184

Mann möchte nicht intim werden mit mir

Melanie35

25
2
31
Hallo liebes Forum

Wie schon der Titel beschreibt,mein freund möchte keinen 6 mit mir,ich weiss einfach nicht warum!

5 Jahre sind wir zusammen,der 6 war immer schon wenig in der Anfangszeit aber nun ist gar keiner mehr da!
Jede Nacht besteht die Hoffnung das er vielleicht doch möchte,es ist schwer neben dem geliebten Mann zu liegen/schlafen und niemals berührt zu werden! Das tut wirklich sehr weh,ich fühle mich ekelig und unattraktiv dadurch!


Wenn man als Frau nicht begehrt wird verliert man leider das Selbstvertrauen! Kuscheln und streicheln tut er mich jeden Abend,aber es kommt nie zum 6!
Er sucht immer meine Nähe,möchte ich aber weiter gehen bzw berühre ich ihm im Intimbereich dann kommt absolut keine Reaktion und dann tu ich natürlich die Hand weg! Das geht schon Monate lang so!

Haben schon so oft darüber geredet aber er sagt eben das er keine lust hat und es nicht an mir liegt! Damit ist für ihn das Thema erledigt!

Was noch dazu kommt ist der er mich vor über 1 Jahr "betrogen" hat und da hatte er aber sehr wohl Lust auf die andere! 5 mal hat er es gemacht mit ihr,bin drauf gekommen weil sie zufällig geschrieben hat wie ich daneben war,muss dazu sagen das wir da aber eine Krise hatten und ich mir damals nicht mehr sicher war die Beziehung zu wollen,eben wegen fehlend 6! Und das wusste er,warum bitte hat er dann ausgerechnet mit einer anderen 6 wenn unsere Beziehung genau deswegen in die brüche gegangen ist fast?

Von ihm bekomme ich leider keine Antworten die mich zufrieden stellen können,außer das er keine lust hat kommt nicht viel,und das er mich sehr liebt und ich seine große Liebe bin usw !

Habt ihr vielleicht Tipps? Warum das so ist,trennen möchte ich mich nicht wirklich da wir uns so sehr gut verstehen und der Alltag schön ist und er sagt mir auch jeden Tag das er mich liebt!Ich ihn natürlich auch

Danke fürs lesen

18.05.2021 03:34 • #1


BrokenHeart

BrokenHeart


4819
5455
Warum lässt Du es Dir seit so vielen Jahren gefallen, ohne auch nur eine vernüftige Antwort zu bekommen?
Ja, jetzt kommt, weil Du ihn liebst ...... reicht Dir das?

18.05.2021 03:43 • x 5 #2



Mann möchte nicht intim werden mit mir

x 3


Tjaden

Tjaden


26
1
33
Hallo Melanie,

das liest sich nicht gut. Für mich als Mann klingt das so, daß seine Liebe wohl einer reinen Vertrautheit gewichen ist.

Ganz ähnlich war es auch bei mir. Die vertraute Zweisamkeit war niemals weg, nur der 6 war irgendwann schleichend fort. Ursächlich bei mir war, daß meine Frau leider gute 40kg zugelegt hatte - wie sehr mich das tatsächlich störte, merkte ich erst, als ich mich dann in eine Jugendfreundin (unglücklich) fremdverliebt habe, was mich dann wiederum in meine bisher schwerste Lebenskrise gebracht hat.

Welche Gründe auch immer ihn umtreiben, ich fürchte, die Problematik liegt tiefer und es wird sehr schwierig werden und möglicherweise keine für Dich befriedigende Lösung (mehr) geben. Und wenn, kann es seeehr lange dauern

Wünsche Dir trotzdem viel Glück,
Tjaden

18.05.2021 04:41 • x 4 #3


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5082
2
10096
Du verzichtest mit Mitte 30 als Frau auf S.? Würde ich def. an Deiner Stelle so nicht mittragen. Dazu ist er bereits fremdgegangen. In der Praxis sieht es meist so aus, dass das Bedürfnis sich einfach anderswo geholt wird (sehr gerne Arbeitskollegin). Wohnung suchen, ausziehen. Dann kann er als Singel gerne sein ang. S. Leben weiterführen. Definiere mal Freundschaft in Abgrenzung zu einer Liebesbeziehung für Dich.

18.05.2021 04:58 • x 4 #4


FrauLindemann

FrauLindemann


355
7
703
Ich würde gehen. Sofort

18.05.2021 07:25 • x 7 #5


unbel Leberwurs.


10707
1
11438
Hab mal irgendwas gelesen, dass es Menschen gibt, die nicht mit dem Partner intim werden können, weil sie ihn zu sehr lieben.

Was macht er denn, wenn er Lust hat?
Kalt Duschen oder fremdgehen?

18.05.2021 07:35 • x 1 #6


FrauDrachin


974
1
1473
Hallo Melanie,

blöde Situtation. Klar kann es sein, wie die Vorschreiber sagen, dass mit eurer Beziehung etwas ganz und gar nicht stimmt.

Les dich doch trotzdem mal zum Thema Asexualität schlau. Aven-info.de und aven-forum.de
Ich kenn das von mir, dass ich immer in Beziehungen eigentlich nur in der Anfangszeit Lust auf S. hab, später wird das schleichend weniger, irgendwann mach ich es ganz überwiedend nur noch dem Partner zuliebe, irgendwann mag ich gar nicht mehr.
Mistige Situation für beide. Liegt aber definitiv nicht an mangelnder Liebe, oder daran, dass ich den Partner abstoßend finde.

Jedenfalls möchte ich dich ermutigen, dich mit diesem Zustand nicht abzufinden, seine S. dauerhaft zu verleugnen kann nicht die Lösung sein. Als erste Maßnahme Reden, reden, reden.

Liebe Grüße von der Drachin

18.05.2021 07:51 • x 2 #7


Ninna


1
1
Liebe Melanie,
ich kenne diese Thematik leider nur zu gut und bei meinem Ex-Freund waren es letztendlich seine zunehmenden Zweifel an der Beziehung. Ich denke man kann sich lieben und trotzdem merken, dass die Beziehung nicht funktioniert. Die weitverbreitete Annahme Männer hätten immer Lust, wenn ihre Partner*innen nur attraktiv genug sind und daher liege es auch an deiner Attraktivität ist so nicht korrekt. Auch erlebter Stress ob beziehungsintern oder extern kann zu mangelnden Libido/Lust führen. Was ich raushöre ist, dass du sehr an ihm orientiert bist und scheinbar trotz Verletzungen diese Beziehung aufrechterhalten möchtest. Vielleicht hilft es dir etwas bei dir zu bleiben und zu überlegen was genau du dir wünscht von der Beziehung und unter welchen Bedingungen die Fortsetzung der Beziehung eine Fortsetzung des Leidens und unglücklichseins für dich bedeutet. Und wenn du weißt was du willst noch mal mit ihm in den Dialog zu treten und zu schauen ob es einen gemeinsamen weg für euch gibt. Ich schicke dir Mitgefühl und Mut für dich einzustehen!

18.05.2021 08:00 • x 1 #8


FrauLindemann

FrauLindemann


355
7
703
@FrauDrachin

Dann würde er aber doch nicht fremdgehen, wenn er asechsuell wäre

18.05.2021 08:20 • x 5 #9


Heffalump

Heffalump


15607
21654
Zitat von Melanie35:
Von ihm bekomme ich leider keine Antworten die mich zufrieden stellen können,außer das er keine lust hat kommt nicht viel,und das er mich sehr liebt und ich seine große Liebe bin usw !

Du bekommst doch ne Antwort - halt nicht gesprochen.

Sein nicht mit dir S. haben, ist deine Antwort. Er macht mit Anderen das, was er mit dir nicht will. Das liegt nicht an Dir - sondern an ihm. Wie weit oder wie lang du das tolerierst, hinnimmst oder nicht? Kommt darauf an, ob dir nie 6 nicht irgendwann zu wenig ist, das kann Liebe nicht überbrücken.

Du bist jung - nicht 96 und agil.
Und du bist seine große Liebe, weil du kuscht, stillhältst und brav bist. Nicht nach anderen Männern schaust oder so.

@Scheol hat da bestimmt ne Erklärung für.

18.05.2021 08:39 • x 3 #10


Bubu38


93
97
Da mir das Körperliche in einer Beziehung sehr wichtig ist, könnte und woellte ich so nicht leben. Ich würde ein Ultimatum stellen: daran arbeiten, Paartherapie eventuell, die Ehe öffnen, oder mich trennen. Das würde ich so kommunizieren. Alles Gute für dich.

18.05.2021 11:47 • x 1 #11


snoopy6


13
1
5
Hallo!
Wobei geht es dir denn beim 6? Um Lust oder das hier:
Zitat von Melanie35:
Wenn man als Frau nicht begehrt wird verliert man leider das Selbstvertrauen!

Machst du deinen Selbstwert davon abhängig?

18.05.2021 17:38 • #12


Emma75

Emma75


2761
3
5435
Ich kenne die Problematik aus meinem nächsten Umfeld. Das Paar ist seit 15 Jahren zusammen - glücklich wie beide behaupten, aber sie haben seit ca. 7 Jahren keinen S. mehr. Null.
Es geht vom Mann aus. Als die Frau nach 5 S. Jahren ein mal im Suff mit jemandem fremd gegangen ist, ist er völlig durchgedreht, die beiden haben eine Paartherapie gemacht und die Therapeutin hat gesagt, dass sie jetzt jahrelang "büßen" soll für ihren Fehltritt.
Warum er überhaupt keinen S. mehr will, kam nicht zur Sprache.
Die Frau ist übrigens sehr attraktiv und hat null zugenommen oder ähnliches in den Jahren. Eher er ist ein wenig speckig und noch nie sehr attraktiv gewesen. Die Frau leidet wie ein Hund, aber wenn sie das Thema anspricht, bekommen die beiden Streit. Inzwischen hofft sie, dass sie wegen der Wechseljahre einfach irgendwann keine Lust mehr hat und sich die Konflikte dann erledigen. Ich glaube nicht, dass er fremd geht. Sie sagt, dass sonst alles so gut passt, dass sie das jetzt einfach so hinnimmt, ab 43 keinen S. mehr gehabt zu haben (außer dem einen Ausrutscher). Ich finde den Mann auch sehr nett und die beiden wirken sehr harmonisch, aber ich könnte das nicht!

18.05.2021 19:31 • x 3 #13


Landlady_bb

Landlady_bb


1866
4
2568
Zitat von Emma75:
die beiden haben eine Paartherapie gemacht und die Therapeutin hat gesagt, dass sie jetzt jahrelang "büßen" soll für ihren Fehltritt.
Warum er überhaupt keinen S. mehr will, kam nicht zur Sprache.

So viel zum Sinn von "Therapie" und dem Durchblick von "Therapeuten".

Zitat von Melanie35:
Von ihm bekomme ich leider keine Antworten die mich zufrieden stellen können,außer das er keine lust hat kommt nicht viel,

Dann hast du exakt zwei Möglichkeiten: Entweder holst du dir das, was dir fehlt, woanders - oder du verzichtest.

18.05.2021 19:44 • x 1 #14


unbel Leberwurs.


10707
1
11438
Zitat von Emma75:
Ich kenne die Problematik aus meinem nächsten Umfeld. Das Paar ist seit 15 Jahren zusammen - glücklich wie beide behaupten, aber sie haben seit ca. ...


Seltsame Therapeutin...

18.05.2021 19:46 • x 5 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag