6

Keinen Durchblick mehr! Was will Er?

püppi77

23
1
2
Ich habe seit 5 Monaten eine Affäre mit einem verheiratetem Mann. Ich selbst bin auch verheiratet..... Wir kennen uns durch unsere damalige Ausbildung. Das ist nun schon 18 Jahre her.....über´s Internet haben wir uns wieder gefunden....Anfangs haben wir uns einfach gefreut ein bissel quatschen zu können und zu erzählen was die letzten 18 Jahre so passiert ist. Doch ziehmlich schnell wurde klar das wir uns treffen wollen, was wir dann auch taten und immer noch tun! Nur irgendwie blicke ich langsam nicht mehr durch.......meistens ist er total lieb und zeigt mir das er verrückt nach mir ist, dann aber kommen wieder Tage wo er total abweisend und kalt ist und er mir das Gefühl gibt, das ich ihn störe...... Was ist denn da los?

Hat einer einen Rat für mich?

07.08.2012 13:32 • #1


Sheherazade

Sheherazade


170
93
Was da los ist?
Er hat eine Ehefrau zuhause, das ist da los!
Was erwartest du von ihm?

07.08.2012 13:36 • #2



Keinen Durchblick mehr! Was will Er?

x 3


püppi77


23
1
2
Ja, dass ist mir auch klar! Habe auch einen Mann zu hause.... Verstehe nur nicht wie man so Sprunghaft in den Gefühlen sein kann......macht mich halt irre........

07.08.2012 13:40 • #3


Ravissante


92
25
Zitat von Sheherazade:
Er hat eine Ehefrau zuhause, das ist da los!


mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.
ich will nicht mit der moralkeule schwingen, verlieben tut man sich nun mal, aber als geliebte, wenn man es so weit kommen lässt, muss man damit leben, dass die ehefrau immer an erster stelle stehen wird - sonst wäre der herr nämlich schon längst getrennt!
und wenn es mit der frau mal wieder besser läuft oder er gerade anderweitig beschäftigt ist, dann wird die geliebte eben nicht "gebraucht".
klingt hart, ich weiß, ist aber so - weiß ich aus eigener erfahrung, aus der ich ZUM GLÜCK gelernt habe!

07.08.2012 13:41 • #4


püppi77


23
1
2
Wenn du aus eigener Erfahrung sprichst.....ging´s dir also ähnlich? Was hast du dann getan? Es beendet?

07.08.2012 13:46 • #5


Ravissante


92
25
ist schon sehr sehr lange her bei mir. damals habe ich mir die verletzung immer und immer wieder gegeben "weil ich ihn ja soo liebte".
heute weiß ich, dass ich das bestimmt nie wieder mit mir machen lasse, egal wieviel gefühl dabei ist.
mir wurde die entscheidung damals abgenommen. er hat es beendet, weil er 3 kinder hatte und die frau es rausfand, ich habe gelitten wie eine wahnsinnige und heute bin ich froh darüber, dass die affäre nach doch relativ kurzer zeit wieder vorbei war. ich war jung und naiv ich wäre auf dauer draufgegangen bei diesem auf und ab.
was ich dir raten würde: beende es! ("wenigstens" aus fairness deinem ehemann gegenüber......)

07.08.2012 13:53 • #6


sanne

sanne


885
8
445
du bist nicht die Frau die er liebt, sondern die Frau mit der er Abwechslung und Spaß haben will. Diese Frau für Abwechslung und Spaß hat

1. keine Ansprüche zu stellen
2. nicht hinein zu interpretieren
3. zu akzeptieren
4. Diskretion zu wahren
5. sich nicht zuviele Gedanken zu machen...

Du machst Dir zuviele Gedanken, deswegen ist das wohl nichts für dich!

Manchmal hat er Lust auf Dich, manchmal eben nicht...so läuft das!

07.08.2012 14:01 • #7


püppi77


23
1
2
Mein Verstand sagt mir schon so lange das ich es beenden muss, aber ich schaff´s immer wieder nicht! Er kann noch so schei... zu mir sein.....ich bin immer wieder so dumm und gehe auf das Spielchen ein! Obwohl ich merke das es mir nicht gut tut (nicht mehr).... Eigentlich bin ich eine sehr taffe, selbstbewusste Frau und kann mich mittlerweile selbst nicht mehr verstehen.....

07.08.2012 14:04 • #8


sanne

sanne


885
8
445
dann ist das genau das, was dir dein Mann nicht geben kann...bisschen unsicherheit, bisschen zuckerbrot und peitsche...

Du kannst es ganz schnell beenden, wenn du dir deinen Mann in einem Liebeskummer Forum vorstellst, der fragt, warum seine Geliebte Ihn so schlecht behandelt

Im übrigen ist das was du fühlst nur etwas, dass dich reizt...

Liebe Grüße

07.08.2012 14:07 • #9


püppi77


23
1
2
@sanne: Ja, genau so sollte es laufen! Doch manchmal läuft´s plötzlich ganz anders als man denkt!

Aber danke für die ehrlichen Worte...... Das hat gesessen und ist an der richtigen Stelle angekommen.......

07.08.2012 14:12 • #10


sanne

sanne


885
8
445
Hallo,

sorry für die harten Worte, wollte nicht verletzen. Freue mich, wenn es so angenommen ist, dass du etwas darauf ziehen konntest...

Dir muss klar sein, wenn es dein Mann erfährt und das kann er und Fehler macht man immer mit der Zeit, dann gibt es viele Tränen..vor allem dann, wenn er geht, sich jemand neues sucht oder irgendwann keine Gefühle mehr hat.

Deswegen der Tipp, wenn schon Affäre, dann bitte stressfrei...

Ich kann dich schon verstehen, nur ist deine Sorge einfach Fehl am Platz, da er dir ja klar gezeigt hat, wo die Grenzen sind. Es ist dann nicht so, dass er dich ganz vergisst..er weiss, dass er dir jetzt schreiben müsste...warum tut er es nicht? Weil er nicht weiter gehen will.

ich würds lassen und sei vorsichtig...irgendwann macht er oder du einen Fehler...du musst keinen machen aber wenn es seine Frau erfährt und deinen Mann anruft, dann gibts Tränen auf dem Sofa...kalkuliere das alles ein und nimm jetzt mal deinen Mann in den Arm

07.08.2012 14:22 • #11


püppi77


23
1
2
@sanne: hast mich nicht verletzt! Ganz im Gegenteil......ich brauchte wohl mal jemanden der mich wachrüttelt!

DANKE.......

Ja, da hast du wahrscheinlich auch recht......es kommt meistens irgendwann raus, und das will keiner von uns! Denn wir haben von vorn herein gesagt, wir verlassen auf keinen Fall unsere Partner u. Kinder!

Nur diesen Schlussstrich zu ziehen hat bis jetzt keiner von uns geschafft....

07.08.2012 14:32 • #12


BirgitMe


3
1
Ich würde auch sagen, wie sieht es denn mit deiner eigenen Ehe aus? Du schenkst dem Geliebten so viel Aufmerksamkeit (was ja einerseits zwar normal ist, sonst hätte man ja auch keine Affäre) aber denkst du auch noch an deinen Mann und willst diese Ehe aufrecht erhalten? Du schreibst das zwar, aber ist das auch wirklich so? Ich sehe es auch so wie die anderen, er möchte sich nicht binden und wieder neu verpflichten und es mal bei einem Treffen hier und da belassen. Männer sind leider nicht so gerne bereit, über Gefühle zu sprechen. Vielleicht solltest du auch mal eine Weile Abstand nehmen und deine Gefühle ordnen, manchmal hilft das.

07.08.2012 14:37 • #13


püppi77


23
1
2
Klar will ich meine Ehe aufrecht erhalten! Dachte auch immer das ich glücklich bin.....bis vor 5 Monaten..... Ich hätte auch nicht gedacht das sich da so viele Gefühle einschleichen......

Zusammen sein will ich mit meinem Mann.....denn mir ist schon bewusst das ich mit Mr. x niemals zusammen leben könnte, wir sind viel zu gleich!

Mmh....ja, Abstand.....das haben wir schon ein paar mal durch! Hat nie wirklich funktioniert

07.08.2012 14:49 • #14


püppi77


23
1
2
Aber eine Frage habe ich noch an die Männer da draußen:
Warum schreibt man einer Frau Sie soll nicht denken das Sie nur zu seiner Befriedigung da wäre......er würde Sie lieben und wenn er könnte wie er wollte, würde er Sie immer an seiner Seite haben wollen?!

Welchen Zweck sollen solche Worte erfüllen ?

07.08.2012 16:17 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag