63

Mein Ex benimmt sich heiß und kalt Kontaktabbruch?

Mila35


8
1
4
Ganz ehrlich ich finde er spielt mit dir. Habe so etwas ähnliches auch mal erlebt. Er will dich aber nur auf Abruf und vorallem für keine Beziehung,man könnte es auch warmhalten nennen. Du scheinst die Beziehung ja noch zu wollen. Aber ich finde er nutzt dich aus,weil er genau weiß welche Knöpfe er bei dir drücken muss. Ist nicht böse gemeint aber sei nicht so naiv,weil wenn er dich lieben würde akzeptiert er auch deine Vergangenheit. Kopf hoch

13.11.2021 17:51 • #76


Mila35


8
1
4
Zitat von heartbroken23:
@DrBob26 Ich schätze ich freu mich schon, wenn ich irgendwann mal so alt bin wie du. Klingt wirklich besser das daten in dem Alter. In meinem Alter ...
Also ich finde auch das du nichts falsch gemacht hast,du hast in deiner Vergangenheit ein paar Erfahrungen gesammelt ist doch nicht schlimm. Aber sich deswegen zu trennen hm .....

13.11.2021 17:59 • #77



Mein Ex benimmt sich heiß und kalt Kontaktabbruch?

x 3


Sunshine2222


Ja wenn er dich unter Druck gesetzt hat (auch mehrfach) und agressiv wird, ja dann sieht das Thema nochmal ganz anderst aus. Dann sind das nicht nur die Schuldgefühle die er dir gemacht hat.
Wie Tin gesagt hat, auch ich habe nix von Druck gelesen oder Agressionen bis jetzt (vielleicht habe ich was übersehen).

Ich würde dir empfehlen dich zu trennen. So zeigst du am klarsten deine Grenzen.
Wenn er es z.B in ein Jahr kapiert was er da gemacht hat, so könnte es man nochmal versuchen.
Es ist nicht deine Aufgabe das er Einsichtig wird. Den Fehler habe ich auch schon gemacht. Man lernt aus Erfahrungen

13.11.2021 18:10 • #78


Sunshine2222


Aber ganz ehrlich, mache ändern ihre eingefahrene Verhaltensmuster nie.
Du darfst nicht darauf hoffen das er sich ändert. Er wird es bestenfalls verstehen wen du weg bist, dass er was an seinem Verhalten ändern muss.

Denk immer daran, du bist nicht sein Besitz. Solang er sein Verhalten und seine Denkweise nicht geändert hat, so bleib weg von dem.
Setze deine Grenzen mit einer Trennung. Meine Meinung

Glaub mir, du wirst danach viel Stärker aus allem hervorgehen. Klar du wirst ihn vermissen. Aber wenn du Grenzen setzt, setzt du auch automatisch Grenzen für dich.

Dir alles Beste! 3

13.11.2021 18:21 • x 1 #79


Sunshine2222


Ich meine *manche

13.11.2021 18:22 • #80


Sunshine2222


"Soll ich den Kontakt abbrechen? Soll ich ihn darüber informieren, dass ich etwas Zeit für mich brauche, um mit der Trennung umzugehen oder soll ich den Kontakt ohne Vorwarnung beenden?
Könnte es noch eine Chance für uns geben, wenn ich den Kontakt abbreche oder ist es besser ich habe den Kontakt mit ihm, da er ja meinte, dass nur diese schönen Momente mit mir ihm wieder Hoffnung geben?"

Ah sorry ihr habt euch schon getrennt. Das ist das beste was überhaupt passieren konnte, glaub mir.
Was du evtl. machen kannst, ihm doch einen Brief schreiben und schreiben, dass die Trennung richtig war. Du kannst ihm schreiben dass er mehrfach deine Grenzen überschritten hat. Schreib ihm was er falsch gemacht hat, ohne Vorwürfe, ganz neutral. Und welche Grenzen er überschritten hat und wie du dich dabei Gefühlt hast. Und wünsch ihm alles Gute

Komm aber danach mit ihm nicht wieder zusammen. Wenn er sich z.b in Jahren geändert hat und wirklich aktiv was gegen sein Verhalten gemacht hat, so könnt ihrs evtl nochmal versuchen...

Wen du weisst ein Brief würde nicht gut ankommen, so lass den Brief und halte strickt Konktaktsperre.
Du kannst ihm höchstens eine kurze Nachricht schreiben, das er deine Grenzen verletzt hat und ihm alles Gute wünschen.

13.11.2021 18:33 • #81


Sunshine2222


Und pass bitte auf dich auf. Wenn du jetzt nicht Grenzen setzt, so kann es passieren, dass du irgendwann einen gewalttätigen (körperlich) "Psycho" im Haus hast.

Aggressionen sind auch Gewalt. Lass dir das nicht gefallen. Von niemandem

13.11.2021 18:38 • x 1 #82


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1763
3183
@heartbroken23
Das Bild von Dir, Ex und eurer Beziehung + Trennung erscheint nun in einem neuen Licht.

Grundsätzlich:
Hol' Dir deine Aggressionen zurück!
Du brauchst sie.

Im positiven Sinne.
Dass Du energisch und selbstbewusst deine Meinung verteidigen kannst, für Dich eintreten, Dich schützen und auch Gefühle rauslassen kannst.
Ein Gefühl ist erstmal wertfrei.
Die Frage, was ich daraus / damit mache ist entscheidend.

Der Umgang mit Konflikten zw. Dir und Ex war nicht zukunftsfähig oder gesund in meinen Augen.
Von und FÜR euch beide nicht.

Wer meint den geliebten Partner zu bestrafen wäre angemessen (, weil der ein Leben vor einem hat) hat da was in der Liebe falsch verstanden.

Er hat sich getrennt und Du das akzeptiert.

Daher würde ich nun konsequent mit allem was dazu gehört auch den Weg der Trennung gehen.

Es sei denn, Du möchtest ihn zurück?

Ich finde es gut, dass Du fachliche Hilfe an deiner Seite hast.
Überleg' Dir in Ruhe, was Du willst, was nicht und was Dir gut tut.
Und dann mach' genau das.

14.11.2021 02:31 • x 1 #83




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag