu leben, in der du ständig nachschnüffeln musst? Du wirst schon auf Dauer Erkenntnisse gewinnen, aber hast du dich mal gefragt, was du mit diesen Erkenntnissen anstellen wirst?

05.01.2019 06:22 • x 3 #12


Sarah28

48
1
20
Zeitreisender, danke für deine Hilfe.
Grundsätzlich würde ich unsere Beziehung als sehr liebevoll betiteln. Mein Freund unterstützt mich wirklich wo er nur kann und behandelt mich stets respektvoll. Sowas habe ich vorher in dieser Form nie erlebt.
Allerdings meint er öfter zu mir ich würde zuviel meckern.
Das liegt daran, weil ich meiner Meinung nach hier unseren kompletten Haushalt alleine schmeiße und er was das angeht faul ist. Das sind dann ab und zu mal reibungspunkte. Aber sonst haben wir keine größeren Probleme.

05.01.2019 06:27 • #13


Zeitreisender

Zeitreisender

220
2
324
Ab und zu Reibungspunkte zu haben ist völlig normal und gehören zu einer gesunden Beziehung.

Grundsätzlich lese ich bei euch keine schwerwiegenden Gründe für einen Fehltritt deines Partners.
Das muss aber gar nichts heißen.
Passieren kann es trotzdem.

Wichtig ist die Balance zu halten und eure Beziehung weiterhin zu durchleuchten.
Was ist stimmig, was nicht.
Suche das Gespräch, bleibe emotional klar und werfe ihm keine ( unbegründete) Vorwürfe vor die Füßen.

Deine Eifersucht beherrscht dich, das ist kein gutes Fundament für eine harmonische Beziehung.

05.01.2019 06:39 • x 3 #14


Sarah28

48
1
20
Unbegründete Vorwürfe ist ein gutes Stichwort. Er hat mir schon mehrmals gesagt, dass er es schlimm findet wenn ich ihm Dinge unterstelle. Ich versuche dir mal zu erklären wie es dazu kommt.
Beispiel die aktuelle Situation mit dem Chat. Ich steiger mich dann so in diese Geschichte rein und male sie mir in meinen Kopf so aus wie sie in meinen Augen abgelaufen sein muss. Da bin ich dann 100%ig von überzeugt und das lasse ich ihn spüren.
Erst im Nachhinein, wenn es dann nen riesen krach gegeben hat, komme ich zur Besinnung und hinterfrage mein Verhalten. Aber meistens erst dann, wenn er mir sagt, dass er die schnauze voll hat von meinem verhalten und er es nicht mehr ertragen kann.
Manchmal will ich einfach nur weglaufen

05.01.2019 06:47 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag