1206

Leben nach der Katze Vom Gehen und Bleiben Tagebuch

EinsamerKranich

EinsamerKranich


22
42
Vom Erschaffen... und der Liebe

Mit aller Kraft und allem Willen
Mit jahrelang gelebtem Wissen
Steht Du in dieser, Deiner Welt.

Was Du erschaffen ist Dein Stolz
Mit eigenen Händen und viel Schweiß
Der Lohn steht da....
Für alle Zeit.

Nur was bleibt einmal
Wenn Deine Hände müde werden
Wenn Gedanken lang und länger...

Wenn Du plötzlich siehst,
Was lang verborgen,
Was immer wollte.....
Was immer war.....

Dann denk in manch leiser Stund
An jemanden aus fernen Jahren
Der sah und fühlte
Was hinter all der Arbeit lag
Was seelenzart in meiner Hand.

Was sich wandt
Weil andres wichtger schien
Weil der Mühe Lohn
Dein heres Ziel.

Und nun.....
Nach langen weiten Wegen...
Lass es sein....
vielleicht in einem andren Sein....

Sei frohgemut und schau nach vorn...
So wie ich einst die Hand Dir nahm
Und hielt und hielt....

30.05.2021 20:02 • x 1 #676


trusthimnot


Eine Frau saß am Meer.
Sie sah die Weite des Horizont
und glaubte sich sicher
Die Gefahr war der Hafen
nicht der Horizont.

31.05.2021 17:28 • x 1 #677



Leben nach der Katze Vom Gehen und Bleiben Tagebuch

x 3


trusthimnot


Der Fischer war oft müde von der Arbeit.
Auch das neue Boot war nicht leichter.
Nur auf dem Meer konnte er die Meerjungfrau treffen.
Zu Hause wartete schon immer die Frau des Fischers. Sie überwachte alles. Die entscheidende Frage stellte sie nie.
Der Fischer sagte auch nichts.
Gehen oder Bleiben?
Wer sollte gehen?
Wer sollte bleiben?
Das Schweigen war ein Graben.
Das Suchen war zerstörend.

02.06.2021 12:35 • #678


trusthimnot


Schon einmal hatte die Frau des Fischers die Meerjungfrau vertrieben. Diese war weit ins Meer geschwommen. Der Fischer hatte lange suchen müssen.
Die Frau des Fischers war nie wieder zur Ruhe gekommen, aber auch nicht glücklich geworden. Der Fischer war damals bei seiner Frau geblieben und ist doch nie wieder bei ihr angekommen. Zu sehr hatte er die Meerjungfrau geliebt.
Gehen oder Bleiben?

02.06.2021 13:32 • #679


Vegetari

Vegetari


7285
3
6109
Zitat von trusthimnot:
Zu sehr hatte er die Meerjungfrau geliebt.


Und wenn er sie liebt, warum ist er nicht bei der Meerjungfrau geblieben?

Liebe hat auch was mit Entscheidung zu tun.
Für mich sieht es nicht nach Liebe zur
Meerjungfrau aus.

Typisches Affären -Abhängigkeitsverhalten lese ich daraus.
Da würde ich Dir Psychotherapie zur Aufarbeitung empfehlen, besser als endlos sinnloses Zeugs hier schreiben.Sorry aber hier kann jeder ja seine Meinung schreiben

02.06.2021 13:40 • #680


trusthimnot


Diese Frage hatte sich der Fischer oft gestellt. Warum war er geblieben? Wer war von wem abhängig? Nur weil er geblieben war, war er doch nicht angekommen.

02.06.2021 15:06 • #681


EinsamerKranich

EinsamerKranich


22
42
Die Entscheidungen werden mit zunehmendem Alter und komplexerer Lebenssituation nicht leichter. Liebe ist eben nicht immer der Entscheidungsträger..... aber sicher das, was bohrend im Hintergrund nie ganz vergessen geht.
Was wurde alles gesagt in so einer Beziehung? So viele Momentwahrheiten.... ich will nur Dich! ..... und dann bleibt der Fischer doch.....
Was macht Glück aus?

02.06.2021 16:25 • #682


trusthimnot


Der Fischer blieb aus Verantwortung und Angst. Er dachte, das es reichen würde.
Heute wünschte er sich, dass seine Frau endlich sagen würde, dass sie gescheitert sind. Endlich merkt, dass er nicht wirklich bei ihr ist. Endlich lernt alleine zu leben.
Sie will aber nicht, also wird er gehen müssen, denn er will nicht noch einmal auf die Meerjungfrau verzichten.
Er will sie nicht verletzen, aber das Leben mit ihr ist unerträglich. Mit ihr gab es keine Veränderung, keine echten Gespräche, nur Kontrolle.

02.06.2021 17:39 • #683


trusthimnot


Traumbilder und Wirklichkeiten.
So viel gesagt und nicht verstanden.

02.06.2021 19:59 • #684


EinsamerKranich

EinsamerKranich


22
42
Ich frage mich, ob mein Fischer auch schon so weit ist. Auch er blieb aus Verantwortung, Angst, Gesichtsverlust, Annehmlichkeit, was auch immer.... sein Herz ist woanders, er sagt auch glücklich ist anders, aber er schafft dieses Leben.... wie lange noch? Was ist das für ein Leben.... und was hat die Frau davon, bei der es keine Gefühle mehr gibt, keine Veränderung.....
und ja..... trotz allem.... die Meerjungfau wartet...... against all odds....

02.06.2021 20:44 • #685


Vegetari

Vegetari


7285
3
6109
Die Ex-Geliebte kann noch soviel deuten und annehmen wie sie will ,genauso so die anderen im Dreieck.Die Wahrheit weiss oft keiner von Dreien wirklich.
Manchmal sind Personen imLeben austauschbar ,das hat m.E dann kaum wa mit " meiner grossen Liebe "zu tun.

02.06.2021 21:17 • #686


trusthimnot


Betrug hat mit großer Liebe nichts zu tun.

02.06.2021 22:18 • #687


EinsamerKranich

EinsamerKranich


22
42
Vertrauen.... Urvertrauen hat mit großer Liebe zu tun.

03.06.2021 08:34 • #688


trusthimnot


Zitat von Vegetari:
Die Ex-Geliebte kann noch soviel deuten und annehmen wie sie will ,genauso so die anderen im Dreieck.Die Wahrheit weiss oft keiner von Dreien ...

Genau. Keiner kennt die Wahrheit. Gibt es denn eine? Jeder macht sich am Ende die Wahrheit mit der am besten leben kann.
Austauschbar hat auch nichts mit Liebe und Beziehung zu tun. Liebt man dann den Menschen oder die Rolle, die er im Leben besetzt?

03.06.2021 19:33 • x 1 #689


trusthimnot


Zitat von EinsamerKranich:
Vertrauen.... Urvertrauen hat mit großer Liebe zu tun.

Urvertrauen haben nur kleine Kinder.
Vertrauen ist und bleibt der Grundpfeiler der Liebe. Affären zerstören dieses bei allen.
Gehen oder Bleiben?

03.06.2021 19:45 • #690



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag