125

Kennenlernphase Ich soll kompliziert sein?!

VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


8122
3
18174
Zitat von mitBauchweh:
Selbstliebe ist offenbar der Trend der Stunde. Wohin soll das führen? Zur Selbstverliebtheit? Zum Egoismus, also zur Eigennützigkeit? Sollte nicht vielmehr Selbstvertrauen das Ziel sein?

"Selbstliebe" steht für mich auch eher für Selbstvertrauen und Akzeptanz seiner selbst. Dafür, seine Bedürfnisse nicht ausschließlich auf jemand anderen abzuladen und dafür, sich nicht Beziehungen anzutun, die einem schlicht nicht gut tun.

Zitat von mitBauchweh:
Ein sicheres Zeichen für die Liebe zu einer anderen Person ist aus meiner Sicht immer noch das genaue Gegenteil von Egoismus: der Altruismus, also die Selbstlosigkeit, die Uneigennützigkeit.

Wenn es so wäre, wäre dieses Forum überflüssig. Dann wäre es doch völlig okay, wenn der Partner mit jemand anderem glücklich ist, weil man ihm das völlig selbstlos und uneigennützig gönnt.

Diese Form der Liebe kenne ich nur zu meinem Kind; hab wohl ansonsten noch nie richtig geliebt…

19.12.2021 02:51 • x 1 #76


mitBauchweh


48
1
45
Zitat von Hansl:
Emotionaler Raum für andere gestrichen.


Die Liebe als Ware? Inklusive Kosten/Nutzenrechnung?
Wie schrieb schon Goethe »Heinrich! Mir graut vor dir.«

19.12.2021 02:54 • x 1 #77



Kennenlernphase Ich soll kompliziert sein?!

x 3


mitBauchweh


48
1
45
Zitat von VictoriaSiempre:
Diese Form der Liebe kenne ich nur zu meinem Kind; hab wohl ansonsten noch nie richtig geliebt…


Wie selten passiert es doch im Leben, dass es beide Partner gleich "erwischt”. Selbst wenn, ist es doch nicht von Dauer. Die Liebe zum Partner ist vergänglich. Leider. Nicht so zum Kind!

"Das nachlassende Interesse für mich, das Fehlen deines ‘guten Tag’, die egoistische Wahl deiner Distanz waren es, die mir sagten, dass es nicht nötig war, nach Macondo zu reisen. Allein das Küssen deiner Lippen reichte aus."

Gabriel García Márquez "Hundert Jahre Einsamkeit”

19.12.2021 03:05 • #78


Hansl

Hansl


6698
3
6193
Zitat von mitBauchweh:
Die Liebe als Ware? Inklusive Kosten/Nutzenrechnung?

Daß kannst Du hier im Forum durchaus erleben, solche Zielsetzungen.
Zwar meist subtil, jedoch klar erkennbar.

19.12.2021 03:09 • x 1 #79


MrFrodo

MrFrodo


82
4
41
Ich musste bisher noch gar nicht, dass ein ein Auto komplizierte ist als ein Mensch.

19.12.2021 10:24 • #80


MrFrodo

MrFrodo


82
4
41
Mangelnder Selbstwert ist für mich der Haupgrund, warum Beziehungen scheitern.

19.12.2021 10:30 • #81


MrFrodo

MrFrodo


82
4
41
Ja, so ähnlich steht es in seinem Buch. Witzig, dass du den gleichen Gedanken hast wie der Autor.
Viele hauen jetzt auf mich drauf, soll mir recht sein. Es ändert aber nichts an der Tatsache, dass der Singlemarkt überwiegend aus beschädigter Ware besteht. Guckt euch doch nur unsere Gesellschaft an. Ich kann den Autor total verstehen. Er schreibt schonungslos offen und legt den Finger in die Wunde. Das gefällt den meisten nicht.

19.12.2021 10:38 • x 1 #82


MrFrodo

MrFrodo


82
4
41
Zitat von Lalunia:
Die entstehen keinesfalls nur in der Kindheit sondern auch im erwachsenen Alter. Und solche Prägungen sind doch kein Stempel. Man ist dann keine defekte Ware (was für arrogante Aussage). unsere Prägungen bilden unser Betriebssystem, Motor. Man muss sie nur verstehen und so lernt man auch das Auto zu ...


ch musste bisher noch gar nicht, dass ein ein Auto komplizierte ist als ein Mensch.

19.12.2021 10:42 • #83


Lalunia

Lalunia


1822
3573
Das war ein Vergleich.

Leute haben unterschiedliche Lebensphilosophien. Es gibt keine richtige und keine falsche, es gibt keine Absolution. Wichtig ist es zumindest einer zu folgen oder und zumindest an etwas zu glauben. Ich fand er gut dem TE Denkanstoß zu geben, damit er auch in sich hinein schaut. Aber gerade ist es doch komplett ins Offtopic abgerutscht und hat nichts mit der Fragestellung des TE zu tun. Was hat in diesem thread selbstliebe verloren? Hat TE danach gefragt? So kann man jeden tread zerschiessen.

19.12.2021 10:49 • x 3 #84


Dia

Dia


1364
3758
Zum Thema beschädigte Ware kommt es ja immer auf die Perspektive an. Es muss passen. Wenn zwei einen kompatiblen Dachschaden haben, können sie ja füreinander das perfekte Match sein. Wir haben alle unsere Macken, wichtig ist doch, jemanden zu finden, der mit seinen eigenen Macken bestmöglich dazu passt. Ich habe nicht mehr den Anspruch, fehlerlos und normal zu sein, ich bin wie ich bin und wenn jemand das als beschädigte Ware empfindet, ist er nicht der Richtige für mich, ebenso umgekehrt.

19.12.2021 11:38 • x 3 #85


MrFrodo

MrFrodo


82
4
41
Viele glauben dem Irrglauben: zwei mit Dachschaden passen wunderbar zusammen. Selten habe so sehr gelacht.

19.12.2021 12:04 • x 1 #86


Blake88

Blake88


2028
5
2475
@Lalunia ist doch immer so hier ‍️

Der TE ist hier wahrscheinlich schon gar nicht mehr aktiv

19.12.2021 12:16 • x 1 #87


Tisiphone


2719
1
6405
Zitat von Damastro:
Hallo Zusammen, kurz zu mir, m, 32 Jahre, seit 5Jahren Single (gewollt) gerade fertig mit meiner Umschulung und starte in 3 Wochen meine neue Arbeit ...

So wie du es schilderst, scheint die Dame sehr kapriziös, unreif und eine Dramaqueen zu sein. Sie spielt Prinzessin auf der Erbse. Bei einer Beziehung würde das Drama weiter gehen, bestimmt tagtäglich. Wolltest du dir das wirklich antun?

19.12.2021 12:18 • #88


Baumo


4007
1
3506
Zitat von Damastro:
Die Antworten von Baumo finde ich zutreffend. Die Dame wollte mich loswerden, warum auch immer. Ihre letzte Beziehung ist 2 Monate her und der Mann hat sich angeblich keine Mühe mehr gegeben.

Ich könnte mir vorstellen dass sie einen doofen Charakter hat. Sie will nix von dir aber spielen und drama macht ihr spass. Sie hat ja ein sehr einfaches Leben und weiß nicht zu schätzen und zu respektieren wenn jemand sie ehrlich mag. Könnte auch sein dass sie im Moment in jemand anders verliebt ist und daher so gewissenlos mit anderen spielt. weil andere ihr egal sind, weil sie auf jemand ganz anderes konzentriert ist...vielleicht ist sie in diesen mann verliebt der sie nicht mehr wollte.
Ich war mal lange verliebt in jemand unerreichbares und während dieser Zeit habe ich Männer normal kennengelernt und sie aber nicht ernstgenommen. Die haben gedacht das wird was aber sie hatten nie eine chance aber das wussten sie ja nicht....ich hatte immer von dem einen geträumt und die Männer einfach geghosted oder nie Zeit gehabt. Und die dachten das wird was weil ich ja single war aber ich war vergeben im Herzen und daher sind sie gegen eine geschlossene Tür gerannt.

19.12.2021 13:14 • x 1 #89


Damastro


Ich lese weiter hier fleißig mit, wollte mich aber aus den Themen selbstliebe/Ware/bindungsstörung raushalten.
Schaue mir die Themen aber bestimmt mal genauer an in der Zukunft.

@Baumo:
Die Vermutung hatte ich auch schon, allerdings finde ich die Zeit zu kurz um wirklich Rückschlüsse auf den wirklichen Charakter zu schließen. Es kann vieles sein, genau wissen tue ich das nicht, ich kenn sie ja nicht.

@tisiphone: Danke für deine Einschätzung, diese Gedanken habe ich auch. Ich glaube das sie nicht genau weis was sie will, nicht nur in Bezug auf mich sondern überhaupt. Ich habe das Buch "*beep* Yourself" von Gary John Bishop vor ein paar Tagen gelesen indem stellt er eine Frage: willst du Videospiele oder eine feste Partnerschaft?
Ich glaube diese Frage wird Sie sich selbst nicht beantworten können.

19.12.2021 13:52 • x 1 #90



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag