29

Mein Ex hat sich neu verliebt in "seine Schwester"

JayJay2019


23
1
8
Zitat von SweetCookie:
Hallo liebe JayJay, deine Situation ist wirklich keine schöne. Es ist doch ehrlich gesagt das Unvorstellbare, was sich hier manifestiert und was auch so sprachlos macht. Der Ekel kommt noch dazu und den konnte ich schon während des Lesens mitempfinden. Ich denke, das wird einigen Lesern hier so gehen. Der Hass auf die Neue ist auch zu spüren, aber bedenke bitte eines: Dein Mann hat sich den kleinsten gemeinsamen Nenner gesucht. Du betonst immer wieder, dass er so ehrlich zu dir sei...hat er dir denn gesagt, dass er unzufrieden ist mit eurer Ehe und was ...


Liebe SweetCookie,

Danke für deinen ausführlichen Kommentar.
Leider weiß ich noch nicht, wie man einzelne Stellen zitiert, daher versuche ich mal, einfach so zu antworten.

Erstmal finde ich mich in allem, was du schreibst wieder. Ich kann mit allem mitgehen...

Ja, du hast Recht, mein Mann war schon länger nicht mehr wirklich glücklich und hat das auch ab und an geäußert. Wir haben über unsere Themen gesprochen, und ja, vielleicht hab ich das alles nicht ernst genug genommen. Will gar nicht darauf im Detail eingehen, was es für Themen waren, aber mit Sicherheit hab ich meinen Anteil daran. Den will ich auch nicht negieren, es war gut, dass du mich nochmal darauf aufmerksam gemacht hast. Dadurch bin ich gedanklich gerade etwas aus meiner Opferrolle gekommen, was super ist. Ich weiß auch, dass SIE nicht das Problem, sondern nur die Auswirkung ist. Und ja, auch eine andere Frau wäre sicher schwierig für mich, so schnell. Ich bin ja auch anfangs wirklich gut mit unserer Trennung klargekommen. Das zeigt mir ja auch, dass ich nicht mehr glücklich war. Meine Gefühle fahren erst so Achterbahn, seit da die andere ist. Das muss ich mir auch immer wieder sagen, dass wir ja auch ohne sie nicht mehr glücklich zusammen wären.
Ich glaube, ich trauere nicht der Realität nach, sondern dem, was ich mir für uns beide gewünscht hätte. Und das ist ein riesiger Unterschied... leider.

Du hast auch mit dem Recht, dass ich mir mehr Wert sein muss. Und das ist jetzt mein großes Lernfeld für die Zukunft... Selbst"wertigkeit" lernen, mit mir selbst zufrieden sein und ggf. einen neuen Partner nicht als selbstverständlich ansehen. Das waren tatsächlich auch in unserer Ehe Knackpunkte, wenn auch noch anderes dazu kam. Ich versuche das auch schon länger umzusetzen, aber bisher leider mit wenig Erfolg.

Ich danke dir sehr für den Beitrag, auch wenn er kritisch war. Aber das regt mich zum weiteren Nachdenken an...

13.09.2019 07:26 • x 3 #46


JayJay2019


23
1
8
Hi zusammen, auch wenn hier nicht mehr viel geschrieben wurde, würde ich gern den Thread nutzen, um meine Gedanken weiterhin zu teilen.
Mir geht es so lala... es gibt schon Tage, da geht es mir besser, aber gestern war wieder so ein bescheidener Tag... ich war abends bei seinen Eltern eingeladen. Es war auch schön, sie leiden mit mir und wollten mir versichern, dass sie weiterhin für mich da sind.
Trotzdem war es schwer, auch der Erinnerungen wegen...
Danach dann eine WhatsApp meines Mannes, ob es okay wäre, wenn er heute unsere Tochter mit zu seiner "Neuen" nimmt, um gemeinsam abendzuessen. Mich hat es fast zerrissen, aber ich habe Stärke gezeigt und geschrieben, wenn unsere Tochter es möchte, wäre es für mich okay. danach hab ich erstmal eine Stunde geheult...
Wann hört es auf, so weh zu tun?

Außerdem hat Madame jetzt einen Hörsturz, vermutlich vom vielen Stress, ausgelöst durch diese ganze Situation... weil sie sich ja ach so viele Gedanken um mich und alles macht. Hahahaha... und er fährt sie zum Arzt, betüddelt sie und macht sich so doll Sorgen... ich könnte im Strahl brechen.

Ich werde mich heute beim Arzt mal zu einer Mutter-Kind-Kur beraten lassen...
Ich habe echt Angst, zusammen zu krachen...

19.09.2019 07:22 • #47


ttttt

ttttt


622
1
472
Ja mehr Abstand würd sicher gut tun. Kannst du den Kontakt mit ihm nur noch auf Kinderthemen beschränken? Auch zu seinen Eltern würde ich den Kontakt mal gering halten. Wenns schon bessere Tage gibt, dann gehts schon bergauf. Rückschläge sind leider normal. Lass dich von Freunden trösten und ablenken.

19.09.2019 07:54 • x 1 #48




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag