23

Kummer zerstört mich immer mehr

Ninia


65
1
97
Zitat von Tin_:
Lass es.



Ja, hab ich mir mittlerweile auch gedacht. Fühlte sich nicht wirklich richtig an.

Gestern 22:12 • #31


Tin_

Tin_


1360
2603
Zitat von Ninia:


Ja, hab ich mir mittlerweile auch gedacht. Fühlte sich nicht wirklich richtig an.


Top. Einige Dinge kann und sollte man einfach ruhen lassen, damit man selbst zur Ruhe kommt. Du bist innerlich in meinen Augen sehr unausgeglichen. Daran kann man arbeiten und sich eben nicht mit Störfeuern von außen irritieren lassen.

Gestern 22:16 • x 2 #32



Kummer zerstört mich immer mehr

x 3


Ninia


65
1
97
Zitat von Tin_:
Du bist innerlich in meinen Augen sehr unausgeglichen.


Das stimmt so ziemlich!

Gestern 22:18 • #33


Femira

Femira


3767
6
5289
Ninia,

vielleicht musst du dich erstmal darauf konzentrieren, dein Leben schön zu machen. @Lebensfreude hat es schon gesagt, dass du dich auf deine Gefühle konzentrieren solltest.

Kennst du die 4 Säulen des Lebens? https://karrierebibel.de/lebensbalance-modell/

Schau dir doch mal jede an und schau, wie ausgeglichen dein Leben ist.

Und dann schauen wir mal, wie es weitergehen kann, damit du so stabil bist, dass dich keine Beziehung mehr aus dem Gleichgewicht bringt, unabhängig davon, wie lange sie geht

Gestern 22:21 • x 2 #34


Lalalana1

Lalalana1


68
121
Du stehst und ziehst falsche Männer an. Versuch doch vielleicht nachzudenken was diese Männer verbindet, wie ist ihr Verhalten, welches Gefühl entsteht in Dir mit denen. Woher kennst du dieses Gefühl? Warum gefällt dir dieses Verhalten? Meinst du das ist das was liebe ausmacht?

Ich würde Dir YouTube Account "liebeskummer und beziehungsglück" empfehlen. Sehr tiefgründig und psychologisch fundiert.

Gestern 22:26 • x 1 #35


Ninia


65
1
97
Zitat von Lalalana1:
Du stehst und ziehst falsche Männer an. Versuch doch vielleicht nachzudenken was diese Männer verbindet, wie ist ihr Verhalten, welches Gefühl entsteht in Dir mit denen. Woher kennst du dieses Gefühl? Warum gefällt dir dieses Verhalten? Meinst du das ist das was liebe ausmacht?

Ich würde Dir YouTube Account "liebeskummer und beziehungsglück" empfehlen. Sehr tiefgründig und psychologisch fundiert.


Mein "Beuteschema" hab ich schon aufgearbeitet: emotional nicht verfügbare Männer mit ambivalenten Verhalten. Wie meine Mutter. Na ja und wie ich.
Es ist schon besser geworden und die Ehrenrunden weniger.

Den YT-Account schau ich mir an, vielen Dank!

Gestern 22:31 • x 1 #36


Ninia


65
1
97
@Femira Schau ich mir an, danke. Beim Job geht es schon los...extrem stressig. Aber wenigstens gut bezahlt und für den CV gut. Wusste bereits am 2. Tag, dass ich nach 2-3 Jahren weiterziehen werde.

Gestern 22:34 • x 1 #37


Tin_

Tin_


1360
2603
Ich würde da anders vorgehen. Man kann sich solche Links mal ansehen, klar. Aber (auch hier im Forum) neigen Menschen wie du dazu, zu sehr zu grübeln und sich immer mehr von diesem Zeug zu geben. Das hat zur Folge, dass man immer verkopfter wird und die Gedanken schier unendlich fortlaufen. Ich sage dann gerne, dass zu viele Gedanken das Leben behindern.

Schau was, dass du kleine Höhepunkte in deinen Tag integrierst. Ein gutes Essen, ein Telefonat mit deinem besten Freund, entspannt mit Chips auf der Couch (und das bewusst wahrnehmen) und deiner Lieblingsserie....

Wenn du zu verbissen daran arbeitest, dich in ein Gleichgewicht zu rücken, dann wird es genau das Gegenteil bewirken. Leider beobachte ich das hier und im Bekanntenkreis auch oft. Einfach nur mal "sein" und "sein lassen". Es ZULASSEN.

Vor 11 Stunden • x 5 #38


Ninia


65
1
97
Da ist was dran @Tin_
Heute früh im Auto erst auf dem Weg zur Arbeit habe ich mich dabei erwischt, mich selbst quasi dazu drängen zu wollen, mir nicht den Kopf zu sehr über mein To Do im Job zu zerbrechen. Habe drüber lachen müssen mir Druck zu machen, keinen Druck zu empfinden. Dann wurde es direkt auch besser.

Vor 27 Minuten • #39



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag